Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    17.10.2018
    Beiträge
    2

    Suche freistehendes, möglichst unkompliziertes 1-Personen 3-Jahreszeiten Zelt

    #1
    1. Wie vielen Personen soll das Zelt Schlafraum bieten? Wie groß sind diese Personen?
    1 Person
    2. Wie wird das Zelt transportiert (Auto, Motorrad, Kanu, Fahrrad, Rucksack)
    Fahrrad und leichtes Motorrad (Endurowandern)
    3. Wozu willst du das Vorzelt nutzen (Lagerraum, Kochen, Aufenthalt)?
    kleiner Lagerraum reicht
    4. Hast du noch zusätzliche Anforderungen (Bauform, Doppel-/Einwand, Qualität, Farbe)
    Freistehend! Möglichst schneller und unkomplizierter Aufbau/Abbau
    5. Wie viel darf das Zelt maximal kosten?
    250€
    6. Beschreibe bitte in wenigen Sätzen den Einsatzbereich des Zeltes
    Das wird zwar wahrscheinlich öfter mal genutzt werden, wird von mir aber eher als Notlösung gesehen.


    Hallo zusammen,

    ich suche für Fahrrad- und Endurowander-Touren eine leichtes Drei-Jahreszeiten-Zelt. Auf teilweise mehrwöchigen Touren werden ich wohl nie mehr als ein oder zwei Nächte am Stück im Zelt verbringen (ich schätze im durchschnitt 33% der Nächte im Zelt). Auch bei schlechtem Wetter würde ich mich eher nach einem Zimmer umsehen.

    -Es muss freistehend sein und möglichst schnell und unkompliziert auf/abzubauen sein.
    -Packmaß ist wichtig (möglichst klein). Damit rutsche ich vermutlich bereits in die UL Kategorie..
    -Gewicht eher nicht ganz so wichtig (knapp über 2kg wäre noch ok).
    -Im Zelt sollte Platz sein: zum Schlafen für eine Iso-Matte, einen Rucksack (~40l), Jacke +Schuhe/Stiefel.
    -Sitzen zu können wäre auch schön (bin ca 175cm hoch).

    Im Blick hatte ich dazu vorallem das MSR Hubba bzw. HubbaHubba NX und zuletzt das günstige Naturehike Cloud Up 2. Beide sind freistehend und der Aufbau scheint unkompliziert zu sein.

    Gibt es hier mehr Alternativen? Denkt ihr bei meinem Anwendungsprofil könnte das Naturehike ausreichen?

  2. Fuchs
    Avatar von blauloke
    Dabei seit
    22.08.2008
    Ort
    Schnaittenbach
    Beiträge
    1.806

    AW: Suche freistehendes, möglichst unkompliziertes 1-Personen 3-Jahreszeiten Zel

    #2
    Schau dir mal das Salewa MicraII an. Es sollte deine Anforderungen erfüllen.

    https://www.testberichte.de/p/salewa...stbericht.html

    Ich habe das Zelt seit ein paar Jahren und bin sehr zufrieden damit. Für eine Person ist reichlich Platz, du kannst dich aufsetzen und das Innenzelt ist freistehend. Es kann auch alleine benutzt werden.
    Da ich bereits einige male einen Regentag darin ausgesessen habe weiß ich dass es wasserdicht ist.
    Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    606

    AW: Suche freistehendes, möglichst unkompliziertes 1-Personen 3-Jahreszeiten Zel

    #3
    Zitat Zitat von blauloke Beitrag anzeigen
    Schau dir mal das Salewa MicraII an. Es sollte deine Anforderungen erfüllen.

    https://www.testberichte.de/p/salewa...stbericht.html

    Ich habe das Zelt seit ein paar Jahren und bin sehr zufrieden damit. Für eine Person ist reichlich Platz, du kannst dich aufsetzen und das Innenzelt ist freistehend. Es kann auch alleine benutzt werden.
    Da ich bereits einige male einen Regentag darin ausgesessen habe weiß ich dass es wasserdicht ist.
    Hallo blauloke,
    das Salewa Micra ist ein schönes Zelt, ein Freund hat seines seit vielen Jahren, aber der Zelteingang muß schon abgespannt werden oder? Und im Fragebogen ist hinter dem Freistehend ein Ausrufezeichend gesetzt. Scheint Ihr / Ihm wichtig zu sein.
    Aber ich kann leider auch nur einen Kompromiß vorschlagen: Das Wechsel Pathfinder, daß ist freistehend, aber die Sitzhöhe ist nicht wirklich gegeben, aber als die erwähnte Notlösung im Fragebogen sicherlich auch eine Überlegung wert.
    Gruß Z

  4. Fuchs
    Avatar von blauloke
    Dabei seit
    22.08.2008
    Ort
    Schnaittenbach
    Beiträge
    1.806

    AW: Suche freistehendes, möglichst unkompliziertes 1-Personen 3-Jahreszeiten Zel

    #4
    Das stimmt, der Eingang vom Außenzelt muss abgespannt werden. Der Rest kann bei schönem Wetter notfalls einfach hängen, nur bei Regen braucht man die vier Abspannpunkte des Außenzelts.

    Aus einem meiner Reiseberichte:
    Mein Zelt habe ich mit zwei Gängen um die hundert Meter versetzt. Zuerst trag ich die schweren Sachen wie den Rucksack samt Ausrüstung zum neuen Platz. Da ich ein frei stehendes Zelt habe, kann ich dann das Zelt mit innen liegender Matte und Schlafsack komplett zum neuen Platz tragen und brauche es nur wieder hin zu stellen. Einige Einwohner kommen noch vorbei, unterhalten sich mit mir und keiner hat was dagegen, dass hier ein Zelt steht.

    Bei dieser Aktion habe ich beide Zelte auf einmal getragen. Nur die vier Heringe des Außenzelts gezogen, alles gepackt und am neuen Platz hin gestellt.

    Irgend einen Kompromiss wird der TO machen müssen.
    Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

  5. Fuchs
    Avatar von PWD
    Dabei seit
    27.07.2013
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.265

    AW: Suche freistehendes, möglichst unkompliziertes 1-Personen 3-Jahreszeiten Zel

    #5
    Naja, wenn der TO selbst die beiden von ihm angesprochenen MSR Zelte ebenso wie das Naturehike Cloud Up als freistehend akzeptiert, so ist doch das von blauloke vorgeschlagene Salewa mind. genau so freistehend.

    Von Naturehike wäre das Cloud Peak ganz freistehend, aber etwas über 2 kg.

  6. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    20.631

    AW: Suche freistehendes, möglichst unkompliziertes 1-Personen 3-Jahreszeiten Zel

    #6
    Vaude Taurus 2 P. Ist zwar an der Gewichtsgrenze, dafür aber robust und ein guter Allrounder, der dazu verführt, auch mal mehr als zwei Tage zu zelten.

    Beim Cloud 2 würde mich der Eingang nerven, der ist absolut unpraktisch, hab ein ähnliches Zelt.
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

  7. Fuchs
    Avatar von PWD
    Dabei seit
    27.07.2013
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.265

    AW: Suche freistehendes, möglichst unkompliziertes 1-Personen 3-Jahreszeiten Zel

    #7
    Beim überwiegenden Zweiradtransport würde ich auch auf die max. Gestängelänge/Packsack achten, 50 cm sind schon für Transport in Back-Roller meist zu lang.
    Es gibt Zelte mit 40 cm oder sogar weniger Gestänge Einzelsegment Länge.

  8. Neu im Forum

    Dabei seit
    17.10.2018
    Beiträge
    2

    AW: Suche freistehendes, möglichst unkompliziertes 1-Personen 3-Jahreszeiten Zel

    #8
    Danke schon mal für die Vorschläge. Das Salewa Micra 2 ist in der engeren Auswahl. Die anderen fallen leider raus, weil ich es wie PWD sehe und Packmaßlängen von über 40cm vermeiden möchte.

    In die Auswahl hab ich dagegen das Queshua Quickhiker 2 Fresh+Black aufgenommen. Ist zwar ne ganze Ecke schwerer als die anderen Optionen, dafür vom Packmaß noch akzeptabel.. Von dieser Fresh+Black-Technology war ich bei meinen Festival-Zelten bisher immer sehr begeistert.

    Denkt ihr das Decathlon-Zelt wäre auch deutlich Wiederstandsfähiger als das Salewa/Naturhike/MSR? Es soll wohl leider auch einen recht dünnen Boden haben, dieser wird aber wahrscheinlich doch um einiges dicker ausfallen als die UL gegenparts?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)