Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 53 von 53
  1. AW: [FR] [ES] HRP, erster Teil

    #41
    Mitreisende: ticipico
    Zitat Zitat von TEK Beitrag anzeigen
    MeerBerge und Du habt dafür gesorgt, dass die Pyrenäen sich einen Platz auf meiner Wunschliste ergattert haben.
    Das freut mich.

    Zitat Zitat von TEK Beitrag anzeigen
    Ob ich sie irgendwann mal mit meinen Kindern oder alleine – vielleicht auch erst, wenn die Kinder keine Lust mehr haben, mit ihren Eltern Urlaub zu machen – erwandern kann – mal sehen.
    Meine Meinung als Vater von drei erwachsenen Kindern: Die Anfahrt mit Kindern ist ziemlich lang (und evtl. teuer, wenn man CO2-reduziert anreisen will). Und wenn, dann empfehlen sich in den Pyrenäen eher "kürzere" MehrtagesRundtouren (z.B. in der Nähe von Gavarnie). Und irgendwas muss ja auch was auf der Wunschliste stehen für die Zeit nach der Kinderaufzucht . In diesem Sinn wünsche ich dir viel (und evtl. lange) Vorfreude.

    Liebe Grüße

    Klaus
    Geändert von ticipico (27.01.2019 um 13:30 Uhr)
    „Wie komm ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!“ – Friedrich Nietzsche


  2. AW: [FR] [ES] HRP, erster Teil

    #42
    Zitat Zitat von Meer Berge Beitrag anzeigen
    Das habe ich anders empfunden. Selbst nach 5 Wochen im Sommer war ich noch jeden Tag begeistert, habe so viel Neues und Interessantes am Wegrand entdeckt und konnte neugierig kaum den nächsten Pass erwarten um zu sehen, wie es dahinter aussieht. Und jedes Mal war es ein neues Wow und es sah irgendwie alles anders aus (und manches Mal ein Juhuu und manches Mal auch ein Puh, da darf/muss ich jetzt runter!?).
    Da kommt bei mir doch blasser Neid auf !! Ich hoffe, ich kann dieses Staunen und BegeistertSein beim nächsten Mal auch länger halten. Vielleicht hat das ja auch mit meiner Aufmerksamkeit zu tun, die mehr auf den Ausgleich meiner Erschöpfung gerichtet war.

    Zitat Zitat von Meer Berge Beitrag anzeigen
    ... dass meine Leistungsfähigkeit etwas nachlässt ...fehlende Regenerationstage... fortschreitende Mangelernährung ... Müsli ... Kekse ... Tütensuppe mit Couscous oder Pü ...
    Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Die Hütten- oder Gites-Mahlzeiten haben mir zwischendurch so richtig gut getan. Auch werde ich meinen Outdoor-Proviant nochmal überarbeiten, so dass ich tagsüber und bei Zeltnächten ernährungsmäßig besser versorgt bin (auch was "Warmes" in der "Mittagspause", mehr Nüsse, optimierte Müsliriegel, ...).

    Zitat Zitat von Meer Berge Beitrag anzeigen
    ... Ende Juni, und endet dann schon wieder Mitte August.
    Keine guten Voraussetzungen für die Bezwingung der hohen Pässe ...
    Meine Erfahrung aus den Alpen: Wenn die Pässe gut mit Altschnee voll und noch nicht vereist sind, kommst du mit Steighilfen (Steigeisen oder Grödeln, evtl. leichter Eispickel (als Sturzbremse)) besser durch als wenn im Herbst nur noch vereiste Schneereste da sind. Außerdem sind im Sommer ja mehr Menschen unterwegs, denen man sich anschließen kann ... Nur mit Trailrunnern wird's wahrscheinlich schwierig...

    Zitat Zitat von Meer Berge Beitrag anzeigen
    Daraus werde ich mir auch was Hübsches basteln
    Diese Art von Vorfreude kenne ich nur zu gut: Bei grauem Winterwetter und einem heißen Kaffee mit dem Finger auf der Landkarte und gleichzeitig bei Ton Joosten oder World Wide Web stöbern ...

    Liebe Grüße

    Klaus
    „Wie komm ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!“ – Friedrich Nietzsche


  3. Gerne im Forum
    Avatar von FatmaG
    Dabei seit
    14.03.2013
    Ort
    Brüssel/B
    Beiträge
    96

    AW: [FR] [ES] HRP, erster Teil

    #43
    Hallo Klaus!

    Auch von mir recht herzlichen Dank für Deinen Bericht!
    Die Pyrenäen begeistern mich immer wieder.

    Nach dem GR10 2016 bin ich dieses Jahr ca 11 Etappen auf dem GR11 unterwegs gewesen.
    Die HRP steht ganz eindeutig auch auf meiner Wunschliste!

    Ich hatte übrigens nach 45 Wandertagen (GR10) ziemliche Knieprobleme, auch wenn meine allgemeine Fitness enorm gesteigert war.
    Meine Kine meinte dazu, ich hätte täglich ein paar Dehnübungen machen müssen und so Schmerzen vermeiden können.
    Ist natürlich von Fall zu Fall verschieden.

    Nochmals Danke!

    FatmaG

  4. Fuchs

    Dabei seit
    04.04.2004
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    1.159

    AW: [FR] [ES] HRP, erster Teil

    #44
    Danke. Und Schade das du nicht weiter konntest. Dann halt nächstes Jahr

    Das Sehen der wundervollen Landschaft wurde mir mit der Zeit (bei mir in diesem Fall nach ca. 3 Wochen) zum Normalen, schliff sich ab. Ich nahm sie nicht mehr so intensiv wahr wie zu Beginn der Wanderung. Aufgrund der wunderbaren Reizflut nahm mein Reizempfinden ab. Eigentlich ist es doch gut, wenn das Schöne zum Normalen wird ...
    Das kenne ich von mir nicht so- ich kann ich immer an schöner Landschaft begeistern.


    Ansonsten- mein Rücken ist besser- dafür jetzt eine Bursitis an der Hüfte .....
    www.mitrucksack.de
    Ganz viel Pyrenäen ( HRP- Haute Randonnée Pyrénéenne - komplett) und ein bisschen La Gomera

  5. AW: [FR] [ES] HRP, erster Teil

    #45
    Zitat Zitat von FatmaG Beitrag anzeigen
    Die HRP steht ganz eindeutig auch auf meiner Wunschliste!
    Prima. Aber dir ist klar, dass GR10 und GR11 manchmal mit HRP identisch sind. Aber bei der wunderbaren Umgebung ist es ja nicht so tragisch, Strecken zweimal zu gehen, zumal Jahreszeit, Witterung und evtl. Richtung auch wechseln.

    Zitat Zitat von FatmaG Beitrag anzeigen
    ... ein paar Dehnübungen machen ...
    Stimmt. Das ist bei mir bestimmt zu kurz gekommen. Aber am Abend hatte ich dazu meist keinen Bock mehr. Da muss ich mit meinem inneren Schweinehund nochmal sprechen, was da möglich ist .

    LG KLaus
    „Wie komm ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!“ – Friedrich Nietzsche


  6. Fuchs
    Avatar von Meer Berge
    Dabei seit
    10.07.2008
    Ort
    bei HH
    Beiträge
    1.660

    AW: [FR] [ES] HRP, erster Teil

    #46
    Zitat Zitat von ticipico Beitrag anzeigen
    Meine Erfahrung aus den Alpen: Wenn die Pässe gut mit Altschnee voll und noch nicht vereist sind, kommst du mit Steighilfen (Steigeisen oder Grödeln, evtl. leichter Eispickel (als Sturzbremse)) besser durch als wenn im Herbst nur noch vereiste Schneereste da sind. Außerdem sind im Sommer ja mehr Menschen unterwegs, denen man sich anschließen kann ... Nur mit Trailrunnern wird's wahrscheinlich schwierig...
    Ah, das klingt nicht unlogisch und auch nach Hoffnung.

    Auf die Trailrunner möchte ich nicht verzichten, die waren schon super.
    Ich hatte dazu so Schneeketten dabei. Je nach Schneeart habe die schon gut geholfen.
    Ich denke, im nächsten Sommer werde ich zusätzlich tatsächlich einen leichten Eispickel mitnehmen.

    **/\** /\**
    / \* /\** /\
    Kalender *Papageitaucher 2019*
    Das Wetter, das man jeden Morgen in sich selber macht, ist viel wichtiger als das Wetter draußen. Fynn

  7. AW: [FR] [ES] HRP, erster Teil

    #47
    Zitat Zitat von Nicki Beitrag anzeigen
    dafür jetzt eine Bursitis an der Hüfte .....
    Ohje, das dauert ja auch ein bisschen, bis so eine Entzündung ausgeheilt ist. Da wünsche ich dir viel Geduld bis zur Heilung.

    Liebe Grüße
    Klaus
    „Wie komm ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!“ – Friedrich Nietzsche


  8. AW: [FR] [ES] HRP, erster Teil

    #48
    Zitat Zitat von Meer Berge Beitrag anzeigen
    im nächsten Sommer werde ich zusätzlich tatsächlich einen leichten Eispickel mitnehmen.
    Falls du noch keinen hast: Empfehlung: Camp Corsa Nanotec (280g).

    LG Klaus
    „Wie komm ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!“ – Friedrich Nietzsche


  9. Fuchs
    Avatar von Meer Berge
    Dabei seit
    10.07.2008
    Ort
    bei HH
    Beiträge
    1.660

    AW: [FR] [ES] HRP, erster Teil

    #49
    Zitat Zitat von ticipico Beitrag anzeigen
    Falls du noch keinen hast: Empfehlung: Camp Corsa Nanotec (280g).

    LG Klaus
    Oh, danke schön, Klaus!
    Ich habe ihn mir gleich mal angesehen.
    Wenn du sagst, der taugt was, dann wird das so sein.
    Ich habe ehrlich gesagt überhaupt keine Ahnung davon.
    In den Alpen waren wir immer nur wandern, auch mal über ein Schneefeld, aber nichts, was Ausrüstung erforderte.
    Vor wenigen Jahren habe ich dann mal einen Hochtouren-Kurs mitgemacht, aber das Material wurde gestellt.
    Für die Grönland-Wintertour habe ich mir auch sämtliches Material geliehen.
    Im Keller habe ich noch einen Eispickel von meiner Mutter liegen, aber vom Gewicht her ähnelt der eher einem Vorschlaghammer

    Ich kümmer mich drum.

    Liebe Grüße,
    Sylvia


    P.S. Freu mich darauf, dich im Harz zu treffen!!!
    Kalender *Papageitaucher 2019*
    Das Wetter, das man jeden Morgen in sich selber macht, ist viel wichtiger als das Wetter draußen. Fynn

  10. AW: [FR] [ES] HRP, erster Teil

    #50
    Zitat Zitat von Meer Berge Beitrag anzeigen
    Freu mich darauf, dich im Harz zu treffen!!!
    Prima, ich bin auch ganz neugierig, da dies mein erstes Treffen mit einem Internet-Forum ist.
    Fühlt sich derzeit aber richtig gut an.

    Liebe Grüße, Klaus
    „Wie komm ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!“ – Friedrich Nietzsche


  11. Gerne im Forum
    Avatar von FatmaG
    Dabei seit
    14.03.2013
    Ort
    Brüssel/B
    Beiträge
    96

    AW: [FR] [ES] HRP, erster Teil

    #51
    Zitat Zitat von ticipico Beitrag anzeigen
    Prima. Aber dir ist klar, dass GR10 und GR11 manchmal mit HRP identisch sind. Aber bei der wunderbaren Umgebung ist es ja nicht so tragisch, Strecken zweimal zu gehen, zumal Jahreszeit, Witterung und evtl. Richtung auch wechseln.
    Das ist mir klar; aber diese Wege bieten so viele Varianten, dass - abgesehen von Start und Ziel - es immer wieder viel Neues zu entdecken gibt. Und ich mag es ebenfalls gerne, eine Strecke wiederzuentdecken und anders zu erleben.

    Zitat Zitat von ticipico Beitrag anzeigen
    Stimmt. Das ist bei mir bestimmt zu kurz gekommen. Aber am Abend hatte ich dazu meist keinen Bock mehr. Da muss ich mit meinem inneren Schweinehund nochmal sprechen, was da möglich ist .

    LG KLaus
    Meine Rede ;)

  12. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    5.007

    AW: [FR] [ES] HRP, erster Teil

    #52
    Danke für diesen tollen Tourbericht, ich mag deinen Stil sehr.

  13. AW: [FR] [ES] HRP, erster Teil

    #53
    Zitat Zitat von ronaldo Beitrag anzeigen
    Danke für diesen tollen Tourbericht, ich mag deinen Stil sehr.
    Vielen Dank, Ronaldo. Ich wusste bisher noch nicht, dass ich überhaupt einen solchen habe .
    „Wie komm ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!“ – Friedrich Nietzsche


Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)