Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 125
  1. Instagram Influencer und die Folgen für die Natur

    #1

    Editiert vom Moderator
    Ausgelagert aus den Outdoornachrichten, da es durchaus ein eigenes Thema im Kontext von "Leave no trace" wert ist.

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden. Dein Team der


    https://www.mobilegeeks.de/news/instagramability-der-instagram-tourismus-und-seine-tuecken/

    Was soll man dazu noch sagen...
    Geändert von Ziz (19.10.2018 um 10:17 Uhr)

  2. Vorstand
    Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.612

    AW: Nachrichten und Pressemeldungen zum Thema Outdoor

    #2
    KA, du bewirbst den Verein offensiv in deiner Signatur, sag es uns!

    Der Studie zufolge würden nämlich 40 Prozent der 18- bis 33-Jährigen ihre Reiseziele nach deren “Instagramability” aussuchen.
    Meine Generation ist ja wirklich nicht die hellste Kerze auf dem Kuchen, aber das halte ich doch für sehr hoch gegriffen. Hoffentlich.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  3. Dauerbesucher
    Avatar von TeilzeitAbenteurer
    Dabei seit
    31.10.2012
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    985

    AW: Nachrichten und Pressemeldungen zum Thema Outdoor

    #3
    Der Studie zufolge würden nämlich 40 Prozent der 18- bis 33-Jährigen ihre Reiseziele nach deren “Instagramability” aussuchen.
    Das ist doch voll gut! Damit lässt sich hervorragend abschätzen, wo sich die Massen herumtreiben und ein entsprechend großer Bogen um diese Orte machen Man muss nur aufpassen, dass man immer up-to-date bleibt, damit's keine bösen Überraschungen gibt. Gibt's bei Issdenkram auch sowas wie eine Hashtag-Chronik, anhand der man abschätzen könnte, wann die Welle durch ist und ein Ort wieder betreten werden kann?

  4. Dauerbesucher
    Avatar von elbspitze
    Dabei seit
    25.05.2013
    Ort
    Bodensee West
    Beiträge
    652

    AW: Nachrichten und Pressemeldungen zum Thema Outdoor

    #4
    Zitat Zitat von TeilzeitAbenteurer Beitrag anzeigen
    Gibt's bei Issdenkram auch sowas wie eine Hashtag-Chronik, anhand der man abschätzen könnte, wann die Welle durch ist und ein Ort wieder betreten werden kann?
    Nein, die Orte sind für immer versaut

  5. AW: Nachrichten und Pressemeldungen zum Thema Outdoor

    #5
    Zitat Zitat von Ziz Beitrag anzeigen
    KA, du bewirbst den Verein offensiv in deiner Signatur, sag es uns!



    Meine Generation ist ja wirklich nicht die hellste Kerze auf dem Kuchen, aber das halte ich doch für sehr hoch gegriffen. Hoffentlich.
    Hab ich nachdem absenden auch gesehen und musste schmunzeln aber ich Reise ja wegen Instagram.

    Zitat Zitat von TeilzeitAbenteurer Beitrag anzeigen
    Das ist doch voll gut! Damit lässt sich hervorragend abschätzen, wo sich die Massen herumtreiben und ein entsprechend großer Bogen um diese Orte machen Man muss nur aufpassen, dass man immer up-to-date bleibt, damit's keine bösen Überraschungen gibt. Gibt's bei Issdenkram auch sowas wie eine Hashtag-Chronik, anhand der man abschätzen könnte, wann die Welle durch ist und ein Ort wieder betreten werden kann?
    Nein, das geht nicht meist werden ja die Bilder zeitversetzt eingestellt. ABER google bietet ja (dank User Analyse) an zu sehen wann wieviel wo los ist.

  6. Meister-Hobonaut Alter Hase
    Avatar von Harry
    Dabei seit
    10.11.2003
    Ort
    Wurster Nordseeküste
    Beiträge
    3.295

    AW: Nachrichten und Pressemeldungen zum Thema Outdoor

    #6
    Zitat Zitat von believethehike Beitrag anzeigen
    aber ich Reise ja wegen Instagram.
    Irgendwie ist alles anders...
    Wenn ich auf Reise gehe, mache ich das für mich und nicht für eine Datenbank.
    Gruß Harry.
    Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

  7. Vorstand
    Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.612

    AW: Nachrichten und Pressemeldungen zum Thema Outdoor

    #7
    Zitat Zitat von believethehike Beitrag anzeigen
    aber ich Reise ja wegen Instagram.
    Wut? Bitte sag mir, dass da ein "nicht" fehlt.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  8. Dauerbesucher
    Avatar von TeilzeitAbenteurer
    Dabei seit
    31.10.2012
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    985

    AW: Nachrichten und Pressemeldungen zum Thema Outdoor

    #8
    Zitat Zitat von believethehike Beitrag anzeigen
    Nein, das geht nicht meist werden ja die Bilder zeitversetzt eingestellt. ABER google bietet ja (dank User Analyse) an zu sehen wann wieviel wo los ist.
    Solange sie nicht um Jahre versetzt eingestellt werden, ist das kein Problem. Nachdem die Social-Media-Welle drüber ist, kommen ja noch die Langsammerker und die "klassischen" Kanäle, die etwas mehr Vorlauf brauchen: Zeitschriften, Fernsehen etc.
    Einige Jahre Abklingzeit müssen da wohl ohnehin einkalkuliert werden. Andererseits kann man beim Wildkirchli beispielshaft sehen, dass der Hype selbst durchaus einige Jahre andauern kann

  9. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.726

    AW: Nachrichten und Pressemeldungen zum Thema Outdoor

    #9
    Und mit verheerenden Folgen, die Beiz macht ja zu .
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  10. Dauerbesucher
    Avatar von TeilzeitAbenteurer
    Dabei seit
    31.10.2012
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    985

    AW: Nachrichten und Pressemeldungen zum Thema Outdoor

    #10
    Ist das fix? Ich hab neulich nur gelesen, dass die aktuellen Pächter nicht mehr weitermachen wollen.

  11. Erfahren

    Dabei seit
    25.07.2017
    Beiträge
    133

    AW: Nachrichten und Pressemeldungen zum Thema Outdoor

    #11
    Wenn etwas bei Instagram zum Hype wird, sollte man möglichst spontan sofort dahin, bevor die Massen genug Zeit für die Reiseplanung hatten. Danach ist es zu spät.

  12. Fuchs
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.211

    AW: Nachrichten und Pressemeldungen zum Thema Outdoor

    #12
    Zitat Zitat von Harry Beitrag anzeigen
    Irgendwie ist alles anders...
    Wenn ich auf Reise gehe, mache ich das für mich und nicht für eine Datenbank.
    Vor allem für die facebook datenbank.

    Zusätzlich gibt man noch die rechte am bild ab. Ich meine, wer wollte das nicht immer schon?
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

  13. Fuchs
    Avatar von uli.g.
    Dabei seit
    16.02.2009
    Ort
    in und bei Freiburg
    Beiträge
    1.522

    AW: Kuriose Pressemeldungen

    #13
    wir sollten keine Reiseberichte mehr posten...

    http://www.spiegel.de/reise/fernweh/...a-1233701.html
    "...he just smoked my eyelids and punched my cigarette" (Omama)


  14. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.953

    AW: Kuriose Pressemeldungen

    #14
    Zitat Zitat von uli.g. Beitrag anzeigen
    wir sollten keine Reiseberichte mehr posten...

    http://www.spiegel.de/reise/fernweh/...a-1233701.html
    Ich poste sowieso nur noch die Schutthügel der Schweiz um die Leute abzuschrecken .

  15. Erfahren
    Avatar von Bergzebra
    Dabei seit
    18.02.2013
    Ort
    Real Jurassic Park (Südl. Frankenalb)
    Beiträge
    218

    AW: Instagram Influencer und die Folgen für die Natur

    #15
    Irgendwie denke ich bei "Influencer" sofort an "Lobbyist".
    Schaffe Dir Erinnerungen bevor Du nur noch diese hast!

    Nur heute wärmt uns das Feuer, gestern war es Holz und morgen wird es Asche sein.
    (Autor unbekannt)

  16. AW: Instagram Influencer und die Folgen für die Natur

    #16
    Es gibt ja nur deswegen Influencer, weil Firmen bereit sind, diese zu bezahlen oder ihnen kostenlose Produkte, Dienstleistungen geben. Da koennte man als Kunde schon drauf achten, wie die Firma Werbung macht.
    Schlimm finde ich es, was hinter der Kamera passiert. Anstellen fuer das perfekte Foto in der Masse.
    Geändert von bluesaturn (19.10.2018 um 14:59 Uhr)

  17. Erfahren

    Dabei seit
    15.12.2012
    Beiträge
    467

    AW: Instagram Influencer und die Folgen für die Natur

    #17
    Dieses Jahr habe ich auf einer Gelegenheitswanderung in Norwegen quasi eine "zweite Trolltunga" gefunden.
    Eher schöner wie die "echte" in meinen Augen. An dem ganzen Tag sind mir 2 Leute begegnet.

    Durchaus beworben auf einer Infotafel am Parkplatz.

    Da hab ich mir schon mal gedanken gemacht was dort passieren würde wenn dieser Ort ähnlich beworben und gehyped würde.....

  18. Dauerbesucher
    Avatar von Pielinen
    Dabei seit
    29.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    923

    AW: Instagram Influencer und die Folgen für die Natur

    #18
    Die Reiseberichte hier im Forum haben den Vorteil, daß man meist schwer hinkommt und oft nur unter Verlassen der gewohnten Komfortzone...
    Wer nichts weiß muss alles glauben...

  19. Dauerbesucher
    Avatar von ApoC
    Dabei seit
    02.04.2009
    Beiträge
    758

    AW: Instagram Influencer und die Folgen für die Natur

    #19
    Zitat Zitat von Pielinen Beitrag anzeigen
    Die Reiseberichte hier im Forum haben den Vorteil, daß man meist schwer hinkommt und oft nur unter Verlassen der gewohnten Komfortzone...
    Naja der Unterschied ist eben vor allem, dass man danach suchen muss und sie nicht zufällig neben den Schminkvideos präsentiert bekommen. Wer einen Reisebericht lesen möchteste findet ihn auch als externer leicht! Aber man muss eben eben wissen, dass man einen Outdoor-Reisebericht suchen.

  20. Fuchs
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.211

    AW: Instagram Influencer und die Folgen für die Natur

    #20
    Instagram und co machen am ende auch nichts anderes als zeitschriften, reportagen und erzählungen nur halt im grösseren stil. Da gibt es auch noch andere dienstleister die für sowas verantwortlich sind.

    So wenig ich instagram mag, dafür kann man ihnen nicht wirklich die schuld geben. Das liegt in der natur der sache, das es ebend einer grossen masse von menschen zugänglich gemacht wird.


    Ich würde sogar soweit gehen; das was die isländer mittlerweile bezüglich des tourismous für massnahmen ergreifen, ist nicht zuletzt geschuldet durch foto und videoplattformen die island als das land der gegesätze erst populär gemacht hat. Diese schuhe muss sich dieses forum auch anziehen; nur halt im kleineren stil.
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)