Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 72 von 72
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    03.09.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    98

    AW: 80l Rucksack der viel Gewicht verträgt.

    #61
    Zitat Zitat von kms Beitrag anzeigen
    Hat jemand Erfahrungen mit dem New River? Das Konzept ist interessant. Der Preis ist freilich auch ein Statement.
    Der New River ist noch recht neu auf dem Markt und einen 100L Rucksackt kauft man sich ja in der Regel nicht jedes Jahr neu, vor allem in der Preisliga. Von daher musst Du wohl noch auf die ersten Erfahrungswerte warten.
    Ich habe mir die beiden kleineren Geschwister, den Packman und den Packster, zukommen lassen. Den Packster nutze ich jetzt als Tourenrucksack. Wenn ich ihn ausführlicher genutzt habe, schreibe ich vielleicht mal einen Review dazu. Der New River ist aus noch robusterem Material, 1000D Cordura, und das Tragesystem ist anders, eben für hohe Zuladungen konzipiert. Das Modular-Prinzip haben alle 3 Rucksäcke, wobei das bei dem New River durch die Volumen-Differenz am meisten ausmacht. Beim Packster kann ich mittelschwere Zuladungen bis 15kg sehr komfortabel handhaben, der Rucksack ist nahezu unverwüstlich und ich brauche kein Raincover. Ähnliches gilt dann auch für den New River. Ich würde vorher ausprobieren, wie er sich mit 60L anfühlt, aber beim Packster lässt sich das durch die Kompressionsriemen und Verzicht auf den Deckel gut machen.

  2. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.619

    AW: 80l Rucksack der viel Gewicht verträgt.

    #62
    Das mit dem protzig angekündigten variablen Volumen ist Augenwischerei. Verstehe ich das richtig, dass dies über Rolltop und Kompressionsriemen erreicht wird? Das können andere auch. Ebenso sind abnehmbare Teile nun nix Neues. Da würde ich bis 80kg jederzeit HMG vorziehen da deutlich leichter.

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Luupo
    Dabei seit
    01.01.2012
    Ort
    Tegernsee
    Beiträge
    809

    AW: 80l Rucksack der viel Gewicht verträgt.

    #63
    Es geht los Und ich bin froh die 85l gekauft zu haben.

    Werd jetzt mal 3 Tage in den Dolomiten unterwegs sein. Weil mein Hund leider sehr verfroren ist, brauch ich halt echt den Platz für seinen Schlafsack, und noch ne Kufa Decke + Isomatte.

    Fotoequipment ist natürlich auch genügend dabei

    Danke für eure Hilfe.


  4. Dauerbesucher
    Avatar von Dragamor
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    981

    AW: 80l Rucksack der viel Gewicht verträgt.

    #64
    Für drei Tage und dann noch nichtmal alles im Rucksack drin? Erstaunlich.

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Luupo
    Dabei seit
    01.01.2012
    Ort
    Tegernsee
    Beiträge
    809

    AW: 80l Rucksack der viel Gewicht verträgt.

    #65
    Kann ja beim ausräumen mal alles raus legen damit ihr sehr was ich alles dabei habe 😅
    Das meiste ist halt Fotoequipment inkl Stativ und Drohne.

  6. Dauerbesucher
    Avatar von Fabian485
    Dabei seit
    12.06.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    832

    AW: 80l Rucksack der viel Gewicht verträgt.

    #66
    Zitat Zitat von Luupo Beitrag anzeigen
    Kann ja beim ausräumen mal alles raus legen damit ihr sehr was ich alles dabei habe 
    Das meiste ist halt Fotoequipment inkl Stativ und Drohne.
    Mich würde das echt mal interessieren. So viel kram werde ich nicht mal bei meiner Weltreise inkl. komplettem Equipment, Drohne und Fotokram dabeihaben.

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Fabian485
    Dabei seit
    12.06.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    832

    AW: 80l Rucksack der viel Gewicht verträgt.

    #67
    Wir warten

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Dragamor
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    981

    AW: 80l Rucksack der viel Gewicht verträgt.

    #68
    Zitat Zitat von Luupo Beitrag anzeigen
    Kann ja beim ausräumen mal alles raus legen damit ihr sehr was ich alles dabei habe 
    Das meiste ist halt Fotoequipment inkl Stativ und Drohne.
    Noch nicht zurück vom kleinen Ausflug? Bin neugierig.

  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    05.07.2003
    Beiträge
    561

    #69
    Auch wenn der TO seine Wahl offenbar schon getroffen hat, steuer ich mal noch ein paar Inspirationen bei:

    Wenn es um Heavy Duty geht, ist Osprey ganz klar raus. Die verwendeten Materialien sind nur wenig besser als eine Plastiktüte.

    Wenn es um Schwerlasttransport geht, ist Eberlestock auch Grütze. Sieht alles erst mal fancy aus aber ich kenne keinen Eberlestock-User, der nicht irgendwann mit fliegenden Fahnen zu einer anderen Marke gewechselt wäre.

    Eine Kraxe, die noch produziert und von vielen Jagd-Guides in Alaska verwendet wird, gibt es hier: klick

    Zum Thema "Kifaru" kann ich was beisteuern. Nachdem ich die letzten 10 Jahre bei langen Touren immer mit einem Mystery Ranch "Grizzly" (100l) unterwegs war, habe ich mir Anfang des Jahres den Kifaru "Argali" nebst Hunting Frame und Guide Lid (Deckel) zugelegt. Dabei handelt es sich um einen Rucksack der 120l-Klasse, der allerdings hauptsächlich aus einem großen Sack ohne externe Taschen, Fächer und Zugriffe besteht. Die Idee war, Schwerlastfähigkeit zu behalten (>35kg) und dabei das Gewicht des Rucksacks zu reduzieren, ohne Einbußen bei Robustheit und Tragekomfort hinzunehmen.

    Ich war nun auf 2 Touren mit dem Ding (2 Wochen Norwegen, 3 Wochen Grönland) und es fängt bereits an, an kritischen Stellen auseinander zu fallen (u.a. Verbindung Hüftgurt-Tragegestell). Für die nächste längere Tour werde ich wieder auf meinen Mystery Ranch zurückgreifen. Kifaru kann meines Erachtens in puncto Tragekomfort, Qualität und Design nicht mit Mystery Ranch mithalten. Die Jungs haben gute Ideen, aber das gesamte Tragesystem und die verwendeten Materialien müssten mal überarbeitet werden.

    Eine weitere interessante Marke ist "Stone Glacier". Die Jungs bauen sehr leichte Rucksäcke, die darauf ausgelegt sind, sehr hohe Lasten zu transportieren (Ausrüstung für mehrtägige Gebirgsjagd +erlegtes Tier). Alles modular aufgebaut, so dass man verschieden große Packsäcke auf den Rahmen schnallen kann. Die Verwendung als Kraxe ist auch möglich, wie übrigens auch bei Mystery Ranch und Kifaru.
    Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät.

  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.06.2017
    Beiträge
    41

    AW: 80l Rucksack der viel Gewicht verträgt.

    #70
    Hallo,

    nachdem Deuter in dem ganzen Thread nicht einmal erwähnt wurde vermute ich, dass es gute Gründe gibt warum das so ist. Kann mir jemand diese Gründe erläutern bitte?

    DAnke :-)

  11. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.619

    AW: 80l Rucksack der viel Gewicht verträgt.

    #71
    Du kannst gerne Deuter empfehlen. Bei Schwerlastrucksäcken würde ich lieber zu bewährten Marken greifen. Deuter ist mir persönlich noch nie mit irgendwelchen Besonderheiten aufgefallen. Und schwer sind se ich mit all dem Chichi.

  12. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.610

    AW: 80l Rucksack der viel Gewicht verträgt.

    #72
    Zitat Zitat von pippo Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nachdem Deuter in dem ganzen Thread nicht einmal erwähnt wurde vermute ich, dass es gute Gründe gibt warum das so ist. Kann mir jemand diese Gründe erläutern bitte?

    DAnke :-)
    Die verkaufen doch mittlerweile nur noch Rucksäcke an Jack Wolfskin Jacken Familien.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)