Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

  1. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.953

    Neues Tourenskifell gesucht

    #1
    Hatte bislang immer k2 Ski und Felle. Jetzt gerade einen neuen Ski bestellt und zig Tests bzgl. Skifelle gelesen. Dabei hat mich das Colltex Tödi hinsichtlich gleiten, steigen und Gewicht am meisten überzeugt. Jemand Erfahrungen oder andere Empfehlungen? Macht ein 100% mohair wirklich so einen Unterschied und nutzt es sich so viel schneller ab?

    Einsatzbereich normale Skitouren mit um die 1500hm auf einem Salomon Explorer 95 mit Atk raider 12.

  2. Erfahren

    Dabei seit
    29.10.2013
    Ort
    Sondershausen, Thüringen D
    Beiträge
    469

    AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #2
    100% Mohair hat schon zügigen Verschleiß, im Frühjahr auf Harsch oder gar fast aperem Gletscher kannste dabei zugucken.
    Für mich ist ein Mix und der BD-Kleber immer noch die mit Abstand beste Lösung.
    Grüße von Tilmann

  3. Erfahren

    Dabei seit
    30.08.2014
    Ort
    Buchs
    Beiträge
    166

    AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #3
    Für meine schmalen Ski (84 mm) habe ich ein Colltex Mix (heisst nun Tödi) und für meine breiten Latten (106 mm) habe ich ein Colltex Palü (100% Mohair). Für solche breite Skis wollte ich ein Fell, das sehr gut gleitet: dies ist auch so. Dafür sind die Steigeigenschaften wohl ganz wenig schlechter als beim Tödi.
    Das Tödi ist aber sicher ein sehr guter Kompromiss. Die Charakteristiken der verschiedenen Felle die Colltex angibt, sind schon ein guter Anhaltspunkt für die Kaufentscheidung.

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Simon
    Dabei seit
    21.10.2003
    Ort
    Inzing
    Beiträge
    867

    AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #4
    Schließe mich meinen Vorrednern an. Mohair Mix empfinde ich als guten Kompromiss, BD Kleber für mich das Maß der Dinge.
    Alternative: Billiges Fell, nach einer Saison den BD Kleber drauf.
    Gruaß
    Simon

  5. AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #5
    Dieses BD Kleber und Mixed Felle habe ich auch als "Rundum Sorglos Paket" an quasi allen Stellen empfohlen bekommen. Nutze das und habe mich auf Tour noch nie "aktiv" mit den Fellen auseinander setzen müssen, sie funktionieren einfach. Wenn du also unsicher bist, was du nehmen sollst, dann liegst du damit sicher richtign.
    Über Erfahrungsberichte mit anderen Fellen freue glaube ich nicht nur ich mich.
    Viel Erfolg bei der Suche.


  6. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.953

    AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #6
    So habe mich mal für etwas Experimentierfreude entschieden und das Colltex Clariden (früher Whizz) bestellt.

    Werbetext:
    Dank Acrylat-Adhäsion, hat CLARIDEN alle Vorteile eines «Felles ohne Kleber»: superschnelles Auf- und Abfellen, ohne Haftverlust, kein Verkleben beim Zusammenlegen, kein Abdecknetz oder pro skin, extrem temperaturresistent. In Mix-Qualität. Robust und langlebig. Die Felle bleiben geschmeidig und leicht. Mit dem «colltex acrylate tape» kann das Fell einfach, schnell und ohne Wärme neu beschichtet werden.

    Zwei befreundete Skitourengeher, die sicherlich > 50khm im Jahr machen waren sehr angetan von dem Fell und meinten es funktioniert auch bei mehrmaligen Anfellen und Kälte... Bin mal gespannt ob ich demnächst fluchend am Berg stehe und mir noch ein "normales" Fell zusätzlich bestellen muss, aber die Vorstellung nicht mehr mit diesen nervigen Trennnetzen zu hantieren gefällt mir schon sehr.

  7. Erfahren
    Avatar von Skigaenger
    Dabei seit
    07.12.2017
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    122

    AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #7
    Zitat Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
    So habe mich mal für etwas Experimentierfreude entschieden und das Colltex Clariden (früher Whizz) bestellt.

    ...

    Bin mal gespannt ob ich demnächst fluchend am Berg stehe und mir noch ein "normales" Fell zusätzlich bestellen muss, aber die Vorstellung nicht mehr mit diesen nervigen Trennnetzen zu hantieren gefällt mir schon sehr.
    Kannst ja mal berichten


  8. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.953

    AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #8
    Zitat Zitat von Skigaenger Beitrag anzeigen
    Kannst ja mal berichten
    werde ich machen... hoffentlich ohne Bilder eines mit Tape fixierten Felles...

  9. Erfahren

    Dabei seit
    30.08.2014
    Ort
    Buchs
    Beiträge
    166

    AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #9
    Zitat Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
    So habe mich mal für etwas Experimentierfreude entschieden und das Colltex Clariden (früher Whizz) bestellt.
    Da bin ich dann auch sehr gespannt auf einen Erfahrungsbericht!
    Ich habe beim letzten Fellkauf auch länger überlegt ob ich mir ein solches Fell kaufen soll; aufgrund von Bekannten die nicht zufrieden waren, habe ich dann darauf verzichtet.

    Es kann aber auch sein, dass diese Leute gewisse Dinge beim Handling zuwenig beachtet haben, zum Beispiel, dass die Oberfläche der Skis sauber sein sollte bevor man die Felle aufzieht.

  10. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.280

    AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #10
    Ich besorg mir für die Neuen Mohairmixfelle von Colltex. Dann sehe ich, wie der Untterschied zu den BD Mixfellen ist.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  11. AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #11
    Ich habe das Whizz jetzt wenn ich mich recht erinnere den dritten Winter im Einsatz (OK diesen Winter erst eine Tour) und bis jetzt ist es absolut problemlos - musste es auch noch nicht nachtapen, aber das könnte eventuell diesen Winter fällig werden, im nassen Frühlingsschnee hat sich, wie auch von Klebfellen gewohnt, Schnee zwischen Fell und Ski geschlichen.

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  12. Dauerbesucher

    Dabei seit
    21.08.2006
    Beiträge
    538

    AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #12
    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Ich besorg mir für die Neuen Mohairmixfelle von Colltex. Dann sehe ich, wie der Untterschied zu den BD Mixfellen ist.
    der Kleber ist schlechter und die tailbefestigung nerviger...

  13. Erfahren

    Dabei seit
    30.08.2014
    Ort
    Buchs
    Beiträge
    166

    AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #13
    Zitat Zitat von lorenzo Beitrag anzeigen
    der Kleber ist schlechter und die tailbefestigung nerviger...
    Was heisst schlechter? Ein zu stark haftender Kleber kann auch nervig sein. Was ist an der Colltex tailbefestigung nervig? Ich kenne die Black Diamond Tailbefestigung nur vom Sehen (hatte schon Black Diamond Felle ohne Endbefestigung); über die Colltex Endbefestigung kann ich aber nichts Negatives sagen.

  14. Dauerbesucher

    Dabei seit
    21.08.2006
    Beiträge
    538

    AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #14
    Mir hat noch kein Kleber zu stark am ski gehaftet und ich bin da jetzt schon etwas länger dabei...
    Kleberversagen ist allerdings nach wie vor andauernd zu beobachten.

    Wenn Felle neu sind kleben sie (fast) alle mehr oder weniger. Die Spreu vom Weizen (oder BD von fast allem anderen) trennt sich wenn sie mal 100 touren auf dem buckel haben.

    und der tailclip von colltex funktioniert schon, klar. ich finde es aber blöd das der nicht elastisch ist. entweder stellt man ihn so schön stramm ein, dann bekommt man ihn aber nicht so wirklich locker flockig über das tail, oder er ist halt zu locker (wie bei den meisten anwendern), dann kann man ihn aber eigentlich auch gleich weglassen. und ja, ich weiss wie er funktioniert und das man das noch am ski festziehen kann, das funktioniert aber nur bei ski mit komplett flachem tail, und das ist ja irgendwie, nunja, 20. jahrhundert

    die colltex sind trotzdem gut, möchte da eigentlich nicht herummotzen. im vergleich würde ich aber BD mohair mix jederzeit vorziehen.

  15. AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #15
    Dass die Whizz-Felle (und Artverwandte) nicht so fest am Ski kleben wie solche die mit Gold-Label (IMHO der beste konventionelle Fellkleber) beglückt wurden liegt in der Natur der Sache und ist ja auch Sinn der Entwicklung. Aber sie halten trotzdem extrem gut und das auch nach vielen Einsätzen, gefühlt irgendwo zwischen Gold-Label und Colltex-Kleber.
    Die Colltex Endhaken sind mir deutlich lieber als die von G3 und die wohl baugleichen von BD - aber eben die Geschmäcker sind verschieden - auf jeden Fall halten sie deutlich besser als die der Pumuckl Felle die sich von selber lösen.

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  16. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    632

    AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #16
    Hach was bin ich froh um meine Kohla Vacuum, und darüber, daß ich mir um Kleber keine Gedanken mehr machen muß.

    Bin mit den Fellen jetzt den 3. Winter unterwegs, von der 1-Stundenpistentour bis hin zu 5-tägigen Durchquerungen mit mehrmals ab- und anfellen am Tag und immer noch sehr angetan (bisher locker 75 Tourentage). Will nix anderes mehr haben und frag mich ernsthaft, warum die Leut immer noch die Felle klassisch an den Ski kleben?

  17. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.264

    AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #17
    Kann man eigentlich den BD-Kleber auf alte Felle, die nicht mehr perfekt kleben, aber sonst
    in Topzustand, einfach auftragen, auch wenn man nicht weiß, was vorher drauf war?

  18. Dauerbesucher
    Avatar von Simon
    Dabei seit
    21.10.2003
    Ort
    Inzing
    Beiträge
    867

    AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #18
    Alten Kleber zuerst mit Heißluftfön und Spachtel abschaben.

  19. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.739

    AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #19
    Jep, den alten Kleber muss man erst entfernen.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  20. Fuchs

    Dabei seit
    17.07.2013
    Beiträge
    1.264

    AW: Neues Tourenskifell gesucht

    #20
    Danke, Simon und Vegareve!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)