Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    29.05.2012
    Beiträge
    66

    Treckingstöcke gesucht

    #1
    Hallo,
    Suche Treckingstöcke.
    Sollten stabil sein, einen Außenverschluss besitzen und die Griffe aus EVA Schaum oder Korks sein.
    Denke Alu ist einfach stabiler wie Carbon?!?
    Wer kann helfen.
    Vielen Dank

  2. AW: Treckingstöcke gesucht

    #2
    Black Diamond Trail (https://eu.blackdiamondequipment.com...40000ALL1.html)
    Wenn's Kork sein soll, den Ergo Cork fuer ein bisschen mehr (https://eu.blackdiamondequipment.com...30000ALL1.html)

    Carbon ist "stabiler" (stiffer), aber Alu verbiegt sich, während Carbon irgendwann bricht.

  3. Erfahren

    Dabei seit
    05.12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    326

    AW: Treckingstöcke gesucht

    #3
    Ich würde wohl den hier kaufen:
    https://www.doorout.com/LEKI-Corklit...kingstock.html

    Sind zwar nicht schick oder besonders leicht, aber irgendwie mag ich die Leki Griffe - ist aber sicherlich ein sehr subjektives Urteil ...


  4. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.961

    AW: Treckingstöcke gesucht

    #4
    Ich geb auch mal ein +1 für Leki. Ich finde sie haben das durchdachteste Verschlussystem, die angenehmsten Griffe und der Service (auch auf Kulanz) wenn mal was sein sollte ist wirklich super. Becks hat mal durch böse Anschauen meine sonst wirklich immer zuverlässigen 5 Jahre alten Carbon Vario zerstört und ich habe ohne Probleme komplett neue bekommen (Kabelhalterung ausgerissen).

    Ich würde Stöcke nehmen, die auch am Stock selbst noch etwas Schaumstoff haben. Ist auch beim (Berg)Wandern, nicht nur beim Skitourengehen, sehr praktisch mMn. Bspw. welche in dieser Art oder was auch immer du irgendwo im Sale Vergleichbares findest. Mit Komperdell oder BD machst du aber sicherlich auch nichts falsch, wenn du da ein gutes Angebot bekommst.

    Ich nutze seit Jahren Carbonstöcke und hatte bis auf den oben geschilderten Fall (da ist innen das Kabel ausgerissen) keine Probleme damit. Das bei knapp 80kg + tlw. 20kg Rucksack. Nutze die auch beim Bergsteigen und tlw. beim Skitourengehen (Splitboard). Andere, wie bspw. Becks, zerstören Carbonstöcke durch blosses Anschauen. Wenn es nicht so auf's Gewicht ankommt würde ich Alu nehmen, sind auch meist günstiger.
    Geändert von sudobringbeer (06.09.2018 um 10:21 Uhr)

  5. Erfahren

    Dabei seit
    23.08.2007
    Beiträge
    156

    AW: Treckingstöcke gesucht

    #5
    wir nutzen diese hier:
    https://www.karrimor.com/karrimor-ca...g-poles-784002

    https://www.ebay.de/itm/112453738437

    Sind leichter als die oben genannten (190gr) und haben in den letzten drei Jahren alles mitgemacht.
    Mein Wandergewicht beträgt mit Rucksack ca 110kg und ich konnte mich bislang mit nahezu vollen Gewicht auf diese Stöcke stützen beim Bergauf/runter laufen, waten durch Flüsse und bin auch zich mal zwischen Steinen hängengeblieben sodass ich schon annahm, dass diese nun brechen "müssten" aber alles gut.Tuen ihren Dienst!


    Meine Partnerin nutzt die Selben aber wiegt dann doch deutlich weniger

  6. AW: Treckingstöcke gesucht

    #6
    Wir haben die Black Diamond Alpine Carbon Cork Trekking Stöcke. Ich mag den Korkgriff, auch wenn er mit der Zeit verschmutzt. Bisher ist kein Stock kaputt gegangen, auch wenn ich oefter mal in Spalten festhing.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)