Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 163
  1. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.400

    Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #1
    Hallo liebe Paddelfreunde!

    Nach den erfolgreichen, teils mehrmals jährlichen Forumspaddeltouren der letzten Jahre ist es ruhig um dieses Thema geworden. Da ich gerade dabei bin meinen Urlaub und meine Kurztouren für 2019 zu planen, dachte ich, dass man diese spaßige Tradition wieder aufleben lassen sollte!

    Da meine Freundin und ich in der ersten Jahreshälfte ein recht enges Zeitfenster haben spare ich mir gleich den ersten stressigen Punkt der Datumssuche und lege Himmelfahrt 2019 fest, konkret geht es um die Paddeltage vom 30.5. (Himmelfahrt, Donnerstag) bis zum 2.6. (Sonntag). Dazu kommen noch optionale An- und Abreisetage davor und danach.

    Außerdem gab es das letzte mal Unmut über den knappen Verlierer der Flussabstimmung, weshalb wir uns schon vor der Saale geeinigt haben, dass die Elbe als nächstes dran sein sollte. So sei es!



    Ja, das ist alles höchst undemokratisch und ich lade jeden dazu ein, eine alternative, demokratischere Paddeltour zu organisieren. Mir fehlt dazu leider Zeit und Lust, ich würde mich aber bei einer anderen Tour auch mit anschließen, wenn ich Zeit fände. So findet jetzt aber überhaupt eine Tour statt. Besser wo nüscht!

    Wie das Bild schon andeutet, soll es durch das Elbsandsteingebirge bis nach Meißen gehen. Ich weiß, dass das einige sehr weit weg Wohnende vor logistische Herausforderungen stellt. Ich hoffe trotzdem, dass es für viele machbar ist. Die Anbindung mit Bus und Bahn ist hervorragend und die Strecke lohnt die Mühen.

    Konkret stelle ich folgende Tour zur Diskussion (ja, ganz ohne ist eine Forumspaddeltour einfach nicht das selbe ):
    1. 30.5. Do Děčín - Königstein (25 km)
    2. 31.5. Fr Königstein - Dresden (27 km)
    3. 01.6. So Dresden - Radebeul (26 km)
    4. 02.6. Sa Radebeul - Meißen (20 km)

    Ja, es wird international! Für die Autofahrer sollten nochmal 20 km Extra den Brei auch nicht mehr wett machen und für die ÖPVN Anreise gibt es Klasse Regio Anbindungen mit guten Grenztarifen. Dafür kann man die Sächsische Schweiz um die ebenso schöne Böhmische Schweiz strecken. Die Strecken sind imho sehr gut machbar, da die Elbe ordentlich zieht und mit mindestens 3 km/h fließen wird, wahrscheinlich eher 5 km/h. D.h. nach 5h hat man mindestens 15 km geschafft, wenn man nicht sogar schon am Ziel ist – ohne gepaddelt zu haben. Aber auch hier kann bei Bedarf nochmal angepasst werden.

    Übernachtungsmäßig schlage ich diese Möglichkeiten vor:

    1. 30.5. Do Camping Königstein
    2. 31.5. Fr Campingplatz Dresden Wostra
    3. 01.6. Sa Bootshaus Radebeul
    4. 02.6. So Segelclub Meißen

    Update:

    Endgültige, leicht angepasste Version:

    1. (29.5. Mi &) 30.5. Do Camping Königstein
    2. 31.5. Fr Verein Kanusport Dresden e.V.
    3. 01.6. Sa Bootshaus Radebeul
    4. 02.6. So Kanuverein Meißen


    Die Entfernungen beziehen sich auch grob nach den Übernachtungsmöglichkeiten. Wostra liegt etwas außerhalb von Dresden, aber innerhalb von 20 Minuten mit der Tram ist man auch schon in der Innenstadt. Dafür ist es da sehr schön bei den Elbhängen! Konkrete Erfahrungen habe ich mit keiner Übernachtungsmöglichkeit, als Ortsansässiger stand das nie zur Debatte. Wenn es hier also Erfahrungen, Meinungen und Wünsche gibt, her damit! Die Tourenstationen selbst sind nicht in Stein gemeißelt.

    Für die Mittwochsanreiser habe ich mir vorgestellt, dass es am Besten wäre, eine weitere Nacht in Königstein zu bleiben und morgens die Boote nach Děčín zu bringen. Mit den guten Öffis bzw. mehreren Autofahrern sollte das eine schnell geklärte Umsetzaktion werden. Aber auch hier bin ich offen für Alternativen.

    Für Leute, die weiter weg zurück müssen, wird sich auch eine Übernachtung in Meißen wohl nicht vermeiden lassen. Abends/Morgens könnte man sich noch die Stadt ansehen, sehr hübsch!
    Ab Radebeul werden alternative ÖPNV-nahe Ausstiegsstellen rar. Man könnte 5 km bis Coswig fahren, dort aussteigen und die Heimreise antreten, aber ob das lohnen würde?

    Noch ein paar abschließende Wort zum Flusscharakter: Die Elbe ist Binnenschifffahrtsstraße, aber bei weitem nicht so befahren wir z.B. der Rhein. Trotzdem: Es gibt große Schiffe, es gibt Ausflugsdampfer und mindestens in der Sächsischen Schweiz auch besoffene Gummibootfahrer (wobei die Saalepaddler hier abgehärtet sein sollten ). Außerdem muss das Boot einen Namen haben und innen mit Adresse versehen, das wird auch kontrolliert, gerade an Himmelfahrt. Schwierig ist die Elbe aber nicht, schon gar nicht in Gruppe. Schwimmwesten für Mensch und Tier halte ich trotzdem für obligatorisch, wenn man Pech hat, kann das Ufer schon mal weiter weg sein, wenn man umkippt.

    Der Charakter der Tour wird wie immer sehr entspannt. Jede(r) kann los, wann er/sie will, aber es wird auch eine Spätaufstehergruppe geben, die sich gemütlich durch die Natur treiben lässt.

    Ich hoffe, dass einige von euch Lust haben und Zeit finden und freue mich schon auf euch!

    Teilnehmer_innenliste
    Nick Pers. Zelte Auto Von Bis Zusage Anmerkungen
    Cellofuchs 1 1 ? ? ? Nein
    Daagoo 1 1 1 Mi So Ja
    Deichgraf 1 1 ? ? ? Nein
    DerNeueHeiko 1 1 Ja Mi/Do Mo Ja
    Edoran 1 1 Ja Mi Mo+ Ja
    ItchyST 1 1 Nein Mi Mo+ Vorb. Hund, Do Ruhetag auf Festung
    Jonsonglobetrotter 2 1 Ja Mi ? Ja
    LihofDirk 2 1 Ja Mi Mo Ja
    Meer Berge 1 1 Ja Mi So früh Ja Hilfe bei Schlafsacktransport in anderem Boot gesucht
    Mio 1-2 1 Nein Mi ? Vorb.
    qwertzui 2 1 ? Do So Ja
    Shalea 1-2 1 Ja ? ? Nein
    Torres 1 1 Ja ? So Vorb.
    timforb 1 1 Ja Mi Mo Ja
    Ziz 2 1 Nein Do Mo Ja
    Geändert von Ziz (10.05.2019 um 09:45 Uhr) Grund: Aktuelleleleleste Version
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?


  2. Userbeauftragte
    Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von hotdog
    Dabei seit
    15.10.2007
    Ort
    13. Bezirk
    Beiträge
    13.185

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #2
    30...31...30...1
    Arrivederci, farewell, adieu, sayonara WAI! "Ja, wo läuft es denn? Wo läuft es denn hin?"

  3. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.204

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #3
    Ich finde undemokratische Forumstourplaner großartig!Danke Ziz

    Hört sich nach einem guten Plan an und die Datumsvergabe kann man korrigieren:

    vom 30.Mai bis zum 33. Mai muss es natürlich heißen, dann kann man die Tour frei nach Erich Kästner bis zum 35. Mai in die Südsee verlängern

  4. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.400

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #4
    Zitat Zitat von hotdog Beitrag anzeigen
    30...31...30...1
    Sorry, war ein nichteuklidischer Datumsraum oder so.

    Danke, habs gefixt.

    Zitat Zitat von qwertzui Beitrag anzeigen
    Ich finde undemokratische Forumstourplaner großartig!Danke Ziz

    Hört sich nach einem guten Plan an und die Datumsvergabe kann man korrigieren:

    vom 30.Mai bis zum 33. Mai muss es natürlich heißen, dann kann man die Tour frei nach Erich Kästner bis zum 35. Mai in die Südsee verlängern
    Ehe wir alle unsere Kalenderapps umstellen, habe ich doch lieber das Datum angepasst. Wobei Erich Kästner natürlich gut zu Dresden passen würde.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  5. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.565

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #5
    Vorbehaltlich bla und so: Hoffentlich dabei. Guter Plan! Danke!
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org
    Mein neuer Reisebericht: Eine Reise in die Karibik. Nur mit Anmeldung lesbar.

  6. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.400

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #6
    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Vorbehaltlich bla und so: Hoffentlich dabei. Guter Plan! Danke!
    Guter Punkt für ne Tabellenspalte.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  7. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.900

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #7
    Klingt interessant und überlegenswert! Allerdings: Bist Du die Strecke schon gefahren? Mir kommen die Etappen angesichts der Strömung bei aller Geselligkeit arg kurz vor. Wir sind vor Jahren mit kleinen Kindern die Strecke Schmilka - Meißen in zwei Etappen gepaddelt, inkl. Anreise von Dresden nach Schmilka...

    Also schön ist das jedenfalls!







    Gruß und in den Kalender guckend...

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  8. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.900

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #8
    Hab grad nochmal ein bisschen nachgeguckt, Du kommst ja aus Dresden, weißt also Bescheid. Die Übernachtungsmöglichkeiten wären ja nicht schlecht, die in Radebeul ganz nah beim Nudossi-Fabrikverkauf , das Karl-May-Museum (muss ich nochmal hin, beim ersten mal waren die Kinder noch klein und ich konnte die Silberbüchse nicht lange genug anschauen...) ist allerdings ein bisschen weit für nur Abends/Nachmittags kurz hin...

    Das mit der Fahrerei ist noch ein bisschen blöd. Vielleicht den Ansatz einer Idee: Wir haben uns damals beim Kanuclub in Dresden getroffen und uns und unsere Boote (aufgebaute Faltboote) mit dem Bootsanhänger und dem kleinen Bus des Kanuclubs gegen Bezahlung nach Schmilka bringen lassen. Ob das eine Option wäre? Dass man sich z.B. am Mittwoch in Meißen trifft, dort Autos stehen lässt und Donnerstag früh einen "Lift" nach Decin bekommt? Je nach dem, wie viele es sind bräuchte man wohl zwei Fuhren...

    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  9. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.400

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #9
    Zitat Zitat von Waldhexe Beitrag anzeigen
    Klingt interessant und überlegenswert! Allerdings: Bist Du die Strecke schon gefahren? Mir kommen die Etappen angesichts der Strömung bei aller Geselligkeit arg kurz vor. Wir sind vor Jahren mit kleinen Kindern die Strecke Schmilka - Meißen in zwei Etappen gepaddelt, inkl. Anreise von Dresden nach Schmilka...
    Zitat Zitat von Waldhexe Beitrag anzeigen
    Hab grad nochmal ein bisschen nachgeguckt, Du kommst ja aus Dresden, weißt also Bescheid. Die Übernachtungsmöglichkeiten wären ja nicht schlecht, die in Radebeul ganz nah beim Nudossi-Fabrikverkauf , das Karl-May-Museum (muss ich nochmal hin, beim ersten mal waren die Kinder noch klein und ich konnte die Silberbüchse nicht lange genug anschauen...) ist allerdings ein bisschen weit für nur Abends/Nachmittags kurz hin...
    Ja, die Etappen sind in der Tat relativ kurz. Drei einhalb Hintergedanken:
    • Schlechtwetterpuffer - gerade bei Gegenwind im Kanadier
    • Alle Bootstypen kommen gut vorran und an
    • Man hat mehr vom Abend und der Stadt, in die man gepaddelt ist
    • (Außerdem hat das mit den Unterkünften so gut gepasst )

    Es hat sich gezeigt, dass die gemeinsame Abendbeschäftigung mindestens genauso wichtig ist wie die Zeit auf dem Wasser. Aber wie gesagt: Ich bin hier sehr offen für Alternativvorschläge, dann auch gerne über Meißen hinaus. Dann wird die ÖPNV Anbindung halt auch schlechter, nächste Gelegenheit nach Meißen erst Nünchritz (20 km). Wenn man früh genug ankommt, könnte man auch noch die Festung Königstein besuchen, auf den Lilienstein klettern, Dresden anschauen, Radebeul anschauen, Museen besuchen, usw.

    Zitat Zitat von Waldhexe Beitrag anzeigen
    Das mit der Fahrerei ist noch ein bisschen blöd. Vielleicht den Ansatz einer Idee: Wir haben uns damals beim Kanuclub in Dresden getroffen und uns und unsere Boote (aufgebaute Faltboote) mit dem Bootsanhänger und dem kleinen Bus des Kanuclubs gegen Bezahlung nach Schmilka bringen lassen. Ob das eine Option wäre? Dass man sich z.B. am Mittwoch in Meißen trifft, dort Autos stehen lässt und Donnerstag früh einen "Lift" nach Decin bekommt? Je nach dem, wie viele es sind bräuchte man wohl zwei Fuhren...
    Die Idee klingt gut, aber als Nichtautofahrer würde ich mir hierfür ungerne den Hut aufsetzen. Ich hab halt die Erfahrungen der letzten beiden Male zu Grunde gelegt. Wenn ÖPNV vorhanden ist, schien mir die Umsetzerei dann eher ein zeitliches als logistisches Problem. Vielleicht würde die erste Übernachtung direkt in Decin Dinge ja auch etwas vereinfachen, da habe ich aber noch nichts recherchiert.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  10. Dauerbesucher

    Dabei seit
    07.03.2014
    Beiträge
    767

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #10
    Klingt gut - danke für die Vorplanung!

    Da ich zu Ende Mai traditionell Überstunden abbauen muss, dürfte das nichtmal mein Urlaubskonto betreffen...

    Vorbehaltlich irgendwelcher Termine, die ich gerade nicht im Kopf habe (und der Tourenplanung unseres Vereins, die wir erst am Dienstag festlegen), bin ich von Mi/Do bis Mo dabei. Wahrscheinlich mit Vereinsboot statt privatem Boot, da das private Boot etwas abseits von der Route liegt...

    Evtl. könnte man auch nur den Anhänger vom Kanu-Club ausleihen? Zugfahrzeug würde ich mitbringen.

    MfG,
    Heiko

  11. Erfahren

    Dabei seit
    19.11.2013
    Beiträge
    369

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #11
    Moin!
    In Königstein gibt es zwei Campingplätze. Der stromauf gelegene ist neuer und wird deutlich weniger mit Eisenbahngeratter als der stromab gelegene versorgt. Rechtzeitige Anmeldung für das Zelten direkt am stromauf gelegenen Teil des Platzes scheint mir dringend geboten. Mit zum Campingplatz gehört die Gaststätte >Bomätscher<, was auf hochdeutsch >Treidler< heißt.
    Mit besten Wünschen,
    Janhimp

  12. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.400

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #12
    Zitat Zitat von DerNeueHeiko Beitrag anzeigen
    Evtl. könnte man auch nur den Anhänger vom Kanu-Club ausleihen? Zugfahrzeug würde ich mitbringen.
    Ist halt Himmelfahrt, KA, ob die den da selbst brauchen, was uns auch zum nächsten Punkt bringt:

    Zitat Zitat von janhimp Beitrag anzeigen
    In Königstein gibt es zwei Campingplätze. Der stromauf gelegene ist neuer und wird deutlich weniger mit Eisenbahngeratter als der stromab gelegene versorgt. Rechtzeitige Anmeldung für das Zelten direkt am stromauf gelegenen Teil des Platzes scheint mir dringend geboten. Mit zum Campingplatz gehört die Gaststätte >Bomätscher<, was auf hochdeutsch >Treidler< heißt.
    Er heißt wohl auch Campingplatz am Treidlerweg. Ne, wusste nicht, dass das zwei sind. Soviel zu meiner Vorbereitung. Ernsthaft: Da ich das genauso sehe mit dem "so früh reservieren wie möglich", gerade zu Himmelfahrt, würde ich schon in den nächsten 1-2 Wochen wissen wollen, wie viele wir grob werden. Würde dann am 21. Januar anfangen Dinge festzuklopfen. Dann könnte man auch zur Not umdisponieren, falls alles voll ist.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  13. Gerne im Forum

    Dabei seit
    17.08.2016
    Beiträge
    59

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #13
    Ferdinands Homestay ist auch ne tolle Alternative nahe Königsstein, allerdings kann man nicht so gut ausbooten.....

  14. Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    12.01.2009
    Ort
    Martin-Sonneborn-Stadt
    Beiträge
    8.631

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #14
    Zitat Zitat von Mio Beitrag anzeigen
    Ferdinands Homestay ....
    jepp, kann ich wärmstens empfehlen
    "Then it doesn't matter which way you go", said the Cat.

  15. Dauerbesucher
    Avatar von Shalea
    Dabei seit
    17.06.2013
    Beiträge
    644

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #15
    Huhu,

    da meine Stellvertretung an diesem Fenstertag frei hat, kann ich dieses Mal leider nicht kommen.
    Nur für Samstag und Sonntag lohnt sich die weite Anfahrt einfach nicht.

    Schade, dieses Mal könnte ich die Autoumsetzdiskussionen nicht nur amüsiert verfolgen, sondern auch selbst mitmachen.

    Viel Spaß euch!
    Geändert von Shalea (10.01.2019 um 07:23 Uhr)
    LG
    Shalea

  16. Dauerbesucher
    Avatar von Itchy ST
    Dabei seit
    10.06.2009
    Beiträge
    753

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #16
    Ferdinands Homestay = liegt zwischen den Bahnstationen Rathen und Königstein Entfernung lt. Google Map jeweils knapp 3 Km + Fähre.


    Wenn nichts dazwischen kommt, bin ich bei der Elbetour dabei. 1 Pers. 1 Minizelt, 1 Hund
    Anreise Mittwoch, Donnerstag paddel ich nicht mit, möchte mir statt dessen die Festung anschauen.
    Abreise Montag bzw. evtl. weiter paddeln die nächsten Tage bis Torgau.

  17. Gerne im Forum

    Dabei seit
    17.07.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    98

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #17
    Mit Vorbehalt dabei!
    1 Pers. 1 Zelt 1 Boot Mi-Mo

    Gruß Tim

  18. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.400

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #18
    Zitat Zitat von Shalea Beitrag anzeigen
    da meine Stellvertretung an diesem Fenstertag frei hat, kann ich dieses Mal leider nicht kommen.
    Nur für Samstag und Sonntag lohnt sich die weite Anfahrt einfach nicht.
    Schade.

    Zitat Zitat von Shalea Beitrag anzeigen
    Schade, dieses Mal könnte ich die Autoumsetzdiskussionen nicht nur amüsiert verfolgen, sondern auch selbst mitmachen.
    Traitor!

    Zitat Zitat von Mio Beitrag anzeigen
    Ferdinands Homestay ist auch ne tolle Alternative nahe Königsstein, allerdings kann man nicht so gut ausbooten.....
    Kannte ich gar nicht, good to know!

    Zitat Zitat von Itchy ST Beitrag anzeigen
    Ferdinands Homestay = liegt zwischen den Bahnstationen Rathen und Königstein Entfernung lt. Google Map jeweils knapp 3 Km + Fähre.
    D.h. perfekt um auf den Lilienstein raufzuwandern. Find ich eh viel toller als Königstein.

    Damit könnte man die Strecke am ersten Tag auch nochmal leicht strecken. Was denken gerade die schon auf der Elbe gewesenen, was ist eine sinnvolle maximale Tagesdistanz? Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Elbe + Wind garstig werden kann, aber das Problem hatten wir erst ab Meißen, weil es da signifikant flacher wurde. Kann man im Elbtal generell von wenig Wind ausgehen? Dazu kommen natürlich auch notwendige Reserven für allgemeines Mistwetter, wobei ich das Gefühl habe, dass sich die meisten Gewitter in Leipzig abregnen und wir überdurchschnittlich trocken davonkommen. Aber trotzdem, ich bin hier sehr an Meinungen interessiert, damit ich am 21. Januar nicht nur eine ungefähre Personenanzahl habe, sondern auch eine Tour festklopfen kann, mit der alle möglichst zufrieden sind.

    Zitat Zitat von Itchy ST Beitrag anzeigen
    Wenn nichts dazwischen kommt, bin ich bei der Elbetour dabei. 1 Pers. 1 Minizelt, 1 Hund
    Anreise Mittwoch, Donnerstag paddel ich nicht mit, möchte mir statt dessen die Festung anschauen.
    Abreise Montag bzw. evtl. weiter paddeln die nächsten Tage bis Torgau.
    Das freut mich, ich trag dich ein.

    Zitat Zitat von timforb Beitrag anzeigen
    Mit Vorbehalt dabei!
    1 Pers. 1 Zelt 1 Boot Mi-Mo
    Es wird!
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  19. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.204

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #19
    Hi Ziz, uns kannst Du wenn nichts dazwischen kommt mit 2 Personen, 2 SUPs, 1 Zelt, von Do bis So einplanen.

    Die Namensbeschriftung könnte allerdings tricky werden

    Zur Tageskilometerleistung gebe ich zu bedenken, dass wir einen eingebauten Gegenwind dabei haben, der dafür sorgt, dass wir sobald wir aufhören zu paddeln, stromaufwärts fahren.

  20. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.400

    AW: Himmelfahrtsforumspaddeltour 2019 auf der Elbe

    #20
    Zitat Zitat von DerNeueHeiko Beitrag anzeigen
    Evtl. könnte man auch nur den Anhänger vom Kanu-Club ausleihen? Zugfahrzeug würde ich mitbringen.
    Wenn wir da eh nen Kontakt aufbauen, könnte man auch da statt Wostra nächtigen. Wenn wir hinter Königstein blieben, würde das vielleicht eine Tour ergeben, die der Strömung angemessener ist. Mal ein Vorschlag (Entfernungen mit Google maps / Blaues Band gemessen, da in Zug):

    1. 30.5. Do Děčín - Ferdinands Homestay (30 km)
    2. 31.5. Fr Lilienstein - Kanuclub Dresden (29 km)
    3. 01.6. Sa Dresden - Meißner Segelverein (32,6 km)
    4. 02.6. So Meißen - Riesa (KC?) (max. 29 km)


    Hätte den Reiz die Meißener Weinberge noch mitzunehmen. Dafür ist eine Strecke dann 32,6 km. Außerdem hält man nicht in Radebeul, was ich aber okay fände. Am 1.6. könnte man auch in Coswig bleiben, wären dann 25,5 km, aber am letzten Tag wäre die Strecke nach Meißen dann sehr kurz und nach Riesa sehr lang. Nünchritz würde mit auch ca. 29 km ab Coswig auch gehen und da fährt auch ne Bahn. Aber dann "überspringt" man Meißen, was ich schade fände.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)