Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.09.2016
    Beiträge
    19

    Rucksack mit PET-Flaschen als Vertikalversteifung / Rückenbelüftung

    #1
    Hallo zusammen,

    seit geraumer Zeit "plane" ich mein erstes Rucksack-Projekt für ein- oder mehrtägige Wanderungen in unseren Breiten mit meiner Hängematten-Ausrüstung.
    Ich möchte gerne einen Hüftgurt benutzen, war mir aber nicht sicher, ob ich dafür eine Tragestruktur brauche. Ich habe zwar keine Isomatte, die dafür herhaltenkönnte aber der Rucksack kann mit Hängematte, Top- und Underquilt immer straff gepackt werden und ist dadurch schon recht steif.
    Was mich ein wenig an der Idee stört, ist, dass ich mir auf diese Weise quasi eine Rolle auf den Rücken drücke und dadurch bestimmt darunter schwitzen werde.

    Nun meine Idee: Ich nähe an der dem Rücken zugewandten Seite vertikal zwei "Schläuche" an, die unten geschlossen sind und oben einen Kordelzug haben. Umfang und Höhe entsprechen jeweils einer 1,5l PET-Flasche.
    Dadurch ist das Wasser mit seiner hohen Dichte und damit der Schwerpunkt sehr nah am Körper. Zwischen den Flaschen und dem Rücken kann Luft zirkulieren. Und die Gewichtskraft kann auf den Hüftgurt geleitet werden.

    Was haltet Ihr davon?

    Gruß, Friedolino

  2. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    833

    AW: Rucksack mit PET-Flaschen als Vertikalversteifung / Rückenbelüftung

    #2
    ich nehm an du willst in den schlauch jeweils 2 pet flaschen reinstellen, oder?
    da seh ich 2 probleme.
    1. das gewicht des rs rückt vom körper weg und zieht nach hinten.
    2. wenns kühler wird schrumpft die luft in den flaschen und das ganze wird instabil.

    wenn du wasser reintust schleppst du 6 l wasser mit auf die keinen guten zugriff hast und die du evtl. überhaupt nicht brauchst. wenn du sie austrinkst schwappts zuerst, danach gilt iwann 2.

    also ich würd stattdessen lieber ein t-shirt zum wechseln mitnehmen und am rücken schwitzen. da wo die schläuche aufliegen schwitzt du ja auch.

    oder versteh ich da was falsch? skizze bitte!
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  3. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.09.2016
    Beiträge
    19

    AW: Rucksack mit PET-Flaschen als Vertikalversteifung / Rückenbelüftung

    #3
    Ich wollte eigentlich nur eine Flaschenlänge nehmen. An Temperatur / Luftdruck habe ich in der Tat nicht gedacht.
    Vielleicht doch keine so gute Idee. Danke für Die Rückmeldung.

  4. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    16.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.565

    AW: Rucksack mit PET-Flaschen als Vertikalversteifung / Rückenbelüftung

    #4
    Weiterer Problempunkt ist die Wärmekapazität.
    Bis Du eine 1.5l Flasche auf Körpertemperatur hast dürfte es unangenehm sein, so unisoliert am Rücken

  5. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.211

    AW: Rucksack mit PET-Flaschen als Vertikalversteifung / Rückenbelüftung

    #5
    seit geraumer Zeit "plane" ich mein erstes Rucksack-Projekt für ein- oder mehrtägige Wanderungen in unseren Breiten mit meiner Hängematten-Ausrüstung.
    Wirf mal einen Blick auf die Schnitte vom Andi:
    https://www.outdoorseiten.net/forum/...=1#post1435515
    https://www.outdoorseiten.net/forum/...=1#post1427285

    VG. -Wilbert-

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)