Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    29.05.2012
    Beiträge
    69

    Exped Exped Thunder 70 Erfahrungen

    #1
    Hallo,
    gibt es hier Leute wo den haben und berichten können.
    Würde mir ihn sehr gerne kaufen, aber habe Angst das ich ständig einen verschwitzen/verklebten Rücken habe...
    War bisher mit meinen Osprey recht zufrieden, den hatte ich etwa 10 Jahre...
    Wer kann was dazu sagen?
    Und wo kann man den mal probetragen?
    Danke
    Geändert von Hoelle (28.12.2018 um 23:49 Uhr)

  2. Erfahren
    Avatar von Taunuswanderer
    Dabei seit
    19.01.2018
    Ort
    Im Herzen von Europa
    Beiträge
    291

    AW: Exped Exped Thunder 70 Erfahrungen

    #2
    Ich habe den Ligthning mit dem gleichen Tragesystem. Ich schwitze da nicht mehr als mit den Netzrückenmodellen, die ich so habe (Vaude Brenta, Osprey Levity). Gefühlt kommt im mittleren Rücknbereich sogar mehr Luft dran.

  3. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.867

    AW: Exped Exped Thunder 70 Erfahrungen

    #3
    Wo man den Probe tragen kann, hängt wohl davon ab, wo Du lebst.

    Ist halt vom Tragesystem kein Schwerlastrucksack, wie man im Exped Lightning Thread lesen konnte. Eher 15kg als 18kg.

  4. AW: Exped Exped Thunder 70 Erfahrungen

    #4
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Wo man den Probe tragen kann, hängt wohl davon ab, wo Du lebst.
    Und ich dachte, sowas fällt nur nur mir auf und ein...

  5. Gerne im Forum
    Avatar von bogus
    Dabei seit
    11.05.2012
    Beiträge
    94

    AW: Exped Exped Thunder 70 Erfahrungen

    #5
    moin,

    ich habe vor zwei jahren meinen deuter aircontact 70+15 gegen den 70er thunder getauscht, einfach weil mir das eigengewicht von 3200g zu hoch war. entgegen der aussage von mitreisender habe ich problemlos kanpp 20kg darin umhergetragen und das ohne nennenswerte problem. alles eine frage der einstellung (am rucksack)

    schwitzen tue ich da allerdings genau so wie bei dem deuter mit super air system oder dem FR friluft mit netzrücken. im endeffekt liegt doch immer, egal wie toll die erfindungen sind, der rücken direkt an den kontaktzonen an....wie soll es da funktionieren das man bei anstrengung nicht drunter schwitzt?? m.M.n alles nur tolles gerede für die hochglanzprospekte, jedoch nichts was in der realität wort hält.

    von mir jdf klare kaufempfehlung für den thunder

    grüße

  6. Erfahren

    Dabei seit
    01.08.2011
    Ort
    Kumberg
    Beiträge
    279

    AW: Exped Exped Thunder 70 Erfahrungen

    #6
    Ich habe über den Thunder 70 unterschiedliche Dinge gelesen und nachdem ich einen etwas leichteren Rucksack suche, zur Ansicht bestellt.
    Er gefällt mir sehr gut, nur habe ich das Problem, dass das Pad im Rückenbereich irgendwie unangenehm ist. Mache ich da was falsch? Habe zum Ausprobieren einen Carinthia G280 im Kompressionspacksack ganz unten reingepackt. Ist das zu prall für das Rückenkissen?
    Sonst passen die Einstellungen ganz gut, die Schultergurte empfinde ich als angenehm und sie liegen auch gut auf.

    Wie sind eure Erfahrungen mit dem Pad im Rücken? Ich habe das Gefühl, dass das Kissen durch den darunter liegenden Verstellmechanismus für die Rückenlänge etwas nach vorne und somit ins Kreuz gedrückt wird...

    LG Heinz

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    29.11.2010
    Beiträge
    29

    AW: Exped Exped Thunder 70 Erfahrungen

    #7
    Hallo Heinz,

    ich habe den Thunder 50, aber ich gehe davon aus, dass das Tragesystem identisch ist.

    Die Passform war für mich von Anfang an perfekt. Ich hatte den Rucksack auch schon relativ prall gefüllt, ohne etwas an Komforteinbußen gespürt zu haben. Sicherheitshalber kannst du ja mal mit der Befüllung (und Einstellungen des Tragesystems) experimentieren.
    Eventuell passt er aber auch einfach nicht zu deinem Rücken .

    Gruß Robin

  8. Erfahren

    Dabei seit
    01.08.2011
    Ort
    Kumberg
    Beiträge
    279

    AW: Exped Exped Thunder 70 Erfahrungen

    #8
    Hallo Robin,

    danke für dein Feedback! Ich finde keine genauen Infos über den genauen Sitz bzw. die Höhenposition des Hüftgurtes. Soll der "Absatz" bzw. die Naht auf Höhe des Abschlusses des Beckenknochens liegen und der schmale Wulst dann darüber, um das nach unten Rutschen zu verhindern? Damit würde auch das Kissen im Kreuz die Position nach oben verlagern und vielleicht besser passen.

    Ich werd mich noch ein wenig spielen. Aber vielleicht passt er ja wirklich einfach nicht zu meinem Rücken...

    LG Heinz

  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    29.11.2010
    Beiträge
    29

    AW: Exped Exped Thunder 70 Erfahrungen

    #9
    Hallo Heinz,

    Zitat Zitat von karteundkanu Beitrag anzeigen
    Soll der "Absatz" bzw. die Naht auf Höhe des Abschlusses des Beckenknochens liegen und der schmale Wulst dann darüber, um das nach unten Rutschen zu verhindern?
    ja die Position dürfte ungefähr hinkommen. Ich habe es eben aber nur mit leerem Rucksack getestet.

    Das Pad im unteren Rückenbereich steht schon etwas vor. Im vollbeladenen Zustand ist mir das aber nie so aufgefallen. Ich habe den Thunder von Anfang als sehr bequem empfunden.

    Gruß Robin

  10. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    638

    AW: Exped Exped Thunder 70 Erfahrungen

    #10
    Zitat Zitat von karteundkanu Beitrag anzeigen
    Habe zum Ausprobieren einen Carinthia G280 im Kompressionspacksack ganz unten reingepackt.
    Um die Passform bzw. den Tragekomfort eines Rucksackes zu testen würde ich ihn immer unter voller Last testen. Ein Rucksack trägt sich unter Last einfach anders als leer. Kann sein dass er Dir dann trotzdem nicht passt, aber quasi leer würde ich nicht abschließend urteilen.

    Habe das gleiche Tragesystem bei einem Exped Lightning 60 - am Anfang war es ungewohnt, mittlerweile mag ich es sehr.

  11. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    06.09.2018
    Beiträge
    31

    AW: Exped Exped Thunder 70 Erfahrungen

    #11
    Das Empfinden mit dem ins Kreuz drückenden Rückwnpolster hatte ich anfangs mit meinem Exped Lightning auch. Habs dann durch Verstellen der Rückenlänge beseitigen können. Wenn ich es richtig erinnere, etwas länger. Danach war (bin) ich sehr zufrieden mit dem Tragesystem, bis ca 16 kg echt komfortabel, danach zieht es etwas mehr an den Schultern.

  12. Erfahren

    Dabei seit
    01.08.2011
    Ort
    Kumberg
    Beiträge
    279

    AW: Exped Exped Thunder 70 Erfahrungen

    #12
    Danke für die vielen Tipps, ich habe mich auch ziemlich lange gespielt, Rückenlänge verändert etc., aber der Druck der oberen Kante (wo auch die Schnalle der Rückenlängenverstellung sitzt) hat sich nicht verändert. Bei leicht vorgebeugter Haltung war es noch besser als bei einigermaßen aufrechter Haltung.

    Ganz voll gepackt, also richtig schwer, hatte ich ihn nicht, aber so 10 kg werden es schon gewesen sein.

    Ich werde jetzt einmal Exped kontaktieren, vielleicht haben die noch einen Tipp für mich...

    Danke und LG
    Heinz

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)