Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 46 von 46
  1. Erfahren

    Dabei seit
    13.08.2006
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    132

    AW: Alternative zu Outdooractive zum Touren planen

    #41
    Wurde de.mapy.cz schon genannt ?

  2. Fuchs
    Avatar von TeilzeitAbenteurer
    Dabei seit
    31.10.2012
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    1.168

    AW: Alternative zu Outdooractive zum Touren planen

    #42
    Zitat Zitat von Pfiffie Beitrag anzeigen
    Die Erfahrung mit Komoot zwecks Höhenberechnung habe ich nicht gemacht, habe da eher gute Erfahrung mit. Auch wenn ich mit Mapy bekante Touren nachrechne komme ich auf den selben Höhenunterschied. Was ich bei Komoot noch sehr schön finde ist das automatische glätten der Route. Was genau hat denn bei dir da nicht richtig Funktioniert? Ich habe bei einigen Freunden gesehen das im Höhenprofil manchmal die Aufzeichnung ausgesetzt hat, das liegt dann aber auch am Handy selbst meine ich!
    Meine Erfahrungen beziehen sich vor allem auf Tourenplanung; etwaige Unwägbarkeiten bei der Aufzeichnung können also nicht die Ursache sein.
    Am krassesten ist es mir aufgefallen, als ich probehalber mal unsere Walserkamm-Wanderung nachgebaut habe. Tour bei komoot, Tour bei mapy.cz. Da fehlen im Vergleich zu outdooractive und mapy.cz schlanke 300 hm. Schaut man genauer hin, sind die höchsten Punkte am Gipfel gerne mal einige 10 hm niedriger, als die jeweils angegebene Gipfelhöhe; ähnlich verhält es sich wohl mit den niedrigsten Punkten dazwischen. Bei einfachen Gipfeltouren mit nur einem Auf- und Abstieg sind die fehlenden Höhenmetern natürlich eher Kosmetik. Bei besagter Tour mit viel auf und ab summiert sich das aber ganz schön und die 300 hm machen sich konditionell auch einen nicht vernachlässigbaren Unterschied.

    Zitat Zitat von bananensuppe Beitrag anzeigen
    Wurde de.mapy.cz schon genannt ?


    Edit: Ein weiteres Argument gegen komoot ist, dass zumindest die App anscheinend nicht gerade sparsam mit dem Sammeln persönlicher Daten ist. Man muss die App zwar nicht nutzen, aber ich gehe davon aus, dass es sich mit dem Nutzerkonto nicht bedeutend anders verhält.
    Geändert von TeilzeitAbenteurer (27.05.2019 um 20:17 Uhr)

  3. Gesperrt Neu im Forum

    Dabei seit
    17.10.2020
    Ort
    Playa San Juan, Teneriffa
    Beiträge
    1

    AW: Alternative zu Outdooractive zum Touren planen

    #43
    Nun sind seit dem letzten Post ca. 1,5 Jahre vergangen. Vielleicht kann jemand seine aktuellen Erfahrungen mit Alternativen schildern, wobei mich insbesondere der Vergleich zu Komoot interessiert.

    Danke

  4. AW: Alternative zu Outdooractive zum Touren planen

    #44
    Also ich nutze zum planen Basecamp. Kartenmaterial meistens von freizeitkarte-osm.de das ist i.d R. ziemlich detailreich.
    Einzig das Höhenprofil bekomm ich da nicht hin. Lösung: die Route kostenlos auf Komoot hochladen. Dort bekommt man dann alle möglichen Zusatzinformationen zu Wegbeschaffenheit und eben auch das Höhenprofil.
    Für Satellitenbilder als kml Datei exportieren und auf Google earth hochladen.

    Und das alles kostet außer Werbung angucken nix.

  5. AW: Alternative zu Outdooractive zum Touren planen

    #45
    Normalerweise Garmin mit OSM-Karten, außer wenn ich in Bayern unterwegs bin, dort ist der Bayernatlas mein absoluter Favorit:

    https://geoportal.bayern.de/bayernat...ogNodes=11,122

    Hier kann man sich alle möglichen Layer (Wanderwege etc.) einblenden lassen, Tracks erstellen und problemlos als GPX oder KML exportieren. Und das kostenlos!


  6. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.033

    AW: Alternative zu Outdooractive zum Touren planen

    #46
    Ich nutze Komoot mit der 20€ einmal Lizenz. Sehr gut mMn. Ich nutze es aber primär für meine Rennradtouren (+Strava Pro).

    Ansonsten habe ich noch gute Erfahrungen mit Wikiloc gemacht. In CH nutze ich für die Planung ausschliesslich map.geo.admin.ch Ich zeichne dort aber auch nur selten Routen ein ich nutze es eher wie eine Papierkarte.

    Im Ausland (Argentinien) war maps.me sehr hilfreich.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)