Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31
  1. Gerne im Forum
    Avatar von st3vie
    Dabei seit
    30.12.2016
    Beiträge
    60

    Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #1
    Hi Leute, ich bin auf der Suche nach einem neuen Flight Cover für meinen ÜLA Catalyst.

    Mein Tatonka Schutzsack (https://www.tatonka.com/de/Rucks%C3%...k-einfach/3095) ist mir mittlerweile einfach zu umständlich geworden, außerdem war das befestigen der Kofferänhänger auch immer so eine Sache und er war einfach viel zu groß.

    Ich bin aktuell auf der Suche nach einer (leichteren) Alternative.
    Bisher hatte ich den Bach Cargo Bag Lite im Auge ( https://www.sackundpack.de/product_i...oducts_id=5792 ) aber eventuell gibt es noch andere Schutzhüllen die ihr empfehlen könnt.

    Grüße

  2. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.362

    AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #2
    Muellsaecke, darum einen Spanngurt zum Befestigen der Anhaenger.

  3. AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #3
    Mit dem Cargo Bag von Bach bist Du gut bedient, je nach Rucksackgröße den 60er/80er/100er. Läßt sich auch als unauffälliger Packsack für den Tag am Strand mißbrauchen und ist strapazierfähiger als der Müllsack. An manchen Flughäfen darf man offenbar nicht mehr Rucksäcke mit drumherum gewickelter Frischhaltefolie aufgeben, an anderen Flughäfen gibt es wiederum Servicestationen, die einem den Rucksack in Frischhaltefolie einwickeln... mit einem "echten" Sack kann Dir aber keiner etwas.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  4. AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #4
    Ich hab meinen bisher immer in die Regenhülle gepackt. Geht schon

  5. Erfahren
    Avatar von Glenfiddich
    Dabei seit
    19.02.2012
    Ort
    nähe Hamburg
    Beiträge
    183

    AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #5
    Ich habe mir neulich den hier gekauft:

    https://www.amazon.de/gp/product/B01...?ie=UTF8&psc=1

    Macht einen wirklich guten, wertigen Eindruck. Ist aber bei mir noch nicht im Einsatz gewesen.

    Den Sack nur mit Regenhüller abzugeben hat mich schon 2 Hüllen + eine Beschädigung am Rucksack gekostet.

    Alternative die ich geteste habe: Hafer oder Kartoffelsck vom Landhandel. Kosten 2 € sind leicht erfüllen ihren Zweck.

  6. Erfahren

    Dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    304

    AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #6
    Halb Asien transportiert ihr Zeugs in diesen Gewebesäcken, sei es per Flugzeug, per LKW, per Kamel, per Pferd oder per Mensch .
    Ausreichend Robust, leicht günstig und weiterverwertbar. Und in allen Größen verfügbar (zumindest in Asien... )
    Nur ökologisch sinnvoll sind die Dinger eher weniger...

  7. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.902

    AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #7
    Das Problem bei allen Möglichkeiten und Alternativen ist ja, dass der Transportsack bei der Trekkingtour in der Regel mitgenommen werden muss. Daher sollte der Sack so leicht wie möglich sein, die für die Tour an sich unnötigen 200-300g (mindestens) sind ja schon ärgerlich. Für den Flug andrerseits kann die Hülle gar nich robust genug sein. Ich weiß nicht, was die beim Gepäckverladen veranstalten, aber meine Tatonkahülle hatte nach zwei Flügen größere Löcher. Deswegen nehm ich die Regenhülle nicht.
    Alternativen? Am Flughafen ins Schließfach schließen (sofern gleicher Flughafen)? Wegwerfen und vor Rückflug einen Kartoffelsack suchen?
    Die Fluggesellschaften könnten sich wirklich mal was einfallen lassen, z.B. reservierbare Boxen für Rucksäcke, Ski, Fahrräder und eindeutige Regelungen für Kocher!


    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  8. AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #8
    Zitat Zitat von Waldhexe Beitrag anzeigen
    Die Fluggesellschaften könnten sich wirklich mal was einfallen lassen, z.B. reservierbare Boxen für Rucksäcke, Ski, Fahrräder und eindeutige Regelungen für Kocher!
    Die werden sich gar nichts einfallen lassen, denn deren Lieblingszielgruppe sind Schlipsträger ohne Aufgabegepäck (Ausnahme Golftasche), genau wie bei der Deutschen Bahn.

  9. Dauerbesucher
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    917

    AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #9
    OT: Die Frau des Schlipsträgers hat aber meist dann 3 Koffer

    Ich häng mich mal hier ran, so ganz hab ich das auch nicht entschieden. Momentan bin ich für die Kombi (Regenhülle die man eh dabei hat Plus derben Müllsack wie mir schon mal empfohlen)
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  10. AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #10
    Zitat Zitat von Glenfiddich Beitrag anzeigen
    Alternative die ich geteste habe: Hafer oder Kartoffelsck vom Landhandel. Kosten 2 € sind leicht erfüllen ihren Zweck.
    Aber halt nicht wasserdicht, oder? Vielleicht dann noch mit nem Müllsack drin.
    Meine Regenhülle hatte auch mal ein Loch vom Fliegen, hab ich genäht und gut war. Einmal hab ich's nicht gemacht und prompt war eine Schnalle weg... genau die vom Hüftgurt natürlich

  11. Dauerbesucher
    Avatar von geige284
    Dabei seit
    11.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    631

    AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #11
    Ich bin mit dem 8 € Tatonka Schutzsack ganz zufrieden.
    Ist schon zusätzliches Gewicht auf der Tour, ja, aber dafür kann man darin auch mal Holz holen, ihn als Unterlage für alles mögliche verwenden, etc.
    Aber ja, nicht ganz ideal, gebe ich auch zu.

  12. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.723

    AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #12
    Zwei blaue Müllsäcke. Der zweite Sack dient als Liner und Schutzsack beim Rückflug. Ganz simpel.

  13. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.902

    AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #13
    Müllsack: Ganz ehrlich, so tump wie das Flughafenpersonal offensichtlich ist, kann das gutgehen, muss es aber nicht...
    Mir zu heikel...

    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  14. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.723

    AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #14
    Ganz ehrlich. Mir würden 50 Koffer, die im Laderaum auf dem Rucksack liegen dann deutlich mehr Sorgen machen.

    Ein bisserl was sollten all die Expeditionsrucksäcke aus dem Forum abkönnen.

  15. Gerne im Forum
    Avatar von st3vie
    Dabei seit
    30.12.2016
    Beiträge
    60

    AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #15
    Erst einmal Danke für den ganzen Input!

    Zum Thema Müllsäcke. Ich habe in meinem Catalyst eh immer einen Müllsack als Liner drin.
    Ein Müllsack als Transporthülle wäre mir dann aber wahrscheinlich doch etwas zu fragil, obwohl die schon einiges aushalten.
    Zudem war mir das Verschnüren des Sackes, ich habs beim Tatonka immer mit meinem Mammut Alpine Gürtel gemacht, irgendwie nicht ganz vertrauenserweckend. (Aber hey, bisher ist ja noch nichts schief gegangen)

    Die Renner Tasche wäre mir schon wieder zu schwer, obwohl sie sich natürlich komfortabel tragen lässt. ;)

    Multiuse wäre schon irgendwie ganz fein (Da würde der Punkt an den Müllsack gehen), aber son großer "Drybag" wie der Bach ließe sich sicher auch ganz nett als Allzwecktasche verwenden, wenn man mal nicht das komplette Equipment braucht.
    Die 220g fänd ich jetzt nicht so tragisch, aber vielleicht gibts ja noch was leichteres.^^

  16. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.902

    AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #16
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich. Mir würden 50 Koffer, die im Laderaum auf dem Rucksack liegen dann deutlich mehr Sorgen machen.

    Ein bisserl was sollten all die Expeditionsrucksäcke aus dem Forum abkönnen.
    Nur das zum Risiko, zerquetscht zu werden das Risiko, als vermeintlicher Müll weggeschmissen zu werden dazu kommt.

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  17. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.362

    AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #17
    Zitat Zitat von Waldhexe Beitrag anzeigen
    Nur das zum Risiko, zerquetscht zu werden das Risiko, als vermeintlicher Müll weggeschmissen zu werden dazu kommt.

    Claudia
    Ein Muellsack mit Spanngurt drum rum, an dem die Gepaeckbanderole haengt?

    Da ist die Verwechslungsgefahr doch eher gering. Anson sten muss es ja kein Schwarzer Muellsack sein, die gibt es auch in 120l und transparent.

    Z.B. solche

  18. AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #18
    Zitat Zitat von st3vie Beitrag anzeigen
    Hi Leute, ich bin auf der Suche nach einem neuen Flight Cover für meinen ÜLA Catalyst.

    Mein Tatonka Schutzsack (https://www.tatonka.com/de/Rucks%C3%...k-einfach/3095) ist mir mittlerweile einfach zu umständlich geworden, außerdem war das befestigen der Kofferänhänger auch immer so eine Sache und er war einfach viel zu groß.
    Deinen Schutzsack hatte ich auch ein paar Jahre, dann ging er irgendwann kaputt. Jetzt nutze ich
    https://www.tatonka.com/de/Rucksäcke/Rucksack-Zubehör/Schutzsack-L/3090?colorid=40]
    den gibt es auch in M. Aber soviel Geld hatte ich damals nicht bezahlt. Tag wird am Griff befestigt. Die Tasche hat den Vorteil, dass ich schon einmal aussen Dinge am Rucksack befestigte, die dann nicht mehr reinpassten. Trotzdem kam alles gut mit.
    Gut, ich achte hier nicht auf jedes Gramm, sie ist schwerer als deine alte. Die Huelle taugt aber etwas.
    Geändert von bluesaturn (08.01.2019 um 23:00 Uhr)

  19. Fuchs
    Avatar von Ahnender
    Dabei seit
    17.08.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.294

    AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #19
    Müllsäcke sind ja in diversen Qualitäten zu bekommen. Ich benutze 2 von den ganz schweren übereinander nur auf dem Hinflug + Tape.
    Aber wenn man Pech hat, ist auch das nicht genug. 2017 auf Köln/Bonn hat offenbar ein Honk den Rucksack verkehrt herum über den ganzen Flughafen geschleift, weil ich wohl der einzige aus B war der weiter geflogen ist. Das haben dann die 2 Schichten Müllsack und das Deckelfach nicht ausgehalten.
    Tom

    >>Ohne Philosophie wagen heute nur noch Verbrecher, anderen Menschen zu schaden.<<
    Robert Musil - Der Mann ohne Eigenschaften

  20. AW: Flugtransport Schutzhülle für den Rucksack

    #20
    Zitat Zitat von Ahnender Beitrag anzeigen
    2017 auf Köln/Bonn hat offenbar ein Honk den Rucksack verkehrt herum über den ganzen Flughafen geschleift, weil ich wohl der einzige aus B war der weiter geflogen ist. Das haben dann die 2 Schichten Müllsack und das Deckelfach nicht ausgehalten.
    Mal eine Frage an die ODS-Rechtsabteilung: müsste man nicht wenigstens in diesen klaren Fällen von Misshandlung einen Schadensersatz vom Flughafenbetreiber bekommen, auch wenn man keine (und vor deutschen Gerichten zudem strafbewehrte, wäre ja heimlich aufgenommen und Personen wären drauf, oh wie schrecklich) Videoaufnahme des Vorgangs hat?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)