Seite 26 von 28 ErsteErste ... 162425262728 LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 520 von 552
  1. Fuchs
    Avatar von dingsbums
    Dabei seit
    17.08.2008
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.158

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Zitat Zitat von Freedom33333 Beitrag anzeigen
    (1) etwa 2km Oberhalb des Alggajavrre ist ja eine Brücke eingezeichnet über den Miellädno. Existiert die? Mortias meinte zu mir die sei vor 10 Jahren oder so recht baufällig gewesen. Kommt man über den Fluss rüber? ich werde halt oberhalb des Alggajavvre von Osten kommen und will rüber nach Westen.
    Wir selbst waren vor über 10 Jahren da, Fotos dazu findest du hier: "dingsbums im Sarek". Immer wenn man was über diese Brücke liest, scheint der Zustand recht unverändert zu sein. Ansonsten könnten am Ausfluss des Alggajavrre Boote liegen, das wäre für dich ja evtl. noch geschickter. Die werden von den Sami genutzt, um zur Kapelle zu kommen. Ich habe auch schon gelesen, dass Leute am Ausfluss gefurtet sind. Ist wohl tief, selbst wenn es machbar ist, aber wenig Strömung.

  2. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    866

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Zitat Zitat von Freedom33333 Beitrag anzeigen
    (1) etwa 2km Oberhalb des Alggajavrre ist ja eine Brücke eingezeichnet über den Miellädno. Existiert die? Mortias meinte zu mir die sei vor 10 Jahren oder so recht baufällig gewesen. Kommt man über den Fluss rüber? ich werde halt oberhalb des Alggajavvre von Osten kommen und will rüber nach Westen. Einzige Alternative ist einmal um den ganzen See rum, auch durch das Delta und dann unten durch den Alep Sarvesjahka, falls der besser ist. Das kostet aber ne Menge Zeit
    Ja, habe aber schon *bedeutend* schlimmere gesehen (2009). Ist offenbar nach wie vor in ähnlichem Zustand. Hier steht "ist in schlechtem Zustand und auf eigene Gefahr benutzbar" ("är i dåligt skick och används på egen risk.") Am Abfluss aus dem Álggajávrre liegen aber auch Boote, in der ersten Septemberhälfte sicher noch da. Schlimmstenfalls geht auch Furt ein Stück oberhalb der Brücke (hat es aber in sich).

    Zitat Zitat von Freedom33333 Beitrag anzeigen
    (2) ... einmal weil die Bergwand recht durchgehend und steil aussieht und die eingezeichnete Stelle die einzige ist, die mir gangbar erscheint, andernfalls müsste ich ganz im Osten rum.

    ...

    b) Komme ich die Felswand nicht runter kann ich wieder westlich umlaufen, den Tsähkkok, oder nach Osten, wobei es am Basskajavrre haarig aussieht. Schwer zu sagen ob man an dem vorbeikommt, selbst dann bleibt aber wieder das Problem, dass ich kurz vor dem Padjelantaleden den Fluss überqueren muss.

    (4) Zurück auf den Padjelantaleden wil ich dann wenn alles klappt unten nahe dem Staika, auf dem Nordkalottleden. Da scheint mir eine Fähre zu existieren bei Tarrekaisestugan / Darregajssestugan bzw. es gibt eine Brücke ein paar Km weiter oberhalb, ist das unproblematisch?
    "Felswand" - damit meinst du den Abstieg von See 1181 zum Fierrovágge? Da war ich noch nicht, meine aber irgendwo gelesen zu haben, dass das ganz gut geht. Von da zum Padjelantaleden ist der logische Weg zur Seilfähre bei der Såmmarlappastugan (die Fähre meinst du wohl).

    (War nicht Blahake 2017 so etwa in der Gegend? Wo sie die 2 Bären fotografiert hat?)

    Wieder zurück auf die andere Seite über die Brücke oberhalb des Tarraure/Darrávrre und dann weiter Richtung Staika, mit Furt des (einfachen) Gurájåhkå ist kein Problem.

    (Alternative zur Rückkehr zum Padjelantaleden wäre, einfach vom Fierrovágge nach Vaimok zu laufen. Sehr schön da.)

  3. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.499

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Edit zitat und Text teilweise gelöscht, da war noch eine andere Frage von Freedom

    Ok, die Südseite ist sumpfiger und vll auch mehr Weiden, also bei nur gut wenn überhaupt bei schönem Wetter/niedrige/normale Wasserstände. Ja wahrscheinlich nimmt es sich nicht viel, da doch die Einschätzung recht unterschiedlich ist. ich guck ma....bisher hatte ich meist ein gutes Bauchgefühl, mehr als nicht rüber kommen und ein Stück zurücklaufen kann ja nicht passieren
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    866

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Zitat Zitat von dingsbums Beitrag anzeigen
    Ich habe auch schon gelesen, dass Leute am Ausfluss gefurtet sind. Ist wohl tief, selbst wenn es machbar ist, aber wenig Strömung.
    Aber Vorsicht: Schlamm auf glitschigen(!) Steinen. (Kann aber sein, ich war einfach "zu weit" im See... hab das damals nur aus "Forscherdrang" mal ausprobiert... wollte gar nicht rüber, von da kam ich gerade mit dem Boot )

  5. Fuchs
    Avatar von dingsbums
    Dabei seit
    17.08.2008
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.158

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Zitat Zitat von Pfiffie Beitrag anzeigen
    ich glaube du bist an der falschen Stelle.
    Ja und nein. Ich habe ja nicht dir, sondern Freedom33333 geantwortet. Ich denke, der hat schon nach genau dieser Brücke gefragt.

  6. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.499

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Zitat Zitat von dingsbums Beitrag anzeigen
    Ja und nein. Ich habe ja nicht dir, sondern Freedom33333 geantwortet. Ich denke, der hat schon nach genau dieser Brücke gefragt.

    Jo habs schon gemerkt und gelöscht sorry, zu spät mirbekommen
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  7. Erfahren

    Dabei seit
    09.09.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    490

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Zitat Zitat von Ljungdalen Beitrag anzeigen
    "Felswand" - damit meinst du den Abstieg von See 1181 zum Fierrovágge? Da war ich noch nicht, meine aber irgendwo gelesen zu haben, dass das ganz gut geht. Von da zum Padjelantaleden ist der logische Weg zur Seilfähre bei der Såmmarlappastugan (die Fähre meinst du wohl).
    Jup, genau. Sieht auf Earth auch machbar aus.

    Vielen Dank dir!

    Dass es bei Såmmarlappastugan eine Seilfähre gibt wusste ich noch nicht, das wäre dann noch eine Alternative.

    Nach Vaimok zum Nordkalottleden ist der aktuelle Plan, jo. (Einzig und allein bei der Gesamtdistanz kommen mir inzwischen leichte Zweifel aber das muss ich dann nochmal separat durchdenken)

    Dann bleibt die eine kritische Frage über, siehe letzter Post und Foto, wo man zwischen Ravejavrre und Vuolle Ravejavrre queren kann, finde ich auf earth schwer zu interpretieren.

    Wobei, habe gerade diesen Bericht hier entdeckt, die scheinen mir die Nordseite gegangen zu sein wenn ich sie richtig verstehe, dann sollte es passen.
    https://www.outdoorseiten.net/forum/...etterkapriolen

  8. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.499

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk




    Ich möchte an der Stelle mal Danke sagen für die vielen Tipps in den letzten Monaten die ich hier im Thread oder auch in anderen Threads bzw. PN´s von Euch bekommen habe. 4 Jahre ist es jetzt her das ich in den Norden von Schweden gefahren bin und gut 10-12 Jahre als ich etwas über den Sarek gelesen habe und sehr inspiriert von diesem Ort war. Damals irgendwie unerreichbar. Langsam wurde die Pläne größer und detaillierter. Wie bei jeden anderen auch.

    Man kann auch was schaffen was unmöglich ist. Also bis in 4 Wochen, bleibt Positiv

    Ps: das Bild dient der Aufmerksamkeit. und wer weiß was das für ein Berg ist war zu oft im Sarek

    Grüße Maik
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  9. Dauerbesucher
    Avatar von andrea2
    Dabei seit
    23.09.2010
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    723

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Der hier: (????)



    Nee, ist es nicht! Das ist Pårte? Oder zumindest einer aus dem Massiv.

    Zu viel Sarek gibt es nicht.

    Ich beneide alle, die jetzt starten oder schon unterwegs sind. Wir müssen noch zwei Wochen warten und grübeln ob es dann sinnvoll und verantwortungsbewusst ist noch zu starten.

    Maik, dir einen tollen Urlaub, ich hoffe es klappt alles so wir du es dir vorstellst und vielleicht laufen wir uns ja über den Weg.
    Geändert von andrea2 (14.08.2020 um 18:46 Uhr)

  10. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.499

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Ja das müsste der sein wo ihr letztes Jahr in der Gegend einen anderen Weg eingeschlagen habt. Irgendwas mit T


    Vielen Dank, bin mal gespannt wer mir alles übern Weg läuft. Wie gesagt ich bin der mit dem Rucksack . Mit Mütze und Schuhe bin ich 2m Groß!
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  11. Dauerbesucher
    Avatar von andrea2
    Dabei seit
    23.09.2010
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    723

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Ups hatte gerade editiert, da hattest du schon geantwortet. Ich meine es muss eher Pårte sein, zumindest die Eck

    Schau dir mal dein Bild hier an, der ist noch jenseits des Njoatsosvagges.

    Geändert von andrea2 (14.08.2020 um 18:56 Uhr)

  12. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.499

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Lach jetzt werd ich selbst unsicher. Aber ja das müsste Parte sein

    Barddetjahkka ?
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  13. Erfahren

    Dabei seit
    09.09.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    490

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Das sind so die Momente, da bin ich froh, dass es im Sarek kein Handynetz gibt. Sonst würdet ihr ja noch anfangen während deiner Tour darüber zu philosophieren welcher Berg wo ist..

    Viel Spaß wünsche ich dir! (Aber lass uns bisschen was vom guten Wetter übrig)

  14. Neu im Forum

    Dabei seit
    02.08.2020
    Beiträge
    2

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Zitat Zitat von Freedom33333 Beitrag anzeigen

    (1) etwa 2km Oberhalb des Alggajavrre ist ja eine Brücke eingezeichnet über den Miellädno. Existiert die? Mortias meinte zu mir die sei vor 10 Jahren oder so recht baufällig gewesen. Kommt man über den Fluss rüber? ich werde halt oberhalb des Alggajavvre von Osten kommen und will rüber nach Westen. Einzige Alternative ist einmal um den ganzen See rum, auch durch das Delta und dann unten durch den Alep Sarvesjahka, falls der besser ist. Das kostet aber ne Menge Zeit
    Ich komme wohl ein paar Tage nach Dir dort vorbei und hatte auch schon nach Infos über die Brücke gesucht.

    Habe hier was aus 2017 gefunden:
    http://geraldtrekkt.blogspot.com/201...-into.html?m=1

    So wie es aussieht wird es das Ruderboot werden.

  15. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    866

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Zitat Zitat von Schrubbel Beitrag anzeigen
    Ich komme wohl ein paar Tage nach Dir dort vorbei und hatte auch schon nach Infos über die Brücke gesucht.

    Habe hier was aus 2017 gefunden:
    http://geraldtrekkt.blogspot.com/201...-into.html?m=1

    So wie es aussieht wird es das Ruderboot werden.
    Er ist nicht weit genug den Miellädno gegangen, wenn ich das Foto, wo er versucht hat zu furten, richtig interpretiere. Die Brücke ist an einer schmaleren Stelle.

    Außerdem sehr viel Wasser. 2017 war schneereich (ok, dieses Jahr auch) mit später Schneeschmelze (das ist Ende Juli). Sollte jetzt viel weniger Wasser sein.

  16. Dauerbesucher
    Avatar von andrea2
    Dabei seit
    23.09.2010
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    723

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Hat schon jemand den Thread über die Miellädnobrücke verlinkt?

    https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/45076-Brücke-über-Miellädno-Zugang-Alkavagge-von-Westen?highlight=Br%FCcke+Miell%E4dno

    Ich halte es übrigens für ein Gerücht, dass die jemals besser aussah. Wie heißt es immer, nichts hält länger als ein Provisorium

    1989 war es auch schon gewöhnungsbedürftig. (Ist leider nur vom Foto abfotogrfiert)


  17. Erfahren

    Dabei seit
    23.08.2007
    Beiträge
    164

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    es soll ja die nächsten Tage hier bissl kühler werden aber das ändert sich ja täglich.
    Stellt euch auf ein Mückenreiches Jahr ein hier beim Sarek/Padjelanta/Stora Sjöfallet. Die letzten Tage gab es fast kein Wind und die Biester nervten schon arg. Liegt aber auch daran, dass wir querfeldein am Akka vorbei sind und das Gestrüp was vor 12 Jahren noch klein war, jetzt recht hoch steht und die Moore auch schön feucht sind.

    Wir mussten vor 2 Tagen unsere Tour canceln da zuwenige Medikamente aka Ibuprofen eingepackt haben. Mein Fuss zickte sowieso schon vorher rum da ich vor zwei Wochen noch ein Moppedunfall hatte. Das Risiko wollten wir dann im Sarek net eingehen und sind zum padjelantaleden gelaufen um wieder mit dem Schiff nach Ritsem zu fahren.

    In zwei Tagen machen wir dann von Aktse noch ne kleine 5 Tages Tour, da ist das Geüäck auch leichter und ich kann auf meinen Runden Geburtstag meiner Besseren Hälfte endlich mal das Rapadalen zeigen

  18. Erfahren
    Avatar von vobo
    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    413

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Hallo Albrecht,

    am Ravejavrre ist mortias in seinem Bericht „südlicher Sarek...“ durchgegangen, den Abstieg von Pt. 1181 habe ich mit einem Bild in meinem 2015er Pieskehaure Bericht dokumentiert, denke ist gut machbar.
    (Bin nach Tourende in Bodø, nur mit Handy fällt mir die Verlinkung schwer.)

    LG, Volker.

  19. Erfahren

    Dabei seit
    31.08.2009
    Ort
    Värmland Schweden
    Beiträge
    157

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Moin,
    wir fahren am 30/31 August nach Sitoälvsbron/Aktse. (Gestern Abend erfahren)
    Wollen max 10 Tage im Sarek selbst bleiben.
    Sind von uns aus (Åmal) um die 1300 km.

    Je nachdem, wenn Interesse besteht, könnten 3 Leute mitgenommen werden. Dann müssten wir allerdings unseren Bus nehmen und der schluckt 20L /100 km.

    Sollte da Interesse bestehen,einfach melden.

  20. Neu im Forum

    Dabei seit
    25.10.2019
    Beiträge
    7

    AW: Padjelantaleden/Sarek Fragen Antworten Rund um Ritsem/Kvikkjokk

    Zitat Zitat von Freedom33333 Beitrag anzeigen
    Ich schließe mal paar Fragen an, ähnliche Gegend, erste komplett selbst geplante Tour...
    an den genannten Stellen sollte ich in der ersten Septemberwoche ankommen.

    (1) etwa 2km Oberhalb des Alggajavrre ist ja eine Brücke eingezeichnet über den Miellädno. Existiert die? Mortias meinte zu mir die sei vor 10 Jahren oder so recht baufällig gewesen. Kommt man über den Fluss rüber? ich werde halt oberhalb des Alggajavvre von Osten kommen und will rüber nach Westen. Einzige Alternative ist einmal um den ganzen See rum, auch durch das Delta und dann unten durch den Alep Sarvesjahka, falls der besser ist. Das kostet aber ne Menge Zeit

    Hi Albrecht,

    I don't know anything about the current condition of the bridge, but I can tell you that you can cross Miellädno not far NW of Álggajåvrre. I crossed this river from west to east. It was challenging but doable at the time I was there in september 2017 (trip from Sulitjelma to Saltoluokta). Of course you should always judge if it is possible and safe to do at the moment you are there.

    An alternative is to use a row boat that is there (already mentioned in this thread). I did that a long time ago on a daytrip from Duottar to Alkavare Kapell, but due to the strong wind and the shallow water in the lake, I found it quite difficult. I even ran aground in some places.

    A third option is to walk along the southern shore of Álggajåvrre. Also nice and doable, but it will be more time consuming. You will find some tracks through the dense vegetation along the southshore. To my experience it is the hardest option of the three.

    (2) War schonmal jemand in dieser Gegend? habe zwei Stellen eingezeichnet die mir kritisch erscheinen. Einmal weil ich nicht weiß, ob man über den Fluss kommt an den beiden Stellen, einmal weil die Bergwand recht durchgehend und steil aussieht und die eingezeichnete Stelle die einzige ist, die mir gangbar erscheint, andernfalls müsste ich ganz im Osten rum.
    On the same trip in 2017 I walked the direct route from Pieskehaure to Såmmarlappastugan and took the tow boat over the Tarraätno there. So I partly walked through the Fierrovágge.

    Here are a few pictures of the lakes in the valley and Vuolep Vuoksákjávrre (or one of the smaller lakes there) to the west. And a photo of the point where you can descend from lake 1181 into the Fierrovágge. I haven't done this myself, but it doesn't seem difficult to do this. Maybe it helps you with planning your trip.


    Here you see the stream from lake 1181 into Fierrovågge




    View to the west from the lakes in Fierrovågge


    View to the west from the lakes in Fierrovågge


    Tow boat at Såmmarlappa

    I wish you a nice trip in Padjelanta and Sarek. Hope to read about your experiences later this year.
    Unfortunately, I had to cancel my trip to Norway next month due to new quarrantine measures for travelers from the Netherlands.

    Arjan

Seite 26 von 28 ErsteErste ... 162425262728 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)