Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. Erfahren

    Dabei seit
    22.02.2015
    Beiträge
    207

    GR221 - GPS notwendig?

    #1
    Moin,

    erfreulicherweise werde ich Mitte Oktober den GR221 gehen
    Da ich seit einigen Jahren nicht mehr in der Tramuntana war und ein Freund mir von (allerdings vor sieben Jahren) heftigen Wegfindungsproblemen erzählte nun die Frage: tut ein GPS-Gerät not?

    Ich habe den aktuellen Wanderführer aus dem Stein-Verlag, das müsste doch reichen zur Orientierung oder was?

    Herzlichen Dank vorab und beste Grüße,
    Markus

  2. Gerne im Forum

    Dabei seit
    28.08.2016
    Beiträge
    82

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #2
    Ob es wirklich notwendig ist kann ich dir nicht sagen, da ich noch kurz vor meiner Tour stehe.
    Was ich jedoch den Erfahrungsberichten anderer entnommen habe ist, dass die ersten zwei bis drei Etappen sehr schlecht bis garnicht ausgeschildert sein sollen.
    Habe mir jetzt kurzerhand Komoot aufs Handy gepackt, da ich das ohnehin mitgenommen hätte, und da den GPS Track reingeladen.

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Freierfall
    Dabei seit
    29.06.2014
    Ort
    Westen
    Beiträge
    914

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #3
    Ich nehme an du nimmst eine Karte mit? Kompass braucht man nicht wirklich, es geht fast immer in Sichtweite des Meeres entlang... Dann nein, brauchst kein GPS.
    Wenn du nur entlang von schildern wandern wolltest, ohne weiteres Navigationsmaterial (oder nur mit dem Führer...) ist GPS hilfreich, z.b. mit Openandromaps von mallorca auf dem handy und z.b. locus als software. oder eben komoot.
    Kann die map.solutions wanderkarte sehr empfehlen, die ist wirklich hervorragend!

  4. Neu im Forum

    Dabei seit
    25.06.2018
    Beiträge
    8

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #4
    Wir hatten die Tour auch bei Komoot auf dem Handy dabei. Es gibt ein paar Stellen, wo wir schon etwas planlos waren und dann auf den GPS-Track geschaut haben. Für den Rest der Strecke ist ein GPS-Gerät aber nicht notwendig. Ich würde es als Backup mitnehmen.

  5. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    13.02.2018
    Beiträge
    10

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #5
    War vor einer Woche dort. Der Weg ist im allgemeinen recht gut beschildert. An 2-3 Stellen ist es aber ein bisschen knifflig und ohne Navi wäre ich wohl lange umhergeirrt. Somit war ich froh es dabeigehabt zu haben, vorallem weil zu dieser Jahreszeit der Weg recht wenig begangen ist und man sich auch nicht an anderen Wanderen "orientieren" kann.
    Als Navi habe ich "outddoractive" (10e offline version) und den dazugehörigen Track genutzt.

    Viel Spaß beim Wandern!


    Mino

  6. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von TanteElfriede
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Norden
    Beiträge
    2.936

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #6
    .... Handy mit Komoot oder einer anderen Karte mit dem Track als Backup ist sicher fein.. auf Offline Karten achten!

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    24.11.2017
    Beiträge
    10

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #7
    Grundsätzlich schliesse ich mich an, dass man kein GPS benötigt, v.a. auf den späteren Etappen,

    aber...

    als ich vor 2 Jahren gegangen bin, hatte ich auf der Etappe von St. Elm nach Estellences so schlechtes Wetter (Starkregen - heftigen Wind - Hagelschauer), dass mir erstens das Handy abgesoffen ist (damit Orux nicht mehr nutzbar), zweitens der Stein-Führer binnen Sekunden durchnässt gewesen wäre (war er am Ende des Tages aber auch in der Hosentasche) und drittens bei einer Gabelung bei gefühlt 20 m Sichtweite keine Markierung (Steinmännchen) mehr zu finden war.

    Glücklicherweise kamen etwa nach 10 Minuten zwei weitere Wanderer mit wasserdichtem Garmin - da bin ich dann hinterher.

    Seitdem immer ein Garmin als Backup dabei.

  8. AW: GR221 - GPS notwendig?

    #8
    Zitat Zitat von dormi Beitrag anzeigen
    Starkregen .... das Handy abgesoffen ... (damit Orux nicht mehr nutzbar)

    Seitdem immer ein Garmin als Backup dabei.
    Alternative zum teuren Extra-Garmin: https://de.aliexpress.com/store/prod...859246394.html

  9. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von TanteElfriede
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Norden
    Beiträge
    2.936

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #9
    ...ok, mein Handy ist recht wasserdicht und ich habe immer eine Zip Tüte dabei damit es bei einsetzendem Regen trocken wohnen kann...

  10. Erfahren

    Dabei seit
    22.02.2015
    Beiträge
    207

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #10
    Moin,

    erst schon einmal schönen Dank für die vielen Antworten!

    Da ich der (fast) letzte Mensch ohne Smartphone bin scheidet Komoot wohl aus; dafür habe ich schon ein Garmin-eTrex, das mitzunehmen dann wohl schlau ist.

    Deshalb nun die nächste Frage: den GPS-Track selber kann ich über den Stein-Verlag runterladen, aber welche Hintergrundkarte könnt Ihr empfehlen? Bislang ist für meine Island-Urlaube nur die Islandkarte von ourfootprints drauf...

    Wieder einmal herzlichen Dank vorab und beste Grüße,
    Markus

  11. Neu im Forum

    Dabei seit
    04.02.2012
    Beiträge
    3

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #11
    Moin,

    es kommt drauf wo du startest. Wenn du in Port D'Andratx startest geht viel Zeit drauf um die Steinmänchen und die roten Punkte zu suchen, bis Deia ist der Weg nicht wirklich hausgeschildert. Ab Deia dann überhaupt kein Problem mehr.

    Gib bei google osm mallorca ein und du bekomst reichlich karten Material für dein Garmin, dannn noch den Track drauf und nichts kann schief gehen.

    Gruß

    Dominik

  12. Neu im Forum

    Dabei seit
    18.01.2017
    Beiträge
    5

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #12
    Zitat Zitat von domesz Beitrag anzeigen
    Moin,

    Gib bei google osm mallorca ein und du bekomst reichlich karten Material für dein Garmin, dannn noch den Track drauf und nichts kann schief gehen.

    Moin.

    ich stehe grade vor der gleichen Entscheidung. Hab jetzt ein gebrauchtes etrex 30 im Blick.

    Stellt sich für mich nur noch die Frage ob "teures" TopoActive Kartenmaterial oder ob es die OSM-Karten auch tun.
    Gibt es da große Qualitätsunterschiede? SInd Höhenprofile vorhanden?



    Beste Grüße,
    Lukas

  13. Neu im Forum

    Dabei seit
    04.02.2012
    Beiträge
    3

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #13
    Hi,

    bin seit Jahren mit dem Etrex 30 unterwegs. Wenn du den Dreh raus hast, ist es ein sehr nützlicher Ausrüstunsggegenstand.

    Auf keinen Fall würde ich die teuren Topokarten kaufen, die OSM Karten sind oftmalls besser, grade vorgestern wieder auf Mallorca festgestellt. Gibt es auch mit Höhenlinienn, brauchst du aber für Mallorca nicht unbedigt. Viel Spaß auf dem GR221.
    Vorgester war das Refugi in Deia ausgebucht, im Refugi in Port Soller waren wir dagegen nur zur weit.

    Gruß

    Dominik

  14. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    07.03.2017
    Beiträge
    20

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #14
    Hallo,

    bin auch grad die Woche erst vom GR 221 zurück. War mit einem Etrex 30 unterwegs. Es ist sicher kein High End Produkt, aber es tut seinen Dienst und vor allem ist es sehr sparsam im Stromverbrauch. Bin bei 7 Tagen ständiger Benutzung mit 4 R6 Batterien ausgekommen...
    Hatte auch nur die OSM Karten dabei, die waren aber sehr detailreich, mehr als genug Informationen... Höhenlinien, auch Pfade abseits des GR 221, Straßennamen...
    Dazu die GPS Daten von der Seite des Conrad Stein Verlages und ein Verirren war unmöglich! Allerdings musste ich mich immer zwingen etwas häufiger auf das GPS zu schauen, da der Weg oft ganz unauffällige Haken schlägt, da läuft man an den Abzweigungen schnell mal vorbei. Insbesondere die Strecke zwischen Ses Fontanelles und Banyalbufar hätte ich nie im Leben ohne GPS gefunden...
    Ich wünsche Dir viel Spaß, mit hat der Weg sehr gut gefallen!
    Und bis auf einen Tag mit Gewitter und Schnee auf den Bergspitzen hatte ich tatsächlich auch ganz vernünftiges Wetter...

  15. Neu im Forum

    Dabei seit
    18.01.2017
    Beiträge
    5

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #15
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Antworten. Hilft mir sehr

    Jetzt muss ich mich nur noch nach einem neuen Verkäufer für ein etrex 30 umsehen, nachdem mein angepeiltes Gerät schon weg ist..
    Falls also noch einer eines abzugeben hat...

  16. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    07.03.2017
    Beiträge
    20

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #16
    Ui, nur einen kleinen Nachtrag hätte ich noch...
    Richtig korrekt ist, dass ich natürlich nicht die OSM Karte heruntergeladen habe, sondern die OpenTopoMap...
    Das fiel mir grad noch auf.

  17. Erfahren
    Avatar von below
    Dabei seit
    25.06.2013
    Ort
    35094 Lahntal
    Beiträge
    369

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #17
    Ich hatte Komoot aufm Smartphone dabei. Das hätte auch hervorragend funktioniert wenn wir öfter drauf geschaut hätten. So hab ich doch die ein oder andere Extrarunde gedreht.
    Gruß Michael

  18. Neu im Forum

    Dabei seit
    22.01.2019
    Beiträge
    9

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #18
    Zitat Zitat von TOFA Beitrag anzeigen
    Ui, nur einen kleinen Nachtrag hätte ich noch...
    Richtig korrekt ist, dass ich natürlich nicht die OSM Karte heruntergeladen habe, sondern die OpenTopoMap...
    Das fiel mir grad noch auf.
    Ist was offtopic, aber immerhin: Die OpenTopoMap ist auch eine OSM-Karte, hat nur ein anderes Design als Mapnik (das ist das "orginale" OSM-Design)! Ich habe für mich eine OSM-Karte aus Norwegen entdeckt, die meiner Meinung nach den schönsten Style hat und darüber hinaus ALLE OSM-Informationen enthält (im Gegensatz zu vielen anderen OSM-Garminkarten). Eine Übersicht aller (?) fertigen OSM-Garmin-Karten gibt es auf dieser Webseite. Den nächsten Winter will ich aber mein eigenes Kartenbild für Garmin entwerfen. Das wird dann das allerschönste!

  19. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    573

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #19
    Zitat Zitat von lukkinator Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Antworten. Hilft mir sehr

    Jetzt muss ich mich nur noch nach einem neuen Verkäufer für ein etrex 30 umsehen, nachdem mein angepeiltes Gerät schon weg ist..
    Falls also noch einer eines abzugeben hat...
    Ganz ehrlich? Für den GR221 habe ich mein eTrex zu Hause gelassen. Ein Handy mit halbwegs vernünftigem GPS-Empfang und geringem Stromverbrauch im Flugmodus mit Locus Maps o.ä. und zur Sicherheit eine kleine Powerbank ist leichter, um einiges einfacher zu bedienen und hat ein größeres Display mit mehr Details. Route und Karte davor lokal auf dem Handy speichern und los gehts.

    Hatte überall auf der Insel guten GPS-Empfang, musste glaube ich nur ein einzigen Mal nachladen.

  20. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    18.10.2018
    Beiträge
    38

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #20
    Zitat Zitat von thomas79 Beitrag anzeigen
    ... Ein Handy mit halbwegs vernünftigem GPS-Empfang und geringem Stromverbrauch im Flugmodus mit Locus Maps o.ä. und zur Sicherheit eine kleine Powerbank ist leichter, um einiges einfacher zu bedienen und hat ein größeres Display mit mehr Details. Route und Karte davor lokal auf dem Handy speichern und los gehts.

    Hatte überall auf der Insel guten GPS-Empfang, musste glaube ich nur ein einzigen Mal nachladen.
    Genau!
    Der TO hat wohl kein Smartphon…
    Aber auch wenn man Smartphonverweigerer ist… ich finde es sehr komfortabel ein kleines Tablet (dann eben ohne Kartenslot und damit auch ohne Vertrag) offline für die Navigation zu nutzen. Benutze OruxMaps und ziehe mir halt vor dem Urlaub die entsprechenden Karten aus dem Netz. Habe das auch für den GR221 so gemacht – super.

    Gruß Gert

    PS:
    Verlaufen habe ich mich trotzdem, man muss halt auch ab und zu mal daraufgucken

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)