Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.12.2008
    Beiträge
    519

    Bestimmte Mattemaße

    #1
    Wir suchen nach einer Isomatte (die irgendwie mit Luft arbeitet, ob nun self-inflating oder gepumpt ist erst einmal egal) mit bestimmten Rahmenkriterien: Breite etwa 108-118 (darf nach hinten schmaler werden), Länge etwa 185-190, Dicke nicht über 7,5cm. Wichtig ist, dass sie nicht allzu schwierig (also nicht mit diverse Male mit ganzem Körpergewicht zusammendrücken und rollen sondern nur mit Körpergewicht) relativ platt zu entleeren ist.

    Hat da jemand eine Idee? Meine Recherchen haben bisher nichts ergeben, entweder zu schmal oder zu breit oder zu dick oder zu lang.

    Am nächsten dran schien mir bisher eine Matte von Klymit https://www.campz.de/klymit-double-v...ue-872213.html Habe noch nie von dieser Firma gehört.. neuer? Weiß da wer was?


    OT: (Urban Outdoor als Basis für schon echtes Outdooor, deshalb wage ich die Frage hier zu stellen...es geht ums Pennen im Auto auch andere Foren, die mehr auf Vans spezialisiert sind, haben nichts erbracht).


    Oder: kann man MYOG-mäßig eine Matte verschmälern? Bisher hatten wir wenn, dann nur genähte textile oder hölzerne MYOG-Projekte, haben noch nie so etwas geklebt oder so, daher in dem Bereich völlig unerfahren.
    Geändert von dierike (02.10.2018 um 19:05 Uhr)

  2. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    20.01.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    43

    AW: Bestimmte Mattemasse

    #2
    Die Firma Klymit gibt es schon länger. Ist hierzulande allerdings nicht sehr vertreten. Da es von denen einige seltsam ausgeformte UL-Matten gibt könnte es im benachbarten UL-Forum mehr Informationen/Erfahrungen zu Klymit geben.
    Im UL-Forum wurde ebenfalls schon beschrieben wie man solche Matten kürzen kann.

  3. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.205

    AW: Bestimmte Mattemasse

    #3
    Beim Globetrotter hab ich neulich irgend eine Matte gesehen, die Transportermaße hatte... Für VW oder sowas, Hersteller fällt mir aber nicht mehr ein. Aufm schlauen Telefon finde ich gerade auch nichts konkretes. Schau doch mal auf deren Webseite bei den Matten.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte


  4. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.939

    AW: Bestimmte Mattemaße

    #4
    Evtl. eine der Exped Duo Matten? Die M sind zwar etwas schmaler, aber zumindest ziemlich nah dran.

  5. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    567

    AW: Bestimmte Mattemaße

    #5
    Schau mal bei sea to summit. Besprochen wird eine solche Lösung im Caliboard.
    Ich hab es vor Jahren mit einer selbstaufblasenden Matte im Bulli probiert. Bequem ja, aber im handling sperrig und umständlich.

  6. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.12.2008
    Beiträge
    519

    AW: Bestimmte Mattemaße

    #6
    Freunde haben die sea-to-summit, daher konnten wir sie probeliegen, leider zu lang und vor allem zu hoch für die Fußlänge und Körperlänge und Liegegewohnheit meines Mannes.
    Die Exped sind leider zu breit für den vorhandenen Platz.
    Den langen Thread im Caliboard habe ich mal durch geackert, erbrachte für uns aber auch keine Lösung - haben keinen Cali.
    Im TX-Board hatte ich auch mal gefragt, erbrachte auch nichts für uns (haben ein SCA 196).

    Eine Überlegung war noch, 2 kurze Matten für Schulter und Torso zur zusätzlichen Polsterung unterzulegen und damit das Fußproblem zu umgehen.

    Ich glaube, wir sind kompliziert

    Danke für den Input und gerne mehr!
    IM UL-Forum schaue ich noch wegen basteln.

    Jetzt packen wir's erstmal und gehen in klettern


  7. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.939

    AW: Bestimmte Mattemaße

    #7
    Zitat Zitat von dierike Beitrag anzeigen
    Die Exped sind leider zu breit für den vorhandenen Platz.
    Habe ich was falsch gelesen? Die sollten eigentlich passen:

    Synmat Duo 105cm, Airmat Duo 105cm, Synmat HL Duo 105cm

  8. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.12.2008
    Beiträge
    519

    AW: Bestimmte Mattemaße

    #8
    ah, stimmt, das hatte ich jetzt durcheinander gebracht...ich hatte an die 130er gedacht.
    105 ist uns dann wieder etwas eng zu zweit. Ich weiß, wir sind eigen



    OT: (so, Rucksäcke und Übernachtungskram ist gepackt, wir fahren dann jetzt wirklich)

  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    567

    AW: Bestimmte Mattemaße

    #9
    vorausgesetzt mit SCA 196 ist ein Aufstelldach auf einem T5 gemeint:
    Ich habe einen California, die Original Matratze habe ich schnell gegen eine bessere getauscht. Vermutlich gibt es die auch nach Maß. Gekauft habe ich diese über den Shop des caliboard. Der Betreiber ist Tom. Hoch kompetent und sehr hilfsbereit.
    Die neue M. Passt perfekt als Ersatz für das Originalteil und bietet einen besseren Schlafkomfort. Da braucht man auch nicht mehr mit Isomatten hantieren.
    Aber: Schlafkomfort ist subjektiv, bin über 60 und habe in den letzten 3 Jahren 300 Nächte im Schlafdach verbracht.
    Meinen „alten Knochen“ geht es gut.
    Alternativ kann Man sich auch bei einem schaumstoffbetrieb eine Matte schneiden lassen. Z. B. Di Napoli in Köln. Die fertigen auch abnehmbare Bezüge. Wichtig ist das Raumgewicht, d. H. Die Härte, des Schaumstoffes.
    Im Zweifel aber die caliboard Matratze.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)