Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    11.10.2018
    Beiträge
    3

    Zelt für Schweden im Sommer

    #1
    Hallo zusammen,

    ich habe vor nächsten Sommer für zwei Wochen den Kungsleden zu wandern. Ich habe mir bereits einige Threads hierzu durchgelesen und habe mich bereits informiert, welche Zelte es so gibt. So richtig das wahre habe ich aber noch nicht gefunden. Vielleicht kann mir hier ja jemand weiter helfen.

    1. Wie vielen Personen soll das Zelt Schlafraum bieten? Wie groß sind diese Personen?


    1-2 Personen, ca. 1,80m

    2. Wie wird das Zelt transportiert (Auto, Motorrad, Kanu, Fahrrad, Rucksack)

    Rucksack

    3. Wozu willst du das Vorzelt nutzen (Lagerraum, Kochen, Aufenthalt)?

    Lagerraum, evtl. Kochen

    4. Hast du noch zusätzliche Anforderungen (Bauform, Doppel-/Einwand, Qualität, Farbe)


    Das Zelt sollte nicht zu schwer sein (nach Möglichkeit unter 2kg)
    Es wäre schön, wenn das Außenzelt zuerst aufbaubar ist.

    5. Wie viel darf das Zelt maximal kosten?
    Maximal 400€

    6. Beschreibe bitte in wenigen Sätzen den Einsatzbereich des Zeltes

    Ich habe vor nächstes Jahr den Kungsleden in Nordschweden im Sommer (ca. Juli) zu wandern. Hierzu soll das Zelt als Unterkunft dienen.

    Meine Favoriten:
    Msr Hubba Hubba Nx
    Gefällt mir vom Design her ziemlich gut, preismäßig wäre es genau im Rahmen (ca. 360€ mit Foodprint), allerdings hab ich gelesen, dass es nicht so ganz sturmtauglich sein soll

    O4G Capilano 2.0
    Ich war im McTrek, einem Outdoorladen hier, und der Verkäufer hat mir das Zelt empfohlen. Allerdings gibt es keine Erfahrungsberichte dazu. Kann das vielleicht hier jemand beurteilen?
    https://www.mctrek.de/zelte/leichtze...ano-20_4050679

    Ideal wäre natürlich ein Zelt von Hilleberg oder Fjällraven, das dürfte aber preislich nicht drin sein.
    Was wäre eigentlich der beste Zeitpunkt, um ein Zelt zu kaufen? Oder ist das Recht egal?

    Das wären so meine Vorstellungen. Ich hoffe mal mir kann hier jemand weiter helfen.

    Danke, Benedikt.

  2. AW: Zelt für Schweden im Sommer

    #2
    Zitat Zitat von Wollkopf Beitrag anzeigen
    Ideal wäre natürlich ein Zelt von Hilleberg oder Fjällraven, das dürfte aber preislich nicht drin sein.
    Wozu? Um nicht aufzufallen? Kungsleden in zwei Wochen klingt nach Kvikkjokk- oder Saltoluokta-Abisko. Da ist man meist im Tal unterwegs und die Anforderungen ans Zelt sind im Sommer nicht soo gross.

  3. Neu im Forum

    Dabei seit
    11.10.2018
    Beiträge
    3

    AW: Zelt für Schweden im Sommer

    #3
    Zitat Zitat von toppturzelter Beitrag anzeigen
    Wozu? Um nicht aufzufallen? Kungsleden in zwei Wochen klingt nach Kvikkjokk- oder Saltoluokta-Abisko. Da ist man meist im Tal unterwegs und die Anforderungen ans Zelt sind im Sommer nicht soo gross.
    Ja, ich dachte an Abisko - Kvikkjokk. Eignen sich deiner Meinung nach beide meiner Favoriten oder kannst du noch andere Zelte empfehlen?

  4. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    1.975

    AW: Zelt für Schweden im Sommer

    #4

  5. Alter Hase
    Avatar von Rhodan76
    Dabei seit
    18.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.790

    AW: Zelt für Schweden im Sommer

    #5
    Bitte nur ernstgemeinte Antworten

  6. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    1.975

    AW: Zelt für Schweden im Sommer

    #6
    Bitte nur ernstgemeinte Antworten

  7. Erfahren

    Dabei seit
    05.12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    246

    AW: Zelt für Schweden im Sommer

    #7
    Z.B. https://www.decathlon.de/p/trekkingz...u/_/R-p-172513

    Mit mehr Erfahrung könntest Du dann zielgerichtet für anspruchsvollere Touren "aufrüsten" ...

  8. Alter Hase
    Avatar von Rhodan76
    Dabei seit
    18.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.790

    AW: Zelt für Schweden im Sommer

    #8
    Und wo soll die 2. Person hin? Ins Vorzelt?

  9. Dauerbesucher
    Avatar von Fabian485
    Dabei seit
    12.06.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    817

    AW: Zelt für Schweden im Sommer

    #9
    Viel Platz bei wenig Gewicht:
    http://greenline.de.com/zelte/2-pers...e-rainbow.html

    mMn etwas sturmstabiler, dafür aber auch etwas über dem Budget:
    http://greenline.de.com/2-personen-z...tospire-2.html

  10. Alter Hase
    Avatar von Rhodan76
    Dabei seit
    18.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.790

    AW: Zelt für Schweden im Sommer

    #10
    Ich würde mich bei Naturehike umschauen, da gibts diverse Zelte um die 2kg zu einem super Kurs. Erhältlich z.b. bei Amazon.

  11. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.434

    AW: Zelt für Schweden im Sommer

    #11
    Zitat Zitat von Rhodan76 Beitrag anzeigen
    Ich würde mich bei Naturehike umschauen, da gibts diverse Zelte um die 2kg zu einem super Kurs. Erhältlich z.b. bei Amazon.

    Wie war das? Bitte nur ernstgemeinte Antworten.

  12. AW: Zelt für Schweden im Sommer

    #12
    Zitat Zitat von Rhodan76 Beitrag anzeigen
    Ich würde mich bei Naturehike umschauen, da gibts diverse Zelte um die 2kg zu einem super Kurs. Erhältlich z.b. bei Amazon.

    OT: Ich bin ja kein grosser Fan von Ultralight, aber diese 2.6 kg Toilette ist mir dann doch etwas zu schwer um mich zu ultraerleichtern.

  13. Alter Hase
    Avatar von Rhodan76
    Dabei seit
    18.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.790

    AW: Zelt für Schweden im Sommer

    #13
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Wie war das? Bitte nur ernstgemeinte Antworten.
    Wieso? Wir reden von Kungsleden im Sommer, da brauchts kein Hilleberg oder Big Sky UL Zelt für > 600 €.

  14. Dauerbesucher
    Avatar von ApoC
    Dabei seit
    02.04.2009
    Beiträge
    636

    AW: Zelt für Schweden im Sommer

    #14
    Irgendwo gibt es hier auch Berichte wo Leute mit MSR Hubbas heftigen Wind überstanden haben. Da würde ich mir so direkt keine Sorgen machen.

    Soll denn nun eine zweite Person mit rein oder nicht? Bei zwei Personen und weniger als 2 kg wird es schon dünn mit der Auswahl. Vor allem wenn es weniger als 400 € kosten soll. Ansonsten ist da natürlich noch sowas wie ein Exped Venus II UL oder ein Tatonka Kiruna. Sind allerdings beide schwerer und oder teurer. Ich finde jedoch, dass gerade Tatonka sehr unterschätzt wird. Bauen wie ich finde einfach unspektakuläre --- das ist nicht negativ gemeint --- , aber solide Rucksäcke und Zelte. Sind aber nicht so hip wie MSR mit ihren UL PCT zelten.

    Wenn ihr Stöcke dabei habt könnte natürlich ein Tarptent eine Variante sein. Ist natürlich recht luftig.

    Wenn die zweite Person unwichtig ist wäre das ganze deutlich einfacher. Dann kämen da nämlich die ganzen 1-Personen Zelte ins Spiel und da ist 2 kg schon eine Festung (HB Soulo). Eine Variante könnte da ein Exped Vela sein. Wenn man das Innenzelt rausnimmt passt man auch mit zwei Personen rein. Vielleicht gibt es da sogar Innenzelte die man reinhängen kann.

    Und zuletzt hat Decathlon noch das Quickhiker im Angebot.
    Geändert von ApoC (14.10.2018 um 11:31 Uhr)

  15. Dauerbesucher
    Avatar von ApoC
    Dabei seit
    02.04.2009
    Beiträge
    636

    AW: Zelt für Schweden im Sommer

    #15
    Was ist Naturhike eigentlich für eine Firma? Bisjetzt sind die mit in erste Linie bei Aliexpress aufgefallen. Irgendwie erkenne ich in deren Produktportfolie so keine richtig klare Linie... Wer da Infos hat darf mir auch gerne eine PN schreiben.

  16. Erfahren

    Dabei seit
    05.12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    246

    AW: Zelt für Schweden im Sommer

    #16
    Zitat Zitat von Rhodan76 Beitrag anzeigen
    Und wo soll die 2. Person hin? Ins Vorzelt?
    Na, ein 1-2 Personenzelt ist kein 2 Personenzelt ...

  17. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    16.234

    AW: Zelt für Schweden im Sommer

    #17
    Zitat Zitat von Wollkopf Beitrag anzeigen
    Ja, ich dachte an Abisko - Kvikkjokk. Eignen sich deiner Meinung nach beide meiner Favoriten oder kannst du noch andere Zelte empfehlen?
    Deine beiden Zelte eignen sich beide. Zu zweit bietet sich der Tunnel an. Alleine das MSR. Dann kann man auch mal gut abwettern.
    Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte. F. W. Nietzsche

    Nordlicht bleibt Nordlicht und Tüdelkram is Tüdelkram.

  18. Neu im Forum

    Dabei seit
    11.10.2018
    Beiträge
    3

    AW: Zelt für Schweden im Sommer

    #18
    Also erstmal danke für die vielen Antworten, das hilft mir schon mal weiter.

    Zitat Zitat von Rhodan76 Beitrag anzeigen
    Ich würde mich bei Naturehike umschauen, da gibts diverse Zelte um die 2kg zu einem super Kurs. Erhältlich z.b. bei Amazon.
    Auf mich wirkt Naturehike nicht grade sehr hochwertig. Auf mich machen die eher den Eindruck, als wären das alles billige China-Zelte, ähnlich wie High Peak, kann mich natürlich auch täuschen.

    Zitat Zitat von ApoC Beitrag anzeigen
    Irgendwo gibt es hier auch Berichte wo Leute mit MSR Hubbas heftigen Wind überstanden haben. Da würde ich mir so direkt keine Sorgen machen.

    Soll denn nun eine zweite Person mit rein oder nicht? Bei zwei Personen und weniger als 2 kg wird es schon dünn mit der Auswahl. Vor allem wenn es weniger als 400 € kosten soll. Ansonsten ist da natürlich noch sowas wie ein Exped Venus II UL oder ein Tatonka Kiruna. Sind allerdings beide schwerer und oder teurer. Ich finde jedoch, dass gerade Tatonka sehr unterschätzt wird. Bauen wie ich finde einfach unspektakuläre --- das ist nicht negativ gemeint --- , aber solide Rucksäcke und Zelte. Sind aber nicht so hip wie MSR mit ihren UL PCT zelten.

    Wenn ihr Stöcke dabei habt könnte natürlich ein Tarptent eine Variante sein. Ist natürlich recht luftig.

    Wenn die zweite Person unwichtig ist wäre das ganze deutlich einfacher. Dann kämen da nämlich die ganzen 1-Personen Zelte ins Spiel und da ist 2 kg schon eine Festung (HB Soulo). Eine Variante könnte da ein Exped Vela sein. Wenn man das Innenzelt rausnimmt passt man auch mit zwei Personen rein. Vielleicht gibt es da sogar Innenzelte die man reinhängen kann.

    Und zuletzt hat Decathlon noch das Quickhiker im Angebot.
    Also ich hab vor alleine zu wandern, bei Bedarf für eine spätere Wanderung aber auch mal ne Nacht jemanden drin schlafen lassen zu können. Über Tatonka hab ich tatsächlich auch schon einiges gutes gelesen.
    Stöcke kommen mit, allerdings denke ich nicht, dass ein Tarptent das richtige für mich ist.

    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Deine beiden Zelte eignen sich beide. Zu zweit bietet sich der Tunnel an. Alleine das MSR. Dann kann man auch mal gut abwettern.
    Danke für die Einschätzung!


    Ich werde mir mal die Zeit nehmen und alle hier genannten Zelte anschauen. Es sind auf jeden Fall noch einige interessante Zelte genannt worden.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)