Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 114
  1. Erfahren

    Dabei seit
    20.01.2015
    Ort
    Südlich des Nordpols
    Beiträge
    353

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #21
    Zitat Zitat von felixs Beitrag anzeigen
    Normale Hanwag (Tatra) habe ich probiert. Die passen mir nicht, sind zu schmal.
    Hanwag fertigt auch Schuhe mit breiten Leisten. Diese Aussage gilt übrigens auch für andere Hersteller wie z. B. Lowa oder Meindl.

  2. Erfahren
    Avatar von Akelei
    Dabei seit
    09.04.2013
    Beiträge
    302

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #22
    Zitat Zitat von felixs Beitrag anzeigen
    Ergänzung: Alles ziemlich nervig. Es gibt wirklich so gut wie nichts.
    Um dir ein bisschen Mut zu machen. Bin jahrelang mit unpassenden Schuhen gewandert und war der Meinung, ich bekomme halt schnell Blasen. Habe dann fleißig getapt und sonstiges zur Blasenvermeidung probiert, dass es am Schuh liegt, darauf bin ich nicht gekommen.
    Bis mir einfach die Ballen wehgetan haben beim Laufen, weil ich keinen Halt hatte. Hatte im dritten Laden Glück, dass ich wirklich Beratung bekam (vorher sagte man mir, ich müsste halt probieren ... ). Der hat sich angehört, was ich gesagt habe. Hat drei Paar Schuhe zum Anprobieren gebracht und das eine passt so gut, dass ich auch keine Blasen mehr habe. Schöner "Nebeneffekt"
    Jetzt der Mutmachteil: Wenn du die passenden Schuhe hast, werden sie dich ein paar Jahre begleiten.
    ¤´¨)
    (¸.·´¨) RETTET DIE ERDE! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade!
    ¨ ¸* ¸·*¨)
    (¸.·` ¤

  3. Erfahren

    Dabei seit
    13.03.2014
    Beiträge
    197

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #23
    Danke für das Mut-Machen.

    Ich habe jetzt die Lowa Lavaredo in WXL (also in "breit" bei Lowa) zum testen zuhause. Vorne ist etwas mehr Luft, als gemeinhin empfohlen; so ca. 20mm sind es.
    Sitzt insgesamt gut, drückt nirgend.
    Die Ferse bewegt sich minimal, aber ich glaube nicht, dass das im problematischen Bereich ist. Muss das noch ein wenig tragen und beobachten, wie sich die Ferse entwickelt.

    Die Beratung war auch in den meisten Läden gar nicht schlecht. Allerdings bin ich halt, wie eingangs beschrieben, selbst nicht recht sicher, wie sich Bergschuhe eigentlich anfühlen sollten.
    Die Lavaredo WXL sind jetzt tatsächlich recht bequem - da drückt nichts. Im Schuh hin- und herrutschen kann ich auch nicht. Vorn ist (vielleicht etwas mehr als) genug Luft. Der entscheidende sprung war von Größe 11,5 auf Größe 12. In Größe 11,5 hat es noch gedrückt, in 12 drückt nichts mehr. Laut Messung im Laden hätte ich Schugröße 11. Tja...

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    27.04.2004
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    644

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #24
    Der Waldviertler Tramper gefällt mir zwar, aber das ist doch kein "richtiger" Bergschuh.
    du schriebst was von wanderschuhen. von hochgebirgstouren war bisher nicht die rede.
    und mit dem tramper wurde schon rund um die welt gelaufen (schau mal nach gregor sieböck). sicherlich nicht bloss in den ebenen.
    Geändert von Lobo (08.08.2018 um 17:11 Uhr) Grund: Zitat repariert

  5. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.775

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #25
    Zitat Zitat von felixs Beitrag anzeigen
    Normale Hanwag (Tatra) habe ich probiert. Die passen mir nicht, sind zu schmal.

    Der Waldviertler Tramper gefällt mir zwar, aber das ist doch kein "richtiger" Bergschuh.
    Danach haste auch nicht gefragt. Wobei der Tramper (ohne Sommer) auch schon für den Jakobsweg genutzt wurde. Die Frage ist. Wie definiert man Bergschuh. Hängt ja davon ab, was man am Berg macht. Ohne Klettersteige geht es auch mit dem Tramper.

  6. Erfahren

    Dabei seit
    13.03.2014
    Beiträge
    197

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #26
    Ich bin ja auch durchaus dankbar für den Hinweis.

    Für alpine Touren scheint er mir halt etwas unterdimensioniert zu sein. Kann sein, dass das Anforderungsprofil meinerseits nicht ganz klar wurde. Andererseits ging es mir hier auch eher allgemein um die Frage, woran man einen passenden (festen) Schuh erkennt.

  7. Erfahren

    Dabei seit
    01.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    116

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #27
    Zitat Zitat von felixs Beitrag anzeigen
    Ich habe aber den Eindruck, dass mein Zehenraum zu eingeengt sei. Es drückt nicht, aber ich kann den großen Zeh nicht bewegen, der liegt seitlich vorn auch an - die anderen Zehen haben Bewegungsspielraum.
    Wenn es dir auf Freiheit für die Zehen ankommt, könntest du es (abseits der üblichen Outdoor-Marken) mit BÄR Schuhen versuchen. Die haben auch ordentliche Stiefel bis Größe 48 im Programm.

  8. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.775

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #28
    Zitat Zitat von felixs Beitrag anzeigen
    Ich bin ja auch durchaus dankbar für den Hinweis.

    Für alpine Touren scheint er mir halt etwas unterdimensioniert zu sein. Kann sein, dass das Anforderungsprofil meinerseits nicht ganz klar wurde. Andererseits ging es mir hier auch eher allgemein um die Frage, woran man einen passenden (festen) Schuh erkennt.
    So war es nicht gemeint. Du hast Recht, dass Du kein Einsatzgebiet angegeben hast. Der Waldviertler ist sicher kein hochalpiner Schuh. Man muss nur ein wenig aufpassen bei der Schuhauswahl. Viele Hersteller suggerieren mit ihren Klassifizierungen eine Art Spezialschuh für jeden kleinen Teilbereich des Wanderns etc. Oft kommt man mit einem Schuh weiter, als man denkt bzw sorgt die Spezialisierung von Schuhen für einen sehr eingeschränkten Einsatzbereich. Ob es das braucht sei dahingestellt.

    So banal es klingt. Sitzt der Schuh ohne zu drücken (und gibt Halt), dann passt er. Ein Schuh mit ungewohnt fester Sohle fühlt sich erstmal seltsam an, unterliegt aber den selben Kriterien. Sollen klassisch Steigeisen dran, dann darf sich die Sohle nicht durchbiegen.

    Ich werde mich mit dem Sommertramper auch bis zur Baumgrenze raus trauen (hab ihn gestern in Wunschfarbe im Laden geordert). Als hoher Stiefel bietet sich noch der Jaga mit Flexsohle an, will man es derber dann der normale Tramper.

  9. Erfahren

    Dabei seit
    13.03.2014
    Beiträge
    197

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #29
    Zitat Zitat von eigengott Beitrag anzeigen
    Wenn es dir auf Freiheit für die Zehen ankommt, könntest du es (abseits der üblichen Outdoor-Marken) mit BÄR Schuhen versuchen. Die haben auch ordentliche Stiefel bis Größe 48 im Programm.

    Danke für den Tip!

    Ich bin tatsächlich bisher mit meinen Lowas ganz zufrieden. Tendiere zum Behalten, entscheide das aber erst morgen.
    Mit der Ferse bin ich mir noch nicht ganz sicher. Der Rest passt. Den ungeschnürten Stiefel spüre ich praktisch nicht, der geschnürte Stiefel sitzt fest, ohne zu drücken (außer am Spann, wenn ich es wirklich übertreibe).
    Ich weiß einfach nicht, wie fest die Ferse sein sollte. Ein bißchen bewegen muss sie sich ja wohl, alles andere scheint mir physikalisch nahezu unmöglich.
    Mit den Falke-TK-2-Socken ist es so: Rausschlupfen tu ich nicht, wenn ich den Stiefel festhalte und ziehe, muss ich mich auch sehr anstrengen, um den Eindruck zu haben, dass sich da was bewegt. Wenn ich mich auf die Zehenspitzen stelle, schlupft es ein wenig, aber nicht viel.
    Mit dünnen Anzugschuhsocken (spaßeshalber mal probiert) schlupfe ich spürbar.

    Ich denke, das passt so halbwegs.
    Meine Vermutung ist, dass ich ggfs. auftretenden Fersenschlupf mit dickeren Socken (TK-1) oder diesen Wrightsocks in den Griff kriegen müsste.

    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Der Waldviertler ist sicher kein hochalpiner Schuh. Man muss nur ein wenig aufpassen bei der Schuhauswahl. Viele Hersteller suggerieren mit ihren Klassifizierungen eine Art Spezialschuh für jeden kleinen Teilbereich des Wanderns etc. Oft kommt man mit einem Schuh weiter, als man denkt bzw sorgt die Spezialisierung von Schuhen für einen sehr eingeschränkten Einsatzbereich. Ob es das braucht sei dahingestellt.
    Sehe ich auch so, wollte aber erstmal lieber nicht unterdimensioniert kaufen.

    Der Tramper sieht mir auch nach einem Schuh aus, den ich im Mittelgebirge, ohne viel Geröll und dergleichen, gern tragen könnte (wenn er passt). Wird auf jeden Fall probiert, wenn ich mal die Gelegenheit habe.

  10. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.775

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #30
    Der Ferse hat idR Spiel, nur rausschlüpfen bzw stark Reiben sollte sie nicht. Würde sie fest sitzen, hättest Du bald eine Druckstelle.

  11. Erfahren

    Dabei seit
    13.03.2014
    Beiträge
    197

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #31
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Der Ferse hat idR Spiel, nur rausschlüpfen bzw stark Reiben sollte sie nicht. Würde sie fest sitzen, hättest Du bald eine Druckstelle.
    Wenn es also nicht spürbar reibt, sollte das ok sein?

    Ist mit "rausschlüpfen" wirklich "hinten den halt verlieren, aus dem Schu herausschlüpfen" gemeint?

    Ich habe echt Schwierigkeiten, das einzuschätzen.

  12. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.775

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #32
    Wenn Du mit dem Fuß im Schuh die Kontrolle verlierst, dann schlupft es zu sehr

  13. Erfahren

    Dabei seit
    13.03.2014
    Beiträge
    197

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #33
    Zitat Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
    Wenn Du mit dem Fuß im Schuh die Kontrolle verlierst, dann schlupft es zu sehr
    Nein, meinem Eindruck nach stehe ich sicher, auch auf Zehenspitzen.

    Was mir Sorgen macht, ist die mögliche Blasenbildung.

  14. Erfahren

    Dabei seit
    13.03.2014
    Beiträge
    197

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #34
    Wenn ich ein paar dutzend Meter auf den Zehenspitzen gehe, dann fängt es an wirklich merklich zu schlupfen.

  15. Erfahren
    Avatar von Eggefreund
    Dabei seit
    27.11.2010
    Ort
    Lipperland
    Beiträge
    261

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #35
    Zitat Zitat von felixs Beitrag anzeigen
    ...
    der geschnürte Stiefel sitzt fest, ohne zu drücken (außer am Spann, wenn ich es wirklich übertreibe).
    ...
    Wenn's am Spann drückt, einfach den entsprechenden Haken auslassen, danach einfacher Knoten und die Ferse über die Tiefzughaken fest schnüren. Hilft bei mir.
    https://www.fieggen.com/shoelace/gaplacing.htm
    LG aus Lippe
    Norbert

  16. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.527

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #36
    Um die Eingangsfrage zu beantworten.
    Nach über 35 Jahren verschiedenster Bergschuhe merkt man in den ersten 10 Sekunden, ob der Stiefel passt.
    Der letzte Verkäufer war etwas verblüfft und holte die Einlegesohle raus, zum kontrollieren......
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  17. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Buck Mod.93
    Dabei seit
    21.01.2008
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    5.666

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #37
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Um die Eingangsfrage zu beantworten.
    Nach über 35 Jahren verschiedenster Bergschuhe merkt man in den ersten 10 Sekunden, ob der Stiefel passt.
    Der letzte Verkäufer war etwas verblüfft und holte die Einlegesohle raus, zum kontrollieren......
    Was hat er damit kontrolliert?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Um die Eingangsfrage zu beantworten.
    Nach über 35 Jahren verschiedenster Bergschuhe merkt man in den ersten 10 Sekunden, ob der Stiefel passt.
    Der letzte Verkäufer war etwas verblüfft und holte die Einlegesohle raus, zum kontrollieren......
    Was hat er damit kontrolliert?

  18. Erfahren

    Dabei seit
    13.03.2014
    Beiträge
    197

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #38
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Um die Eingangsfrage zu beantworten.
    Nach über 35 Jahren verschiedenster Bergschuhe merkt man in den ersten 10 Sekunden, ob der Stiefel passt.
    Das ist zwar sehr schön für den 35-Jahre-Erfahrenen, nutzt aber niemand anderem.

  19. Gerne im Forum

    Dabei seit
    15.04.2015
    Beiträge
    86

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #39
    Hallo Felixs,
    falls du mal wieder (Berg-)Schuhe kaufen wirst: Ich fahre dafür an den Alpenrand. Hier im Flachland haben a) die Verkäufer wenig Ahnung und noch weniger Motivation und b) die Schuhläden und Outdoorläden nur wenig Auswahl.
    Vor etwa 7 Jahren habe ich einen geschlagenen halben Tag im Outlet-Irgendwas in Wangen verbracht, um ein paar geeignete Bergwanderschuhe zu finden. Die bröckelten nun auseinander, und da ich ja nun das Modell wusste, was zu meinen Füßen passt, war ich in einem kleinen Laden in einem Kaff bei München (wo ich zur Weiterbildung war) innerhalb einer Stunde fertig mit Schuhe kaufen.
    Liebe Grüße
    von der Bielefelderin

    _______________________________________________________________________
    Der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

  20. Erfahren

    Dabei seit
    13.03.2014
    Beiträge
    197

    AW: Wie merke ich, ob Schuhe passen?

    #40
    Das ist grundsätzlich eine gute Idee.

    Leider ist es logistisch wirklich schwierig, die ca. 400 km nach Süden zu fahren, bis man so richtig im Alpenrandgebiet steckt.

    Und erst vor Ort Schuhe zu kaufen scheint mir auch keine so gute Idee.

    Aber falls man eh mal dort ist, ist das sicher eine gute Idee.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)