Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    04.01.2019
    Beiträge
    24

    Ultraleichte Isomatte für Trekking gesucht

    #1
    Hi!

    Suche für meine Trekkingtouren eine sehr leichte Isomatte, die auch bequem sein soll. Bereits in Verwendung hatte ich (ausgeborgt) die Thermarest NeoAir Xtherm, die ist aber recht teuer. Gibt es hier sinnvolle günstige Alternativen?

    Temperaturbereich bis ca. -7 Grad.

    Mehrere Zentimeter dick, da ich sonst Rückenprobleme bekomme.

    LG
    Benjamin
    Geändert von bennij (13.01.2019 um 22:09 Uhr)

  2. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    560

    AW: Ultraleichte Isomatte für Trekking gesucht

    #2
    Die Neoair xLite ist immer noch nicht billig, gibt es aber oft für knapp 100,-€ und ist damit zumindest einiges günstiger als die xTherm.

    Stellt sich die Frage für welchen Temperaturbereich Du eine Matte suchst? Wenn man nach der xtherm geht, dann suchst Du eine Isomatte die bis -20° geeignet ist?

    Noch günstiger, für mich gar nicht mal so unbequem aber nicht für diese Extremtemperaturen, auch von TAR: Z-Lite und Z-Lite Sol

    Was für den einzelnen bequem ist unterscheidet sich aber auch sehr. Der eine mags weich und gut gepolstert, der nächste liegt lieber etwas härter.

  3. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von derray
    Dabei seit
    16.09.2010
    Beiträge
    2.754

    AW: Ultraleichte Isomatte für Trekking gesucht

    #3
    Hallo bennij!

    Du müsstest tatsächlich noch etwas mehr darüber erzählen was du mit der Matte vor hast, wo deine Prioritäten liegen und am wichtigsten: Was bedeutet für dich bequem?
    Du könntest dich zum Beispiel am Schlafsackfragebogen orientieren und die Fragen auf eine Isomatte übertragen.

    Ich persönlich finde die Trangoworld Light Plus leicht bequem und günstig. Aber ich weis auch, dass das nur wenigen so geht.

    mfg
    der Ray
    "The greatest threat to the planet
    is the belief someone else will take care of it"
    Robert Swan

  4. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    04.01.2019
    Beiträge
    24

    AW: Ultraleichte Isomatte für Trekking gesucht

    #4
    Zitat Zitat von thomas79 Beitrag anzeigen
    Die Neoair xLite ist immer noch nicht billig, gibt es aber oft für knapp 100,-€ und ist damit zumindest einiges günstiger als die xTherm.

    Stellt sich die Frage für welchen Temperaturbereich Du eine Matte suchst? Wenn man nach der xtherm geht, dann suchst Du eine Isomatte die bis -20° geeignet ist?

    Noch günstiger, für mich gar nicht mal so unbequem aber nicht für diese Extremtemperaturen, auch von TAR: Z-Lite und Z-Lite Sol

    Was für den einzelnen bequem ist unterscheidet sich aber auch sehr. Der eine mags weich und gut gepolstert, der nächste liegt lieber etwas härter.

    Hi, danke hab meinen Beitrag bisschen angepasst. Die Xlite habe ich leider (außer in Small) nie so günstig gefunden. Die wäre auch eine Idee, aber gibt es vielleicht irgendwelche Nonames, die zu empfehlen sind? Irgendwelche Geheimtipps?

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Fabian485
    Dabei seit
    12.06.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    852

    AW: Ultraleichte Isomatte für Trekking gesucht

    #5
    Meine bequemste Kombi ist bis jetzt eine günstige Luftmatratze (Outdoormanslab gekürzt) + Multimat 8.
    Kostet zusammen unter 50€, unter 500g und reicht mir für 3+ Jahreszeiten.
    Dazu ist es die einzige Kombi auf der ich bis jetzt bequem schlafen kann.

  6. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.721

    AW: Ultraleichte Isomatte für Trekking gesucht

    #6
    Leicht ist oft teuer und billiges Leicht oft ein Reinfall. Da ich gerne wie zuhause schlafe fallen Luftmatratzen wie die Neo Air aus. Die ist mir ohnehin zu kritisch bei Totalausfall.

    Z-Lite und Prolite finden bei mir Anwendung.

  7. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.902

    AW: Ultraleichte Isomatte für Trekking gesucht

    #7
    Ultraleicht + billig + zuverlässig/redundant + komfortabel wird schwierig, Du wirst Kompromisse machen müssen.

    Mein Vorschlag wäre eine der Matten aus der Forclaz Trek 700 Matten (kurz, normal, breit) von Decathlon + eine Evazote oder Z-Lite, eventuell gekürzt.
    Die günstige Lösung: Decathlon Schaummatte M100, 0,7cm, 210g, 4,99 € + Luftrmatratze Trek 700 Air kurz, 350g, 29,99 €; Gesamtgewicht 560g, Preis 35€
    Komfortabler, wärmer, schwerer, teurer wäre die Kombi Kurzluftmatratze + Evazote (Stärke je nach Einsatz) oder Z-Lite (bei Decathlon 410g, 34,99€)

    Ich habe eine Decathlon Luma Trek 700 notgedrungen in Frankreich auf zweimonatiger Radtour kaufen müssen, da meine Exped-Matte über Nacht zum Kamelrücken mutiert ist. Ich habe die Decathlon-Matte noch sechs Wochen in sehr sandigen Verhältnissen ohne Probleme benutzt, dann habe ich sie meiner Tochter für ihre zweiwöchige Westwegtour gegeben. Sie hält bisher...

    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)