Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.004

    Tourentippp gesucht : Mittelgebirge mit Kindern und dem Radanhänger

    #1
    Hallo zusammen,

    ich benötige mal wieder ein wenig Input für eine kommende Tour. Meine Anfrage ist erst einmal nur theoretischer Natur, bzw. wird die Reise noch nicht genau terminiert (2019,2020?). Reisemonate könnte aber gut der
    Juni oder September sein.

    Letztes Jahr haben wir ja eine kurze mehrtägige Tour mit unserer Kurzen in dem Alpen unternommen. Mittlerweile sind wir aber zu viert und da wirds dann mit Kraxe(n) und Gepäck schnell sehr eng.

    Ich suche also nach einer vermutlich Mittelgebirgswanderung, die mit Radanhänger (Legerro Vento) einer 3 und einer knapp 1-jährigen zu laufen ist. Also nicht all zu schmale und vor allem steile Wege, aber auch kein Asphalt. Tourdauer ca eine Woche, Anreise vermutlich mit dem Auto oder dem Zug. Fliegen wird mit dem Anhänger und allem Krempel den man so mit sich führt wahrscheinlich nicht klappen. Generell würde ich gerne (wild) zelten, Hüttenübernachtungen kann und will ich aber nicht ausschließen. Dann aber nicht in Massenlagern, da ich befürchte das zwei Stöpsel dann nicht ruhig bleiben könnten. Im Verwall hatten wir in unseren Hütten immer 4-6 Bett Lager, Perfekt.

    Kennt ihr Möglichkeiten beispielsweise in den Vogesen, der Französischen Jura oder gar ganz woanders? Da mag Susi schon seit Jahren mit mir hin.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  2. Erfahren

    Dabei seit
    03.03.2015
    Beiträge
    316

    AW: Tourentippp gesucht : Mittelgebirge mit Kindern und dem Radanhänger

    #2
    Also ich kann die Trekkingplätze im Pfälzer Wald empfehlen. Gerade mit Kinder ist das schön, da man Feuer machen kann, es gibt Kompsttoiletten und sie liegen oft nicht sehr weit auseinander. Im Sommer trifft man dort auch häufig andere Familien mit Kindern, was für die Kinder schön und für die Eltern entlastend ist. Man kann sie meines Wissens auch immer über ungeteerte Forstwege erreichen. Und ist das Wetter gar zu schlecht, dann gibt es immer noch Hütten. Schau einfach mal hier http://www.trekking-pfalz.de/de/trekking-plaetze/uebersicht-der-plaetze/
    Wandern & Flanieren
    Neues entdecken durch Langsamkeit

  3. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    16.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    3.813

    AW: Tourentippp gesucht : Mittelgebirge mit Kindern und dem Radanhänger

    #3
    Zitat Zitat von Galadriel Beitrag anzeigen
    Also ich kann die Trekkingplätze im Pfälzer Wald empfehlen. Gerade mit Kinder ist das schön, da man Feuer machen kann, es gibt Kompsttoiletten und sie liegen oft nicht sehr weit auseinander. Im Sommer trifft man dort auch häufig andere Familien mit Kindern, was für die Kinder schön und für die Eltern entlastend ist. Man kann sie meines Wissens auch immer über ungeteerte Forstwege erreichen. Und ist das Wetter gar zu schlecht, dann gibt es immer noch Hütten. Schau einfach mal hier http://www.trekking-pfalz.de/de/trekking-plaetze/uebersicht-der-plaetze/
    Schliesse ich mich an, nur muss das mit den Forstwegen bei der Tourplanung berücksichtigt werden, da die Wanderwege doch öfter direkter den Berg angehen, und die Forstwege teilweise mit nicht unerheblichen Umwegen verbunden sind. Bei OSM kann man aber in der Regel die Pfade gut von den Forstwegen unterscheiden, anhand der Kreuzungen mit den Höhenlinien.

  4. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.004

    AW: Tourentippp gesucht : Mittelgebirge mit Kindern und dem Radanhänger

    #4
    Danke schonmal euch beiden. Den Pfälzerwald samt der Lagerplätze habe ich bereits auf dem Schirm. Haben dort auch schon öfters Tagestouren dort unternommen, als Susanne noch in Heidelberg gewohnt hat.
    Allerdings schwebt mir gerade Frankreich im Kopf rum, da Susanne schon seit Jahren von ner Trekkingtour spricht, wo es auch mal gutes Essen gibt... Nach diversen Russland, Balkan, Schottland Reisen soll ihr das auch mal vergönnt sein. In der Pfalz esse ich dann eine Woche Saumagen oder Winzersteak.

    Und von der Weinschorle fang ich gar nicht erst an zu sprechen (stillen), Nee nee

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  5. Dauerbesucher
    Avatar von elbspitze
    Dabei seit
    25.05.2013
    Ort
    Bodensee West
    Beiträge
    580

    AW: Tourentippp gesucht : Mittelgebirge mit Kindern und dem Radanhänger

    #5
    wie wärs mit eseltrekking an der ardeche oder mit kanu auf dem allier. bei beiden kannste wild zelten und bist in frankreich.
    is zwar kein mittelgebirge, aber die landschaft um die ardeche hat was. gibt auch paar campingplätze dort, die sehr idyllisch sind. nach meinen erinnerungen waren die wege nie sonderlich schmal oder steil. wir sind ja dort mit nem esel lang. alternativ esel weglassen und mit anhänger losziehen.
    .................www.taeve-supertramp.de.................
    ......................Mit Zelt um die Welt.......................

  6. Gerne im Forum

    Dabei seit
    18.10.2014
    Ort
    Sagone
    Beiträge
    52

    AW: Tourentippp gesucht : Mittelgebirge mit Kindern und dem Radanhänger

    #6
    Wenn Du nach Frankreich möchtest, dann würde ich Dir für den Juni die Höhenzüge um Aix en Provence empfehlen, Klima recht stabil, schon schön warm, nicht zu feuchter Boden (wegen dem Fahrradhänger). Man kann sehr gut die Gebiete Garlaban, la chaîne de la Sainte-Victoire (pic des Mouches bis Croix de Provence) und la chaîne de la Sainte-Baume (pic de Bertagne, Joug de l'Aigle, grotte de Sainte Marie-Madeleine durch die diversen GR's miteinander verbinden. Dafür würde ich ein Auto zur Anreise nehmen um gegebenenfalls eine längere Tour in mehrere drei- bis viertägige Abschnitte zu teilen, auch um die Versorgung zu vereinfachen. Hier hast Du jedoch im September häufig Einschränkungen wegen der Brandgefahr. Ob die fantastischen Grate dieser Ketten mit einem Fahrradhänger noch praktikabel sind, kann ich schwer einschätzen, da ich meine Kinder dazumals in der Kraxe transportiert habe, aber es gibt im dichten Netz der südfranzösischen GR's auch immer flachere Alternativstreckenführungen.

    Hier kannst Du alles ganz bequem auf IGN-karten im Netz anschauen und planen:
    www.refuges.info
    (es sind insbesondere auch Quellen und "abris" auf den Karten verzeichnet und meist gut beschrieben)

    Für den September wiederum wäre das Gebiet der Auvergne bis Cantal ideal: dann nicht mehr so sumpfig, oftmals breite Wege, und auch eher moderate Steigungen. Das Wegenetz ist auch dicht und kann auf obiger internet-Seite genauestens angeschaut werden.
    Beispiel: Puy de Dôme mit der chaîne des Puys (Puy de la Vache und Puy de Lassolas sind sehr einfach und wildromantisch) verbinden, vielleicht bis Cantal (Puy Marie, Plomb du Cantal) oder Richtung Puy Sancy weiterlaufen. Auch hier ist ein Auto für Überführungsetappen und Versorgung mit Kindern hilfreich.

    Wild zelten ist in den meisten Gebieten zwar verboten, dürfte aber in Vor- und Nachsaison kein Problem fernab von Ortschaften sein (wir haben das früher regelmäßig praktiziert und waren selten die einzigen).
    Auvergne/Cantal sind für den Juni wohl eher ungeeignet für einen Hänger.: sumpfig, evtl. Schneereste (Sancy)
    C'est pas l'homme qui prend la Corse, c'est la Corse qui prend l'homme.
    www.villa-liamone.com

  7. Fuchs
    Avatar von Wafer
    Dabei seit
    06.03.2011
    Beiträge
    1.171

    AW: Tourentippp gesucht : Mittelgebirge mit Kindern und dem Radanhänger

    #7
    Hei Codenascher.

    Also mir fallen dazu die Vogesen ein. Das ist ein Höhenzug, der Ansätze von Bergen hat, infrastrukturell aber gut durchzogen ist aber seinen landschaftlichen Charakter nicht verloren hat. Man kann bei den Anforderungen von Talwanderungen bis Anspruchsvoll gut variieren. Schau doch mal in diesen Reisebericht um dir einen Überblick zu verschaffen, was ich meine.

    Gruß Wafer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)