Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    24.11.2017
    Beiträge
    10

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #21
    Zitat Zitat von thomas79 Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich? Für den GR221 habe ich mein eTrex zu Hause gelassen. Ein Handy mit halbwegs vernünftigem GPS-Empfang und geringem Stromverbrauch im Flugmodus mit Locus Maps o.ä. und zur Sicherheit eine kleine Powerbank ist leichter, um einiges einfacher zu bedienen und hat ein größeres Display mit mehr Details. Route und Karte davor lokal auf dem Handy speichern und los gehts.

    Hatte überall auf der Insel guten GPS-Empfang, musste glaube ich nur ein einzigen Mal nachladen.
    Habe ich auch so gemacht - mir ist dann das Handy in der Hosentasche; bei sinflutartigem Regen und heftigem Wind auf der Etappe nach Estellences; abgesoffen. Seitdem nur noch mit GPS.

    lg

  2. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    569

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #22
    Zitat Zitat von dormi Beitrag anzeigen
    Habe ich auch so gemacht - mir ist dann das Handy in der Hosentasche; bei sinflutartigem Regen und heftigem Wind auf der Etappe nach Estellences; abgesoffen. Seitdem nur noch mit GPS.

    lg
    Naja, dafür gibt es wasserdichte Hüllen für wenige € (wenn überhaupt), eine Tasche in der Regenjacke, den Rucksackliner,... oder gleich ein zumindest spritzwasserfestes Smartphone. Was kostet und wiegt eine wasserdichte Hülle im Vergleich zu einem extra GPS? Auf so gut erschlossenen Touren wie dem GR221 gibt es für mich keinen Grund ein Extra-GPS mitzunehmen.

  3. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    07.03.2017
    Beiträge
    20

    AW: GR221 - GPS notwendig?

    #23
    Ok, ich weiß auch nicht, ob ich für den GR221 extra ein GPS Gerät kaufen würde.
    Aber dass man an einigen Stellen ohne GPS kaum den rechten Pfad finden kann, wird wohl niemand bestreiten...? Wenn man eh immer wieder feste Übernachtungen zum Nachladen von Handy/Powerbank geplant hat, reicht vermutlich auch Komoot oder ähnliches um den Weg zu finden. Knifflig für mich waren die Strecken Port D'Antratx - St Elm, nach Ses Fontanelles und das Stück zwischen Esporles und Valldemossa… Da waren so viele Steine, Pfade, Bäume und irreführende Steinmännchen - selbst mit GPS habe ich manche Haken geschlagen...
    Aber eben, ich habe eh ein Etrex für meine Islandtouren, da war es selbstverständlich es nach Mallorca auch mitzunehmen. Und ich fühle mich einfach wohler, wenn ich das Extra-Gerät zur Wegsuche benutzen kann, statt ein im Notfall vielleicht lebenswichtiges Smartphone dazu zu gebrauchen. Das Etrex läuft stromsparend mit R6 Batterien und mein HandyAkku wird geschont...

  4. AW: GR221 - GPS notwendig?

    #24
    Hey,
    es gibt mittlerweile auch einen GR 221 Führer aus dem Rother Verlag. Da sind die GPS Daten direkt auch mit inklusive. Da ich mir leider den Meniskus eingerissen habe, würde ich den Führer falls ihn jemand benötigt, auch neu und unverwendet verkaufen.
    Bei Interesse PN.
    Grüße

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)