Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    31.08.2017
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    23

    Primus Omnifuel: wie viel Brennstoff würdet ihr mitnehemen?

    #1
    Guten Tag allerseits

    In zwei Wochen gehts für 10 Tage nach Norwegen in den Lomsdal-Visten NP. Bei diesem Trekking kommt das erste mal mein neulich gekaufter Primus Omnifuel zum Einsatz. Leider fehlen mir daher aber genug Erfahrungswerte zum kalkulieren der benötigten Brennstoffmenge und ich wäre über eine Einschätzung von euch (am besten mit Erfahrung ) sehr dankbar.
    Wir benötigen heisses Wasser für jeweils eine Portion Porridge am Morgen und zwei Beutel Trekkingnahrung am Tag. Die Tour werden wir zu zweit absolvieren, also folglich das doppelte pro Tag für die Kalkulation. Als Brennstoff habe ich vor, in Norwegen sogenanntes Umweltbenzin (für Kettensägen und Ähnliches) zu verwenden. Gekocht wird natürlich mit Windschutz und auf einem dafür geeigneten Trekkingtopf.

    Berechnet habe ich im Moment eine 1L und zwei 0.6 Liter Flaschen. Sollte das reichen oder wie viel würdet ihr für diese Tour mittragen?

    PS: Wie macht ihr das mit der Pumpe während dem laufen? In der Flasche lassen oder jeweils wieder rausschrauben nach dem Kochen?

    Vielen Dank für alle Antworten!!

  2. AW: Primus Omnifuel: wie viel Brennstoff würdet ihr mitnehemen?

    #2
    Mit 600ml solltet Ihr durchkommen können, im Zweifelsfall die 1000ml-Flasche mitnehmen. Pumpe tagsüber in der Flasche lassen.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  3. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.855

    AW: Primus Omnifuel: wie viel Brennstoff würdet ihr mitnehemen?

    #3
    bei mir bleibt die Pumpe dran.
    Geändert von lutz-berlin (21.08.2018 um 08:57 Uhr) Grund: user verwechselt

  4. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    z.Zt. auf der Schwäbischen Alb
    Beiträge
    1.190

    AW: Primus Omnifuel: wie viel Brennstoff würdet ihr mitnehemen?

    #4
    Zitat Zitat von NovaBlue Beitrag anzeigen
    Als Brennstoff habe ich vor, in Norwegen sogenanntes Umweltbenzin (für Kettensägen und Ähnliches) zu verwenden
    OT: Kettensägen etc. sind Zweitakter mit Gemischtschmierung , deshalb ist dem Benzin Öl zugesetzt . Auch dem Ökosprit aka " Aspen " , " Motomix " usw. , sonst hätte der Kolben keine Schmierung .
    Wenn Umweltsprit , dann den für 4-Takter ( Rasenmäher Motorhacken etc ) nehmen . Aber auch da sind Additive zum Schutz ders Motors drin . Besser wäre Reinbenzin .
    MfG, windriver

  5. AW: Primus Omnifuel: wie viel Brennstoff würdet ihr mitnehemen?

    #5
    Das Miljöbesin hab ich bisher übrigens nur in 5-Liter-Kanistern gesehen, gibt's das auch in kleineren Gebinden?
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  6. Erfahren

    Dabei seit
    05.09.2013
    Beiträge
    353

    AW: Primus Omnifuel: wie viel Brennstoff würdet ihr mitnehemen?

    #6
    Nimm eine 1 Liter Flasche Reinbenzin mit und die 600ml Brennstoffflasche. Restbenzin verbleibt in der Plastikflasche. Wenn nämlich die 1 Liter Flasche immer Lehrer wird, pumpt man sich einen Wolf.

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    31.08.2017
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    23

    AW: Primus Omnifuel: wie viel Brennstoff würdet ihr mitnehemen?

    #7
    Zitat Zitat von windriver Beitrag anzeigen
    OT: Kettensägen etc. sind Zweitakter mit Gemischtschmierung , deshalb ist dem Benzin Öl zugesetzt . Auch dem Ökosprit aka " Aspen " , " Motomix " usw. , sonst hätte der Kolben keine Schmierung .
    Wenn Umweltsprit , dann den für 4-Takter ( Rasenmäher Motorhacken etc ) nehmen . Aber auch da sind Additive zum Schutz ders Motors drin . Besser wäre Reinbenzin .
    MfG, windriver
    Da hast du natürlich Recht. Habe ich mir gar nicht so überlegt. Ich bin mir gewohnt, beim 2T Benzin das Öl selbst hineinzumischen. Aber warum sollte es sonst zwischen 2T und 4T unterschieden werden

    Ich will sowieso nur Umweltbenzin (Miljøbensin) verwenden, weil ich nicht denke, innert kurzer Zeit in Norwegen an Reinbenzin zu kommen und nicht einen ganzen Tag mit der Suche danach verschwenden will. Miljøbensin wird doch wahrscheinlich noch etwas reiner sein als normales 95 Oktan ;).

  8. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    z.Zt. auf der Schwäbischen Alb
    Beiträge
    1.190

    AW: Primus Omnifuel: wie viel Brennstoff würdet ihr mitnehemen?

    #8
    Zitat Zitat von NovaBlue Beitrag anzeigen
    Miljøbensin wird doch wahrscheinlich noch etwas reiner sein als normales 95 Oktan ;).
    Wenn es den selben Bestimmungen wie in Dtl. entspricht , sollte es zumindest frei von Benzol sein und damit weniger krebserregend . Das ist zumindest der Hauptgrund für den Einsatz von Sonderkraftstoffen in der Forstwirtschaft , man arbeitet ja den ganzen Tag in der Abgaswolke der Motorsäge o.ä..

    Gruss , windriver

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)