Seite 35 von 38 ErsteErste ... 253334353637 ... LetzteLetzte
Ergebnis 681 bis 700 von 755
  1. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Gibt es heute denn überhaupt noch einen Frankenführer mit aufschäumender Lobpreisung? Als mir mal jemand am Fels einen neuen Führer gezeigt hat, gab es da nur noch eine Bewertungsstufe, nicht mehr die traditionelle fränkische Dreischäumigkeit. Es wurden im Vergleich zu meinem Führer auch nur noch wenige Routen gelobt
    nur gerüchte, sozusagen mehr ein raunen, aber es könnte sein, dass bernhard thum wieder an einer neuen auflage dran ist. freunde der fränkischen dreischäumigkeit dürfen hoffen...

  2. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.617

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    nur gerüchte, sozusagen mehr ein raunen, aber es könnte sein, dass bernhard thum wieder an einer neuen auflage dran ist. freunde der fränkischen dreischäumigkeit dürfen hoffen...
    Das sind ja viel versprechende Aussichten. Liefert er dann auch wieder die entsprechenden Bierchen persönlich an den Fels aus, wenn man sich so eine Route hochgeschäumt hat?

    Ein bisschen Sorge bleibt natürlich, ob er auch in Zukunft mit Bierschaum-Symbolen arbeitet, oder statt dessen die Routen mit 1, 2 oder 3 veganen Sojawürstchen bewertet

  3. Fuchs
    Avatar von Lampi
    Dabei seit
    13.05.2003
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.014

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von walnut Beitrag anzeigen
    Opa, ich schätze mal in dem Artikel gings ums die tschechiche Seite vom Elbtal.
    bin zwar nicht der große geograph, aber ich meine, genau um die ecke ging es.

    Zitat Zitat von walnut Beitrag anzeigen
    Aber fahr einfach mal ins wirklich wunderschöne Adrspach und steig der Bewertung im Führer folgend in 3er oder 4er Riß oder Kamin ein
    da besuche ich lieber meinen zahnarzt und lasse mir die weisheitszähne ohne betäubung rausoperieren...
    Da fällt mir ein - ich muss noch die Steuererklärung machen.
    Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
    Auf Tour
    "Exclusiv Klettern mit der Sektion Breslau" bei Facebook. Mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld!

  4. Fuchs
    Avatar von Lampi
    Dabei seit
    13.05.2003
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.014

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Ein bisschen Sorge bleibt natürlich, ob er (bernhard thum) auch in Zukunft mit Bierschaum-Symbolen arbeitet, oder statt dessen die Routen mit 1, 2 oder 3 veganen Sojawürstchen bewertet
    Wie jetzt - ist er etwa auch zur KFF- Fraktion übergetreten?
    Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
    Auf Tour
    "Exclusiv Klettern mit der Sektion Breslau" bei Facebook. Mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld!

  5. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Liefert er dann auch wieder die entsprechenden Bierchen persönlich an den Fels aus, wenn man sich so eine Route hochgeschäumt hat?
    wie, wo was - hat er das früher so gemacht?! wieso ist das an mir vorbeigegangen?
    wäre natürlich schon ein großes projekt, wenn sich die brauereien irgenwie zusammentun und auf irgendeine art und weise die ausstiege von bebierkrugten touren mit eine zapfstelle, einem bierfass oder so, ausrüsten würden. was für ein motivationsschub!

    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Ein bisschen Sorge bleibt natürlich, ob er auch in Zukunft mit Bierschaum-Symbolen arbeitet, oder statt dessen die Routen mit 1, 2 oder 3 veganen Sojawürstchen bewertet
    also die wahrscheinlichkeit, das sich im land der "seidla" und der "werschtla" auf absehbare zeit vegane sojawürstchen massiv durchsetzen, würde ich jetzt eher als gering einstufen. wenn es vegetarisch und antialkoholisch korrekt sein soll, wird er ermutlich eher auf kartoffelklöse umsatteln. damit könnte ich notfalls auch leben - auch wenn es natürlich nicht an bierkrüge rankommt!

  6. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: Dem Alltag entfliehen (getrennt aus "Pressemeldungen")

    Zitat Zitat von Feurio Beitrag anzeigen
    Sorry, was bitte ist "kdgs" bzw. "zngs"?
    OT: keine ahnung mehr wer, aber irgend so ein blödmannsgehilfe hier im forum hat sich diese schwachsinnigen abkürzungen mal einfallen lassen:
    kdg = kleiner dicker gelegenheitskletterer, leute mit einem äußerst kletterungünstigen verhältnis von
    armumfang : bauchumfang.
    kdgs haben das klettern bzw. bergsteigen mangelns talent und trainingsfleiß und nie richtig gelernt und wurschteln halt ein bisschen in harmlosen touren rum. leute wie ich halt.

    zng = zerfurchtes nordwandgesicht. das sind leute wie vegareve. hervorragene bergsteiger, enrstzunehmende alpinsten, die in den alpen und den bergen der welt anspruchsvollste touren unternehmen, echte helden der berge halt.

  7. Dauerbesucher
    Avatar von macroshooter
    Dabei seit
    17.07.2012
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    741

    AW: Dem Alltag entfliehen (getrennt aus "Pressemeldungen")

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    OT: keine ahnung mehr wer, aber irgend so ein blödmannsgehilfe hier im forum hat sich diese schwachsinnigen abkürzungen mal einfallen lassen:
    kdg = kleiner dicker gelegenheitskletterer, leute mit einem äußerst kletterungünstigen verhältnis von
    armumfang : bauchumfang.
    kdgs haben das klettern bzw. bergsteigen mangelns talent und trainingsfleiß und nie richtig gelernt und wurschteln halt ein bisschen in harmlosen touren rum. leute wie ich halt.

    zng = zerfurchtes nordwandgesicht. das sind leute wie vegareve. hervorragene bergsteiger, enrstzunehmende alpinsten, die in den alpen und den bergen der welt anspruchsvollste touren unternehmen, echte helden der berge halt.



  8. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.632

    AW: Dem Alltag entfliehen (getrennt aus "Pressemeldungen")

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    OT:

    zng = zerfurchtes nordwandgesicht. das sind leute wie vegareve.
    OT: Mein Gesicht ist ganz glatt, dankeschön . Du meinst warscheinlich Bex, Nunatak und opa in real life .
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  9. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    769

    AW: Dem Alltag entfliehen (getrennt aus "Pressemeldungen")

    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    OT: Mein Gesicht ist ganz glatt, dankeschön . Du meinst warscheinlich Bex, Nunatak und opa in real life .
    nene! opa hat vermutlich auch ein glattes gesicht weil ein ungünstiges verhältnis arm-:bauchumfang etwas bedingt, das wie das gegenteil von liften wirkt. die haut nach unten gezogen, aber genauso straff wie wenns hinter den ohren gerafft worden wäre. ich vermute er meint nur becks und nunatak.

    und bei dir ist das zng natürlich nur bildhaft gemeint. ein edelweiss ist doch immer wunderschön- auch wenn es in der nordwand steht! genaugenommen sind das die schönsten!
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  10. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: Dem Alltag entfliehen (getrennt aus "Pressemeldungen")

    Zitat Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
    nene! opa hat vermutlich auch ein glattes gesicht weil ein ungünstiges verhältnis arm-:bauchumfang etwas bedingt, das wie das gegenteil von liften wirkt. die haut nach unten gezogen, aber genauso straff wie wenns hinter den ohren gerafft worden wäre. ich vermute er meint nur becks und nunatak
    OT: ertappt. in der tat bin ich für mein biblisches alter von 50+ tatsächlich erstaunlich faltenfrei. wie der volksmund so schön sagt: fett strafft! einen vorteil muss die walrossschwarte ja auch mal haben. davon abgesehen bin schcon froh, wenn ich ab und an diewampe in aller gemächlichkeit in halle und fränkischer in ganz leichten touren ein bisschen asuführen darf, gemütlichste msl-plaisirtouren sind schon ein highlight, also leider keinerlei ansätze zum zng vorhanden
    Zitat Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
    und bei dir ist das zng natürlich nur bildhaft gemeint. ein edelweiss ist doch immer wunderschön- auch wenn es in der nordwand steht! genaugenommen sind das die schönsten!
    OT: aber absolut, wunderschön beschrieben! dass es bei vegareve nur allegorische falten sind, die bildhaft für die alpinistische leistungsfähigkeit stehen, habe ich sowieso vorausgesetzt! niemals würde ich mich trauen, ihr richtige falten zu unterstellen!

  11. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    OT:
    Du meinst, Walrösser auf eldoradische Granitplatten manövrieren?
    jupp, jetzt bin ich halt auch ein leichtgläubiger plastikheini, den man da schnell mal veräppeln kann. auf der anderen seite habe ich doch schon einiges vom eldorado gehört, gesehen, gelesen und habe irgendwann mal beim rumeiern auf irgendwelchen granitplatten auch schon mal den ein oder anderen hektoliter angstschweiß verloren... also in dem fall wird das hineinmöverieren schon noch ergänzt durch die eigene dämlichkeit, sich da hineinmöverieren zu lassen.

    keine ahnung, ob die becksschen opfer überhaupt ansatzweise ein vorstellung gehabt haben, auf was sie sich da einlassen.

    ps;: habe da übrigens eine neue theorie entwickelt. meine walrosschwarte wird ja immer größer. wenn ich mich jetzt platt auf die felsoberfläche lege, müsste die wlarossschwwarte ja plattgedrückt werden, "auseineinandergehen" und so dann richtig viel reibungsfläche bieten. habe die hoffnung, dass sich auf diese weise robbend granitplatten vielleicht sogar besser klettern lassen als früher...
    Geändert von opa (05.07.2019 um 14:10 Uhr)

  12. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.617

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    jupp, jetzt bin ich halt auch ein leichtgläubiger plastikheini, den man da schnell mal veräppeln kann. auf der anderen seite habe ich doch schon einiges vom eldorado gehört, gesehen, gelesen und habe irgendwann mal beim rumeiern auf irgendwelchen granitplatten auch schon mal den ein oder anderen hektoliter angstschweiß verloren... also in dem fall wird das hineinmöverieren schon noch ergänzt durch die eigene dämlichkeit, sich da hineinmöverieren zu lassen.

    keine ahnung, ob die becksschen opfer überhaupt ansatzweise ein vorstellung gehabt haben, auf was sie sich da einlassen.
    Keine Ahnung, ob das Eldorado jetzt überhaupt noch zu den Alpen gezählt werden darf wegen der sächsischen Hakenleitern dort (2-3 Bohrhaken/Seillänge). Und weil da meines Erachtens nicht mal ein Steinchen rausbrechen kann, zählt eine Besteigung trotz der Viertausender in Klinkweite auch nicht zum Bergsteigen, außer die ganze 500m hohe Platte kippt um, wenn man zu fest dran zieht oder sich zu weit rauslehnt. Wir sollten es einfach mal ausprobieren. Aktuell ist September in der Grobplanung, falls flachlandsachse, becks oder sonstige auch noch gern mitkommen möchten

  13. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.617

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von Lampi Beitrag anzeigen
    Die Hakenleitern in Sachsen stehen immer noch aus.
    Vielleicht war so was damit gemeint? Weitgehend felsschonend wäre so was schon. Ist nur zu befürchten, dass die Sachsen so eine Hakenleiter oben wie üblich hakenfrei mit einer Knotenschlinge fixieren würden

    https://www.dw.com/de/die-panorama-h...in/av-49470014

  14. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    war jetzt gerade mal auf der seite des DAV, um mal nach dem wetter zu gucken:

    sachen gibt es. gut, externe anzeige aber ich sage nur:

    "reisen mit dem privatjet"

    "wir lieben die berge, wir schützen die natur!"


  15. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.617

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    war jetzt gerade mal auf der seite des DAV, um mal nach dem wetter zu gucken:

    sachen gibt es. gut, externe anzeige aber ich sage nur:

    "reisen mit dem privatjet"

    "wir lieben die berge, wir schützen die natur!"

    Verstehe nicht, was dich daran stört: Premium-Schutz der Natur und Premium-Tour verdienen eine Premium-Anreise Außerdem sind die Sitze der Privatjets mit Murmeltier-Leder bezogen, die somit aus dem Verkehr gezogen sind. Dein T-Shirt würde mit Privatjet vielleicht noch leben

    Der Irrsinn ist Spiegel-online etc. aber nicht anders: Erst ein Artikel zur Klimawandel und der Notwendigkeit, dass alle ihr Verhalten ändern, dann eine Test zu einem Auto, bei dem bemängelt wird, dass der Motor etwas zu schwachbrüstig ist. Darunter dann aus der Rubrik Reise ein die Aufforderungen die 10 schönsten Tauchspots der Welt zu besuchen, alle mind. 5000km weg von zu Hause

  16. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Verstehe nicht, was dich daran stört: Premium-Schutz der Natur und Premium-Tour verdienen eine Premium-Anreise Außerdem sind die Sitze der Privatjets mit Murmeltier-Leder bezogen, die somit aus dem Verkehr gezogen sind. Dein T-Shirt würde mit Privatjet vielleicht noch leben
    stimmt, und da du ja nachgeweisen hast, dass die murmel mit verantwortich sind für den rückgang der gletscher, hilft es da auch!

    nö, im ernst, bin ja kein prinzipienreiter, habe durchaus verständnis für die erfordernisse des marketings und das man nicht jeden zahlendenden anzeigenkunden prüfen kann. auch dass bei redaktionen das technikressort anderes schreibt als das umweltressort, kann ich durchaus nachvollziehen. keine ahnung, warscheinlich eh kein ding des AV, sondern des providers. aber das zusammentreffen von "natur schützen" und "reisen mit dem privatjet" fand ich dann schon sehr "originell".

    hier übrigens der "übeltäter", dachte in meinem jugendlichen leichtsinn, dass national geographic dem klimaschuttz mehr verbunden wäre:

    https://www.nationalgeographicexpedi...uery=privatjet

  17. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen

    Ich frag mich, wie wir das nur früher hinbekommen haben? Da gab es keine Anfängerfelsen und trotzdem haben wir die Zeit schadlos überlebt. Schau Dir mal die Kletterführer von der Fränkischen an und vergleiche heute zu vor 20 Jahren, die Teile sind mittlerweile über doppelt so dick, voll mit schön gebohrten Routen...
    ja, wobei sogar ein eher zur überängstlichkeit neigender, harmloser kdg wie ich da dann doch gelegentlich die dienste eines wohlgesinnten schutzengels dankend angenommen hat... bevor meine kinder heute so zum klettern losziehen würden, würde ich ja hausarrest anordnen und den schlüssel wegwerfen....

    im prinzip sind wir denke ich da nicht weit auseinander, auch ich will die ganzen leichten klassiker am röthel nicht flächenddeckend mit einem hakenraster überziehen. klar ist extrem viel dazugekommen, aber halt schon überproportional viel im gehobeneren bereich, auch wenn es durchaus einige erschließer gibt, die auch sehr viele sehr schöne sachen für kdgs einrichten - danke dafür! bin aktuell öfter mal mit umsteigern aus der halle unterwegs (wobei sie aktuell schon ganz schön dazugelernt haben). da wird mein service, dass ich die leichten touren zuerst zum vorsteigen für sie einrichte, schon dankend angenommen. und wenn sie ohne mich unterwegs sind und nach felsempfehlungen fragen, wo es unterhalb von 6 ein wirklich gutes angebot an gutabgesicherten routen gibt, fallen mir halt immer nur die gleichen verdächtigen ein: breitenberg süd, jubiläumswand, graisch, wolfstein... ansonsten eher vereinzelte touren. ein bisschen mehr wäre da schon nicht schlecht. falls du da noch was in petto hast, gerne.

  18. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    626

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    bevor meine kinder heute so zum klettern losziehen würden, würde ich ja hausarrest anordnen und den schlüssel wegwerfen....

    ...fallen mir halt immer nur die gleichen verdächtigen ein: breitenberg süd, jubiläumswand, graisch, wolfstein... ansonsten eher vereinzelte touren. ein bisschen mehr wäre da schon nicht schlecht. falls du da noch was in petto hast, gerne.

    Echt? Finde ich aber schon schade... Mein Dad hat mich da damals unterstützt (um nicht zu sagen rein gejagt)

    Da fallen mir auf Anhieb noch die Neuhauser Wand und der Leienfelser Pfeiler ein.
    Und ansonsten möge man die diversen Kletterführer bedienen...

  19. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Echt? Finde ich aber schon schade... Mein Dad hat mich da damals unterstützt (um nicht zu sagen rein gejagt)
    vielleicht neigt man halt schon ein wenig zum "helikoptern", wenn man als opa papa wird. nö, im ernst, wenn sie lust haben, gehe ich mit ihnen natürlich klettern oder in die berge. wir waren da halt seinerzeit schon gelegentlich mit einer gewissen blauäugigkeit unterwegs, in komination mit etwas sparsamerer absicherung auch in den sportklettergebieten. waren zwar spassige zeiten, aber das brauche ich bei meinen kindern so definitv nicht.

    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Da fallen mir auf Anhieb noch die Neuhauser Wand und der Leienfelser Pfeiler ein.
    Und ansonsten möge man die diversen Kletterführer bedienen...
    stimmt, die passen auch noch, habe ich nicht drangedacht. weit im südosten, grob so richtung suzbach-rosenberg, hast sich da, meine ich, auch ein bisschen was getan. für uns leider ein bisschen weit für einen tagesausflug.

  20. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von Con Beitrag anzeigen
    Ein paar Überraschungen kann man in Tirol allerdings erleben, im "Gsp(vor allem für kleine), andererseits nach FB-Skala passt es dann wieder.
    nachdem ich mich seit jahrzehnten mit einer für kletterer überdurchschnittlichen größe von 185 cm rumärgere, an dieser stelle eine kleine korrektur: es gibt keine kletterstellen, die für kleine schwerer sind. länge bedeutet gewicht, schlechtere hebel , lange gräten, die immer im weg sind und schlechtere koordination.
    der sogenannte "längenzug" ist IMHO so eine art wolpertinger des kletterns, keiner hat ihn bisher gesehen. vielmehr ist er eine erfindung kletternder zwerge, die, obwohl immer bevorteilt, kaum dass sie mal eine tour nicht hochkommen, so lautstark, dass es der ganze fels hören muss, am besten noch während des abflugs, schreien müssen: "sch...ß, längenzug, für kleine unkletterbar! für große gar kein problem, die langen einfach drüber!"

    ich empfehle in solchen fällen immer, das kletterm mal mit 20cm langen stelzen an den füßen und einer 20kg schweren gewichtsweste zu versuchen...
    und falls jetzt jemand mit adam ondra kommt: natürlich gibt es gelegentlich asunahmetalente, die den längennachteil kompensieren können...

Seite 35 von 38 ErsteErste ... 253334353637 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)