Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.155

    Hallandsleden

    #1
    War da jetzt mal jemand unterwegs ? Es findet sich zwar einiges im Netz, aber ein paar Tips könnten trotzdem helfen. Z.B. schöner Abschnitt für eine Woche, mit gutem Start/Endpunkt (Anschluß an Öffis), einer Einkaufsmöglichkeit, nicht zu viel Asphalt...

    Und "ja" Bohusleden kenne ich und will ich diesmal nicht. Nehme aber auch gerne andere Tips - soll nur nicht zuweit von der Fähre (Malmö) weg sein.

    Nachtrag : Habe gerade die guten Infos im Outdoorwiki zum "Blekingeleden" entdeckt und auch die PDF-Karte. Das könnte dann doch Nr.1 werden.
    Geändert von Prachttaucher (02.02.2019 um 20:37 Uhr)

  2. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von November
    Dabei seit
    17.11.2006
    Ort
    Mickten
    Beiträge
    6.877

    AW: Hallandsleden

    #2
    Zitat Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
    Nachtrag : Habe gerade die guten Infos im Outdoorwiki zum "Blekingeleden" entdeckt und auch die PDF-Karte. Das könnte dann doch Nr.1 werden.
    Puh, Blekingeleden. Die Anbindung ist optimal, aber das ist letztlich doch kein Weg, den ich unbedingt in einer wärmeren Jahreszeit gehen wollte. Wann soll es denn losgehen?
    Falls der Weg eine Option ist, kann ich mir mal ein möglichst lohnendes und interessantes Stück ausgucken.
    Mein Bericht von einer Wintertour auf einerm Stück des Weges, gibt vielleicht auch Einblicke für den Sommer.

    Zum Hallandsleden weiß ich leider nichts.
    Klar ist überhaupt nichts - aber das dafür umso deutlicher.

  3. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.155

    AW: Hallandsleden

    #3
    Winter bewundere ich sehr - bei mir sind das nur 2-3 Tagestouren. Zeit ist dann Ende April/ Anfang Mai - geht dann meist noch mit Temperaturen. Letztes Jahr war ich in dieser Zeit streng genommen sogar ein Stück auf dem Blekingeleden unterwegs (Sölvesborg-Glimåkra).

    Das mit der Anbindung gefällt mir auch gut - ohne das Outdoorwiki wäre ich da wohl nicht draufgekommen. Werde wohl in Kristianopel starten - hatte ich letztes Jahr auf der Rückfahrt besucht und einen Parkplatz für Wanderer gesehen. Dann aber nur ca. 4 Tage bis Alnaryd und noch eine zweite Tour an der Küste (Bjäre oder/und Kullaberg).

    Hatte auch ein bißchen überlegt, ob sich das Stück nach Bröms lohnt/ schön ist ? Küste finde ich ja immer gut, es scheint aber in Straßen-Nähe zu verlaufen. Zum Busfahren wäre es allerdings näher und sofern es da auch Parkmöglichkeiten gibt...

    Vom Hallandsleden bekomme ich nach Anfrage die 30-seitige Broschüre. Im Prinzip ist das ja alles noch relativ gut erreichbar - also bestimmt nicht verkehrt sich das als Wiederholungstäter mal anzusehen.

  4. Dauerbesucher
    Avatar von German Tourist
    Dabei seit
    09.05.2006
    Ort
    in meinem Zelt
    Beiträge
    815

    AW: Hallandsleden

    #4
    Ich bin den Hallandaleden als Teil meiner Wanderung auf dem E1 zum Nordkap gelaufen und fand ihn ehrlich gesagt nicht so toll. Landschaftlich eher langweilig, sehr wenig begangen und damit auch nicht wirklich gepflegt. Durch große Waldarbeiten auf Teilstrecken ohne Markierung und schwer zu gehen. Mein Fazit: Es gibt deutlich schönere Wanderwege in Schweden.
    http://christinethuermer.de/ 47.000 zu Fuß, 30.000 km per Fahrrad, 6.500 km im Boot

  5. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.155

    AW: Hallandsleden

    #5
    Danke für Deine Rückmeldung - habe mir so etwas schon gedacht. Im Forum gab´s nur einen Beitrag von jemanden, der nach dem Bohusleden ein Stück weitergelaufen war und dem das nicht so gefiel.

    Heute sind schon die Karten aus Halmstad gekommen und auf traildino fand sich auch ein Track. Könnte schon sein, daß ich trotzdem mal 3-4 Tage auf einem (sorgfältig ausgesuchtem) Abschnitt laufe, aber nicht 2019. Manches scheint auch einige Zeit außerhalb des Waldes zu verlaufen, was bestimmt viel Asphalt bedeutet - breite Waldwege sind aber auch nicht meins. Auf jeden Fall bin ich dann schonmal vorgewarnt.

    Man (ich) könnte ja diese Wanderwoche auch mal in Deutschland verbringen. Irgendwo weiter weg, wo ich zu Kurztouren nicht hinkomme. Ist je nachdem sicher vergleichbar, andererseits ist Schweden aber doch mehr Urlaub für mich.

  6. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.155

    AW: Hallandsleden

    #6
    Bin gerade ein bißchen am planen und könnte mir vorstellen 2020 ein paar Tage auf dem Hallandsleden zu verbringen - habe ja nun auch 3 sehr schöne Karten dafür. Hier ist ein nettes (kurzes) Youtube-Video von einem schwedischen Fernwanderer. Ich werde es mir sicher sehr oft anschauen müssen, bis ich zumindest einen Teil verstanden habe. Er scheint u.a. einen Vergleich zu Skaneleden und Bohusleden zu ziehen. Einsamer ist es, dafür die Markierungen schlechter,....

    https://www.youtube.com/watch?v=4qKkCEFEid0

  7. AW: Hallandsleden

    #7
    Hab dort mal ein langes Wochenende verbracht, zwischen Fjärås und Åkulla/Varberg. Es war ganz ok, etwas viele Strassen fuer mein Gefuehl (aber weitgehend ruhig, von den Stuecken an den Hauptstrassen abgesehen). Geschäfte hab ich keine gesehen, aber auch keine Ausschau nach gehalten. Da man hin und wieder an einem Dorf vorbei kommt, wird man aber alle paar Tage etwas zu essen bekommen. Nahverkehrsanbindung war ganz ok (man darf natuerlich keinen Dauerverkehr erwarten). Zeltplätze manchmal Mangelware. Wegfindungsprobleme hatte ich eigentlich keine.

    Fuer mich war es allerdings ein kleiner Abstecher. Zum Urlaub machen wuerde ich weiterfahren.

    Ich kenne nur das kleine Stueck, aber allgemein fuer die Gegend (Suedwesten): je nördlicher desto besser.


    Ich bin aber denke ich auch ein bisschen verwöhnt...

  8. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.155

    AW: Hallandsleden

    #8
    War´s denn gut markiert ? Einige Seen scheint es dort ja zu haben. Mein derzeitiger Favorit (das Ätrantal) liegt im mittleren Teil.

  9. AW: Hallandsleden

    #9
    An sich war's schon gut markiert, bei einem Feld musste man eben suchen, und einmal bei einer Umleitung etwas klettern.

    Seen hatte es, man kam aber nicht immer dran. Manchmal zeltete ich oberhalb eines Sees an Felsen, ohne Möglichkeit, ans Wasser zu kommen. Manchmal war der See "zugebaut", bzw rinsum bewohnt, sodass es dort keine gescheite Zeltmöglichkeit gab. Einmal gab es eine Umleitung und war vom See nichts mehr zu se(h)en.

    An einer Stelle wäre ein See gut zu erreichen gewesen (an einer Windschutzhuette), aber dort war schon besetzt, durch einen Vater mit 3-4 Kindern. Es ist halt eine Gegend, in der viele fuer eine Nacht unterwegs sind. Im Sommer werden viele auch einfach Abends bei den Huetten sitzen und dann irgendwann nach Hause gehen/fahren.

  10. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.155

    AW: Hallandsleden

    #10
    Klingt für mich sehr vertraut - man weiß eben oft nicht wirklich wie es vor Ort aussieht, gerade bei den Seen. Im Gegenzug gibt es dafür manchmal überraschend schöne Stellen, wo man nicht damit gerechnet hat.

    Irgendwie ist es bei mir auch ein Zeitproblem bei so langen Wegen - der Höglandleden wäre ein anderer Kandidat. Was will man da mit 4 Tagen oder 1 Woche, wie trifft man eine Auswahl...? Die etwas kürzeren wie den Blekingeleden finde ich diesbezüglich entspannter. Das läßt sich in zwei Urlauben inklusive weiterer Kurztour gut ablaufen und man braucht sich wenigstens nicht den Kopf zu zerbrechen zwecks Auswahl. Zudem schadet es nicht wenn die Markierung gut ist, mehrere Ausstiegspunkte existieren und es vielleicht sogar eine Einkaufsmöglichkeit gibt.

  11. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.216

    AW: Hallandsleden

    #11
    Ich kenne mich mit Südschweden in Sachen "Leden" nicht gut aus, habe aber mal den Skaneleden auf der Karte gesehen und fand ihn recht interessant.
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  12. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.155

    AW: Hallandsleden

    #12
    Skaneleden hat schöne Abschnitte + gute Karten + gute Anbindung (meist). Insbesondere die Küstenabschnitte sind auch fein.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)