Seite 40 von 43 ErsteErste ... 303839404142 ... LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 800 von 841
  1. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.839

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von Simon Beitrag anzeigen
    Falsch, habe mich wieder mal unklar ausgedrückt. Die Wirkung verringert sich nur pro Haken! Daher ist es für Glücksexen-Kletterer ja kein Problem nur einem Haken pro Seillänge zu haben, oft sogar leichter als solche Bohrhakenleitern.
    schau an, also im idealfall reicht ein haken, im idealfall dicht über dem boden /standplatz, und sobald der geclippt ist, braucht es keine weiteren haken mehr und man kann sorgenfrei vor sich hingklettern? reicht da tatsächlich eine glücksexe, oder sollte man die wirkung durch gelegentliche bittgänge in die basilika zu gößweinstein zusätzlich verstärken?

    sehr, sehr interessant, nur wo bekomme ich jetzt ein glücksexe her?

  2. Dauerbesucher
    Avatar von Simon
    Dabei seit
    21.10.2003
    Ort
    Inzing
    Beiträge
    874

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    schau an, also im idealfall reicht ein haken, im idealfall dicht über dem boden /standplatz, und sobald der geclippt ist, braucht es keine weiteren haken mehr und man kann sorgenfrei vor sich hingklettern? reicht da tatsächlich eine glücksexe, oder sollte man die wirkung durch gelegentliche bittgänge in die basilika zu gößweinstein zusätzlich verstärken?

    sehr, sehr interessant, nur wo bekomme ich jetzt ein glücksexe her?
    Ja genau du hast es verstanden!
    Das mit der Basilika wird unter den Glücksexenanhängern gerade diskutiert, Gerüchte besagen eine Gruppe hält rituelle Brandopfer für wirkungsvoller.

    Glücksexen bekommt man nicht her, die kommen zu einem

  3. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    636

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von Simon Beitrag anzeigen
    ... eine Gruppe hält rituelle Brandopfer für wirkungsvoller.
    Falsch!
    Ich bin mir sicher Du wolltest "Bieropfer" schreiben!

  4. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.839

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von Simon Beitrag anzeigen
    Ja genau du hast es verstanden!
    Gerüchte besagen eine Gruppe hält rituelle Brandopfer für wirkungsvoller.
    und was wird da im feuer rituell geopfert? hoffentlich keine tieropfer, walrösser oder so?

  5. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.839

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Falsch!
    Ich bin mir sicher Du wolltest "Bieropfer" schreiben!
    in dem fall stelle ich mich als "opferschrein" gerne zur verfügung!

  6. Dauerbesucher
    Avatar von Simon
    Dabei seit
    21.10.2003
    Ort
    Inzing
    Beiträge
    874

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    und was wird da im feuer rituell geopfert? hoffentlich keine tieropfer, walrösser oder so?
    Angeblich sind die Opfermaterialien nur pflanzlicher Natur.

    Diese Huldigungsart wurde bei der letzten Sitzung übrigens vehement von einer Gruppe von Menschen gefordert die auffällig bunt gekleidet und bei denen lange Haare vorherrschend (sogar bei den Männern!) waren. Interessanter weise unterstützte diese Forderung auch ein gar sonderbares Männlein der letzten Reihe mit wettergegerbtem Gesicht, Rauschebart und blitzenden Äuglein. Einzige Parallele zu der anderen Gruppe, seine Pfeife verströmte den gleichen Geruch wie deren selbstgerollten Zigaretten.

  7. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.839

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von Simon Beitrag anzeigen
    Angeblich sind die Opfermaterialien nur pflanzlicher Natur.

    Diese Huldigungsart wurde bei der letzten Sitzung übrigens vehement von einer Gruppe von Menschen gefordert die auffällig bunt gekleidet und bei denen lange Haare vorherrschend (sogar bei den Männern!) waren. Interessanter weise unterstützte diese Forderung auch ein gar sonderbares Männlein der letzten Reihe mit wettergegerbtem Gesicht, Rauschebart und blitzenden Äuglein. Einzige Parallele zu der anderen Gruppe, seine Pfeife verströmte den gleichen Geruch wie deren selbstgerollten Zigaretten.
    ich habe den eindruck, nach einem treffen der glücksexe-anhänger geht man aber gleich dermaßen grundentspannt an die sache heran, dass es eigentlich gar keine haken und glücksexen mehr braucht...

  8. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.771

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    respekt - du warst auch schon om elbsandstein klettern? so gruselig, wei ich es mir vorstelle?
    Nur mal 2 Tage ganz entspannt nachgestiegen. Das fand ich aber schon sehr schön und beeindruckend. Was ich nicht ganz verstanden habe, war warum dort symbolisch Seilschlingen in Risse gelegt werden. Mit Sicherung kann das nichts zu tun gehabt haben, waren eher parallele Risse. Wahrscheinlich ein Opfergabe für Rissgötter. Vorsteigen hätte ich da jedenfalls nicht wollen

  9. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.839

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Nur mal 2 Tage ganz entspannt nachgestiegen. Das fand ich aber schon sehr schön und beeindruckend. Was ich nicht ganz verstanden habe, war warum dort symbolisch Seilschlingen in Risse gelegt werden. Mit Sicherung kann das nichts zu tun gehabt haben, waren eher parallele Risse. Wahrscheinlich ein Opfergabe für Rissgötter. Vorsteigen hätte ich da jedenfalls nicht wollen
    ich vermute, dass diese schlingen das sächsische gegenstück zu glücks-exen waren, sogenannte glücks-schlingen. :die halten auch in parallelen rissen!

  10. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.771

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    ich vermute, dass diese schlingen das sächsische gegenstück zu glücks-exen waren, sogenannte glücks-schlingen. :die halten auch in parallelen rissen!
    Ich würde die sozialistischen Glücksschlingen zur Sicherheit immer auch noch mit homöopathischen Fallkügelchen befüllen. Die verdünnen die Sturzenergie um den Faktor 10.
    Aber wie sagte Honecker schon so schön: Den sächsischen Sturz in seinem Lauf hält weder Ochs noch Haken auf

    Inzwischen gibt es angeblich Airbag-Fuselschlingen, die blasen sich auf, sobald das GPS-Modul drin eine Ortsveränderung von mehr als 20 m durch Sturz feststellt. Wenn ein Bundesland solche richtungsweisenden Technologien erfindet, braucht es keine altmodischen Bohrhaken

  11. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.839

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen

    Inzwischen gibt es angeblich Airbag-Fuselschlingen, die blasen sich auf, sobald das GPS-Modul drin eine Ortsveränderung von mehr als 20 m durch Sturz feststellt. Wenn ein Bundesland solche richtungsweisenden Technologien erfindet, braucht es keine altmodischen Bohrhaken
    schau an, das wusste ich nicht. bis jetzt dachte ich, sächsische kletterer wären alle helden (oder lebensmüde spinner, je nach sichtweise). dabei arbeiten die mit hochtechnologischem equipment, das das klettern im elbsanstein eigentlich zu einer art ponyhof macht. erstaunlich!

    vielleicht liesen sich airbagschlingen ja auch in anderen gebieten einsetzen? bevor ich selbst sie verwende hättte ich als alter schisser aber schon noch eine frage:
    sobald das GPS-Modul drin eine Ortsveränderung von mehr als 20 m durch Sturz feststellt.
    lässt sich dieses modul evtl. auch etwas feiner einstellen????

  12. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.771

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    schau an, das wusste ich nicht. bis jetzt dachte ich, sächsische kletterer wären alle helden (oder lebensmüde spinner, je nach sichtweise). dabei arbeiten die mit hochtechnologischem equipment, das das klettern im elbsanstein eigentlich zu einer art ponyhof macht. erstaunlich!

    vielleicht liesen sich airbagschlingen ja auch in anderen gebieten einsetzen? bevor ich selbst sie verwende hättte ich als alter schisser aber schon noch eine frage:


    lässt sich dieses modul evtl. auch etwas feiner einstellen????
    In der sächsischen Landesverfassung ist verpflichtend festgelegt, dass nichts dem sächsischen Heldenspinner-Grundsatz zuwider laufen darf, auch keine neuen Technologien.

    Nano-Rutscherchen unter 20 Metern werden in Sachsen nicht als Sturz gewertet, sondern als Plaisir-Abstieg, von daher kann und muss man da nichts feiner einstellen. Am besten nochmal in 150 Jahren hier nachfragen, ob sich inzwischen was geändert hat

    Sicherungsmittel, die reibungsfrei am Fels arbeiten, sind im Ponyhof aber natürlich weiterhin zugelassen

  13. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.871

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Mit dem 50/50 wird's glaube ich bei mir nix... vielleicht 48/52 oder 40/60.
    Bei mir auch nicht, dafür habe ich auch etwas spät damit angefangen. Habe jetzt gerade 22 4er gezählt, davon 6 nicht in den Alpen. Also eher 40/80 .
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  14. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.839

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    OT: ach ja, wenn ich mir die bilder so anschaue, bekommt ja sogar ein kdg lust aufs viertausendersammeln. wie sind da die regeln? gibt es für 50+ evtl einen seniorenbonus und für walrösser nochmal einen, damit ich die chance habe, bis 60 noch ein paar pünktchen zusammenzubekommen?

  15. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.771

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Bei mir auch nicht, dafür habe ich auch etwas spät damit angefangen. Habe jetzt gerade 22 4er gezählt, davon 6 nicht in den Alpen. Also eher 40/80 .
    Ups, habe die außeralpinen Viertausender glatt versäumt mit reinzurechnen, meinte nur die Alpen-4000er. Die außeralpinen waren bei mir aber alle auch eher Wanderberge, in Marokko, Nepal und Ecuador.

    Kann man einen 6000er dann als 1,5 Viertausender anrechnen lassen?Und wollen so viele auf den Mount Everest, weil man damit auch gleich zwei 4000er in der Tasche hat?

    Mit 80 auf einen Viertausender hätte natürlich auch noch was. In der Hütte war ein 4er-Gruppe, alle über 70. Respekt, wenn man in dem Alter noch die Energie hat.

  16. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.871

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Na wenn Du schon 50 gemacht hast, hast Du ja fast alle in den Alpen, nicht?
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  17. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.771

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    OT: ach ja, wenn ich mir die bilder so anschaue, bekommt ja sogar ein kdg lust aufs viertausendersammeln. wie sind da die regeln? gibt es für 50+ evtl einen seniorenbonus und für walrösser nochmal einen, damit ich die chance habe, bis 60 noch ein paar pünktchen zusammenzubekommen?
    Du darfst dir gern in deinem Alter für jeden Viertausender 0,5 Sammelpunkte gutschreiben lassen bei der zentralen Viertausendersammelstelle. Für 100 Sammelpunkte gibt´s dann einen Gratis-Viertausender ehrenhalber

    Walross wäre ich bei der Querung im Eis auch gern gewesen. Mit Stoßzähnen und einem zweiten Eisgerät hätte selbst ich mich dann im steilen Eis wohl gefühlt

  18. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.871

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Ja, man hat ein zweites Eisgerät nur dann, wenn man es nicht braucht, umgekehrt schon eher .
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  19. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.771

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Na wenn Du schon 50 gemacht hast, hast Du ja fast alle in den Alpen, nicht?
    Nö, die schwierigen fehlen noch: Matterhorn, Grandes Jorasses, Aiguille Verte, Droites, Teufelsgrat etc.. Es gibt insgesamt glaube ich 82 davon. Schwieriger als so was wie Schreckhorn und Lenzspitze NE-Wand war ich nie unterwegs. Ich denke, 10-15 könnten noch drauf kommen, wenn´s gut läuft, darunter wären ein paar überschaubar schwierige wie Lyskamm und ein paar kleine im Monterosa-Massiv, Täschhorn, Nordend, die fehlenden vom Nadelgrat, die zwei kleinen am Grand Combin etc....

  20. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.814

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Na wenn Du schon 50 gemacht hast, hast Du ja fast alle in den Alpen, nicht?
    Das schöne an dieser Skala ist, die ist nichtlinear... der/die ersten (Wander...) 4000er geben allenfalls in Laienkreisen Prestige; mit jedem weiteren "Level" AKA Schwierigkeitsgrad eröffnen sich dann Möglichkeiten zu weiteren zehn oder zwanzig Viertausendern. Aber die allerletzten Gipfel oder besser gesagt Gratzacken erfordern dann nochmal eine Steigerung im Niveau. Ich glaube ZNG wird man erst, wenn nur noch zwei oder drei 4000er fehlen.
    Wobei bei 50 Gipfeln ja sicher schon etliche AD-Touren dabei sind, womöglich auch schon D. Chapeau!

    Und klar: Nichtalpine Gipfel zählen nix, weil sie nicht auf diese Niveau-Skala matchen. In Nepal wächst auf 4000m Rhododendron oder Kartoffeln, was hat das mit Bergsteigen zu tun...
    (Finde ich auch ungerecht, hab' ja die selben sechs Außeralpinen wie Du und finde, die Trauben hängen da etwa genauso hoch wie in dien Alpen.)

    Ebenso logisch: Dezimeter- oder Feet-4000er sind auch Fake.

    Nicht so klar ist: Was zählen Wiederholungen, alternative Routen, Lebensalter, ...

    edit: Ich sammele mache schöne Touren, ob 4 oder nicht ist sekundär. Drinüner sind per se sogar reizvoller (weil mitunter nicht so frequentiert).
    Meine Reisen (Karte)

Seite 40 von 43 ErsteErste ... 303839404142 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)