Seite 28 von 28 ErsteErste ... 18262728
Ergebnis 541 bis 545 von 545
  1. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.338

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    das entspricht aber nicht dem reinheitsgebot? ich hofe doch schwer, dass sowas in der fränkishcne nicht ins bier kommt...
    Hoffen wir´s mal, Aber wer weiß schon, warum das Bier manchmal einfach saugut schmeckt

  2. Dauerbesucher
    Avatar von Simon
    Dabei seit
    21.10.2003
    Ort
    Inzing
    Beiträge
    838

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    schlaifhausner kante einen der schönsten dreier der fränkischen, abenteurerweg wäre ein super fünfer und die margarethenwand ein genialer 6er. sekundant und frankenschnellweg sind zwei echte klassiker im 7ten grad (schande - die fehlen mir beide noch), auch die anabasis (kenne ich nur mit leichtem direktaustieg) ist eine super tour!
    die gerade R6 am röthel ist wunderschön, aber ind er tat nicht ganz auf hallenniveau abgesichert. habe die letztes jahr mal für "vorstiegseinsteiger outdoor" abgesichert. mit ein paar stoppern lässt die sich schon plasirmäßig herrichten. IMHO die allerschönste in dem grad übrigens die zinnwand ein bisschen weiter rechts, ich hoffe, die habt ihr euch auch ncht entgehen lassen? und dirket nebenan zinnober, kokolores, röhtelfieber, alles super touren....

    ps: war ich auch schon ewig nicht mehr, aber den glatzenstein finde ich jetzt so verkehrt nicht. nicht der fränkische löcherkallk, aber für fränkische verhätnisse imposant und schon einge lohnende touren.
    Leider an dem Tag wo wir Rodenstein waren, war ich etwas müde, Frau und Sohnemann haben die Pfeilerkante gemacht (soll schön gewesen sein), und Sohnemann war noch im Georgenriss, glaube der war nichts tolles. Hab nur beim Abseilen von der Direkten Zeiten den anderen die Schlingen in den Frankenschnellweg gehängt, sah gut aus, war aber einfach zu platt (glaube die anderen sind ihn auch nicht hoch gekommen).
    Ja mit Material ist die Gerade R6 sicher super.
    Glatzenstein fand ich schon auch gut, aber halt im Verhältnis zu den anderen Gebieten etwas bröselig. Hab da die Fernweh probiert, der dritte Haken war etwas ungut einzuhängen, dann ein langer Runout (wenns blöd hergeht Groundergefahr) und zuerst wollte ich den 4. Haken von links anklettern, bis ich bemerkt habe, dass die Schuppe zum klicken komplett hohl ist. Also wieder abklettern und von rechts rauf, das ganze 4m über dem letzen Haken. Für mein Climbers-Paradise verwöhntes Gemüt schon eher nervenaufreibend.

  3. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.492

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von Simon Beitrag anzeigen
    Frau und Sohnemann haben die Pfeilerkante gemacht (soll schön gewesen sein), und Sohnemann war noch im Georgenriss, glaube der war nichts tolles.
    ja, wie gesagt, rodenstein ist schon ein bisschen durchwachsen. pfeilerkante mache ich auch immer wieder gerne, die macht richtig spass, sobadl der der erste haken geklippt und die etwas schmierige schlüssselstelle überwunden ist. georgenriss ist sicher kein anwärter für die aufnahme in die liste "die schönsten touren der fränkischen".

    dann hast du in der grünen hölle isolation und solid rock an einem tag geklettert? alter schwede, von dem niveau war ich zeitlebens dimensionen weit weg. da war ich auch früher nach einer reif für einen satz neuer unterarme... fetter respekt. dass man sich an diesem großen loch auch ins boxhorn jagen lassen kann, wäre mir auch noch erinnerlich.

    ja, die absicherung am glatzenstein ist sicher nicht plaisirverdächtig, das fehlende sicherheitsgefühl durch fehlende megahenkel tut sein übriges, dass das niemlas mein lieblingsfels für den saisonanfang war.
    bei der erwähnung von climbers paradise bekomme ich dafür jetzt schon wieder sehnsüchtige augen. hoffentlich schaffe ich es dieses jahr mal wieder hin.

    ansonsten, vielleicht verschägt es dich ja mal wieder in die fränkische. einfach bescheid geben, ein paar tipps gibt es schon noch! wenn euch ein dickes walross nicht stört, könnte man evtl. ja auch mal was ausmachen?

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Simon
    Dabei seit
    21.10.2003
    Ort
    Inzing
    Beiträge
    838

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    dann hast du in der grünen hölle isolation und solid rock an einem tag geklettert? alter schwede, von dem niveau war ich zeitlebens dimensionen weit weg. da war ich auch früher nach einer reif für einen satz neuer unterarme... fetter respekt. dass man sich an diesem großen loch auch ins boxhorn jagen lassen kann, wäre mir auch noch erinnerlich.

    bei der erwähnung von climbers paradise bekomme ich dafür jetzt schon wieder sehnsüchtige augen. hoffentlich schaffe ich es dieses jahr mal wieder hin.

    ansonsten, vielleicht verschägt es dich ja mal wieder in die fränkische. einfach bescheid geben, ein paar tipps gibt es schon noch! wenn euch ein dickes walross nicht stört, könnte man evtl. ja auch mal was ausmachen?
    Ja das Hallentraining hat sich schon bezahlt gemacht, lässt sich jetzt vielleicht nicht in Graden ausdrücken, hat aber schon Spaß gemacht, den Strom für möglichst viele Klettertouren zu haben ohne dass gleich die Arme abfallen.

    Nein, nein, jetzt bin ich dir was schuldig, meld dich doch das nächste Mal bevor du zu uns kommst, vielleicht schaffen wir ja entweder eine Tour zusammen oder wenns kidsmäßig besser passt einen Familienklettertag.

    Gruaß
    Simon

  5. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.492

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von Simon Beitrag anzeigen
    Nein, nein, jetzt bin ich dir was schuldig, meld dich doch das nächste Mal bevor du zu uns kommst, vielleicht schaffen wir ja entweder eine Tour zusammen oder wenns kidsmäßig besser passt einen Familienklettertag.

    Gruaß
    Simon
    danke, danke für die einladung, würde mich sehr freuen, wenn da mal was klappen würde! mal schauen, was das jahr so bringt. mit der familie haben wir jetzt zur abwechslung mal arco festgemacht, vermute eher, dass sich da climbers paradise nicht mehr ausgeht. wenn, dann eher eines meiner wenigen freien wochenenden, aber wenn ich ohne familie in die ecke fahre, möchte ich eher ein paar seillängen übereinander klettern, und da sollten sich unsere ziele von der anvisierten schwierigkeit deutlichst unterscheiden. bescheid gebe ich auf alle fälle, notfalls halt für ein paar tipps und auf ein bier vielleicht!

    grüße

    opa

Seite 28 von 28 ErsteErste ... 18262728

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)