Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. Fuchs
    Avatar von ranunkelruebe
    Dabei seit
    16.09.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.854

    AW: "Wickel"rucksack gesucht

    #21
    Wobei ich ja finde, wenn die Frau eine WickelTASCHE will, und der Rucksack schon nur ein Kompromiss ist, den sie dem TO zuliebe eingeht, weswegen der TO über den Sinn einer desidierten Wickel-Transportemöglichkeit nicht verhandeln will, weil es seiner Freundin wichtig ist, dann soll SIE sich doch ihre Traum-WickelTASCHE kaufen.

    Da hat sie, was sie will.
    Einen Kompromiss einzugehen, und einen Rucksack zu kaufen, wenn der TO ihn mit hoher Wahrscheinlichkeit eh kaum nutzen wird, ist doch Unfug.
    Wenn das Herz an einer Wickeltasche hängt, kauf eine WickelTASCHE!

    Und der TO nimmt seinen eh schon vorhandenen leichten gut sitzenden Rucksack oder nutzt die Gelegenheit, sich seinen Traumrucksack zu kaufen. Dass da dann auch Babyzubehör drin transportiert werden kann, ist ein netter Bonus.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von LihofDirk Beitrag anzeigen
    Bei guter Zugänglichkeit und flexibler Unterteilung fallen mir spontan Fotorucksäcke ein.
    Eine Anschlussverwendung ist damit auch sichergestellt.

    Recht funktionell und Robust, wenn auch nicht billig ist Lowepro. Grösse müsstest Du Dir anschauen.
    Und auch nicht gerade leicht!
    (Was eine der Bedingungen des TO ist)

  2. Fuchs
    Avatar von ranunkelruebe
    Dabei seit
    16.09.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.854

    AW: "Wickel"rucksack gesucht

    #22
    Und ansonsten gilt der Satz:

    Wenn etwas, was es eh schon in "normal" gibt (Rucksäcke, Bettwäsche, Handtücher, etc), als dezidierter Babyartikel / Artikel für Eltern vermarktet wird, dann ist der Baby-Artikel in der Regel
    - deutlich teurer
    - deutlich weniger durchdacht/ausgereift/ergonomisch/funktionell
    - meist hässlich


  3. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.379

    AW: "Wickel"rucksack gesucht

    #23
    Zitat Zitat von ranunkelruebe Beitrag anzeigen
    Und auch nicht gerade leicht!
    (Was eine der Bedingungen des TO ist)
    Definiere leicjt, für einen unterteilten Rucksack, der grob 40*30*20 Mindestgrösse hat (die verlinkte Wickeltasche), steif genug ist selber zu stehen, leichte Zugangsmöglichkeiten hat und bequem zu tragen ist. Da sind die 1400g für den Flipside400 z.B. nicht so schwer.

    Wenn nicht gibt es auch nicht ganz so robuste unter 1000g.

  4. Erfahren
    Avatar von Ôpola
    Dabei seit
    01.05.2008
    Beiträge
    324

    AW: "Wickel"rucksack gesucht

    #24
    Nochmal viele Anregungen, danke
    Habe mir auch die Fotorucksäcke von Lowepro angeschaut und auch die genannten Deuter.
    Im Endeffekt sind wir jetzt bei dem Tatonka Sparrow 22 gelandet.
    Ausschlaggebend waren: Große Öffnung, viele Fächer, Straßenpreis von 60€ und weitere Verwendbarkeit später als Rucksack für Arbeit und Freizeit.
    Einzig die Größe... könnte etwas klein sein. Und er hat ein recht kastiges Design, was einerseits wohl guten Stand gibt, andererseits halt am Rücken klotzt.
    Was das Tragesystem hergibt bin ich auch noch gespannt.
    Aber den will ich nun erstmal bestellen und schauen ob taugt!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)