Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 25 von 25
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.07.2018
    Beiträge
    26

    AW: Stinkdaune - unangenehm riechender Cumulus Schlafsack?

    #21
    Hab vor 2 Wochen meinen Cumulus Quilt 350 mit hydrophober Dauen bekommen. Das Ding riecht trocken absolut neutral.

  2. AW: Stinkdaune - unangenehm riechender Cumulus Schlafsack?

    #22
    Ich habe nur positive Erfahrungen mit Cumulus gemacht, aber wenn ich einen mit Stinkedaunen bekommen hätte, wäre gründliches Auslüften über mehrere Tage meine erste Handlung gewesen. Falls das nichts hilft: entweder reklamieren oder waschen (lassen).
    Gegen üblen Fußschweißgeruch hilft das Waschen, da sollte der Feuchter-Hund-Geruch auch verschwinden.

  3. Erfahren
    Avatar von Taunuswanderer
    Dabei seit
    19.01.2018
    Ort
    Im Herzen von Europa
    Beiträge
    178

    AW: Stinkdaune - unangenehm riechender Cumulus Schlafsack?

    #23
    Vor zwei Wochen habe ich von Cumulus meinen customized X-Lite 200 mit hydrophobisierter Daune erhalten. Riecht bislang neutral und nicht nach Stall. Allerdings hatte ich ihn noch nicht im Einsatz und auch nicht vollgewschwitzt.

    Mein Exped UL 700 mit Gänsedaune riecht ganz leicht nach Tier, wenn ich da die ganze Nacht ringeschwitzt habe. Finde ich aber im Rahmen. Meine Merinosachen riechen feucht/nass ja auch nach Schaf.

    Ich hatte allerdings auch mal Daunenkissen aus dem Fachhandel. Die hatte ich nach ein paar Monaten wieder aussortiert, weil ich sie nicht mehr riechen konnte.

    Aber wenn jetzt Produkte tierischen Ursprungs, wie Merino oder auch Daune, gar nicht mehr nach Tier riechen, dann kann man sich auch gerne Gedanken drüber machen, was das bedeutet und wieviel Chemikalien dafür eingesetzt werden müssen...

  4. Dauerbesucher
    Avatar von kletterling
    Dabei seit
    30.07.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    596

    AW: Stinkdaune - unangenehm riechender Cumulus Schlafsack?

    #24
    Nachtrag + Entwarnung meinerseits: Der niegelnagelneue Cumulus Liteline 300 riecht nach Bümchenwiese... Naja, das auch nicht unbedingt, aber er stinkt auch nicht.

  5. Erfahren
    Avatar von rtwhiker
    Dabei seit
    14.02.2010
    Ort
    hessisches Bergland
    Beiträge
    211

    AW: Stinkdaune - unangenehm riechender Cumulus Schlafsack?

    #25
    Habe zugegebenermaßen auch eine feine Nase und leider letztes Jahr ein EE Quilt mit Stinkdaune erwischt. Reklamieren konnte ich es nicht, da ich auf dem PCT unterwegs war. Geruch ließ im Laufe der Monate nach. Bei Nässe ist es immer noch ähm - suboptimal...

    Besonders im Hinblick auf Füchse: im Oktober hat mich ein Fuchs nachts durchs Zelt in den Schlafsack gebissen (Gänseduft!!!), vor drei Wochen dann erneut ein Fuchs, der immer wieder nur zu meinem Zelt lief, obwohl ich es mehrfach umplazierte und es noch 20 weitere gab....

    Fazit: Stinkdaunen nerven
    Happy trails!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)