Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. Gefriergetrocknete Zutaten

    #1
    Hallo,

    da mir leider eine Fructosemalapsorbtion diagnostiziert wurde, stellt mich das nun irgendwie vor größere Probleme betreffend meiner Ernährung auf bis zu 14-tägigen Touren, die nur sehr begrenzte Nachschubmöglichkeiten bieten. Deshalb suche ich nun nach gefriergetrockneten Zutaten (und keine fertigen Mahlzeiten)

    Kennt jemand eine Anlaufstelle oder Internetseite?
    Überwiegend suche ich Fleisch, Fisch und Gemüse.

    Falls sonst noch jemand Ideen für Rezepte oder allgemeine Mahlzeiten-Tipps hat, sind die sehr willkommen.
    Mich stellt das echt vor Rätsel, was ich da noch so machen kann, außer Nudeln oder Haferbrei, da ich auch nicht wirklich so viel rumschleppen will (und wer will das schon auf zwei Wochen?)

    Leider vertrage ich wirklich so gut wie keine Fertigprodukte mehr, auch nichts wie Maggi o. Ä. und leider auch keine Dinge wie Chilipulver oder Paprikagewürz. Außerdem kein Obst in jeglicher Form, außer frische Avocado und Papaya, und an Gemüse nur Zucchini, Karotten, Kartoffeln, Aubergine, Broccoli, Wurzelgemüse und Pilze
    Fast alle fertigen Mahlzeiten fallen nun leider raus, da Zucker, Zwiebeln, Knoblauch oder Gewürzpulver enthalten sind.

    Mit besten Grüßen und vielen Dank für eure Beiträge.
    Geändert von Kartoffelpueh (27.12.2018 um 21:33 Uhr)

  2. Erfahren
    Avatar von Taunuswanderer
    Dabei seit
    19.01.2018
    Ort
    Im Herzen von Europa
    Beiträge
    178

    AW: Gefriergetrocknete Zutaten

    #2
    Fällt mir auf die Schnelle Sichersatt. de ein

  3. Erfahren

    Dabei seit
    13.11.2017
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    206

    AW: Gefriergetrocknete Zutaten

    #3
    Im Ultraleicht-Forum findet man viele spannende Rezepte: https://www.ultraleicht-trekking.com...rekking-menüs/
    Mit ein bisschen Experimentieren kannst du da vielleicht was an deine Bedürfnisse anpassen?!

  4. AW: Gefriergetrocknete Zutaten

    #4
    Zitat Zitat von Kartoffelpueh Beitrag anzeigen
    Überwiegend suche ich Fleisch, Fisch und Gemüse.
    In Island gibt es Trockenfisch, gibt bestimmt auch Onlineimporteure.
    Beim niederländischen Globetrotter gibt es getrocknete Einzelkomponenten. Keinerlei Zusätze, nur das, was Du haben willst. Kannste dann zusammenmischen wie Du magst.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  5. Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    1.958

    AW: Gefriergetrocknete Zutaten

    #5
    Außer Nudeln und Haferbrei würden mir jetzt noch Hirseflocken, Reisflocken und rote Linsen einfallen. Die gehen auch schnell und du bekommst sie im Reformhaus, Bioladen, Drogerie und in gut sortierten Supermärkten.

    An deiner Stelle würde ich aber auch über die Anschaffung eines guten Dörrers nachdenken. Dann kannst du auch fertige Mahlzeiten dörren und mitnehmen, so wie sie für dich passen.
    Karotten und Zucchini lassen sich übrigens sehr einfach selbst Dörren. Ich nutze das, wenn ich mal wieder helfen soll, die alljährliche Zucchinischwemme abzubauen. Vierteln, Kerne raus bzw einfach schälen (Karotten) und dann durch das Schnitzelwerk der Küchenmaschine. Die feinen Scheiben sind ratzfatz gedörrt. Müsste auch bei anderem Wurzelgemüse gehen.
    Kartoffeln kannst du auch gut selbst dörren, wenn du sie kochst und durch die Presse direkt auf das Dörrgitter drückst. Einmal gedörrt zerkleinere ich die "Würstchen" dann noch im Küchenmixer, so lassen sie sich unterwegs schneller aufweichen. Das gib dann halt nur Purree und Suppe.
    Pilze bekommst du in jedem größeren, gutsortierten Supermarkt. Getrocknete Aubergine oft im türkischen Supermarkt.
    Brokkoli müsste man mal ausprobieren, aber er müsste sich eigentlich auch gut dörren lassen.

  6. Fuchs
    Avatar von Randonneur
    Dabei seit
    27.02.2007
    Ort
    Pays de Gex
    Beiträge
    2.009

    AW: Gefriergetrocknete Zutaten

    #6
    Auf https://www.lyophilise.fr gibt es einiges. Fleisch ist unter "survie" in groesserer Mengu zu finden. Das kann man sich selbst abfuellen. Unter "lyophilisé" gibt es Kaese.

    Selbst getrocknetes Fleisch finde ich oft hart, gefriergetrocknet ist es besser. Was gut geht ist selbstgetrockneter Lachs (haelt aber nur einige Wochen). Sonst ist Buendnerfleisch als Beilage sehr gut geeignet und schmeckt.
    Je suis Charlie

  7. AW: Gefriergetrocknete Zutaten

    #7
    Ob Einzelkomponenten (Fleisch und Gemüse) gekauft oder selbstgetrocknet, fand ich bisher beides gut.
    Fett/Öl läßt sich auch ganz gut mitnehmen und verwenden (Pemmikan, Gastrobutterpäckchen, kleine Plastikflasche mit Öl, ...).
    Die Kohlenhydrate sind ganz leicht zu bekommen (Ka-Pü-Flocken, Mie-Nudeln, Instantreis, Knödel, Couscous, ...).
    Interessant wird es dann bei der Sauce!
    Soll man wohl auch selbst dörren und dann mahlen können. Bei fertigem Saucenpulver fiel mir auf, daß das Zeug schon ein wenig Feuchtigkeit zieht wenn ich es daheim in meine Mischungen einschweiße. Es haftet glaub auch recht gut an der Oberfläche des Trockenmampfs und ergibt dann keine so sämige Sauce wie wenn man sie einzeln anrührt. Geschmack ist zwar da, aber das Erlebnis könnte besser sein.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  8. AW: Gefriergetrocknete Zutaten

    #8
    Vielen Dank für die vielen Anmerkungen und Tipps. Ihr seid die Besten!

  9. Erfahren

    Dabei seit
    05.09.2013
    Beiträge
    332

    AW: Gefriergetrocknete Zutaten

    #9

  10. AW: Gefriergetrocknete Zutaten

    #10
    Zitat Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    [...] An deiner Stelle würde ich aber auch über die Anschaffung eines guten Dörrers nachdenken. [...]
    Bin ich auch am überlegen mir einen zu besorgen. Habe direkt zwei Fragen an dich:

    1. Kannst du einen empfehlen, bzw. worauf würdest du bei der Anschaffung achten?
    2. Wie sieht das mit dem Gewicht aus, ist das Resultat tatsächlich staubtrocken (so wie bei gefriergetrockneten Lebensmitteln) und somit signifikant leichter?


    Grüße
    Hauke

  11. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.213

    AW: Gefriergetrocknete Zutaten

    #11

  12. Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    1.958

    AW: Gefriergetrocknete Zutaten

    #12
    Zitat Zitat von haukeS Beitrag anzeigen
    [*]Kannst du einen empfehlen, bzw. worauf würdest du bei der Anschaffung achten?
    Ich hab den Stöckli und bin absolut zufrieden damit. Er hat ein variables Volumen und eine sehr große Maximalkapazität und ist stufenlos regelbar bis 70°, d.h. zwischen schonendem Kräutertrocknen und schnell eine große Menge Essen Dörren ist alles möglich.
    Ich würde auch darauf achten, dass er einen Ventilator hat, der angetrieben ist. (Der Dörrer von Sigg z.B. hat nur ein Flügelrad, dass von der heißen Luft der Heizspirale angetrieben wird (wie eine Weihnachtspyramide), das System ist Schrott.)
    Wie sieht das mit dem Gewicht aus, ist das Resultat tatsächlich staubtrocken (so wie bei gefriergetrockneten Lebensmitteln) und somit signifikant leichter?
    Das meiste Gemüse und Obst u.ä. bekommt man ohne Probleme staubtrocken (es sei denn natürlich, man hört früher auf). Bei fertigen Gerichten hängt das ein bisschen davon ab. (Wie viel Fett,.... ist enthalten.) Es unterscheidet sich aber trotzdem vom Gefriergetrockneten. Und an manchen Dingen bin ich auch gescheitert. Johannisbeeren wurden sehr hart und zäh und bei Himbeeren sah es ähnlich aus.

    Ansonsten schau dich doch mal im Dörr-Thread um, wie schon Dirk geschrieben hat.

  13. Fuchs
    Avatar von Vintervik
    Dabei seit
    05.11.2012
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    1.098

    AW: Gefriergetrocknete Zutaten

    #13
    Zitat Zitat von haukeS Beitrag anzeigen
    Kannst du einen empfehlen, bzw. worauf würdest du bei der Anschaffung achten?
    Ich habe den kleinsten Excalibur-Trockner, mit dem ich sehr zufrieden bin. Kann ihn empfehlen.
    Eventuell würde ich mir heute den nächstgrösseren kaufen, da man dann einfacher grössere Mengen auf einmal verarbeiten kann (z.B. wenn Gemüse aufgrund der Saison gerade günstig zu bekommen ist).
    Andererseits passt der kleinere besser bei mir in die Küche...

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Pielinen
    Dabei seit
    29.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    899

    AW: Gefriergetrocknete Zutaten

    #14
    Zitat Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    ...Beim niederländischen Globetrotter gibt es getrocknete Einzelkomponenten. Keinerlei Zusätze, nur das, was Du haben willst. Kannste dann zusammenmischen wie Du magst.
    Danke, sowas habe ich schon lange gesucht
    Wer nichts weiß muss alles glauben...

  15. AW: Gefriergetrocknete Zutaten

    #15
    Zitat Zitat von LihofDirk Beitrag anzeigen
    Danke dir, da gibts tatsächlich einiges zu lesen

    Zitat Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Ich würde auch darauf achten, dass er einen Ventilator hat, der angetrieben ist. (Der Dörrer von Sigg z.B. hat nur ein Flügelrad, dass von der heißen Luft der Heizspirale angetrieben wird (wie eine Weihnachtspyramide), das System ist Schrott.)
    Dann weiß ich wovon ich die Finger lassen sollte, danke dir

    Zitat Zitat von Vintervik Beitrag anzeigen
    Ich habe den kleinsten Excalibur-Trockner, mit dem ich sehr zufrieden bin.
    Auch dir danke für die Antwort

    Grüße
    Hauke

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)