Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    09.09.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    82

    Klettersteigset / Helm für Einstieg

    #1
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir gerne ein Kletetrsteigset zulegen, da ich dort einsteigen möchte.
    Preislich habe ich keine Grenze, da die Sets ja ungefähr alle ähnlich kosten.

    Welches Set könnt ihr empfehlen?

    Ich habe viel gutes über das Edelrid Jester Comfort gelesen, was ja Gurt und Klettersteigset vereint. Kosten grade im Angebot 150€. Was meint ihr, lohnt es die 150€ auszugeben? Wenn man mal reinfällt und aufreißt, muss man allerdings das komplette Set kaufen...

    Was könnt ihr sonst noch empfehlen? Und welchen Helm könnt ihr empfehlen, der was taugt?

    Vielen Dank im Voraus,
    Manuel
    Beste Grüße,

    Manuel

  2. Dauerbesucher
    Avatar von geige284
    Dabei seit
    11.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    649

    AW: Klettersteigset / Helm für Einstieg

    #2
    Helm muss passen... ansonsten sollte alles auf dem deutschen Markt den entsprechenden Normen genügen, von daher kommt es - sofern er auf deinen Kopf passt - nur auf Marken- und Farbpräferenz an

    Beim Klettersteigset ist es ähnlich.
    Ich finde es angenehm, wann man mit den Karabinern gut umgehen kann. Mir gefiel das Salewa Ergotex sehr gut, bei vielen anderen gefiel mir das Handling eher nicht... Musst mal schauen, was zu deiner Handgröße passt.
    Leichte Sets sind tendentiell weniger bedienerfreundlich, aber dafür eben... leicht

  3. AW: Klettersteigset / Helm für Einstieg

    #3
    Da musst du es schon mal bisschen mehr eingrenzen,...

    "Ultralight" gibts einiges aber auch bequemes.

    Wie wäre es wenn du dir erstmal was ausleihst und einen KS machst und danach dich entscheidest, ansonsten hast du eventuell einige Euro in den Sand gesetzt.

  4. Gerne im Forum

    Dabei seit
    13.08.2006
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    94

    AW: Klettersteigset / Helm für Einstieg

    #4
    Zitat Zitat von TBone90 Beitrag anzeigen
    Wenn man mal reinfällt und aufreißt, muss man allerdings das komplette Set kaufen...

    Manuel
    Dann wirst du evtl. keins mehr brauchen.

  5. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.850

    AW: Klettersteigset / Helm für Einstieg

    #5
    Zitat Zitat von TBone90 Beitrag anzeigen

    Und welchen Helm könnt ihr empfehlen, der was taugt?
    Irgendein Kletterhelm, zB von Black Diamond oder Petzl. Geh in den Bergsportladen und lass dich beraten.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  6. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.839

    AW: Klettersteigset / Helm für Einstieg

    #6
    Zitat Zitat von TBone90 Beitrag anzeigen

    Ich habe viel gutes über das Edelrid Jester Comfort gelesen, was ja Gurt und Klettersteigset vereint. l
    soweit ich es verstanden habe, ist da das set fest in den gurt integriert. dü bräuchtest da dann halt gegebenenfalls einen weiteren gurt zum klettern, hochtourengehen, skibergsteigen. da sind andere lösungen sicher universeller. stürzen auf klettersteigen sollte man eh vermeiden...

    ist natürlich die frage: ich vermute, dass du bei den am klettersteig möglichen kräften bei sturzeinwirkung zumindest laut herstellerempfehlung dann auch einen anderen gurt austauschen solltest.
    Geändert von opa (28.01.2019 um 16:22 Uhr)

  7. Dauerbesucher

    Dabei seit
    10.04.2010
    Beiträge
    739

    AW: Klettersteigset / Helm für Einstieg

    #7
    Gurt und KS Set würde ich nicht als Einheit kaufen. Damit bist du wenig flexibel.
    Helm muss auf deinen Kopf passen und sollte leicht sein.

  8. Erfahren

    Dabei seit
    14.08.2010
    Beiträge
    158

    AW: Klettersteigset / Helm für Einstieg

    #8
    Ich finde diesen Testbericht für Helme und das dazugehörige Buying Advice ganz gut

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    21.01.2016
    Beiträge
    32

    AW: Klettersteigset / Helm für Einstieg

    #9
    Das komfortabelste Klettersteigset derzeit am Markt ist sicher das Camp Kinetic Gyro Rewind Pro, dafür kostet es auch mehr. Toller Karabiner und es können sich beide Arme auch einzeln drehen, dadurch verdreht sich das Set nie. Bei Sets wie dem Edelrid Jester hat man wenn man nicht aufpasst in sich verdrehte Arme, stört zwar nicht so wie miteinander verdrehte Arme, nervt aber trotzdem weil man ja ein Set mit Wirbel eigentlich kauft damit man nicht mehr darauf achten muss in welcher Reihenfolge man die Karabiner umhängt.
    Wenn dir das verdrehen egal ist haben Edelrid, Camp und Salewa alle sehr gute Karabiner bei denen du dir beim umhängen die Finger nicht einzwickst.

    Wie auch einige Andere würde ich das Jester Klettersteigset/Gurt-Set nicht empfehlen weil du mit einzelnen Teilen flexibler bist. Außerdem ist die vom Hersteller angegebene Lebensdauer für Klettersteigsets meist kürzer als die für Klettergurte.

    Was den Gurt angeht solltest du ihn am besten beim Händler ausprobieren. Bei fast allen guten Bergsportausstattern kannst du dich auch an einem Seil in den Gurt setzen. Es ist wichtig das der Gurt auch bequem ist, sonst vergeht dir schnell die Freude wenn du später in der Wand vielleicht einmal hinter einer langsameren Gruppe warten musst.

  10. Erfahren
    Avatar von mariusgnoedel
    Dabei seit
    11.05.2017
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    169

    AW: Klettersteigset / Helm für Einstieg

    #10
    Helm:
    Falls Du keinen sehr großen/kleinen Kopf hast, kannst Du vermutlich von jeder Firma Kletterhelm verwenden.
    Ich würde einen Helm mit einer guten Belüftung empfehlen.

    Klettersteigset:
    Es gibt verschiedene Karabinerarten bei den Klettersteigsets, mit Hebel (Edelrid Comfort 5)
    oder solche bei denen man den Karabiner mit dem Seil durch drüberziehen einhängen kann (Petzl Vertigo).
    Teilweise sind auch die Ärme unterschiedlich lang, es gibt Befestigungsmöglichkeiten für extra Karabiner (zum Festmachen)
    - ich würde es ausprobieren.

    Zusätzlich sind Handschuhe eine Überlegung wert.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)