Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 108
  1. AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #81
    Outdoor-Smartphone??? ...als Androinutzer kein Huawai ...klick!!!

    "Weil die USA Huawei auf eine schwarze Liste gesetzt haben, beendet Google die Zusammenarbeit teilweise. Für die Android-Geräte von Huawei sollen Updates gesperrt werden. ..."


    Thomas

  2. Erfahren

    Dabei seit
    25.07.2017
    Beiträge
    145

    AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #82
    Wobei das vom Grundsatz her bei jedem China-Anbieter passieren kann...

  3. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    16.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.716

    AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #83
    Zitat Zitat von bkx Beitrag anzeigen
    Wobei das vom Grundsatz her bei jedem China-Anbieter passieren kann...
    Bei jedem nicht US Anbieter.

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    755

    AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #84
    Tja, hatte mir vor zwei Wochen das Huawei P30 Pro geholt, weil verhältnismäßig wasserdicht, robust und weil es tolle Fotos macht (die macht es wirklich).

    BIn gerade am überlegen, ob ich den Vertrag bei 1und1 rückgängig mache. Heute würde es noch gehe... Allerdings glaube ich, dass die sich schon wieder einigen werden. Außerdem bin ich eh nicht der Google-Fan, habe aber eigentlich nicht die Zeit, mich um das Aufspielen von alternativen Sachen zu kümmen und gucke außerdem gerne DRM-Zeug auf dem Smartphone (geht ja nicht mit einem anderen BS - war jedenfalls der Stand von neulich).

    Was meint Ihr?

  5. AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #85
    Zurückgeben und in einer Woche für den halben Preis neu kaufen

  6. Anfänger im Forum
    Avatar von snowcrash
    Dabei seit
    20.03.2018
    Ort
    Im nassen Dreieck ;)
    Beiträge
    27

    AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #86
    Nun kann man als Privatanwender spekulieren und diskutieren, was schlimmer ist. Die amerikanische Datenkrake ist jedenfalls schwerlich zu bändigen, und die meisten Menschen stört es nicht.
    Eigentlich hat ein Xperia X oder XA2 fast alles (Wasserschutzzerti). Gutes Display, Akku dito und dann einfach Sailfish draufbraten
    LG Snow

  7. AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #87
    Zitat Zitat von Katsche Beitrag anzeigen

    BIn gerade am überlegen, ob ich den Vertrag bei 1und1 rückgängig mache. Heute würde es noch gehe... Allerdings glaube ich, dass die sich schon wieder einigen werden. Außerdem bin ich eh nicht der Google-Fan, habe aber eigentlich nicht die Zeit, mich um das Aufspielen von alternativen Sachen zu kümmen und gucke außerdem gerne DRM-Zeug auf dem Smartphone (geht ja nicht mit einem anderen BS - war jedenfalls der Stand von neulich).

    Was meint Ihr?
    Hmm, es ist ja keine Sache zwischen Google und Huawei - Google wird von den amerikanischen Behörden zu diesem Schritt gedrängt/gezwungen. Also eher eine Wette auf die amerikanisch-chinesischen Beziehungen...

    Ohne Einigung sieht es momentan so aus, dass keine neuen offiziellen Android-Versionen mehr kommen werden, bis auf Sicherheitsupdates. Huawei könnte auf Basis der Open-Source-Teile von Android eine eigene Version erstellen (ähnlich wie z.B. LineageOS), aber ohne Playstore, Google Mail, Google Maps sowie aller anderen nicht-Open Source Apps von Google. Aus meiner Sicht kein riesiger Verlust, aber das sieht sicher jeder anders.

    Aber konkret: Wenn die Situation so bleibt, wird zumindest der Wiederverkaufswert Deines P30 Pro massiv leiden, da keine vollwertigen Updates mehr kommen werden. Ich glaube, ich würde in der jetzigen Situation den Vertrag rückgängig machen, einfach weil unsicher ist, was noch kommen wird. Soweit ich es mitbekommen habe, wird ein gesondertes Rückgaberecht wegen der Updateproblematik verneint, wobei mir da die Situation nicht ganz klar ist.

  8. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    755

    AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #88
    Habe mich jetzt entschieden, den Vertrag nicht zu kündigen. Ging auch gerade mit dem Gewitter los in Berlin und da bin ich dann doch lieber nach Hause, wobei ich voll in den Platzregen mit dem Fahrrad reingeraten bin.

    Dabei war ich dann wieder froh, mit dem Huawei P30 Pro ein recht passables Outdoorsmartpone zu haben, da es recht wasserdicht ist und ich mir bei solch einem Regen, wo die billig Fahrradjacke von Decathlon nicht lange trocken bleibt., keine Sorgen zu machen brauche. Der Akku bei meiner Nutzung zwei Tage durch. Im Outddor-Einsatz, bei ausgeschaltetem WLAN- und Datenmodem drei Tage. Der Bildschirm ist riesig, so dass die Tourenplanung mit Locus Maps Spaß darauf macht und die Kamera macht sehr schön Außenaufnahmen, hat einen optischen 5fach Zoom und schießt auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch
    gute Bilder.

    Wenn es jetzt durch die Trump-Aktion billige Huawei P30 Pros zu ergattern gibt und jemand von Euch ein gutes outdoorfähiges Smartphone braucht, schlagt zu!!! Außerdem gehe ich eh davon aus, dass sich beide Staaten wieder annähern. Amerikas Wirtschaft verliert mit Huawei schließlich einen Großkunden und mit China einen riesigen Markt.

    Wie ChristianBerlin schon sagt, es gibt viele gute Google-Alternativen! Das einzige, was mir schon fehlen würde, wäre die Möglichkeit, auf dem Smartphone Prime oder Netflix zu gucken. Aber vielleicht haben beide Dienste ihr DRM-Gehabe inzwischen angepasst. Ich hatte mir neulich mal Android auf einem Stick installiert, um damit mein Notebook zu betreiben und war enttäuscht, dass das Streamen nicht klappt.

  9. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.831

    AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #89
    Der Algorithmus hat mal wieder funktioniert und ich habe Werbung bekommen: https://lynx.getnord.com/de/?fbclid=...5neJ-XKte0e5pE

    Über die Webseite kann man sich streiten. Technische Daten findet man z.B. hier: https://www.voelkner.de/products/129...io.-Pixel.html
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  10. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    8.564

    AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #90
    Zitat Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
    Über die Webseite kann man sich streiten.
    In der Tat. Kein Impressum, nüscht. Nur in den AGB versteckt eine Adresse in Litauen. Wer's riskieren will...
    Geändert von Pfad-Finder (23.05.2019 um 22:37 Uhr) Grund: Link entfernt, muss ja nicht sein
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  11. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    16.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.716

    AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #91
    Speicher und Prozessor sind nicht so dolle.

    Mit meinem neusten Modell in der selben Preisklasse bin ich bis jetzt zufrieden. Und mit Karten ist der Speicher einfach nicht voll zu bekommen, da bleibt noch Platz für Fotos ohne Ende
    Akku ist auch ausdauernd, Härtetest steht noch aus.

    Ist aber definitiv nicht das eingangs gesuchte handliche Format.

  12. Alter Hase
    Avatar von JonasB
    Dabei seit
    22.08.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    4.831

    AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #92
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

  13. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    755

    AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #93
    Gerade im Conrad Newsletter gelesen, dass Nokia's Auftragsfertiger HMD (oder so) ein mit Nokia gebrandetes Ouitdoorphone mit Tasten (!) rausbringt.

    Was ich allerdings erbärmlich an den Specs fand, war die eine 2 MP Kamera auf der Rückseite. Akkulaufzeit, etc. habe eigentlich gestimmt. Der kleine Screen geht auch klar - muss ja Platz für die Tasten sein und verbraucht auch weniger Strom. Aber warum keine Mittelklassekamera? Da hat wohl das Sourcing irgendwo noch einen Posten mit 15 Jahren alten Kameramodulen klargemacht und gemeint, die kann man hier noch reinpacken.

    Ich denke, dass die Schnittmenge aus Leuten, die ein robustes Outdoorsmartphone und gute Bilder braucht, sehr groß ist: Outdoor, Handwerker, Ingenieure...

    Schade, jedenfalls. Wäre für mich eine Überlegung gewesen. Im Seenotfall sind Tasten das einzig ware!

  14. Fuchs
    Avatar von fraizeyt
    Dabei seit
    13.08.2009
    Ort
    Berlin, manche behaupten bei Berlin
    Beiträge
    1.094

    AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #94
    Zitat Zitat von Katsche Beitrag anzeigen
    Im Seenotfall sind Tasten das einzig ware!
    Im Seenotfall vertraue ich lieber dem DSC Seefunk.
    Die Qualität unseres Lebens ist das Resultat unserer Gedanken.

  15. Erfahren

    Dabei seit
    15.12.2012
    Beiträge
    471

    AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #95
    Outdoorsmartphone mit Tasten gibt's auch von Unihertz.
    Unihertz Titan. 8/16MP Kamera.

  16. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    755

    AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #96
    Glückwunsch!

    Zitat Zitat von fraizeyt Beitrag anzeigen
    Im Seenotfall vertraue ich lieber dem DSC Seefunk.

  17. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.532

    AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #97
    Erfahrungsbericht:

    Mal kurz wie's bei mir läuft mit dem Sony Xperia XZ1 compact:

    - Ich nutze es seit Mai 2019 und mit einer einfachen, transparenten Silikon-Schutzhülle.
    - Es macht einen stabilen Eindruck und hat so manche Aktion am/im Wasser bestens überstanden - ist auch vom Dichtungskonzept sicher einen guten Schritt weiter als mein vorheriges Z3 compact.
    - Performance ist hervorragend. Zusammen mit der (eh da) 64GB Speicherkarte kann ich da wohl getrost alles Speichern was so anfällt in den nächsten Jahren.
    - Empfang, Klang, Verständigung sind gut bis sehr gut.
    - Akkulaufzeit ...kann ich nicht direkt sagen ...hängt halt von der Nutzung ab, so 2-5 Tage.
    - Gerät inkl. Hülle "noch" im Hosentaschenformat; die eher scharfen Ecken nicht wirklich hinterlich.

    Negativ?
    - Ein Widget, der Wecker, ist "kaputt". Wecker läßt sich nicht mehr abschalten wenn er klingelt während man in einer App ist ...also während man das Handy nutzt. Man muß es dann kpl. runterfahren. Fehler bleibt. Aktualisierungsmöglichkeit oder wie man den Xperia Wecker neu installiert hab ich nicht gefunden. (Suche noch nach einer einfachen aber guten Wecker-App.)

    Nice-to-have
    - wäre eine direkt am Gerät befindliche Möglichkeit eine Schnur zu befestigen (wie es beim Z3 compact war), um es am Wasser zu sichern. Hab das aber lösen können über die sehr fest sitzende Silikonhülle welche so eine Funktion hat.

    Fazit: Gute Entscheidung, für mich passend.

    Manko: Es ist neu nicht mehr erhältlich und gebraucht kein Schnäppchen.
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muß anders werden, wenn es gut werden soll." Georg Christoph Lichtenberg

  18. Fuchs
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Irgendwo in Thüringen, ich hab keine ahnung
    Beiträge
    1.241

    AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #98
    OT:
    Zitat Zitat von Martin206 Beitrag anzeigen
    - Ein Widget, der Wecker, ist "kaputt". Wecker läßt sich nicht mehr abschalten wenn er klingelt während man in einer App ist ...also während man das Handy nutzt. Man muß es dann kpl. runterfahren. Fehler bleibt. Aktualisierungsmöglichkeit oder wie man den Xperia Wecker neu installiert hab ich nicht gefunden. (Suche noch nach einer einfachen aber guten Wecker-App.)
    Timely ist vielleicht eine alternative (habe ich vor einiger zeit benutzt).

    Wenn dein "xperia wecker" ein app ist welches von sony vorinstalliert ist, ohne die möglichkeit es zu deinstallieren, kannst du es einfach deaktivieren (oder deinstallieren) wenn du im launcher (die übersicht über all deine apps) lange auf das app tipst und in dem popup auf "app info" drückst und im folgenden menu "uninstallieren" oder "deaktivieren" drückst.
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

  19. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.532

    AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    #99
    Zitat Zitat von entropie Beitrag anzeigen
    OT:
    Timely ist vielleicht eine alternative (habe ich vor einiger zeit benutzt).

    Wenn dein "xperia wecker" ein app ist welches von sony vorinstalliert ist, ohne die möglichkeit es zu deinstallieren, kannst du es einfach deaktivieren (oder deinstallieren) wenn du im launcher (die übersicht über all deine apps) lange auf das app tipst und in dem popup auf "app info" drückst und im folgenden menu "uninstallieren" oder "deaktivieren" drückst.
    OT: Danke.
    Die App-Empfehlung ...da scheint wohl bei den Updates einiges schief zu laufen.

    Nein, ich finde keine Wecker-App, ist wohl ein fix installiertes Widget bzw. verbunden mit dem Uhren-Widget.
    Und Sony ist "besonders": App die von Sony sind oder auch nur mit dem Handy mitkamen sind gegen Deinstallation gesperrt - da geht leider gar nix. Ein Sony-Manko... an das man sich gewöhnt.
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muß anders werden, wenn es gut werden soll." Georg Christoph Lichtenberg

  20. Alter Hase
    Avatar von anja13
    Dabei seit
    28.07.2010
    Ort
    2 km hinterm Deich
    Beiträge
    2.629

    AW: Outdoor-Smartphone: Was kann man da aktuell empfehlen?

    Zitat Zitat von Martin206 Beitrag anzeigen
    OT:
    Und Sony ist "besonders": App die von Sony sind oder auch nur mit dem Handy mitkamen sind gegen Deinstallation gesperrt - da geht leider gar nix. Ein Sony-Manko... an das man sich gewöhnt.
    OT: Bei Android kann man einige Apps nicht deinstallieren, aber immerhin geht deaktivieren.

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)