Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. Erfahren
    Avatar von Bresh
    Dabei seit
    18.10.2014
    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    165

    Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #1
    Hallo,

    nachdem mir mein Chef heute mitgeteilt hat das mein unbezahlter extramonat Urlaub bewilligt ist, kann ich mit dem Urlaub vor dem Urlaub beginnen, dem Planen!
    Prinzipiell habe ich vor, angelehnt an den Nordkalottleden, von Kautokeino nach Kvikkjokk zu laufen.
    Allerdings käme ich zum Fjällräven Classic auf das Kungsledenteilstück, zur Vermeidung dessen würde ich von Riksgränsen, über den Rombaksbotn zur Sitahytta gehen. Damit ist der nördliche Teil der Wanderung sehr "Norwegenlastig" und wahrscheinlich werde ich ab und an in/an Hütten übernachten.
    Nun zu meiner Frage.. in Schweden kostet das Zelten an Hütten 100 Kronen, welche in der Regel Bar beglichen werden (oder per Kreditkarte so es denn Netz gibt)
    Wie sieht das in Norwegen aus?
    Sollte ich mir für den nördlichen Teil Norwegische Kronen einpacken oder genügen Euros, Kreditkarte und ein Gewisser Bargeldvorrat in Schwedischen Kronen?

    Gruß Bresh
    Mein Tourtagebuch --->www.bresh.eu<---

  2. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.361

    AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #2
    Bei unbedienten Huetten in Norwegen entweder bar und passend, oder auf einem Formular die Kreditkarten hinterlegen. Wurde aber in den letzten Jahren nicht direct abgebucht, sondern es kam eine Rechnungs e-mail. Bei bedienten Huetten ohne Netz wurden die Kreditkarten tatsaechlich noch durch eines dieser Ratschgeraete gezogen, in denen die Praegung abgegriffen wird auf Durchschreibpapier. Insofern kommt man mit Kreditkarte schon sehr weit.

  3. Erfahren
    Avatar von Bresh
    Dabei seit
    18.10.2014
    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    165

    AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #3
    Danke für die Antwort, würdest du ohne norwegisches Bargeld losziehen?
    Mein Tourtagebuch --->www.bresh.eu<---

  4. Erfahren

    Dabei seit
    01.02.2012
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    188

    AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #4
    Ja, für die Hütten brauchst du definitiv kein Bargeld.
    Du brauchst aber den DNT Schlüssel.

    VG
    Horst

  5. Fuchs
    Avatar von dingsbums
    Dabei seit
    17.08.2008
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.132

    AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #5
    Der NOT hat letztes Jahr die Bezahlung auf Überweisung (oder per App) (wenn wieder zuhause) umgestellt. Bar oder Kreditkarte ist nicht mehr möglich. Da sie eine IBAN angeben, habe ich einfach die NOK in EUR umgerechnet, etwas draufaddiert (falls Gebühren anfallen oder der Kurs ungünstiger ist) und in Euro überwiesen. Diese Variante der Überweisung wurde hier auch in einem anderen Thread diskutiert, machen einige.

  6. Erfahren
    Avatar von Bresh
    Dabei seit
    18.10.2014
    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    165

    AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #6
    Danke für die Antworten!
    Damit ist dieses Thema durch..

    Wenn sich neue Fragen ergeben melde ich mich wieder ;)
    Mein Tourtagebuch --->www.bresh.eu<---

  7. Erfahren
    Avatar von Bresh
    Dabei seit
    18.10.2014
    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    165

    AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #7
    Wie versprochen geht es mit der nächsten Frage weiter...

    Ich werde ja in Kautokeino starten, wo bekomme ich dort Gas (Schraubkartusche), ich komme an einem Montag am späten Nachmittag an. Ich bin mir noch nicht sicher ob ich die erste Nacht auf dem Zeltplatz verbringen möchte, dort ist ein REMA1000 daneben, gibt es dort welches? Ansonsten scheint mir die Esso Tankstelle dem Wanderwegbeginn am nächsten zu liegen, dort sollte ich ja fündig werden?

    Gruß Bresh
    Mein Tourtagebuch --->www.bresh.eu<---

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    598

    AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #8
    Campingkram beim REMA1000 kann ich mich nicht erinnern, vermutlich wirst Du eher in der Tanke fuendig.
    Kommst Du aus Richtung Norden via Alta? Dort duerften Gaskartuschen kein Problem sein.

  9. AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #9
    Wirst Du direkt nach Kautokeino teleportiert?
    In welchen Städten kommst Du während Ladenöffnungszeiten zwischen Landung und Tourstart sonst noch vorbei?
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  10. Erfahren
    Avatar von Bresh
    Dabei seit
    18.10.2014
    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    165

    AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #10
    Ich fliege nach Alta, dort ist ein Intersport, allerdings passt der Bus sehr gut zum Flug und entsprechend würde ich dann in Alta übernachten müssen.
    Aber immernoch besser als von Kautokeino zurück zu fahren um Gas zu holen weils dort keins gab..
    Mein Tourtagebuch --->www.bresh.eu<---

  11. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    17.04.2016
    Beiträge
    29

    AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #11
    In Kautokeino bin ich vor zwei Jahren an der Tankstelle fündig geworden. Das große Lebensmittelgeschäft hatte dagegen nichts im Angebot. Mein Insidertipp für den ersten Tag - Wasser mitnehmen bzw. im Laden auffüllen! Mir wurde zudem damals berichtet, das die erste Wegstrecke sein soll - ich bin da die Strasse lang gelaufen und erst auf den Nordkalott gelaufen, als dieser die Strasse querte. (kurz vor dem als etwas siffig bekannten Gasthaus).

    Übrigens, nicht wundern, wenn Dir dort niemand begegnet. Ich habe drei Tage keinen Menschen gesehen. Und noch ein Tipp - bei Verspätung in Alta wartet der Bus i.d.R. auf mögliche Passagiere.

    Viel Spass auf der Route. (Nächste Woche von Björkliden nach Kilpisjärvi unterwegs )

  12. Erfahren
    Avatar von Waldfex
    Dabei seit
    19.09.2010
    Ort
    Kloster Lehnin
    Beiträge
    193

    AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #12
    Zitat Zitat von Bresh Beitrag anzeigen
    Ich fliege nach Alta, dort ist ein Intersport, allerdings passt der Bus sehr gut zum Flug und entsprechend würde ich dann in Alta übernachten müssen.
    Im Zentrum von Alta gab es zumindest noch vor drei Jahren ein Einkaufszentrum mit einem Heimwerker- und einem Outdoorladen, die beide Gaskartuschen im Angebot hatten sowie einen gut sortierten Supermarkt mit Outdoorabteil. Der Bus nach Kautokeino hält dort ebenfalls. Falls ihr eine Stunde Zeit habt, sollte der Einkauf kein Problem sein. Es gab damals auch noch einen Coop-Supermarkt und ein Outdoorgeschäft in ca. 10 -15 min Fußweg vom Flughafen entfernt.
    Auf Kautokeino würde ich mich nicht verlassen. Ziemlich tote Hose da.

    Gruß Gert

  13. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.722

    AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #13
    Ich finde es ja faszinierend wie gefühlt oft die Frage nach Gas auftaucht.

    Wie ging das nur ohne Internet mit der Tourenplanung?

    Warum nicht als Fallback einen Hobo mit einpacken. Bietet sich ja gerade in Skandinavien förmlich an. Zur Sicherheit noch Essen mitnehmen, dass man auch kalt essen kann und gut ist.

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    598

    AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #14
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Ich finde es ja faszinierend wie gefühlt oft die Frage nach Gas auftaucht.

    Wie ging das nur ohne Internet mit der Tourenplanung?

    Warum nicht als Fallback einen Hobo mit einpacken. Bietet sich ja gerade in Skandinavien förmlich an. Zur Sicherheit noch Essen mitnehmen, dass man auch kalt essen kann und gut ist.
    Benzinkocher oder Mehrstoffkocher waren recht verbreitet, Benzin gibt es an jeder Tankstelle. Oft haben die Tankstellen in Lappland auch eine Menge Werkzeug- Camping- und Angelkram im Sortiment. Also, das ging und geht auch ohne Internetplanung.
    Noch extra einen Hobo mitschleppen, kann man machen, ist halt Zusatzgewicht und z.B im letzten Sommer war es auch im Norden verdammt heiß und trocken mit hoher Waldbrandgefahr.

  15. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.722

    AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #15
    OT: Benzinkocher sehe ich persönlich eher im Expeditions-/Extrembereich. Warum? Als wir früher mal damit unterwegs waren habe ich gesehen, was da beim Entlüften etc. doch immer an Sprit entweichen kann. Finde ich persönlich unzumutbar in der Natur und in Wassergebieten.

    Klar. Waldbrandgefahr ist natürlich ein Thema.

  16. Erfahren
    Avatar von Bresh
    Dabei seit
    18.10.2014
    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    165

    AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #16
    Naja früher is man halt einfach los und hat es hat sich dann eben etwas ergeben.. Man konnte ja auch nicht auf die Erfahrungen anderer zurückgreifen, zumindestens nicht in dem Ausmaß.
    An Tankstellen klappt der Gaskauf in NO/SE ja eigentlich ganz gut, und wenn man die Möglichkeit hat, jemanden zu fragen wies bei ihm gelaufen ist, wärs ja irgendwie "dumm" es nicht zu tun..

    Der Tipp mit dem Hobo ist irgendwie nicht zielführend, da er darauf abzielt für jedewede Situation alternative Ausrüstung mitzunehmen.. dann bist du schnell bei unglablich großen Rucksäcken wenn man das konsequent durchzieht.

    Genauso der Tipp noch zusätzlich essen mitzunehmen was man auch kalt essen kann (im Notfall kann man alles kalt essen, ich würde da nichts zusätzlich mitnehmen)

    @ minitipper
    weißt du noch an welcher Tanke du fündig wurdest?
    gibt ja ne ESSO und ne Circle K
    Mein Tourtagebuch --->www.bresh.eu<---

  17. AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #17
    Zitat Zitat von Bresh Beitrag anzeigen
    Naja früher is man halt einfach los und hat es hat sich dann eben etwas ergeben.. Man konnte ja auch nicht auf die Erfahrungen anderer zurückgreifen, zumindestens nicht in dem Ausmaß.
    Man hat sich halt vor dem Start der Tour auch noch etwas Zeit vor Ort genommen, so dass man ohne Zeitdruck gewisse Sachen besorgen konnte. Und gerade in Nordskandinavien war da auch die Versorgungslage vor Ort oft auch noch besser. Wenn man sich vor Augen hält was da in den letzten 20 Jahren an Lebensmittelgeschäften, bedienten Tankstellen etc. verschwunden ist kann man sich echt fragen wo das noch hinführen wird.
    Zitat Zitat von Bresh Beitrag anzeigen
    ... und wenn man die Möglichkeit hat, jemanden zu fragen wies bei ihm gelaufen ist, wärs ja irgendwie "dumm" es nicht zu tun..
    Aber man hat damit auch wieder nur eine Aussage vom "hörensagen" die nicht mehr aktuell sein muss, deshalb wenn man kann und sicher sein will direkt anfragen.
    Zitat Zitat von Bresh Beitrag anzeigen
    @ minitipper
    weißt du noch an welcher Tanke du fündig wurdest?
    gibt ja ne ESSO und ne Circle K
    Beide Tankstellen haben eine Fratzenbuchseite
    https://de-de.facebook.com/StatoilFurulysBilserviceAs/
    https://de-de.facebook.com/cityveiservice/
    Einfach anrufen oder über Messenger kontaktieren und fragen ob sie passende Kartuschen haben.

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  18. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    17.04.2016
    Beiträge
    29

    AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #18
    @bresh
    ich habe eben noch einmal Street View geschaut. Es war die Esso! Die Sportbutik gegenüber hatte geschlossen und die Statoil sowie Circle K hatte an dem Tag gar keinen Bestand.

    In Kürze geht es 3.500 km mit der Bahn gen Norden - Gas ist mit im Rucksack und deswegen bekommt das Forum die meistgestellte Frage von mir (diesmal) nicht.

  19. Erfahren
    Avatar von Bresh
    Dabei seit
    18.10.2014
    Ort
    Dreiländereck
    Beiträge
    165

    AW: Lange Wanderung in Skandinavien geplant

    #19
    Danke für den Tip minitipper!
    ich hab mittlerweile die Komune per Mail angeschrieben und als Antwort bekam ich das man in Kautokeino bei der Esso, der Cirkle K, und beim COOP Gaskartuschen mit Schraubgewinde bekommt.

    Auch dir danke für deine Tips Fjaellraev.

    Ich hab auch echt überlegt mit dem Zug zu fahren, aber nach Kautokeino, von Ostsachsen aus, is man da ja 3,5 Tage unterwegs.. (one way) das ist mir zu lange..
    Mein Tourtagebuch --->www.bresh.eu<---

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)