Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. Neues Rad für Alltag und Touren gesucht

    #1
    Hallo liebe Community,

    die beste Ehefrau von allen braucht ein neues Rad und ich wurde darauf angesetzt was passendes auszusuchen. Lange drücke ich mich schon davor, aber jetzt hatte ich im Urlaub ein Mietrad, das mir gut gefallen hat und ich wollte eure Meinung dazu hören.

    Gesucht wird ein Rad für eine Dame, die definitiv groß genug ist um auch kleine Herrenmodelle zu fahren. Es soll für den Alltag genutzt werden aber auch für etwaige zukünftige Radtouren taugen. Ich fahre ein Rennrad, dementsprechend muss das Rad für gemeinsame Touren nicht unbedingt Offroad-tauglich sein (außer sie will mich los werden...). Wir wohnen in einer großen Stadt in der Räder schonmal weg kommen können, dementsprechend liegt der Preisrahmen bei ungefähr 750€.

    Ich hatte im Urlaub nun für eine Woche ein Specialized Sirrus als Leihrad und war sehr angetan. Die Scheibenbremsen haben auch im Regen sehr brav gearbeitet und der Komfort war definitiv ausreichend. Was denkt ihr über dieses Rad?

    Liebe Grüße,

    steliflo

  2. AW: Neues Rad für Alltag und Touren gesucht

    #2
    Zitat Zitat von steliflo Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Community,


    Es soll für den Alltag genutzt werden aber auch für etwaige zukünftige Radtouren taugen. Ich fahre ein Rennrad, dementsprechend muss das Rad für gemeinsame Touren nicht unbedingt Offroad-tauglich sein (
    Was für Anforderungen stellst DU / stellt Ihr denn an das Rad? Da du ein Rennrad fährst, frage ich mal ganz explizit nach:
    Soll es eine feste Beleuchtung haben?
    Sind Schutzbleche und oder Gepäckträger erwünscht?
    Was für eine Sitzposition soll es denn werden? sportlich -vergleichbar mit dem Rennrad (ggf. auch mit Rennlenker)?
    eher gemütlich? irgendwas dazwischen (Hollandrad vs. Tourenrad)
    Darf das Rad eine Federgabel haben?

    Was für Touren sind geplant? Kilometerfressen oder gemütliche Touren mit wenig Tageskilometern und vielen Besichtigungen?
    Habt ihr schon mal verschiedene Radgeometrien ausprobiert? Womit fühlt sich deine Frau denn wohl?

  3. AW: Neues Rad für Alltag und Touren gesucht

    #3
    Hier ein Herrenrad: Rabeneick TX7 Disc (Bild passt nicht zum Modell) für 666€ 8-Gang Shimano Nexus mit Scheibenbremsen. Als 42er oder 47er Rahmen (sehr kleine Herrenrahmen)

    Leicht über dem Budget, aber sehr gut ausgestattet mit XT und Deore Komponenten: Bergamont Vitess 7.0

    Hier eins ohne Licht und mit der Alfine Schaltung

    Nach kurzer Recherche: Optimaler Zeitpunkt um Restbestände in kleinen oder großen Größen zu plündern. Ihr müsst nur wissen, was ihr wollt :-)

  4. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    22.878

    AW: Neues Rad für Alltag und Touren gesucht

    #4
    Ich würde auch mal bei vfs Fahrradmanufaktur schauen, die Räder fahren sich super, wenn die Geometrie passt :-)

  5. AW: Neues Rad für Alltag und Touren gesucht

    #5
    Ja das mit dem Zeitpunkt ist mir auch aufgefallen, deswegen auch mein Wunsch es nun endlich wirklich anzugehen. Morgen hat meine Frau frei und da werde ich mit ihr mal diverse Radgeschäfte abklappern, damit sie sich unterschiedliche Geometrien anschauen kann.

    Wir sind mit dem Rad eigentlich nur in Alltagssituationen erprobt. Längere Tour haben wir noch keine gemacht Wir gehen gerne wandern vor allem auch mit Zelt. Da ergibt sich oft das Problem, dass man zu Fuß nicht von Campingplatz zu Campingplatz kommt, weil die zu weit auseinander liegen. Außerdem trüben die schweren Rucksäcke oft die Wanderfreude. Deshalb der Gedanke es mal mit dem Rad zu versuchen. Mangels Vorerfahrung wissen wir aber leider auch nicht so gut worauf wir achten müssen.

    Gepäckträger sollte möglich sein, das ist uns wichtig da ich ja auch dem Rennrad eh schlecht Gepäck unterbekomm.Schutzbleche wären auch super. Festes Licht ist ein kann aber kein muss. Prinzipiell sind wir beide nicht die sportlichen Überflieger, also ist Komfort wichtiger als Rennhaltung. Ich verwende das Rennrad für Touren, weil ich es schon habe und nicht wieder extra was neues kaufen wollte.

    Gesucht wird also ein Rad mit viel Komfort für den Alltag, das aber kein Hinderniss darstellt falls wir mal 1-2 Wochen einen Radurlaub mit Zelt machen wollen.

  6. AW: Neues Rad für Alltag und Touren gesucht

    #6
    In dieses Geschäft könnten wir morgen mal schauen: https://www.fahrrad.co.at/fahrraeder/trekking-reise/

    Ich weiß nicht was sie davon vorrätig haben, aber sie haben sowohl das Specilized Sirrus als auch Räder von der Fahrradmanufaktur im Programm. Das klingt ja schonmal gut.

    Grade noch gesehen, dass sie gerade ein Sirrus aus 2016 in Small im Sonderangebot haben. Findet ihr das vom Modelljahr bedenklich?

  7. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    z.Zt. auf der Schwäbischen Alb
    Beiträge
    1.175

    AW: Neues Rad für Alltag und Touren gesucht

    #7
    Zitat Zitat von steliflo Beitrag anzeigen
    Grade noch gesehen, dass sie gerade ein Sirrus aus 2016 in Small im Sonderangebot haben. Findet ihr das vom Modelljahr bedenklich?
    An Altersschwäche leidet es mit Sicherheit noch nicht . Wenn es passt , wäre das Baujahr für mich unerheblich .
    Zum Vergleich , mein jüngstes Rad ist 10 Jahre und die anderen mind. 20 Jahre .

    MfG, windriver

  8. AW: Neues Rad für Alltag und Touren gesucht

    #8
    max. 2 Jahre im Laden stehen, tut dem Rad bestimmt nix. In dem Preissegement in dem ihr sucht hat sich in 2 Jahren jetzt auch nicht mehr DAS Killerfeature durchgesetzt.

    Wenn ihr ein Rad kauft:
    -Versucht bei Shimano Komponenten darauf zu achten, dass möglichst viel mindestens aus der Deore (oder Deore XT oder LX) Baureihe eingebaut ist. Das ist die Baureihe, von der man sagt ab der macht es Spaß, Fahrrad zu fahren.

    Ansonsten geht nach Gefühl auf dem Rad.

  9. AW: Neues Rad für Alltag und Touren gesucht

    #9
    Was wären denn die üblichen verdächtigen schlechteren Reihen? Es gibt so wahnsinnig viele, es ist echt schwierig da einen Überblick zu behalten. Auf Wikipedia steht leider nicht dabei was schlecht ist Ich hab auf meinem Rennrad eine 105er und bin sehr zufrieden damit.

    Edit: Auf den Rädern von der Homepage wären da die Komponenten von Shimano aus den Reihen Altus, Acera oder Alivio. Sind die jetzt besser oder schlechter?

  10. AW: Neues Rad für Alltag und Touren gesucht

    #10
    105 und die teurere Ultegra (weil leichtere) sind die Rennradgruppen. Die kommen aber nur in Rennrädern vor und sind dort der Standard. Von der Übersetzung her sind die entsprechend eher auf Speed getrimmt, als auf gemütliche Trödeltouren :-)
    Von den ganzen Acera, Alivio etc. würde ich dir abraten. Im Touringrad Bereich bei der Kettenschaltung von Shimano wie gesagt Deore oder Deore XT oder LX (XTR der Vollständigkeit auch mal aufgeführt).
    Ansonsten bei Nabenschaltungen würde ich persönlich mind. die Shimano Alivio (nicht die Nexus - da robuster und einfacher zu warten) wählen. Eine Rohloff dürfte nicht mal mit Glück im Budget liegen.
    S-RAM Schaltung würde ich bei den Verdächtigen mal nicht erwarten.

    Wenn das Fahrrad nur knarzt, schwer zu fahren ist und oder schlecht schaltet macht es einfach keinen Spaß damit zu fahren und es bleibt in der Ecke stehen. Daher lieber darauf achten, dass vernünftige Komponenten eingebaut sind.
    Ab 750€ könnt ihr mit etwas Glück ein gut ausgestattetes Fahrrad erhalten, mit dem Ihr jahrelang Spaß haben könnt.

  11. AW: Neues Rad für Alltag und Touren gesucht

    #11
    Vielen vielen Dank für die tollen Infos! Das hilft wirklich sehr bei der Auswahl!

  12. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    z.Zt. auf der Schwäbischen Alb
    Beiträge
    1.175

    AW: Neues Rad für Alltag und Touren gesucht

    #12
    Deine 105er RR-Gruppe entspricht qualitativ der LX/SLX Trekking-/MTB-Gruppe . Die Entsprechung MTB = Rennrad ist ungefähr:
    XTR = DuraAce
    DeoreXT = Ultegra
    DeoreLX/SLX = 105
    Darunter kommen Deore > Alivio > Acera > Altus
    Meist wird als Eycatcher ein hochwertiges Schaltwerk verbaut , der Rest oft 1 , 2 Gruppen einfacher .

    Gruss , windriver

  13. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.722

    AW: Neues Rad für Alltag und Touren gesucht

    #13
    Zitat Zitat von steliflo Beitrag anzeigen
    Wir wohnen in einer großen Stadt in der Räder schonmal weg kommen können, dementsprechend liegt der Preisrahmen bei ungefähr 750€.
    Dafür gibt es Versicherungen. Persönlich würde ich Stahl dem Alu vorziehen. Fühlt sich einfach nicht so bretthart an (bei langen Touren sicher angenehmer)

  14. Dauerbesucher
    Avatar von Fritsche
    Dabei seit
    14.03.2005
    Beiträge
    970

    AW: Neues Rad für Alltag und Touren gesucht

    #14
    Stahl als Rahmenmaterial hat im Fahrradbereich eher Vorteile als Nachteile, auch wenn es immer weniger Stahlrahmen gibt.
    Für eine Welt ohne Pressspan

  15. AW: Neues Rad für Alltag und Touren gesucht

    #15
    Nochmal vielen Dank für eure Hilfe! Geworden ist es ein T300 mit Deore Schaltung von der Fahrradmanufaktur. Das kostet zwar mehr als die veranschlagten 750, bleibt aber im dreistelligen Bereich und wenn ich die ganze Lichtanlage, Gepäckträger etc. extra kaufen müsste wäre ich wohl auch irgendwo bei 1000€ gelandet.

    Danke nochmal für die super Hilfe!

  16. AW: Neues Rad für Alltag und Touren gesucht

    #16
    Das sieht doch nach einem gemütlichen, klassischem Rad für die Ewigkeit aus. Bei vernünftiger Wartung sollte das lange Freude bereiten.

    Viel Spaß und wir erwarten Tourenberichte :-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)