Ergebnis 1 bis 20 von 20

  1. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.961

    Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #1
    Bin vor kurzem eines länger Probe gefahren und fand das sehr interessant. Ist irgendwie etwas zwischen Wandern und Radfahren. Nutzt das jemand für Touren? Stelle ich mir eigentlich als Trainingsgerät für die Berge ganz witzig vor. Nur runter fand ich es über Stock und Stein etwas schwierig, da man das Bike nicht mit dem Sattel zwischen den Beinen führen kann. Für mich ist einfach nur noch nicht so ganz klar, wieso ich das kaufen soll. Ok andere Belastung und damit anderes Training aber sonst? Sicherlich jedoch spannend für Leute mit Rückenproblemen, die nicht auf dem Rad sitzen können.


    https://www.streetstepper.com/de/modelle

  2. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.811

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #2
    Die Dinger wiegen 14,4 (mit 20" Rädern...) bzw. 17 Kg
    Meine Reisen (Karte)


  3. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.961

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #3
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Die Dinger wiegen 14,4 (mit 20" Rädern...) bzw. 17 Kg
    merkt man beim Fahren kaum, da der Schwerpunkt so tief ist. Beim Abladen vom Fahrradträger hab ich aber schon kurz geschluckt...

  4. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.839

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #4
    Zitat Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
    Für mich ist einfach nur noch nicht so ganz klar, wieso ich das kaufen soll. Ok andere Belastung und damit anderes Training aber sonst? Sicherlich jedoch spannend für Leute mit Rückenproblemen, die nicht auf dem Rad sitzen können.
    ist ja witzig, aber meine vermutung: das ist so ein typsiches teil, das man sich in der anfänglichen begeisterung mal kauft, falls man es sich leisten kann, und dass dann sehr schnell in der garage vor sich hingammelt. die 2.000 bzw. 3.000€ sind da in neuer skitouren- und kletteraurüstung sicher besser investiert. oder vielleicht doch besser ein paar leichtsteigeisen für den winter ?

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    740

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #5
    Für mich bitte nur als E-Stepper.


  6. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.961

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #6
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    ist ja witzig, aber meine vermutung: das ist so ein typsiches teil, das man sich in der anfänglichen begeisterung mal kauft, falls man es sich leisten kann, und dass dann sehr schnell in der garage vor sich hingammelt. die 2.000 bzw. 3.000€ sind da in neuer skitouren- und kletteraurüstung sicher besser investiert. oder vielleicht doch besser ein paar leichtsteigeisen für den winter ?
    ertappt :-D das sind auch meine Überlegungen.

    Zitat Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
    Für mich bitte nur als E-Stepper.
    Daran arbeiten sie wohl.

  7. Fuchs
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Irgendwo in Thüringen, ich hab keine ahnung
    Beiträge
    1.218

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #7
    Täuscht es mich, oder kann man im wesentlichen das selbe erreichen wenn man bei nem recht kelinen fahrrad den sattel abmacht bzw. ausschliesslich im stehen fährt?
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    740

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #8
    Zitat Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
    Daran arbeiten sie wohl.
    Manchmal schafft das Leben die beste Satire


  9. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.961

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #9
    Zitat Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
    Manchmal schafft das Leben die beste Satire
    absolut

    Zitat Zitat von entropie Beitrag anzeigen
    Täuscht es mich, oder kann man im wesentlichen das selbe erreichen wenn man bei nem recht kelinen fahrrad den sattel abmacht bzw. ausschliesslich im stehen fährt?
    Nope, der Antrieb ist komplett anders. Ist schwer zu beschreiben. Ist in etwa so wie die Stepper im Fitnessstudio, aber weicher. Man sieht aber ähnlich dämlich aus .

  10. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.869

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #10
    Also, hm, sieht nach gutem Training aus, aber es ist irgendwie unnötig anstrengend, so ohne Gangschaltung und Sattel .
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  11. Fuchs
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Irgendwo in Thüringen, ich hab keine ahnung
    Beiträge
    1.218

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #11
    Ich hab paar kumpels die trialen, viele der räder haben kein sattel.

    Der streetstepper erinnert mich bisschen an das laufband fahrrad. Ja, wow, das wird mittlerweile wirklich verkauft. Mit elektrischer unterstützung. https://www.lopifit.nl/
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde


  12. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.961

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #12
    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Also, hm, sieht nach gutem Training aus, aber es ist irgendwie unnötig anstrengend, so ohne Gangschaltung und Sattel .
    Es hat 30 Gänge

  13. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.642

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #13
    Der ElliptiGO (eine Art Elliptischer Stepper auf Rädern) hält sich jetzt schon einige Jahre mit verschiedenen Varianten auf dem Markt. Dürfte ungefähr das selbe Antriebs-Prinzip sein.

    Warum nicht? Geschwindigkeit und Gangschaltung eines Fahrrades, aber besser für Leute mit Sitz-/Gelenkproblemen, ein Ganzkörpertraining und ein deutlich höherer Radius als mit dem Tretroller.


    Ja, ich geb's ja zu, ich habe ein Faible für durchgeknallte Fortbewegungsmöglichkeiten.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  14. Dauerbesucher
    Avatar von atlinblau
    Dabei seit
    10.06.2007
    Beiträge
    993

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #14
    Für die ganz Harten das ganze dann noch mit Freilaufsperre - da trainiert man sogar bergab...

    Thomas

  15. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    8.307

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #15
    Im Charité-Viertel in Mitte sieht man ab und zu jemanden auf einem Gefährt, das aussieht wie ein Crosstrainer auf Rädern. Gelenkt wird - glaube ich - mit Gewichtsverlagerung.
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  16. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    15.06.2013
    Beiträge
    41

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #16
    Es gibt Menschen die machen damit Radreisen oder soll ich sagen Streetstepperreisen.
    So einen habe ich an der Rhone auf einem Campingplatz getroffen. Er fuhr den Rhoneradweg ab.
    Mit Zelt, Schlafsack und was man so braucht, in Packtaschen, an seinem Gefährt. Da mein Sonnenschein und ich auch auf Rädern in den Süden unterwegs waren, ergab sich Gesprächsstoff.
    Er kann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr auf einem Fahrradsattel sitzen und hat sich daher einen Streetstepper zugelegt.
    Es kam aber nicht so rüber, dass er das Fahrzeug als Notbehelf sah, eher als Bereicherung. Seine Tagesfahrleistung unterschied sich nicht von einem Radreisenden mit Pedalantrieb.
    Und ja, Kettenschaltung mit 30 Gängen und Top Ausstattung. Nur eben ein anderer Antrieb und ohne, den dadurch nicht benötigten, Sattel.
    Fazit: Macht sicher Spaß und scheint eine Alternative bzw. Bereicherung zu sein.

  17. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    30.01.2018
    Beiträge
    36

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #17
    Hallo
    Also ich habe Rückenprobleme und käme im Traum nicht drauf nun auch noch ewig stehend zu fahren ...
    Was bin ich froh das es Liegeräder gibt! Aber wer muss, der soll ....
    mfg HF

  18. Erfahren

    Dabei seit
    08.06.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    351

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #18
    In dem Film Brevet sieht man welche, die damit beim letzten PBP gestartet sind. Scheint also durchaus langstreckentauglich - vorausgesetzt, man hat die entsprechende Power in den Beinen und eine gesunde Meise im Kopp

  19. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.642

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #19
    Zitat Zitat von godfligher Beitrag anzeigen
    Hallo
    Also ich habe Rückenprobleme und käme im Traum nicht drauf nun auch noch ewig stehend zu fahren ...
    Was bin ich froh das es Liegeräder gibt! Aber wer muss, der soll ....
    mfg HF
    Dito und ich habe ebenfalls ein bis mehrere Liegeräder. ABER: Ich habe auch einen Tretroller, also auch ein Stehfahrzeug, und kann nur sagen, dass die dynamische Bewegung beim Rollern dem Rücken (und vor allen auch den Bauchmuskeln, was dann wiederum den Rücken unterstützt) gut tut. Ich denke, dass das bei den Stepper-Dingern genauso ist, nur hat man da dann noch zusätzlich den Radius und die Möglichkeiten eines Rades. Dafür sind sie dann aber auch wieder schwerer und deutlich teurer als ein Roller. Und wie mein Papa immer gesagt hat: "Was nicht dran ist, kann auch nicht kaputt gehen." Es gibt für alles Für und Wider.

    Wer will, der soll.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  20. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    689

    AW: Streetstepper - Nutzt das jemand?

    #20
    Also für mich wäre es auch nichts, da Fahrradfahren gerade meine Hüfte entlastet. Ich bin zwar kein Sportmediziner, aber es scheint mir doch so zu sein, dass das Steprad mehr Muskelgruppen anspricht als Fahrrad fahren.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)