Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 46
  1. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    689

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #21
    Mir ist mal bei einer Bonn-Hunsrück-Solotour nach dem Trinken von einem Bach so schlecht geworden, dass ich zwei Tage lang speiend im Zelt gelegen habe - in einem kleinen Tal in der Eifel im Funkloch. Mit der Hand hatt ich im Vorzelt kleine Löcher in den Schnee gegraben, reinge... und wieder zu gemacht. Danach hatte ich mir einen Wasserfilter gekauft.

    Inzwischen habe ich einen Sawyer, der so schnell filtert, dass man es gar nicht merkt. Gegen Schwermetalle (!!!!) und Viren (außer die ganz feinen) nützt ein Wasserfilter zwar nichts, aber gegen Bakterien, die durch tote Tiere verursacht worden sind. In Kanada und Schottland warnen sie immer sehr eindringlich, das Wasser zu behandeln, bevor man es trinkt.

    Nachdem mir das einmal passiert ist, mache ich es jetzt immer so. Aber das Gepumpe wie bei dem alten MSR hatte ich auch schnell satt. Der Sawyer läßt sich aber auch als Schwerkraftfilter benutzen, so daß man kaum Nachteile hat, wenn man ihn bentutz. Gerade bei Kajaktouren weißt Du nie, ob da nicht jemand seine Notdurft im Wasser verrichtet hat. Hausbootfahrer machen manchmal auch einfach so über die Reling...

  2. Erfahren
    Avatar von Voronwe
    Dabei seit
    03.04.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    208

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #22
    Um das Thema mal um Handhabung zu erweitern:

    Ich hab das bis jetzt mit demSawyer immer so gemacht, daß ich das Wasser durchgedrückt habe,weil mir das mit reiner Schwerkraft einfach zu lange dauerte.
    Kann esda passieren,daß ich kleine Teile einfach durch den Filter durchdrücke?

  3. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    689

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #23
    Kommt vielleicht auf den Sawyer-Filter drauf an. Beim Sawyer-Squeeze soll man ja ausdrücklich drücken. Ich nutze beim Sawyer Squeeze die Schwerkraft nur im Campo, wenn ich eine großen Wassersack aufhänge und durchlaufen lasse. Unterwegs drücke ich mir das Wasser aus dem See mittelts des Squezze in mein Trinksystem in der Schwimmweste, daß ich so nicht abnehmen muss.

    Außerdem bezweifele ich, dass man auch bei den anderen Filtern so feste drücken kann, dass man was durchdrückt.

  4. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.904

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #24
    Mit Durchfall kann man sich übrigens auch selbst anstecken. Der tollste Filter nützt also nichts, wenn man sich nach dem Spatengang nicht die Hände wäscht oder desinfiziert. Ich habe auf Tour im Spatengangbeutel immer ein kleines Fläschchen Handdesinfektionsmittel, vielleicht blieben wir auch deshalb bisher verschont.

    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  5. AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #25
    Ich habe 2005 einen Katadyn-Combi-Wasserfilter gekauft und damals auch ein paar mal auf den Sommerferien-Familienpaddeltouren dabeigehabt. Aber tatsächlich eingesetzt habe ich ihn all die Jahre nur 2 mal. Beide male eigentlich umsonst, da haben wir dreckiges Brunnenwasser in Lettland filtriert, und später mal Wasser aus dem Oderstrom, aber danach haben wir es sowieso gekocht, war also umsonst.

    Und jetzt habe ich denselben "Fehler" wieder begangen, habe einen MSR Guardian geholt, nur für die wenigen Tage während einer geplanten Tropentour, die längere Zeit durch ausgedehnte Sümpfe führen wird und ich nicht sicher bin, immer ausreichend Künziholz zu finden. Außerdem vermute ich, dass ich zu faul bin, die großen Wassermengen, die ich manchmal bei richtig heißem Wetter trinken möchte (bis zu 7L/d), abzukochen. Da glaube ich, ich möchte lieber mal schnell eine Flasche voll filtrieren.

  6. Erfahren
    Avatar von HO
    Dabei seit
    04.02.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    121

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #26
    Bei mir ist es der Katadyn BeFree. In den Bergen oder Gegenden wie Skandinavien ist er meiner Meinung nach überflüssig. Habe das Teil bisher nur in Gegenden mit intensiver Viehwirtschaft benutzt. Ist auf langen Touren bei mir immer dabei.

  7. Fuchs
    Avatar von blauloke
    Dabei seit
    22.08.2008
    Ort
    Schnaittenbach
    Beiträge
    1.807

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #27
    Ich nehme Morgen wieder meinen MSR MiniWorks übers Wochenende mit. Da bin ich im Oberpfälzer Wald unterwegs und die kleinen Dörfer haben nicht mal einen Friedhof. Da jedoch öfters die Dörfer oberhalb meiner Bachquerungen liegen und auch Landwirtschaft betrieben wird, filtere ich vorsichtshalber.
    Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    740

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #28
    Ich habe noch nie einen Wasserfilter gebraucht. Der Magen gewöhnt sich halt auch an einiges wenn man es zulässt.

  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    689

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #29
    Zitat Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
    Ich habe noch nie einen Wasserfilter gebraucht. Der Magen gewöhnt sich halt auch an einiges wenn man es zulässt.
    Klar, aber warum sterben dann jedes Jahr 70.000 Inder an Durchfallerkrankungen???

  10. Vorstand
    Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.716

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #30
    Zitat Zitat von Katsche Beitrag anzeigen
    Klar, aber warum sterben dann jedes Jahr 70.000 Inder an Durchfallerkrankungen???
    Sie lassen die Gewöhnung nicht ausreichend zu?
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    689

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #31
    Ja, unter den Ärmsten der Armen in Indien hat sich die unselige Gewohnheit eingeschlichen, das Immunsystem ihrer Kinder durch übergroße Hygenemassnahmen zu schwächen. Ständug kaufen sie Bottled water statt aus dem Wasserloch der Gemeinde zu trinken, dass nicht sauber von der Kloake getrennt ist bzw. ein und dasselbe ist...

  12. Dauerbesucher
    Avatar von Intihuitana
    Dabei seit
    19.06.2014
    Beiträge
    740

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #32
    Zitat Zitat von Katsche Beitrag anzeigen
    Klar, aber warum sterben dann jedes Jahr 70.000 Inder an Durchfallerkrankungen???
    Du willst jetzt wirklich indische Elendsviertel mit Flüssen in Europa vergleichen?

  13. Vorstand
    Moderator
    Alter Hase
    Avatar von Ziz
    Dabei seit
    02.07.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.716

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #33
    Zitat Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
    Du willst jetzt wirklich indische Elendsviertel mit Flüssen in Europa vergleichen?
    Die Erreger sind potentiell die gleichen. Man kann sich in der Tat an Dinge gewöhnen, aber es gibt Grenzen. Hier setzt dann der Wasserfilter ein. Bei dem einen früher, bei der anderen später.
    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagen würde
    „Wo kämen wir hin?“
    aber niemand ginge, um zu schauen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  14. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    689

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #34
    In Berlin ist jeden Sommer das gleich Theater: nach heftigen Regefällen im Sommer läuft die Kanalisation über und die untere Havel ist mit Kolibakterien verseucht.

    Aber zum Glück habe wir in Europa weniger mit Viren im Wasser zu tun als in Indien. Das ist vollkommen richtig. Kot von Tieren und Menschen sowie Leichgifte, wenn oberhalb im Bach ein Tier verendet ist, gibt es bei uns aber auch.

    Kosten-Nutzen-analytisch steht für mich ein kleiner Filter aber gut dar. Die Pumpdinger von früher wie das von MSR waren auch echt lästig. Aber die Nanoröhrenfilter filtern so schnell, dass der Aufwand sehr klein ist.

    Menschen sind sicher sehr verschieden in der Risikobewertung. Da es bei mir schon mal schief gegangen ist, schätze ich das Risioko sicher anders ein. In Indien, wo ich sehr oft war, hat es mich auch einmal erwischt, aber nicht abseits der Zivilsation, alleine, im Winter, im Zelt, im Funkloch.

  15. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.437

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #35
    Zitat Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
    Du willst jetzt wirklich indische Elendsviertel mit Flüssen in Europa vergleichen?
    Funfact: indischer Kollege hatte nach Promotion in NL und Arbeiten in D und B langsam auch Probleme mit dem Wasser daheim in Mumbai (nicht Elendsviertel), als er seiner Mutter und Schwiegermutter erklärte, dass er sich auch bei ihrem Essen an „Cook it, peel it or leave it“ halte, waren sie beleidigt.
    Nach 2 Tagen in Mannheim, als die Enkelin geboren wurde, hatten beide Omas Durchfall.
    Es ist nicht immer nur die Menge der Belastung, sondern auch die Art der Belastung.

  16. Anfänger im Forum
    Avatar von snowcrash
    Dabei seit
    20.03.2018
    Ort
    Im nassen Dreieck ;)
    Beiträge
    27

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #36
    Neuer Katadyn Hiker Pro. Dieses Jahr allerdings noch nicht genutzt, da immer verschlossen gekauftes Wasser zur Verfügung gehabt. Davor stets Micropur forte. Ich mag mich allerdings nicht mehr mit Chemie belasten. Der Filter wiegt nicht viel und ist gleichzeitig ein gutes Utensil für kurzfristige Notfallvorsorge. Wie das EH-Pack.
    LG Snow

  17. Erfahren
    Avatar von Taunuswanderer
    Dabei seit
    19.01.2018
    Ort
    Im Herzen von Europa
    Beiträge
    221

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #37
    Noch ein pro für Wasserfilter, wenn man nicht direkt an der Quelle zapft: Montag an einem Seitenarm/Zufluss des Enguri oberhalb von Ushguli, Georgien...



    Nicht, dass ich dort Wasser aus dem Fluss geholt hätte, aber man weiß ja nie was in den Dörfern so verwendet wird. Und sei es nur, dass einer irrtümlich Brauchwasser mit Brunnenwasser verwechselt...

    Im übrigen kam aus dem Schchara-Gletscher auch eine merkwürdig riechende Brühe raus...

  18. AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #38
    Zitat Zitat von Katsche Beitrag anzeigen
    Klar, aber warum sterben dann jedes Jahr 70.000 Inder an Durchfallerkrankungen???
    Sie infizieren sich im Europaurlaub mit Penicillin?
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  19. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    02.11.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #39
    Ich nutze meinen viel zu schweren MSR Guardian sehr gerne, aber ehrlich gesagt stand beim ersten Einsatz auf Korsika ein Schild neben dem Fluss "Trinkewasserentnahmegewässer fischen, baden usw. verboten" oder so ähnlich. (Und natürlich fischte jemand 15m davon entfernt.) Es folgten Quellen, wo ich weiter mit dem Teil herumexperimentiert habe, obwohl es völlig unnötig war. Aber bei dem Naturswimmingpool neben dieser gemütlichen Hütte in der Haute Provence und den vielen klaren, kalten Bächen, in die sicher die ein oder andere Kuh reingeschissen hatte, war ich froh drum. 500g Wasserfilter schleppen ist besser als 3000g Wasser. Aber es stimmt schon oft hat man Quellen, nette Leute am Gartenzaun, Gaststetten usw. Aber zumindest in Südeuropa ist das Wasser dann übel verchlort und schmeckt einfach nicht halb so gut wie frisch aus dem Bach. Ich denke ein kleinerer und leichterer Filter als dieses MSR-Monster ist total praktisch, nur halt auch umständlicher zu benutzen. (Mit diesem MSR-Monster kann man nämlich auch noch im letzten kleinen Rinnsal bequem rumschlürfen.)
    Geändert von Floriau (03.11.2018 um 20:20 Uhr)

  20. Dauerbesucher
    Avatar von grenzenlos
    Dabei seit
    25.06.2013
    Ort
    Sonneberg
    Beiträge
    566

    AW: Wer nutzt Wasserfilter?

    #40
    Wir hatten noch nie einen Filter
    Unsere Webseite: http://www.grenzenlosabenteuer.de

    Gruß, Wi grenzenlos

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)