Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Erfahren
    Avatar von Baummaedchen
    Dabei seit
    09.05.2009
    Ort
    Hessen, Bayern, Sachsen- wechselt
    Beiträge
    107

    Ist das eine Luftmatraze oder hat sie Isolierung?

    #1
    Was haltet ihr davon? Ist das eine reine Luftmatraze oder ist sie eine billige Version von Luftmatraze mit Isolierung. Wir selber haben TAR NeoAirs, diese wären für die Kinder gedacht, bei dem Preis ist es nicht so schlimm, wenn sie kaputt gehen. Ein R Wert steht natürlich nicht dabei.

    https://www.lidl.de/de/crivit-campin...oductId=279756

  2. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.356

    AW: Ist das eine Luftmatraze oder hat sie Isolierung?

    #2
    Von den Materialangaben ist es eine einfache Luftmatratze. Weder Schaumstoff noch reflektierende Metallbeschichtung ersichtlich.

  3. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.540

    AW: Ist das eine Luftmatraze oder hat sie Isolierung?

    #3
    Ohne R-Wert ist halt scheiße zu planen. Es sei denn, es ist so warm, dass der vernachlässigbar ist. Aber zur Isolierung würde ich die nicht verwenden.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  4. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.251

    AW: Ist das eine Luftmatraze oder hat sie Isolierung?

    #4
    Zitat Zitat von Baummaedchen Beitrag anzeigen
    Wir selber haben TAR NeoAirs, diese wären für die Kinder gedacht, bei dem Preis ist es nicht so schlimm, wenn sie kaputt gehen.

    https://www.lidl.de/de/crivit-campin...oductId=279756
    Ich hatte eine ähnliche Matte, mit ähnlichen Argumenten für meine Jungs gekauft.

    Als Sohnemann fern der Heimat sofort auf dem harten Boden lag, fand er es nach zwei Nächten ohne Schlaf definitiv schlimm, wenn sie kaputt gehen. Die zweite der Matten liegt immer noch unbenutzt im Keller, weil keiner das Risiko eingehen will. Also meine 40 € für zwei Matten, waren rausgeschmissenes Geld.

  5. Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.005

    AW: Ist das eine Luftmatraze oder hat sie Isolierung?

    #5
    Für Kids sind eigentlich Evazotematten optimal. Robust, leicht, warm und günstig. Die Lütten sind ja normalerweise noch deutlich leichter als wir und haben noch eine relativ "ebene" Figur, weshalb der Liegekomfort erfahrungsgemäß noch nicht so die Rolle spielt.
    Diese hier z.B. kostet (im Moment) auch nur 20€ und man liegt sogar als Erwachsener ganz gut darauf und das bei <400g und einem passablen R-Wert von 2,5.
    Geändert von Mus (31.01.2019 um 09:15 Uhr)

  6. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.540

    AW: Ist das eine Luftmatraze oder hat sie Isolierung?

    #6
    Zitat Zitat von Baummaedchen Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr davon? Ist das eine reine Luftmatraze oder ist sie eine billige Version von Luftmatraze mit Isolierung. Wir selber haben TAR NeoAirs, diese wären für die Kinder gedacht, bei dem Preis ist es nicht so schlimm, wenn sie kaputt gehen. Ein R Wert steht natürlich nicht dabei.

    https://www.lidl.de/de/crivit-campin...oductId=279756
    Ich weiß nicht, wie empfindlich deine Kinder bzgl. harten Untergrund sind, aber für das Geld bekäme man leichtere, ähnlich günstige Schaumstoffmatten z.B. die Canisp von Globi. Die haben dann auch einen R-Wert, auf den man sich verlassen kann, und – ohne deinen Kindern was unterstellen zu wollen – die halten auch unpflegliche Behandlung aus.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  7. Erfahren
    Avatar von Baummaedchen
    Dabei seit
    09.05.2009
    Ort
    Hessen, Bayern, Sachsen- wechselt
    Beiträge
    107

    AW: Ist das eine Luftmatraze oder hat sie Isolierung?

    #7
    Danke. Ähnliches habe ich mir schon gedacht. Wie empfindlich sie bei hartem Boden sind, weiß ich nicht, da sie bisher immer die alten Selfinflating von TAR hatten, aber die sind halt schon schwerer und da wir das Zeug von den Kindern ja mitschleppen müssen nicht so praktisch. Wahrscheinlich ist eine Evazote die bessere Alternative, weil sorgsam kann man bei Kleinkindern nicht erwarten.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)