Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    197

    Immer Blasen beim Bergab gehen

    #1
    Ich denke dass dieses Thema einen medischen Hintergrund hat, da meine Fuesse mein absoluter Schwachpunkt sind: hypermobile Knoechel, Platt-Spreiz-Senkfuesse, Hallux Valgus, und eine Neigung zu Blasen seit einer Weile. Und es scheint dass jede Behandlung fuer einer jener Probleme ein anderes verschlimmert. Ich trage also z.B. keine Einlagen weil ich dann nicht mehr richtig gehen kann weil diese meine gut aufgebauten Fussmuskeln schwaechen und ich ewig umknicke.

    Also, vor etwas ueber 4 Jahren wurde ich auf einmal krank (was ist immernoch ungewiss, eventuell endokrin) und ich nahm dabei 18kg ab. Scheinbar veraenderte auch etwas an meinen Fusssohlen da ich seitdem immer wieder Blasen bekomme und die Haut dort 'zu gross' ist. Am schlimmsten ist bergab gehen. Ich kann keine Wanderung machen die mit einem Stueck Bergab beginnt weil meine Sohlen sofort zu brennen anfangen, und dann entstehen hier und da grosse Blasen. Die Art Schuhe veraendert nichts dadran, egal ob meine Bergstiefel mit eher harter Meindl-Sohle oder Sneaker mit Schauminnensohle. Verschiedene Socken habe ich ebenfalls schon probiert. Habt ihr noch eine Idee was ich probieren koennte?

  2. Fuchs
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.208

    AW: Immer Blasen beim Bergab gehen

    #2
    Zitat Zitat von tethys Beitrag anzeigen
    Habt ihr noch eine Idee was ich probieren koennte?
    Barfusslaufen. Damit der fuss die lose haut erstmal los wird. Musst ja nicht gleich wandern, aber vielleicht hilft das dem fuss wieder in shape zu kommen. Vor allem wenn das problem vorher nicht da war.

    Das ist nur eine idee. Von dem was ich lese, hast du ja schon einiges probiert. Wenn du nicht mehr zum schwitzen neigst als vorher, dann bleibt ansonsten wohl nur weitere materialien durchzuprobieren.

    Dann "superperfekt" sitzende schuhe in denen der fuss keinen spielraum hat, aber trotzdem bequem sitzt. Vielleicht massanfertigungen?

    Wenn du eine medizinische vorgeschichte hast, aber erstmal zur sicherheit mit dem orthopäden rücksprache halten.
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

  3. AW: Immer Blasen beim Bergab gehen

    #3
    Spiraldynamik.

    Bekannte von mir, die auch Probleme mit Blasen (und auch Kniegelenken etc.) hatten, haben mit Spiraldynamik angefangen. Das ist ein Therapie- und Trainingskonzept, ich kenne mich allerdings damit nicht näher aus.
    Jedenfalls ist eine Aussage, dass es bei Problemen nicht hilft, wenn man nur barfuss geht und Muskulatur am Fuss aufbaut. Wenn man "falsch" geht, bleiben die Probleme.
    Mit Training des "richtigen" Gehens baut man hilfreichere Muskulatur auf, der Fuss verändert sich und der Gang wird stabil und gesund.

    Wie immer liegt der Erfolg von so einem Konzept wohl an der Person, die sie anleitet (Therapeut) - ob diese kompetent ist und in der Lage, ein Konzept gut umzusetzen und anzuleiten, sowie an der Konsequenz des zu Behandelnden. Also ob dieser sich nicht nur behandlen lässt, sondern sich auch engagiert und selbständig übt.

    Jedenfalls kann ich sagen, dass eine Bekannte von mir, die immer massiv blasengeplagt war, diesen Sommer auf einer gemeinsamen mehrtägigen Wanderung mit eher langen Etappen, viel Steigung, steilen Abstiegen, unterschiedlichem Wetter und unterschiedlichem Untergrund nur eine einzige winzig Blase (auf einer Zehenoberseite am letzten Tag) hatte. Sie trainiert seit etwa zwei Jahren ihre Füsse nach Spiraldynamik (mit therapeutischer Begleitung).
    Das hat mich schon beeindruckt!

  4. Alter Hase
    Avatar von Abt
    Dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    ofW
    Beiträge
    4.364

    AW: Immer Blasen beim Bergab gehen

    #4
    zwei Fragen hab ich,

    1.Leidest du an einer Stoffwechselkrankheit (zB.Gicht)?

    und unabhängig davon

    2. Könnten deine Fuß-Beschwerden von Warzen ausgelöst werden, irrtüml. als Hühneraugen diagnostiziert, zB. unter den Fußsohlen, die Schmerzen verursachen, so dass du den Fuß verdrehst um dem Schmerz auszuweichen oder zu mildern und sich nach und nach ins Kniegelenk und schließlich das ganze Bein überträgt?

    Ich hatte ein ähnliches Problem


    Ich lese hier im Forum ab und zu von Fa.Geiger, die Bergschuhe nach Maß anfertigt.

    Sorry, kann alles ganz daneben sein, aber auch die Lösung.

  5. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    197

    AW: Immer Blasen beim Bergab gehen

    #5
    Zitat Zitat von entropie Beitrag anzeigen
    Barfusslaufen. Damit der fuss die lose haut erstmal los wird. Musst ja nicht gleich wandern, aber vielleicht hilft das dem fuss wieder in shape zu kommen. Vor allem wenn das problem vorher nicht da war.

    Das ist nur eine idee. Von dem was ich lese, hast du ja schon einiges probiert. Wenn du nicht mehr zum schwitzen neigst als vorher, dann bleibt ansonsten wohl nur weitere materialien durchzuprobieren.

    Dann "superperfekt" sitzende schuhe in denen der fuss keinen spielraum hat, aber trotzdem bequem sitzt. Vielleicht massanfertigungen?

    Wenn du eine medizinische vorgeschichte hast, aber erstmal zur sicherheit mit dem orthopäden rücksprache halten.
    Ich laufe ueberwiegend zuhause in Socken damit meine Fuesse wirklich stark sind. Wenn man praktisch keine Knoechelbaender hat muss man sich halt irgendwie anders aufrecht halten Den perfekten Schuh habe ich noch nicht gefunden. Das Problem ist dass mein H.Valgus keinen Druck tolleriert, und ich habe eh schon Flossen anstelle von Fuessen. Und durch recht muskuloese Fuesse sind diese noch breiter. Zu eng bedeutet dass ich diese absolut noetigen Muskeln nicht richtig gebrauchen kann. Wenn ich in meinen Bergstiefeln stehen bleibe und nicht breitbeinig stehe falle ich regelrecht zur Seite um weil die Muskeln die mich aufrecht halten schon etwas eingeschraenkt sind.

    Die meisten Blasen scheinen eher tief zu sitzen. Ich habe keine Ahnung was genau passiert ist aber irgendwie scheint entweder das Gewebe am Fussballen teilweise verschwunden zu sein oder lockerer geworden zu sein. Jedenfalls scheint die Haut und das Gewebe irgendwie aneinander zu reiben. Ja, oberflaechliche Blasen kriege ich auch viel, aber vor allem wenn ich Schwielen habe da diese dann an der ueberfluessige Haut schrubbern.

    Ich habe im Oktober einen Termin bei einem Podologen, aber ob das was bringt? Bis jetzt haben diese immer nur gesehen: Plattfuesse = Einlagen und die uebrigen Probleme ignoriert haben. Ich wohne in GB und bis jetzt fand mein Hausarzt es nicht noetig mir eine Ueberweisung zum Facharzt zu geben.

  6. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    197

    AW: Immer Blasen beim Bergab gehen

    #6
    Zitat Zitat von Abt Beitrag anzeigen
    zwei Fragen hab ich,

    1.Leidest du an einer Stoffwechselkrankheit (zB.Gicht)?

    und unabhängig davon

    2. Könnten deine Fuß-Beschwerden von Warzen ausgelöst werden, irrtüml. als Hühneraugen diagnostiziert, zB. unter den Fußsohlen, die Schmerzen verursachen, so dass du den Fuß verdrehst um dem Schmerz auszuweichen oder zu mildern und sich nach und nach ins Kniegelenk und schließlich das ganze Bein überträgt?

    Ich hatte ein ähnliches Problem


    Ich lese hier im Forum ab und zu von Fa.Geiger, die Bergschuhe nach Maß anfertigt.

    Sorry, kann alles ganz daneben sein, aber auch die Lösung.
    Keines von beiden. Ich habe auch keine Huehneraugen. Nur super-nervige Fuesse

    Das einzige was ich noch nicht probiert habe sind 2 duenne Socken, wovon die innere ganz eng. Vielleicht wird so die Reibung von den Socken und nicht meine Fusssohle aufgenommen. Natuerlich kam ich nicht eher auf die Idee und bin noch 2 Wochen zum Wandern und Ausruhen auf Teneriffa.

    Weitere Idee: gibt es eine Schnuerung die am Vorderfuss relativ locker ist, aber um den Knoechel fest? Wobei ich dann sehen muss ob ich noch stehen kann ohne umzufallen.

    Mal eben so nach Deutschland fliegen und Schuhe massanfertigen lassen kann ich mir vermutlich nicht echt leisten. Bin Studentin. Diese Reise kann ich mir nur leisten weil ich eine Unterkunft fuer 8 Euro pro Nacht gefunden habe und waehrenddessen meine Bude untervermiete. Und ich vermute mal dass meine Fuesse einen Schuster ueberfordern, eben weil echt alles nicht stimmt. Wenn schon Fussspezialisten nicht wissen was sie tun sollen weil jede Behandlung was anderes verschlimmert...
    Geändert von tethys (26.08.2018 um 09:48 Uhr)

  7. Alter Hase
    Avatar von Abt
    Dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    ofW
    Beiträge
    4.364

    AW: Immer Blasen beim Bergab gehen

    #7
    Schade, hätte gern geholfen.
    Aber ich glaube du brauchst erst mal nen guten Doc.

    Wegen passender Schuhe,- ich hatte irgendwo mal etwas von den verschiedenen Fußformen gelesen, die es gibt.

  8. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    197

    AW: Immer Blasen beim Bergab gehen

    #8
    Zitat Zitat von Abt Beitrag anzeigen
    Schade, hätte gern geholfen.
    Aber ich glaube du brauchst erst mal nen guten Doc.

    Wegen passender Schuhe,- ich hatte irgendwo mal etwas von den verschiedenen Fußformen gelesen, die es gibt.
    Hey, kein Problem. Vielleicht hat ja noch jemand die richtige Idee gegen Blasen. Das Gesundheitssystem in GB kann man jedenfalls in die Tonne treten und einen Facharzt sieht man nur wenn man halbtot ist. Aber wenn der Podologe nicht weiterweiss kann der mich ueberweisen. Das ist eigentlich meine Hoffnung.

  9. AW: Immer Blasen beim Bergab gehen

    #9
    Gute Muskulaturaufbau eines Fusses und ein guter, gesunder Gang erkennt eher ein entsprechend ausgebildeter Physiotherapeut als ein Arzt!

  10. Fuchs
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.208

    AW: Immer Blasen beim Bergab gehen

    #10
    Zitat Zitat von tethys Beitrag anzeigen
    Ich laufe ueberwiegend zuhause in Socken damit meine Fuesse wirklich stark sind.
    Das ist nicht so richtig vergleichbar. Zuhause läufst du vollkommen anders, und vor allem läufst du nicht ausdauernd. Ich würde sagen deine füsse haben sich dein leben lang an "das bisschen" barfusslaufen zuhause gewöhnt. Du verlangst also ungefähr 5% von deinem fuss. Da kommen noch nicht mal verschiedene untergründe zum tragen. Du machst auch nicht alle bewegungen im gewohnten umfeld zuhause.

    Was ich meinte sind aufbauend, also langsam, paar KM zu schrubben, später vielleicht sogar mit 5-10kg gewicht auf den rücken Der kleine gewichtsunterschied macht sich -- zumindest bei mir -- enorm bemerkbar.
    Meiner meinung nach (!) kannst du damit nichts falsch machen. Das wird dir nicht nur helfen muskeln an stellen aufzubauen wo sonst keine wären, sondern auch dein fuss besser durchbluten und deine sehnen stärken.



    Aber um ehrlich zu sein das klingt für mich alles zu komplex als das man übers netz helfen könnte. Ich würde mir an deiner stelle einen spezialisten suchen.
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

  11. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    197

    AW: Immer Blasen beim Bergab gehen

    #11
    Wie gesagt, ich kann mir keine Schwielen erlauben weil diese in die ueberfluessige Haut einschneiden. Ich werde morgen mal zu einem Sportgeschaeft fahren und schauen ob ich dort duenne Wandersocken kriegen kann. Dann probiere ich es nochmal mit doppelt Socken. Ansonsten bleibt nur auf den Termin beim Podologen warten.

  12. Fuchs
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.208

    AW: Immer Blasen beim Bergab gehen

    #12
    Was für schwielen?
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

  13. Erfahren

    Dabei seit
    07.01.2003
    Beiträge
    197

    AW: Immer Blasen beim Bergab gehen

    #13
    Zitat Zitat von entropie Beitrag anzeigen
    Was für schwielen?
    Ich kriege sehr schnell schwielen, vor allem wenn ich draussen Barfuss laufe.

  14. Gerne im Forum

    Dabei seit
    15.04.2015
    Beiträge
    86

    AW: Immer Blasen beim Bergab gehen

    #14
    Zitat Zitat von tethys Beitrag anzeigen
    Ich kriege sehr schnell schwielen, vor allem wenn ich draussen Barfuss laufe.
    Ich laufe seit über einem Jahr fast täglich (meist auch draußen) barfuß: Davon kriegt man keine Schwielen, sondern so eine Art Lederhaut. Ich würde dir auch dringend raten, LANGSAM mit dem Barfußlaufen auf verschiedenen Untergründen anzufangen. Gerade auf stachligem Untergrund setzt du die Füße automatisch anders auf und trainierst damit Muskeln, Sehnen, Bänder, Gelenke. In Socken zu Hause auf dem Teppich bringt wirklich nicht viel. Und wenn du wegen Hallux und Plattfüßen orthopädische Einlagen brauchst, dann lass dir welche speziell für die Wanderschuhe anfertigen und trage die auch wirklich zum Wandern. Davon geht deine nichtvorhandene Fußmuskulatur nicht gleich kaputt. Die kannst du nämlich trotzdem durch tägliches Barfußlaufen kräftigen (da reichen am Anfang wenige Minuten, später wirst du vielleicht sogar kleinere Wanderungen ganz oder teilweise barfuß machen).
    Liebe Grüße
    von der Bielefelderin

    _______________________________________________________________________
    Der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

  15. AW: Immer Blasen beim Bergab gehen

    #15
    Er schreibt doch, dass er eine gut ausgebildete Fussmuskulatur hat. Ob das stimmt, kann ich nicht beurteilen.
    Aber wenn es so ist und er hat trotzdem derartig heftige Probleme, dann möchte ich noch einmal sagen: Ich nehme an, es ist nicht die richtige Muskulatur. Es deutet daraufhin, dass es ein Haltungs-/Gangproblem gibt, sodass er trotz Muskulatur Schmerzen und Blasen bekommt.
    Falls das so ist, dann hilft "mehr barfusslaufen" auch nicht weiter. Wichtig wäre, richtig zu gehen, anders mit den Füssen zu arbeiten, andere Muskulatur aufzubauen.
    Um zu beurteilen, ob das so ist und wie zu helfen sein könnte, braucht es Fachleute.

  16. Fuchs
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.208

    AW: Immer Blasen beim Bergab gehen

    #16
    Zitat Zitat von Bielefelderin Beitrag anzeigen
    Ich laufe seit über einem Jahr fast täglich (meist auch draußen) barfuß: Davon kriegt man keine Schwielen, sondern so eine Art Lederhaut. Ich würde dir auch dringend raten, LANGSAM mit dem Barfußlaufen auf verschiedenen Untergründen anzufangen. Gerade auf stachligem Untergrund setzt du die Füße automatisch anders auf und trainierst damit Muskeln, Sehnen, Bänder, Gelenke. In Socken zu Hause auf dem Teppich bringt wirklich nicht viel.
    Genau, darauf wollte ich hinaus. Obwohl ich bei der lederhaut nicht ganz mitgehe. Vielleicht maximal an den fersen. Ansonsten wird der fuss insgesamt eher weicher. Aber das wird wohl zu OT.

    @rumpelstil was man denkt und was dann letztendlich der wahrheit entspricht muss nicht das selbe sein. Ich glaube ein barfussläufer hat ne ganz andere fussmuskulatur als jemand der turnschuh oder wanderschuhe trägt. Auch ein komplett anderes gangbild. Logisch das da andere muskelpartien anders ausgeprägt sind.

    Fachleute, ja, auf jeden fall.
    Geändert von entropie (26.08.2018 um 20:54 Uhr)
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

  17. Gerne im Forum
    Avatar von Stippvisite
    Dabei seit
    13.05.2013
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    88

    AW: Immer Blasen beim Bergab gehen

    #17
    Zufällig habe ich neulich diese Sendung im Fernsehen gesehen: Gesunde Füße für alle – trainieren statt operieren

    Man mag solche Sendungen bzw. "Fernseh-Docs" mögen oder nicht, aber die Themen sind doch schon mal sehr interessant. Z. B. wird in dieser Sendung gezeigt, dass/wie Spiraldynamik bei Hallux valgus helfen und dadurch eine Operation vermieden werden kann. Auch Barfussgehen ist Thema in der Sendung.



    Ich selber habe mir mal ein "Balancefit"-Kissen von Sissel (so was gibt es sicher auch von anderen Anbietern) zugelegt. Das nimmt nicht viel Platz in Anspruch und man kann sich "einfach" mal zwischendurch drauf stellen und nebenbei was für Fuss-, Bein- und sonstige Muskulatur, Koordination und Gleichgewicht tun

  18. Erfahren

    Dabei seit
    01.04.2014
    Beiträge
    488

    AW: Immer Blasen beim Bergab gehen

    #18
    "Ich laufe seit über einem Jahr fast täglich (meist auch draußen) barfuß: Davon kriegt man keine Schwielen, sondern so eine Art Lederhaut."
    "genau, darauf wollte ich hinaus. Obwohl ich bei der lederhaut nicht ganz mitgehe. Vielleicht maximal an den fersen. Ansonsten wird der fuss insgesamt eher weicher."

    @ entropie, Bielefelderin ich weiß es ist hart zu akzeptieren, aber vielleicht sind wirklich nicht alle Menschen gleich und es ist möglich daß andere Menschen andere Erfahrungen machen, ich zb. krieg auch Schwielen vom Barfußlaufen, vor allem an den Fersen und wenn ich nicht gegensteuere wird die Hornhaut so dick daß es zu Fersenrissen kommt.
    Und nein, meine Füße müssen sich nicht erst dran gewöhnen

    Mit Socken in der Wohnung ist allerdings trotzdem kein Barfußlaufen tethys

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)