Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 59 von 59
  1. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    22.846

    AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #41
    Ich würde aus Fleece nur eine Weste nutzen, weil Fleece meiner Erfahrung nach ein Material ist, das seine Vorteile im Stillstand ausspielt. Für Bewegung funktioniert Wolle besser, weil Wolle eine bessere Temperaturregelung bietet. Probier mal aus: In der kalten Jahreszeit um den Block joggen und dann a. mit Fleecepullover ein warmes Zimmer betreten und b. mit Wollpullover ein warmes Zimmer betreten. Bei ersterem entsteht ein Wärmestau, bei letzterem angenehme Temperaturregelung.

  2. Gesperrt Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #42
    Eine verschwitzte Fleecejacke trocknet schneller.

  3. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    22.846

    AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #43
    Wolle wärmt aber auch noch wenn sie nicht richtig trocken ist.

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    908

    AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #44
    Ich kann nicht rennen wegen Knorpel Knieschaden aus der Vergangenheit. Aber ich mache bestimmt wieder einige Wintertouren, die waren sehr schön dies Jahr und im Temperaturbereich 5 bis -5° passend für den September im Fjäll.


    Ich hab ja auch Fleecepullover, im Winter habe ich darunter noch ein Merinounterhemd gezogen, das war super warm obwohl ich nur eine Übergangsjacke ebenfalls mit Fleeceinnlet drunter hatte.


    Aber man kann sich einiges Antrainieren. Vor 6 jahren bin ich nach 10km und Knieschmerzen Kaffebohnen gelaufen und jetzt lauf ich 20-25km und hab nicht mal Muskelkater. Also da tut sich was!

  5. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Pfad-Finder
    Dabei seit
    18.04.2008
    Ort
    Mitte
    Beiträge
    8.188

    AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #45
    Selbst billige Fleeceklamotten halten ewig. Die Wollsachen in meiner Umgebung haben selten auch nur halb so lang gehalten. Und da rede ich noch gar nicht über Mottenschäden.
    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

  6. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    22.846

    AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #46
    Mir ging’s hier nicht um Haltbarkeit (obwohl meine Icebreaker-Pullover auch schon seit 2008 halten, besonders die nicht ganz so dünnen), sondern um eine angenehme Temperaturregulierung

  7. Dauerbesucher
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    908

    AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #47
    Wie gesagt ich kann mich hier von beiden bedienen und es scheint mir auch die individuelle Erfahrung und das was man eben gerne hat eine große Rolle zu spielen. Ich glaube da muss ich meine Erfahrung sammeln. Bisher bin ich mit der Kombi Fleece und Meriono im Winter ganz gut gefahren!

  8. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    22.846

    AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #48
    Kombi Fleece und Merino mach ich ja auch, nur vom Fleece wegen der besser abstufbaren Temperatursteuerungsmöglichkeit eine Weste.

  9. Dauerbesucher
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    908

    AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #49
    Japp, wäre was zum ausprobieren. Eine Fleeceweste habe ich auch im Schrank.


    Was wäre denn jetzt das beste Material für eine Jacke die man bei Regen über die normale Jacke mit Windstopper zieht!?


    Goretex
    Polyamid
    Polyester
    1 2 3 4 x lagig


    Wenn ihr es Euch aussuchen könntet, was wäre Eurer priorisierter Stoff?

  10. Dauerbesucher

    Dabei seit
    16.03.2009
    Beiträge
    527

    AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #50
    Das Material ist natürlich eine Glaubens- bzw. Geschmacksfrage.. (ich würde bei den Anforderungen nach was 3lagigem kucken).

    Um mal zur ursprünglichen Frage zurückzukehren: Hast Du denn schon mal was nach Maß anfertigen lassen bzw. gibt es schon einen Schnitt der Dir passen würde? Ich behaupte mal, dass die Schnitterstellung wohl einer der treibenden Kostenpunkte wäre. Wenn ich mal von meinen Bastel"künsten" ausgehe: ca. 80-100€ Material (je nach Stoffart und Menge) und dann 1-2 Tage nähen und abdichten. Jemand mit Übung bekommt das bestimmt auch an einem Tag hin, aber wenn die Schnitterstellung noch dazu kommt, ist sicher nochmal ein Tag rum. Du kannst das ja mal mit dem Stundenlohn eines Schneiders +Mwst überschlagen, und dann sehen wo man damit landet.
    Das Nähen selbst ist kein Hexenwerk und sollte jeder erfahrene Schneider hinkriegen (das Abdichten schafft man ggfs. auch noch selbst).

  11. Dauerbesucher
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    908

    AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #51
    Nein das wäre bis auf den Schlafsack das erste und ich bin da auch noch recht grün hinter den Ohren! Ganz klar, ein Goldesel habe ich auch nicht und hab da dann auch meine Grenze. Das wäre natürlich sehr bitter

  12. Dauerbesucher

    Dabei seit
    16.03.2009
    Beiträge
    527

    AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #52
    Hättest Du denn sonst ein passendes (!) ausgedientes oder billiges Teil, das man als Schnittmuster hernehmen könnte? Ansonsten würde ich an Deiner Stelle einfach mal ein paar Schneider in Deiner Umgebung abklappern und da unverbindlich anfragen.

  13. Dauerbesucher
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    908

    AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #53
    Ja klar, da werd ich dann sicher auch mal nachhaken. Bisher habe ich nur versucht ein paar Infos zusammen zu bekommen bevor ich aktiv werde. Es ist ja auch schon einiges zusammen gekommen. Wie gesagt die Jacke wäre nicht für dies Jahr und ein Projekt im Winter

    Für den Moment versuch ich jetzt 2 Wochen vor dem Urlaub noch eine weitere Regenjacke aus zu probieren um wirklich sagen zu können das ich es wirklich mehrfach probiert habe.


    Grüße Maik

  14. AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #54
    Das Problem bei der Schnitterstellung ist halt: 6XL ist nicht gleich 6XL (wie bei jeder anderen Grösse auch). Ist es eine Bauchfigur mit eher schmalen Schultern, von oben bis unten breit, eher kurz und quadratisch, kräftige Brust etc. etc. - das erfordert jeweils ganz andere Anpassungen am Schnitt.

    In diesem Grössenbereich gibt es nur wenige Schnitte. Der einizige mir bekannte, der einigermassen in die Richtung geht, ist die Regenjacke von hotpatterns, die geht bis XXL (Brustumfang bis 132cm).
    Es kann allerdings schon sein, dass es in USA mehr in dem Bereich gibt.

    Allein schon ein Schnitt anpassen erfordert Wissen und Arbeit (Messen, Probeteil nähen, anprobieren, abstecken, neu nähen, anprobieren, ev. nochmal abstecken, nähen etc.).
    Ein Schnitt von Grund auf zeichnen ist nochmal ein anderes Thema. Bei vielen Schnittsystemen wird nicht ausschliesslich gemessen, sondern neben den Maßen wird von bestimmten Annahmen ausgegangen. Das kann versagen, wenn man ausserhalb des "üblichen" Grössenspektrums arbeitet (z.B. auch bei Kindern, Rollstuhlfahrern etc.). Du musst also jemanden finden, der nicht nur Schnitte zeichnet, sondern auch mit einem System arbeitet, das auf dich zutrifft. Sonst muss auch bei einem persönlich erstellten Maßschnitt nochmal enorm viel angepasst werden.
    Da kommt es dann wiederum drauf an, wie abgerechnet wird: Pro echte Arbeitszeit oder eine Pauschale. Bei einer Pauschale kann es passieren, dass du dich mit einer nicht wirklcih perfekten Jacke zufrieden geben musst.

    Die Kunst wäre also, einen Schneider (oder Privatperson) zu finden, der sich mit großen Grössen wirklich auskennt, einen für dich zahlbaren Preis verlangt und auch noch bereit ist, mit Outdoormaterialien zu arbeiten.


    Vielleicht ein Tipp: Shelby (Finnische Outdoor- und Schnittmusterhersteller) bietet massgeschneiderte Outdoorjacken an. Ich fände es heikel, bei deiner Grösse ohne Anprobe schneidern zu lassen. Aber vielleicht lohnt sich mal eine Anfrage, ob sie Erfahrung damit haben.

  15. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    22.846

    AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #55
    Ob es bei Müller&Sohn eine entsprechende Passformklasse gibt, ist möglich, müsste man aber nachforschen, die Grundlagen dafür kennen/haben Schneidermeister/innen und frühere Fachhochschul-Absolventen (ob Schnittkonstruktion noch immer so ausführlich gelehrt wird, weiß ich nicht). Besser wäre evtl. jemand der Kenntnisse bzgl. asiatischem Drapieren hat, und am besten natürlich beides Auch wenn eine Jacke nicht körpernah ist, würde ich das Ganze ohne mindestens eine, besser zwei Anproben auch problematisch sehen.
    Geändert von lina (15.08.2018 um 21:18 Uhr)

  16. Dauerbesucher
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    908

    AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #56
    Also ich hab nen Brustumfang von 143cm und ne Schulterbreite von ca. 58cm. Dort bin ich eigentlich gar nicht Dick Also nüscht mit 90 60 90 143 120 143 oder so (späßle)

    Ich schreib mir die Links alle raus....es wird sich vielleicht was finden Danke schon mal dafür!

  17. AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #57
    Es ist sinnvoll, bei einer Regenjacke erst mal von Schulterbreite und Brustumfang auszugehen.

    Wenn du "Bauch hast", dann ist ein "bauchferner" Schnitt wie der von Hottpatterns einfacher anzupassen als ein schmal geschnittenes Modell wie z.B. von Shelby.

    Interessant wäre ev. für dich der WIP von Thorsten / Haegar, der in "kräftigeren" Zeiten mal genau dokumentiert hat, wie er eine Etaproofjacke für sich genäht hat, also zuerst den Schnitt angepasst. Der ist auf Hobbyschneiderin, ich denke, man muss sich anmelden. Ich schätz mal, Haegar ist unterwegs, sonst hätte er sich in diesem Thread bestimmt gemeldet.

    Er verlinkt in dem Thread das "BWB - Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung mit den Technischen Lieferbedingungen". Leider ist der Link tot - aber dort gab es hervorragende Schnittzeichnungen für Armeebekleidung, die als Ausgangslage auch für grosse Grössen dienen können.
    Mit ein bisschen googeln findet man die Infos aber, hier zB. die "Nässeschutzjacke wasserdampfdurchlässig".

  18. Dauerbesucher
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    908

    AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #58
    Jupp, das passt, da hab ich bereits ein Kontakt mit ihm Vielen Dank für Links, ist schon bewundernswert wie kompliziert das aufgesetzt ist, mehrere Seiten wie die Jacke nun aussehen soll bei BWB....das ist ne ganze Menge!

  19. Gerne im Forum

    Dabei seit
    22.09.2018
    Beiträge
    58

    AW: Regenjacke Maßanfertigung

    #59
    falls es noch interessant sein sollte

    die nordforest-hunting-herren-jagdjacke gibt es bis gr. 70! vermutlich wird dir eine 66 eher aber 68 reichen

    gibt auch eine passende hose

    hubertus produziert auch bis gr. 70 die hose sogar bis gr. 35 mit os tex
    teilweise sogar noch deutlich günstiger mein set 70/35 hat zusammen keine 150€ gekostet - angefertigt ok dann auch in besserer qualität mindestens das 10fache - bin zufrieden - wenn es wirklich schüttet trage ich einen fjellduk-pro drüber

    mr

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)