Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. Dauerbesucher
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    862

    Flightbag Kajaka 100l

    #1
    Hat von Euch jemand das Flightbag als Raincover und Flightbag für den Flieger benutzt und kann was dazu sagen? Der Beschreibung nach würde es kaum Gewicht ausmachen, da man das reine Raincover zu Hause lassen kann.

    Ist da genügend Platz drin wenn der Rucksack gepackt ist?
    Ist das TravelBag vergleichbar in Sachen regen mit dem Raincover?


    Grüße Maik
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  2. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.605

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #2
    Ich kenne nur das Modell von Tatonka. https://www.tatonka.com/de/Outdoor-Z...-Cover-XL/3103. Gibt es in verschiedenen Größen, nutze ich schon lange. Genug Platz, um die Trekkingstöcke flugsicher zu verstauen, man kann den Rucksack samt Hülle auf den Rücken packen (nur Reißverschluss öffnen), es ist als Regenhülle nutzbar, und als Tretrollerhülle nutze ich das Ding im ÖPNV auch. Hat schon viel mitgemacht, vor allem beim Rollertransport (Interrail). Löcher flicke ich mit Panzertape. Dein Modell dürfte ähnlich sein. Solltest es aber nicht zu groß wählen, je nach Rucksack. Ich komme meist mit L aus, bei einem 65 Liter Rucksack ist da noch massig Platz (ist für für 65-80 Liter Rucksäcke).
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    862

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #3
    hmm scheint ja zumindest das Konzept hin zu hauen. Ich habe die 100l Variante als Rucksack, mal sehen vielleicht meldet sich noch jemand

    Danke erst mal Torres
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  4. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.605

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #4
    Den 95 L Rucksack krieg ich in L auch rein, wenn ich mich richtig erinnere. Dann darf er aber nicht bis zum Anschlag voll sein. Mach ich aber eh nicht, denn wenn er zu lang wird, falle ich um. Dazu ist er einfach zu schwer.
    XL passt bestimmt. Ich hab XL hier liegen, aber noch nicht gebraucht.
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  5. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.655

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #5
    2x blaue Mülltüte. Eine für den Hinflug. Die andere dann als Liner und später für den Rückflug.

    Der Liner hat den Vorteil, dass selbst wenn einem die Suppe über die Schultergurte in den Rucksack fließt alles trocken bleibt. Leichter ists auch nochmal

  6. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.605

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #6
    Durch das Gebüsch schurren, über Felsen ziehen, an Felsen entlangratsche etc. würde ich mit ner Mülltüte aber nicht. Mein Cover hält seit 5 Jahren, das ist ne Leistung, so wie ich meine Sachen behandele. Und schont den Rucksack. So, wie die das Gepäck ins Flugzeug gedonnert haben, war ich heilfroh über den Schutz. Wenn es nicht auf jedes Gramm ankommt, taugt das schon.
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    862

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #7
    Also mit Müllbeutel wäre ich mir jetzt auch nicht so sicher, somal ich auch recht wenig Erfahrung habe. Würde also schon bei dem Flightbagkonzept bleiben wollen. Trotzdem danke Mitreisender für die Idee
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  8. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    8.122

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #8
    Fürs Fliegen reicht ein Müllbeutel als Außenhülle. Im Grunde geht es nur darum, dass sich die Riemchen usw. nicht in den Förderbänder verhaken. Der Müllbeutel ist auch hilfreich, wenn das "Fachpersonal" beim Ein-/Ausladen auf dem Rollfeld im Platzregen die Gepäckwägelchen nicht abdeckt. OT: Nicht wahr, Menzies Aviation?
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  9. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.323

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #9
    Müllsack hat auch einen grossen Vorteil, wenn das Gepäck mal in eine Öl- oder Kerosinlache fällt. Dann stinkt der Rucksack oder ein textiler Flightbag gewaltig. Müllsack wandert dann in eben jenen und gut ist.
    Und Kerosinduft im Aussenzelt ist

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    862

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #10
    Also ich verstehe was ihr mir mit dem Müllsack sagen wollt (hoffe es ist auch Ernst gemeint), aber die Kerosinlache ist doch schon recht weit hergeholt. Vielleicht sehr selten, aber auf einem Flughafengelände mit heißen Turbinen solche lachen....sind doch ein hohes Sicherheitsrisiko .

    Kosten und Gewicht scheint wohl ein großer Vorteil zu sein. Ich werd mein Rucksack mal darin einpacken und ums Haus schleifen mal sehen ob der Rucksack kein schaden nimmt (späßle)

    Es gibt wohl im Baumarkt welche die etwas stärker sind, bevor ich ein haufen Geld ausgebe könnte ich das ja ausprobieren, schadet ja nix. Kann ja dann immer noch ein Flightbag kaufen wenns mir nicht gefällt. Nach Schönheit geht's ja nicht am Gepäckband.


    Grüße Maik
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  11. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    28.12.2016
    Beiträge
    49

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #11
    Du kannst den Müllsack um deinen Rucksack stülpen, damit beim Verladen sich nichts verheddern kann und dein Rucksack vom Dreck geschützt ist. Den zweiten Müllsack den mitreisender vorgeschlagen hat, nimmst du als "liner". D. h. du packst deine Ausrüstung in den Müllsack und diesen dann in deinen Rucksack. Dadurch ist deine Ausrüstung wasserdicht im Rucksack verpackt und brauchst kein Regencover mehr an der Außenseite deines Rucksacks.

  12. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.323

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #12
    Zitat Zitat von Pfiffie Beitrag anzeigen
    Also ich verstehe was ihr mir mit dem Müllsack sagen wollt (hoffe es ist auch Ernst gemeint), aber die Kerosinlache ist doch schon recht weit hergeholt. Vielleicht sehr selten, aber auf einem Flughafengelände mit heißen Turbinen solche lachen....sind doch ein hohes Sicherheitsrisiko .
    Von 3 zivilen Reisen mit Trekkingrucksack (jeweils mit 1 Umstieg), zwei Rucksäcke aufgegeben macht bei Hin- und Rückflug in Summe 48 Handlings auf dem Rollfeld, davon 2* versifft. Wenn man sieht, dass Koffer gestapelt werden und dann Rucksäcke oben drauf fliegen, weil so sperrig auch kein Wunder, dass sie runterfliegen.
    Zivile Flüge heisst weder Airline Stand-by (ex Job der Frau) oder Militär (mein ex-Job), wo das Gepäck wegen last minute Check in eh von Hand eingeladen wurde und dann auch mal gerne in der Betankungspfütze stand.

  13. Dauerbesucher
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    862

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #13
    Vielleicht bis du einfach nur von Frankfurt geflogen

    Es überrascht mich wirklich und natürlich glaube ich dir! Hab sonst noch nix über so was gelesen, vielleicht auch einfach Pech...aber bissel rechnen muss man wohl damit leider


    Aber wie gesagt ich probiere das mal beim Probepacken aus, es scheint ja auch was gängiges zu sein was einige auch so machen. Schaun wir mal


    Grüße Maik
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  14. Erfahren
    Avatar von SiSler
    Dabei seit
    16.12.2013
    Ort
    <- • ->
    Beiträge
    130

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #14
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    2x blaue Mülltüte. Eine für den Hinflug. Die andere dann als Liner und später für den Rückflug.

    Der Liner hat den Vorteil, dass selbst wenn einem die Suppe über die Schultergurte in den Rucksack fließt alles trocken bleibt. Leichter ists auch nochmal
    ... so und nicht anders händel ich das seit Jahren. Meine Müllsäcke sind schwarz (sind glaube ich noch etwas stabiler als die blauen?) .. einen extra Flightbag mit 250g mitzuschleppen käme mir nicht in den Sinn. Regenhüllen sind "falsche Versprechungen", Liner sind die Lösung .. und wenn der Rucksack "normalen" Berührungen auf Tour nicht stand hält (durchaus Tour abhängig), ist es vielleicht das falsche Modell ausgewählt.

    Gruß

  15. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.323

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #15
    Zitat Zitat von Pfiffie Beitrag anzeigen
    Vielleicht bis du einfach nur von Frankfurt geflogen
    Ja, ist halt der nächste Flughafen und mit einmal Umsteigen bequem mit der Bahn erreichbar.
    Und gat Anschluss in alle Richtungen

  16. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.655

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #16
    wie schon geschrieben. Der Mülksack kommt beim Transport um den Rucksack, auf Tour der saubere als Liner (Wasserschutz) in den Rucksack.

    Wenn das Gewebe des Rucksacks schon bei Dornen kapituliert läuft was falsch.

    Und dreckig werden die beim Transport schneller als man denkt. Fahr mal Coach Express in UK. Schönstes Schmierfett

  17. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.323

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #17
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Und dreckig werden die beim Transport schneller als man denkt. Fahr mal Coach Express in UK. Schönstes Schmierfett
    Stimmt, hatte nicht über den Flughafen hinaus gedacht. Das erhöht den Anteil an Verschmutzungen übelriechender Natur erheblich.

  18. Dauerbesucher
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    862

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #18
    Ok, werde ich ausprobieren
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  19. Dauerbesucher
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    862

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #19
    Wie verpackt ihr ihn dann tatsächlich? Last ihr einen Griff draußen wo man ihn anpacken kann bzw. wo macht ihr das Paketticket dran?
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  20. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.655

    AW: Flightbag Kajaka 100l

    #20
    Mach doch einfach oben zu und klippe 'nen Kabelbinder oben dran. Dann können die oben am Wulst umgreifen und mir der anderen Hand untergreifen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)