Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Anfänger im Forum
    Avatar von Firebear
    Dabei seit
    29.09.2018
    Beiträge
    15

    Quickhiker Ultralight 2 bei kühler/kalter Witterung

    #1
    Hallo liebes Forum,

    ich denke über eine Übergangslösung nach, bis ich auf mein "Traumzelt" gespart habe.

    Ich könnte ein "Quickhiker Ultralight 2" ausleihen.

    Denkt ihr, dass ich damit solo im Frühjahr in Lappland klarkommen kann? 14 Tage mit Rucksack und Packraft.

    Mir machen nur die Mesh-Einsätze ein wenig sorgen – wegen dem möglicherweise schlechteren Aufwärmen bzw. bei kaltem Wind?

    Kann man schätzen, wie viel Grad Celsius das ausmachen könnte – verglichen mit einem "solid Innenzelt" ohne mesh?

    Danke und Grüße,
    Mike

  2. Alter Hase
    Avatar von Rhodan76
    Dabei seit
    18.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.793

    AW: Quickhiker Ultralight 2 bei kühler/kalter Witterung

    #2
    Was ist denn für dich?
    Frühjahr in Lappland

  3. Anfänger im Forum
    Avatar von Firebear
    Dabei seit
    29.09.2018
    Beiträge
    15

    AW: Quickhiker Ultralight 2 bei kühler/kalter Witterung

    #3
    April bis Mai denke ich...

  4. Erfahren

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    403

    AW: Quickhiker Ultralight 2 bei kühler/kalter Witterung

    #4
    Und das Packraft willst Du als UL-Pulka hinter dir herziehn?
    https://de.climate-data.org/location...perature-graph

  5. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    588

    AW: Quickhiker Ultralight 2 bei kühler/kalter Witterung

    #5
    Ich bin jetzt kein Lapplandkundiger, habe ich mich aber in Irland, Schottland und Dt. schon einigen steifen Brisen ausgesetzt. Den Quitchhiker habe ich neulich bei einem gemütlichen Väter-Kinder-Paddelausflug bei einem Freund begutachten dürfen. Viel Vertrauen hätte ich nicht in das Zelt.

    Wäre mir ein bisschen heikel, mich damit in einer rauen und relativ einsamen (man weiß ja nicht, was Du genau vorhast) Umgebung den Elementen auszusetzen. Wenn das Zelt kollabiert und Du klitschnass im Schlafsack aufwachst, dann ist es bei den Temperaturen schön, wenn die nächste Herberge nicht weit ist...

  6. Anfänger im Forum
    Avatar von Firebear
    Dabei seit
    29.09.2018
    Beiträge
    15

    AW: Quickhiker Ultralight 2 bei kühler/kalter Witterung

    #6
    @walnut
    Ok, eher Ende Mai :-)

    @Katsche
    vielen Dank für deine Einschätzung und deine Meinung!

    Vielleicht schaffe ich es ja doch, dass Hilleberg Unna früher stemmen zu können.

  7. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.438

    AW: Quickhiker Ultralight 2 bei kühler/kalter Witterung

    #7
    Das Quickhiker UL 2 wird von ein paar Foristen erfolgreich eingesetzt. Da gibt es wirklich schlimmere Zelte für mehr Geld. Bei dem Bilderthread von Übernachtungsplätzen sieht man es auch auf einem alpinen Fernwanderweg.

    Falls Du eine preiswerte Unna Alternative suchst. Das Trekkertent Saor. Ist nur 90cm breit, aber ich habe da mal angefragt und sie nähen es Dir auch gerne breiter (wie das Unna) und auch ohne zu spannende Apsiden (wie das Unna). Von der Stange ist es ein schönes, leichtes Zelt mit einem robusten 40den SilNylon AZ und vielen Abspannpunkten für den worst case.

  8. Erfahren

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    403

    AW: Quickhiker Ultralight 2 bei kühler/kalter Witterung

    #8
    Um dass mal deutlich auszusprechen, auch Ende Mai wird die Frage ob Hillleberg oder Quechua dein geringstes Problem in Lappland sein, grad wenn du was mit Packraft vorhast.
    Das Klimadiagramm hast Du dir angeschaut?
    Niemand kann dir jetzt schon sagen wieviel Schnee im Mai, Juni noch liegen wird, wie die Schneeschmelze läuft, wie voll die Flüße sind.
    Schau einfach mal auf die Öffnungszeiten von den STF-Hütten, oder einfach hier ein wenig im Forum, das Thema mit so frühen Touren kam schon öfter, allerdings bist du glaub ich der Erste der noch dazu solo mitm Packraft los will
    Ich weiß nicht wo du in Lappland hin willst, daß Packrafts nicht überall erlaubt sind ist dir bekannt?

    Ich würde das Ganze noch nen Monat verschieben oder südlicher was machen, nur meine Meinung.

  9. Anfänger im Forum
    Avatar von Firebear
    Dabei seit
    29.09.2018
    Beiträge
    15

    AW: Quickhiker Ultralight 2 bei kühler/kalter Witterung

    #9
    Herzlichen Dank euch beiden für die Tipps und die ehrliche Ansage.

    @Mitreisender
    Danke für den Zelt-Tipp, schau ich mir an.

    Ja, ich war schon mal im Herbst in der Nähe vom Inari-See mit dem Boot und zu Fuß unterwegs...
    Nachts hatte ich minus Temperaturen, aber keinen Schnee.

    @walnut
    Ja, du hast schon recht – das mit der Schneeschmelze und dem Flusspegel ist das wesentlich heiklere Thema. Ich hab mich zeitlich auch noch nicht wirklich festgelegt.
    Juni ist für mich prinzipiell auch denkbar.
    Alternativ schaue ich mir gerade eine Gegend in Ostkarelien an (Fluss Vaikkojoki). Aber der Ivalojoki in Finnisch-Lappland ist auch wunderschön.

    PS:
    Wo darf man kein Packraft verwenden? Und warum?

  10. Alter Hase
    Avatar von Rhodan76
    Dabei seit
    18.04.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.793

    AW: Quickhiker Ultralight 2 bei kühler/kalter Witterung

    #10
    Zitat Zitat von Firebear Beitrag anzeigen
    Wo darf man kein Packraft verwenden? Und warum?
    Siehe
    Neue Vorschriften für schwedische Nationalparks.
    Kurz: im Sarek.

  11. Anfänger im Forum
    Avatar von Firebear
    Dabei seit
    29.09.2018
    Beiträge
    15

    AW: Quickhiker Ultralight 2 bei kühler/kalter Witterung

    #11
    Alles klar, danke für den Link

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)