Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. Wie gefährlich sind Hirsche?

    #1
    Die Wolfsstreichler unter uns glauben ja an die angeborene Scheu der Wölfe, und dass der Mensch nicht Teil seines Futterspektrums ist.
    Ich dagegen glaube, dass der fehlende Jagddruck die Wölfe so nach und nach zu ihrem arttypischen Verhalten zurück finden lassen wird, und dass der Mensch, genau wie Schaf und Ziege, einen sehr guten Happen für den Wolf abgibt.

    Auch andere Wildtiere können die Scheu vor dem Menschen verlieren, wenn ihnen nicht immer wieder klar gemacht wird, wie gefährlich wir sind. Hier zB ist ein junger Hirsch Opfer dieser Entwicklung geworden. Aufgewachsen im Schutze eines Nationalparks, spielt er völlig unbedarft mit einem Menschen, den er am Straßenrand aufgabelt:

    Elk vs. Photographer | Great Smoky Mountains National Park.

    Putzige Bilder. Hier spielt es nur, das unerzogene Wildtier. Aber diese Entwicklung ist unaufhaltsam.
    Und wenn ich dann wieder an unsere Wölfe denke ...

  2. AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #2
    Don't have a cow, man!

    Ist aber wirklich imposant, wie massiv der junge Bursche ist!
    Und wie neugierig, frech aber auch schreckhaft.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  3. Dauerbesucher
    Avatar von atlinblau
    Dabei seit
    10.06.2007
    Beiträge
    993

    AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #3
    ...auch viele Bauern sind im Umgang mit Pferd, Ochse, Kuh etc. ums Leben gekommen.

    Thomas

  4. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    2.961

    AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #4
    Die munteren Tiere haben wir dort auch kennengelernt. Sie terrorisierten die Campingplätze. Rissen Zelte ab. Und ließen sich an den Kindern aus, die dort keinen unbegleiteten Schritt machen konnten, ohne umgeschubst und getreten zu werden. An Erwachsene trauten sie sich nicht ran.

    Genau wie hier. Sobald der Mann aufsteht, hüpft das Tier in Deckung. Macht er sich klein, attackiert es.


  5. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.961

    AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #5
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Putzige Bilder. Hier spielt es nur, das unerzogene Wildtier. Aber diese Entwicklung ist unaufhaltsam.
    Und wenn ich dann wieder an unsere Wölfe denke ...
    Naja, der Elch wurde nach der Videobeschreibung danach erlegt, da er schon vorher "auffallend aggressives" Verhalten gezeigt hatte. Nicht ganz so witzig...

  6. Erfahren
    Avatar von sompio
    Dabei seit
    25.04.2013
    Beiträge
    207

    AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #6
    Zitat Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
    Naja, der Elch wurde nach der Videobeschreibung danach erlegt, da er schon vorher "auffallend aggressives" Verhalten gezeigt hatte. Nicht ganz so witzig...
    Es war kein Elch (moose), sondern wohl ein Wapiti (elk).

  7. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.774

    AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #7
    Zitat Zitat von Enja Beitrag anzeigen
    Sie terrorisierten die Campingplätze. Rissen Zelte ab. Und ließen sich an den Kindern aus, die dort keinen unbegleiteten Schritt machen konnten, ohne umgeschubst und getreten zu werden. An Erwachsene trauten sie sich nicht ran.
    Die Frage die sich mir stellt. Wer hat mehr Anspruch auf das Habitat des Tieres. Das Tier oder der Mensch, der mal wieder in die Natur will, aber möglichst nur keimfrei.

  8. Fuchs
    Avatar von Rattus
    Dabei seit
    15.09.2011
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    1.647

    AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #8
    Menschen sind es einfach nicht mehr gewöhnt, dass von einem "wilden" Tier auch eine Gefahr ausgehen kann. Autos ok, Umweltverschmutzung ok, hat man ja alles im Griff

    "Weil, so schließt er messerscharf, // nicht sein kann, was nicht sein darf."
    (Christian Morgenstern)
    Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

  9. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    2.961

    AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #9
    Einen Campingplatz genau im Habitat des Tieres zu errichten, wäre natürlich unsinnig. Gar keine Menschen mehr in der Natur - das gibt es in vielen Schutzgebieten auch. Vielleicht in diesem Fall keine Kinder.....

    Das natürliche Verhalten dieser Tiere ist trotzdem anders.

  10. Alter Hase
    Avatar von Abt
    Dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    ofW
    Beiträge
    4.468

    AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #10
    leichtsinniges Verhalten des Fotografen sage ich dazu. Hat der noch ein Augenlicht in Reserve?

  11. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.834

    AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #11
    The behavior was the result of visitors feeding the elk and conditioning them to seek food from humans.
    Wie immer. Schade um das schöne Tier.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  12. Erfahren

    Dabei seit
    31.10.2017
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    329

    AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #12
    Langsam glaube ich, die Allermeisten habe das Gefühl für Gefahren, deren Wahrscheinlichkeiten (kann der Mensch eh nicht gut mit umgehen) und die dazupassende, sinnvolle Einschätzung der Folgen derselben verloren.

    Große Gefahr/hohe Wahrscheinlichkeit mit schlimmen Folgen --> ich doch nicht (Bsp. Auto)
    Solide Gefahr/mittlere Wahrscheinlichkeit mit moderaten Folgen --> zw. Angst, Panik und Gelassenheit (Bsp. Hunde)
    Winzige Gefahr/extrem Unwahrscheinlich mit moderaten Folgen --> Panik! (Bsp Wolf)

    was sagt das über uns Menschen aus?

  13. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.426

    AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #13
    Zitat Zitat von Bambus Beitrag anzeigen
    Langsam glaube ich, die Allermeisten habe das Gefühl für Gefahren, deren Wahrscheinlichkeiten (kann der Mensch eh nicht gut mit umgehen) und die dazupassende, sinnvolle Einschätzung der Folgen derselben verloren.

    Große Gefahr/hohe Wahrscheinlichkeit mit schlimmen Folgen --> ich doch nicht (Bsp. Auto)
    Solide Gefahr/mittlere Wahrscheinlichkeit mit moderaten Folgen --> zw. Angst, Panik und Gelassenheit (Bsp. Hunde)
    Winzige Gefahr/extrem Unwahrscheinlich mit moderaten Folgen --> Panik! (Bsp Wolf)

    was sagt das über uns Menschen aus?
    Im Arbeitsschutz wird deshalb mit der Risikomatrix gearbeitet.
    Für manche Teilnehmer an einer Sicherheitsdurchsprache mit durchaus überraschenden Ergebnissen, wo tatsächlich Gefahrenpotenziale gesehen werden.

    OT: und nach Nohl müsste das Fahren von einem Kfz in der momentanen technischen Ausführung mit rein organisatorischen Schutzmassnahmen ohne 4 Augen Prinzip verboten werden

  14. AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #14
    Zitat Zitat von LihofDirk Beitrag anzeigen
    Für manche Teilnehmer an einer Sicherheitsdurchsprache mit durchaus überraschenden Ergebnissen, wo tatsächlich Gefahrenpotenziale gesehen werden.
    Neben welchem berstenden Zylinder steht es sich gefährlicher?
    Hydraulik mit 200 bar oder Pneumatik mit 10 bar?
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  15. Fuchs
    Avatar von uli.g.
    Dabei seit
    16.02.2009
    Ort
    in und bei Freiburg
    Beiträge
    1.525

    AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #15
    "...he just smoked my eyelids and punched my cigarette" (Omama)

  16. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    8.305

    AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #16
    Zitat Zitat von uli.g. Beitrag anzeigen
    Am besten sind aber die "extrem sachlichen" Kommentare von Jagdgegnern und Jägern.
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  17. Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    12.01.2009
    Ort
    Martin-Sonneborn-Stadt
    Beiträge
    8.652

    AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #17
    jepp, wenn man so liest, was zwischen den ohren etlicher mitmenschen passiert, relativiert sich die vermeintliche gefährlichkeit von hirsch und murmeltier
    "Then it doesn't matter which way you go", said the Cat.

  18. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    23.150

    AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #18
    Hmmmmm ...

  19. Alter Hase
    Avatar von Tie_Fish
    Dabei seit
    03.01.2008
    Ort
    Ostharz
    Beiträge
    2.866

    AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #19
    Was schadet es denn, wenn sich die Natur mal ein paar dieser Parasiten entledigt, von denen es ohnehin 6,5 Milliarden zu viel gibt? Was machen wir uns Sorgen - zickt irgendwas rum, ballert es einer um und alles ist wieder gut. Dieses ganze Sicherheitsgequatsche ist nur egozentrisches Gelaber: spricht der Mensch von Sicherheit, meint er nur SEINE Sicherheit, ist doch egal welchen Preis irgendjemand oder irgendetwas dafür zahlen muss... Sorry!

    Nachtrag zum Video von Lina: Elch hat Kälber, dummer Radfahrer nähert sich, Elch sagt bescheid, alles in bester Ordnung!
    Grüße, Tie »

  20. AW: Wie gefährlich sind Hirsche?

    #20
    Es ist (war) ein ca. 1,5-jähriger Elk-Jungbulle = junger Wapiti-Hirsch der Östlichen Spezies/Unterart, auch als Manitoba-Wapiti bekannt. Die wurden dort im Park mit 52 Tieren erst 2001/2002 (wieder-)angesiedelt. Vorher kamen sie aus Sibirien zur Eiszeit über die heutige Beringstraße nach NA.
    Der verantwortungslose "Besucher" gehört mal zur Beruhigung eine Nacht ins wildleere Gatter mitten im Park gesperrt. Da kann er mal gesichert Natur pur erleben. Annäherung auf weniger als 50 Yards ist dort eindeutig ausgewiesen streng verboten, das Verlassen der Pkw bei Annäherung auch.
    Die Spießer (geraden Geweih-Stangen) hätten den unbedarften "Besucher" auch erdolchen können und ein "Tritt" mit den Hufen wäre auch bei dem Jung-Bullen lebensbeendend gewesen.
    Der Wapiti wird in NA von den dortigen Englischsprachigen "Elk" genannt, während der Elch eben wie von anderen Foristen bereits angegeben dort als "Moose" durch die Wälder streift - nur für die europäischen Briten ist ein "Elk" ein Elch. Man merkt so schon an der Wortwahl gleich, ob man einen Einheimischen oder ein Alien vor sich hat.
    Zur Überschrift: jedes Wildtier kann gefährlich werden, auf die Größe kommt es gar nicht an. Jeder kleine Biss eines ach so niedlichen Kleinfuchses kann bei nicht sofort erfolgender Behandlung wegen den Bakterienverseuchungen des Gebisses krüppelverursachend oder lebensbeendend sein - der einer Hauskatze (die vorher z. B. eine Maus gefressen hat) auch.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)