Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Erfahren

    Dabei seit
    05.09.2013
    Beiträge
    353

    Optimus Polaris Pumpe kompatibel mit Primus Omnilite?

    #1
    Ist die Optimus Polaris Pumpe kompatibel mit Primus Omnilite Brenner?
    Beide haben Lindal Gewinde und das Brennstofflaschengewinde ist auch identisch. Würde mir gerne für meinen Omnilite Ti noch die Optimus Pumpe dazukaufen, da mir die Belüftungsfunktion gefällt.

  2. AW: Optimus Polaris Pumpe kompatibel mit Primus Omnilite?

    #2
    Was für eine Belüftungsfunktion meinst Du denn?
    Mischmaschbetrieb sollte problemlos funktionieren, es sind ja dieselben Anschlüsse, dieselben Brennstoffmöglichkeiten und derselbe Betriebsdruck. Mir fällt nichts ein, was dagegen sprechen sollte.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  3. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.853

    AW: Optimus Polaris Pumpe kompatibel mit Primus Omnilite?

    #3
    Zitat Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    Was für eine Belüftungsfunktion meinst Du denn?
    Mischmaschbetrieb sollte problemlos funktionieren, es sind ja dieselben Anschlüsse, dieselben Brennstoffmöglichkeiten und derselbe Betriebsdruck. Mir fällt nichts ein, was dagegen sprechen sollte.
    Die Primuspumpe baut mehr Druck auf,und welche Entlueftungsfunktion soll die Optimus haben??
    Geändert von lutz-berlin (30.01.2019 um 22:00 Uhr)

  4. Dauerbesucher
    Avatar von karlson
    Dabei seit
    22.10.2005
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    593

    AW: Optimus Polaris Pumpe kompatibel mit Primus Omnilite?

    #4
    Die Pumpe vom Polaris ist meiner Erfahrung nach deutlich unzuverlässiger als die Primus.
    Most problems in life can be solved with paracord. For everything else, there is ductape!

  5. AW: Optimus Polaris Pumpe kompatibel mit Primus Omnilite?

    #5
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    Die Primuspumpe baut mehr Druck auf
    Vielleicht höherer Druckanstieg pro Pumphub aber der Betriebsdruck sollte ziemlich gleich sein, im Gasbetrieb mit selbem Kartuschendruck gibt's ja auch keine nennenswerten Unterschiede, oder?
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  6. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.853

    AW: Optimus Polaris Pumpe kompatibel mit Primus Omnilite?

    #6
    Zitat Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    Vielleicht höherer Druckanstieg pro Pumphub aber der Betriebsdruck sollte ziemlich gleich sein, im Gasbetrieb mit selbem Kartuschendruck gibt's ja auch keine nennenswerten Unterschiede, oder?
    Ne,ne
    Die Primuspumpe erzeugt einen hoeheren Betriebsdruck als die Optimus.
    Bei Gas ist ja der Druck vorgegeben

    Wintereinsatz Primus Pumpe,.

  7. AW: Optimus Polaris Pumpe kompatibel mit Primus Omnilite?

    #7
    Gibt's da ein Überdruckventil? Wäre mir neu.
    Sagen wir mal: bei der Primuspumpe drückt man ~30 mal und bei der Optimuspumpe ~40 mal, hat schlußendlich denselben Druck - liege ich falsch? Hab da noch nie ein Manometer angeschlossen...
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  8. Erfahren

    Dabei seit
    03.03.2011
    Beiträge
    365

    AW: Optimus Polaris Pumpe kompatibel mit Primus Omnilite?

    #8
    Zitat Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    Was für eine Belüftungsfunktion meinst Du denn?
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    ...welche Entlueftungsfunktion soll die Optimus haben??
    Vermutlich bezieht sich der TO auf folgenden Satz aus Seite 1 des technischen Datenblattes des Polaris:
    „FLIPSTOPTM Pumpe mit Entlüftungsfunktion reduziert den Druck in der Flasche und verbrennt Brennstoffreste im Kocher.“
    Der Satz ist mehrfach sinnentstellend bzw. irreführend:

    „ Pumpe mit Entlüftungsfunktion“ suggeriert, dass die Pumpe eine besondere technische Einrichtung zur Entlüftung habe. Das ist durchaus nicht der Fall! Vielmehr gilt: Bedingt durch die Bauart kann prinzipiell jede über eine Leitung mit einem Kocher verbundene Pumpe umgedreht werden, sodass statt Flüssigbrennstoff eben Luft aus der Pumpe zum Kocher gefördert wird.

    Die Formulierung „...reduziert den Druck in der Flasche“ ist zwar absolut richtig,dabei aber relativ unsinnig: Während des Betriebes braucht man keinen reduzierten Druck in der Flasche sondern ordentlichen Druck. Und das leer brennen lassen der Leitung und des Generators dient nicht der Reduktion des Flaschendrucks, sondern es hat, sobald kein Brennstoff sondern nur noch Luft transportiert wird, das vollständige Ablassen aller Druckluft zum Ziel.

    Wenn Du also Kocher und Leitung leer brennen lassen sowie den Flaschendruck ablassen willst, ist das mit verschiedensten Pumpen möglich und eben KEIN Alleinstellungsmerkmal der „FLIPSTOPTM Pumpe mit Entlüftungsfunktion“ von Optimus!

    Englischer Originaltext:
    „Self purging FLIPSTOP™ pump clears the burner of fuel and depressurizes the fuel bottle“.
    Es handelt sich bei dem problematischen Satz wohl um eine schlechte Übersetzung ins deutsche - vielleicht von Marketingleuten und Übersetzern gemacht, die keinerlei Verständnis des Kochers und der Pumpe haben.

  9. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.853

    AW: Optimus Polaris Pumpe kompatibel mit Primus Omnilite?

    #9
    Zitat Zitat von Ferdi Beitrag anzeigen
    Vermutlich bezieht sich der TO auf folgenden Satz aus Seite 1 des technischen Datenblattes des Polaris:
    „FLIPSTOPTM Pumpe mit Entlüftungsfunktion reduziert den Druck in der Flasche und verbrennt Brennstoffreste im Kocher.“
    Der Satz ist mehrfach sinnentstellend bzw. irreführend:

    „ Pumpe mit Entlüftungsfunktion“ suggeriert, dass die Pumpe eine besondere technische Einrichtung zur Entlüftung habe. Das ist durchaus nicht der Fall! Vielmehr gilt: Bedingt durch die Bauart kann prinzipiell jede über eine Leitung mit einem Kocher verbundene Pumpe umgedreht werden, sodass statt Flüssigbrennstoff eben Luft aus der Pumpe zum Kocher gefördert wird.

    Die Formulierung „...reduziert den Druck in der Flasche“ ist zwar absolut richtig,dabei aber relativ unsinnig: Während des Betriebes braucht man keinen reduzierten Druck in der Flasche sondern ordentlichen Druck. Und das leer brennen lassen der Leitung und des Generators dient nicht der Reduktion des Flaschendrucks, sondern es hat, sobald kein Brennstoff sondern nur noch Luft transportiert wird, das vollständige Ablassen aller Druckluft zum Ziel.

    Wenn Du also Kocher und Leitung leer brennen lassen sowie den Flaschendruck ablassen willst, ist das mit verschiedensten Pumpen möglich und eben KEIN Alleinstellungsmerkmal der „FLIPSTOPTM Pumpe mit Entlüftungsfunktion“ von Optimus!

    Englischer Originaltext:
    „Self purging FLIPSTOP™ pump clears the burner of fuel and depressurizes the fuel bottle“.
    Es handelt sich bei dem problematischen Satz wohl um eine schlechte Übersetzung ins deutsche - vielleicht von Marketingleuten und Übersetzern gemacht, die keinerlei Verständnis des Kochers und der Pumpe haben.
    Danke!

  10. Erfahren

    Dabei seit
    05.09.2013
    Beiträge
    353

    AW: Optimus Polaris Pumpe kompatibel mit Primus Omnilite?

    #10
    Vielen Dank für die Info!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)