Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. Fuchs
    Avatar von ranunkelruebe
    Dabei seit
    16.09.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.853

    Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #1
    Eigentlich steht ja schon alles oben:

    Ich brauche einen Rucksack, der mir (knapp über 1,60, schmale Schultern) gut passt, genug Volumen hat für Mehrtagestouren ohne Zelt aber mit Schlafsack und eine gescheite Lastübertragung auf die Hüfte bietet.
    Und leicht sollte er sein.

    Mein alter Deuter Aircontact SL 60+ von 2006 passt mir richtig gut und bequem, ist aber zu groß und mit 3 kg viel zu schwer.
    Da klappt die Lastübertragung auf die Hüfte aber so gut, dass ich die Träger sogar so einstellen kann, dass sie keine Last mehr tragen und nur der Brustgurt den Rucksack am nach hinten kippen hindert. Mach ich natürlich normalerweise nicht, aber geht.
    Da ich empfindlichen Schultern habe, und bei Schulterverspannung schnell Kopfschmerzen bekomme, ist mir die Last auf der Hüfte wirklich wichtig!

    Ich weiß, dass man Rucksäcke anprobieren muss. Da aber die vor Ort-Auswahl bei Globe für schmale kleine Frauen erfahrungsgemäß nicht so gross ist, würde ich mir hier gerne Vorschläge zur Horizonterweiterung abholen.

  2. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    187

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #2
    Hm, also ungefähr 40l, kurze Rückenlänge und leicht?
    Wie leicht denn? Was ist sonst noch wichtig?

    Gregory hat viele Frauenmodelle mit unterschiedlichen Rückenlängen.
    Zum Beispiel: Gregory Maven 45 in XS/S oder noch leichter Octal 45 in S.

    Millet hat den Prolighter 30+10 L (für Lady)

    Auch Osprey hat immer kurze Varianten.
    Der Exos zum Beispiel bringt bei mir das Gewicht gut auf die Hüfte.

    Es gibt noch so viel mehr. Was schwebt Dir denn ungefähr vor?

  3. Fuchs
    Avatar von ranunkelruebe
    Dabei seit
    16.09.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.853

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #3
    Zitat Zitat von TEK Beitrag anzeigen
    Hm, also ungefähr 40l, kurze Rückenlänge und leicht?
    Wie leicht denn?
    So leicht wie es geht ohne Abstriche beim Komfort zu machen oder in abstruse Euro-Gefilde zu kommen.
    Definitiv will ich einen DEUTLICH spürbaren Abstand zu den 3 kg meines Deuters.

    Zitat Zitat von TEK Beitrag anzeigen
    Was ist sonst noch wichtig?
    Eigentlich nichts.
    Ich mag seitliche, mit Dehnfalte eingenähte Netztaschen lieber als feste, aber daran soll es nicht scheitern.
    Innenaufteilung ist mir ebenfalls ziemlich egal - irgendein kleines Extrafach haben die ja alle irgendwo, das reicht mir.
    Trinksystem nutze ich basierend auf PET, d.h. ich brauch da auch keine Vorbereitug für.
    Gummizug im ZickZack über die Front find ich praktisch, um da mal eben ne Jcke drunter zu klemmen, aber wenn es das nicht hat, ist das auch egal. Die Jacke bekomme ich auch woanders unter.

    Zitat Zitat von TEK Beitrag anzeigen
    Gregory hat viele Frauenmodelle mit unterschiedlichen Rückenlängen.
    Zum Beispiel: Gregory Maven 45 in XS/S oder noch leichter Octal 45 in S.

    Millet hat den Prolighter 30+10 L (für Lady)

    Auch Osprey hat immer kurze Varianten.
    Der Exos zum Beispiel bringt bei mir das Gewicht gut auf die Hüfte.
    Danke, die schau ich mir mal an.
    Der Gregory meines Mannes (zugegeben nicht kurze Rückenlänge) passt mir überhaupt nicht.

    Zitat Zitat von TEK Beitrag anzeigen
    Es gibt noch so viel mehr. Was schwebt Dir denn ungefähr vor?

    Ich glaube ich bin da leidenschaftslos. Einen leichten bequemen Rucksack halt. :-)

  4. Gerne im Forum

    Dabei seit
    30.04.2010
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    89

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #4
    also ich kann die Rucksäcke von Ligtwave empfehlen. Die sind leicht, nahezu wasserdicht, sehr robust, und wenn man die passende Größe hat auch bequem. Speziell würde ich den Wildtrek 55w empfehlen.
    https://www.bergzeit.de/lightwave-da...-horizon-blue/

    MFG..

  5. Erfahren
    Avatar von rtwhiker
    Dabei seit
    14.02.2010
    Ort
    hessisches Bergland
    Beiträge
    211

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #5
    Eine Freundin von mir ist bei ähnlichem Anforderungsprofil mit dem "Hiker 40" von Larca glücklich geworden.

    Der Rucksack wird von Deuter produziert und ist gerade beim Sparfestival auf S. 17 für 49,95€ erhältlich - einfach mal direkt bei Larca in Schorndorf anrufen.

    https://www.larca.de/shop_sparfestival/16
    Happy trails!

  6. Gerne im Forum

    Dabei seit
    12.02.2016
    Beiträge
    94

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #6
    Bergans Helium 40, oder ev. 55 wäre auch einen Blick wert.

  7. Fuchs
    Avatar von Mus
    Dabei seit
    13.08.2011
    Beiträge
    1.995

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #7
    Ich würde mich der Empfehlung für einen Osprey anschließen. Ich finde die gerade für kurze Rücken und weibliche Figuren* super. Vom Gewicht her sind sie i.d.R. leichter als vergleichbare andere. Mir persönlich gefällt auch das Außenfächerkonzept gut, vor allem die große Netztasche möchte ich nicht mehr missen. Der Preis ist auch völlig O.K.

    Edit: *und das gilt nicht nur für die expliziten Frauenmodelle.

  8. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    06.09.2018
    Beiträge
    27

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #8
    Hej!
    Wie wärs mit dem Exped Lightning? Gibts in 45 und 60 l, wiegt etwa 1 kg und zumindest bei mir funktioniert die Lastübertragung auf die Hüften bis ca. 15 kg ziemlich gut! Bin allerdings ein Mann mit langem Rücken...
    Ein Zick-Zack-Gummi müsste man nachrüsten,sollte aber gehen und die Seitentaschen sind recht dehnbar.
    Wenn es mehr Taschen und Zugriffsmöglichkeiten sein soll, vielleicht der Thunder mit dem gleichen Tragesystem?

  9. Gerne im Forum
    Avatar von st3vie
    Dabei seit
    30.12.2016
    Beiträge
    60

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #9
    Hast du dir schon einmal das Sortiment von ÜLA angeguckt?
    Ich selbst besitze den Catalyst, der ist für dich natürlich zu groß, aber sie haben auch kleinere Modelle.
    Besonders gut finde ich, dass man das Gewicht duch Entfernen von Rückenpolster und -platte noch verringern kann.
    Das Material ist sehr robust und mein Catalyst lässt sich sehr komfortabel tragen!

    https://www.ula-equipment.com/products/packs/

  10. Dauerbesucher

    Dabei seit
    13.07.2008
    Ort
    nähe Frankfurt/Main
    Beiträge
    930

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #10
    Zitat Zitat von Riegel Beitrag anzeigen
    also ich kann die Rucksäcke von Ligtwave empfehlen. Die sind leicht, nahezu wasserdicht, sehr robust, und wenn man die passende Größe hat auch bequem. Speziell würde ich den Wildtrek 55w empfehlen.
    https://www.bergzeit.de/lightwave-da...-horizon-blue/

    MFG..
    Den hätte ich ebenso vorgeschlagen. Habe den Wildtrek in der 70L Herrenvariante und damit lassen sich 16-18 bequem tragen, auch bei schmaler Statur.

  11. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    20.10.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    20

    #11
    Zitat Zitat von ranunkelruebe Beitrag anzeigen
    gescheite Lastübertragung auf die Hüfte bietet.
    Und leicht sollte er sein.
    Das habe ich auch immer gewollt, aber wenn man genau drüber nachdenkt schließt sich das gegenseitig aus. Eine gute Lastübertragung setzt einen stabilen Rücken und Hüftflossen voraus (wie sie eben dein Aircontact hat) und die sind NICHT LEICHT. Wenn dein neuer Rucksack bis 1,5 kg wiegt, ist das für dich "leicht" genug? Drunter würde ich bei deiner Vorgabe an die Lastübertragung nicht groß gehen.

    Zitat Zitat von ranunkelruebe Beitrag anzeigen
    Da ich empfindlichen Schultern habe, und bei Schulterverspannung schnell Kopfschmerzen bekomme, ist mir die Last auf der Hüfte wirklich wichtig!
    Da ich das sehr gut nachvollziehen kann und ich auch viele Rucksäcke ausprobiert habe kann ich dir nur den Tipp geben, dich erstmal bei Deuter umzuschauen. Denn anscheinend hast du ja mit dem Aircontact einen Rucksack gefunden, der zu deinem Rücken passt. Von daher haben die auch eine große Auswahl und die Chance ist groß, dass dir ein anderes Modell auch passt.
    Die Rucksäcke mit dem Alpine-Rückensystem haben auch eine sehr gute Lastübertragung und schmale Schulern.

    Wenn du ein paar outdoorbegeisterte Freundinnen hast, dann leih dir der Reihe nach mal deren Rucksäcke übers Wochenende. So bin ich auch zu meinem kleinen Tourenrucksack gekommen. Bei mir ist es letztlich der Rise Pro 32+ SL (1620g) geworden, obwohl ich NIE einen Deuter-Rucksack haben wollte und auch keine Skitouren damit mache. (Persönliche Abneigung wegen dieser kitschigen Blume)

    Die Alternative war bei mir damals der Osprey Kyte 36 für Frauen (1450g). Der fiel dann leider raus, weil die Schnalle des Hüftgurt am Bauch gekniffen hat, wenn nur T-Shirt drunter (hab da leider kein Polster).
    Geändert von Bikerbabe (11.12.2018 um 14:34 Uhr)

  12. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    29.01.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    41

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #12
    Und... hast du schon zugeschlagen? Würde mich interessieren, was es geworden ist.
    Ich habe den ACT Lite 35+19l (hat denn nicht fast jede/r)... der ist schon super, und wiegt jetzt offiziel 1400 gr. Ich bin als kleine Frau (164) aber auch eher von den Ospreys angetan, nur richtig viel leichter sind sie nicht. Wenn mensch mal von dem Lumen/Levity absieht.
    Ich selbst bin noch auf der Suche nach einem 45-60l Rucksack und zögere noch... Würde sofort den Levity nehmen, wenn er Hüfttaschen hätte, fand ihn vom anprobieren super. Mein Schlafsack ist leider nicht s klein, daher muss ich auch paar Liter mehr Volumen haben...
    Grüße
    Birgit

  13. Erfahren

    Dabei seit
    19.06.2012
    Ort
    Bad Honnef
    Beiträge
    238

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #13
    ich finde die Rucksäcke von Granite Gear mit etwa einem Kilo Gewicht und trotzdem brauchbarem Hüftgurt und angedeutetem Rückensystem recht überzeugend.

    klein 38 Liter
    https://www.walkonthewildside.de/pac...#/9-farbe-blau

    groß 60 Liter (Frauenversion)
    https://www.walkonthewildside.de/pac...gue_dried_sage

  14. Erfahren

    Dabei seit
    19.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    162

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #14
    Etwas unbekannte Modelle, aber vielleicht kannst du ja einen Helium W 40 oder 55 irgendwo anprobieren, wiegen ein knappes kg.
    https://www.bergans.com/de/katalog/a...9;s-backpacks?
    Meine Homepage: www.nordwinter.de

  15. Neu im Forum

    Dabei seit
    29.10.2016
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    5

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #15
    Hallo,
    habe ungefähr die gleichen Anforderungen, wie du (164 groß, schmale Schultern, empfindlicher Nacken) und auch lange nach einem gut passenden (Ski-)Tourenrucksack gesucht. Mit dem Deuter Guide 40+SL bin ich jetzt seit Jahren unterwegs und total zufrieden wiegt 1600g, sitzt hervorragend und den Nachteil mit fehlendem Täschchen am Hüftgurt hab ich mit nem separaten Handytäschchen gelöst...

  16. Gerne im Forum

    Dabei seit
    15.05.2017
    Beiträge
    60

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #16
    Das System der Lastübertragung muss in Relation zu dem getragenen Gewicht stehen. Aufwändige und entsprechend schwere Lastübertragungssysteme machen nur Sinn, wenn auch entsprechende Lasten getragen werden. Die erste Frage wäre also, was die Ausrüstung für die Mehrtagestour üblicherweise wiegt. Wer leicht unterwegs ist (<= 10 Kilogramm) braucht wirklich keinen aus dem Vollem gefrästen 3-Kilo-Rucksack mit superstabilem Rahmen und Tragesystem. Ein gescheit konstruierter 40-Liter-Alpinrucksack wiegt um die 1 Kilogramm und tut es auch, wenn man mit der einfachen Ausstattung leben kann.

    Ich habe seit ein paar Wochen einen Lowe Alpine Peak Ascent 42 Liter, Preis deutlich unter 100 Euro (hab online 65 Euro bezahlt) und bin von dem Trageverhalten schwer begeistert. Gibt es als Damen-(ND) und Herren-Modell und auch in einer kleineren 32 Liter Version. Wiegt knapp unter ein Kilogramm. Ist halt ein "no frills" Alpin-Rucksack (ein großes Hauptfach + Deckelfach, keine Außentaschen, keine Gürteltaschen, minimal gepolstert), hat aber (für das Gewicht) eine sehr gute Lastübertragung und sitzt bei mir bis ca. 10 Kilogramm Beladung sehr, sehr gut. Besser und billiger wird es in der Gewichts- und Beladungsklasse vermutlich nicht. Meine Frau (um die 1,70) hatte die ND-Version zur Anprobe da und war vom Trageverhalten auch sehr angetan, hat sich dann allerdings aus farblichen Gründen für ein anderes Modell entschieden.

    https://lowealpine.com/us/peak-ascent-42
    bzw
    https://lowealpine.com/us/peak-ascent-nd38
    Geändert von eames68 (08.03.2019 um 23:44 Uhr)

  17. Dauerbesucher

    Dabei seit
    11.10.2010
    Beiträge
    541

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #17
    Zitat Zitat von ranunkelruebe Beitrag anzeigen

    Ich weiß, dass man Rucksäcke anprobieren muss. Da aber die vor Ort-Auswahl bei Globe für schmale kleine Frauen erfahrungsgemäß nicht so gross ist, würde ich mir hier gerne Vorschläge zur Horizonterweiterung abholen.
    Gesamtvolumen?

    Bach Yatra 1 60 l?

    Ich hab die 65 l Variante hier liegen, die Verarbeitungsqualität ist super, mit 2,3 kg für die Robustheit relativ leicht.

    Der Sack hat ein gutes Tragesystem; im vergleich zum Bsp. Millet Prolighter ein echter Luxus. Leichtgewichtigkeit führt eben immer zu Abstrichen.

    Unabhängig vom Einsatz würde ich den Deuter Guide 40+ SL (1,6 kg) ebenfalls probieren.

    Ich selbst nutze für Hüttentouren einen Deuter Guide 35+. Wenn die Rückenlänge passt, hat der Rucksack eine ordentliche Kraftübertragung auf die Hüfte.


    OT: Was macht die Radsuche?
    Geändert von rapidfire22 (09.03.2019 um 00:38 Uhr)

  18. Gerne im Forum

    Dabei seit
    15.05.2017
    Beiträge
    60

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #18
    Leichtgewicht führt zu Abstrichen, ist klar, die Frage ist halt, ob man von dem Komfortgewinn, den man sich mit erhöhtem Eigengewicht erkauft, überhaupt etwas merkt. Das hängt vor allem von der Zuladung ab, die Frage müsste man sich bzw. uns also erst mal beantworten.

    Falls du Deuter ins Auge fasst (ist bei der Omnipräsenz im stationären Handel ja fast nicht zu vermeiden ), schau dir auch mal den Deuter Gravity Expedition an (minimalistischer Alpinrucksack in Herren/Damenversion), ist meines Erachtens trotz oder gerade wegen des abgespeckten, äußerst simplen Tragesystems für "normale"/mittlere Zuladungen bis ca. 10 Kilogramm dem Klassiker Guide in vielen Belangen (Eigengewicht, Körpernähe, Stabilität am Rücken, Tragekomfort) merklich überlegen.

    Wenn man die beiden Rucksäcke in der ~40-Liter-Version direkt nebeneinander mit einer 10-Kilo-Zuladung vergleicht, ist das ein echter Augenöffner: Der mit seiner dicken Polsterung an Rücken und Hüftflossen viel komfortabler wirkende Guide trägt sich wesentlich unkomfortabler, subjektiv "schwerer" und noch dazu wackliger als der minimalistische Gravity. Der Guide spielt seine Stärken erst aus, wenn es an mehr Zuladung geht. Die Frage ist nur, wer trägt 15 oder 20 kg Zuladung durch oder über die Berge?

    Deuter hat es offenbar irgendwann selbst gemerkt und mit dem Guide Lite eine Art Kreuzung zwischen Gravity und Guide auf den Markt gebracht. Hatte ich aber noch nicht auf dem Rücken.
    Geändert von eames68 (09.03.2019 um 09:37 Uhr)

  19. Gerne im Forum

    Dabei seit
    22.09.2018
    Beiträge
    52

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #19
    fit vs. weight?

    fit! und trotzdem 1kg leichter als der alte

    deuter futura-vario-45-plus-10-sl

    mr

  20. Fuchs
    Avatar von ranunkelruebe
    Dabei seit
    16.09.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.853

    AW: Leichter Rucksack für Mehrtagestouren OHNE Zelt für schmale Frau gesucht

    #20
    Es ist (Überraschung, Überraschung ) ein Deuter geworden.
    Trägt sich bequem, ist trotzdem leichter als der Alte und vom Volumen so, dass ich nicht stopfen muss.

    Im Mai geht er das erste Mal mit mir raus.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)