Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    06.05.2015
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    45

    Nordisk Svalbard Sl

    #1
    Hallo!
    Wie in einem anderen Thread schon beschrieben hatte ich Probleme damit, dass das Außenzelt am Innenzelt klebte. Wie ich in Erfahrung gebracht habe, liegt dies u.A. am Material und ich sollte mein Zelt nachspannen.
    Allerdings gestaltet sich dies irgendwie schwierig, denn ich kann das Zelt nicht wirklich so aufspannen, dass Alle Flächen im Zelt richtig unter Spannun stehen.

    Meinen Beobachtungen nach hat dies 2 Gründe:
    1. Die Ränder einer Fläche sind gespannter als die Fläche selbst. Wenn ich also Versuche nach zu spannen, habe ich Angst die Ränder durch zu reißen, während die Fläche immer noch durchängt.
    2. Außenzelt und Innenzelt sind mit Schnallen an den Heringen verbunden. Die Schnallen habe ich schon bis zum Anschlag angezogen. Die Heringe kann ich nicht weiter nach außen setzen weil der Boden des Innenzeltes schon voll gespannt ist.

    Eine Mögliche Lösung die ich mir schon überlegt habe, wäre es Schlaufen an die Lange Kante unten am Zelt zu Kleben. Dann könnte ich mit Heringen diese Kante nach außen Ziehen. Dadurch wäre das Zelt gespannter und der Abstand automatisch größer. Allerdings hab ich keine Erfahrung damit diesen Stoff zu bearbeiten.

    Ich würde mich auf jeden Fall über hilfreiche Ideen freuen :-)

  2. Dauerbesucher

    Dabei seit
    25.06.2007
    Beiträge
    621

    AW: Nordisk Svalbard Sl

    #2
    ...such mal im Netz nach Tarpclips. Damit kannst du das zu moderaten Kosten ohne großes Gebastel ausprobieren!
    Wenn es funktioniert dann zusätzliche Spanner annähen......

  3. Erfahren

    Dabei seit
    19.11.2013
    Beiträge
    381

    AW: Nordisk Svalbard Sl

    #3
    Moin sailriding!
    Im anderen thread ist doch ganz klar beschrieben, worauf es ankommt: der Abstand zwischen Innen- & Aussenzelt ist maximal zu vergrößern, und das Außenzelt unter elastischer Spannung zu halten.
    Und so geht's beispielsweise
    1. den Boden des Innenzelts mit Erdnägeln separat abspannen
    2. die Verbindungsgurte von A & I auf maximale Länge einstellen und durch die Gummiringe stecken, dann die Steckschnallen schließen
    3. Heringe setzen, Gummiringe unter Spannung darüber heben
    4. mit allen anderen Heringsschlaufen/Spannleinen ebenso verfahren
    Mit freundlichem Ahoi,
    Janhimp

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)