Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 43 von 43
  1. Dauerbesucher
    Avatar von Dogmann
    Dabei seit
    27.09.2015
    Ort
    Harz
    Beiträge
    804

    AW: [DE] Harzer Hexen-"Stieg"

    #41
    Mitreisende: ticipico
    Richtig
    Richtig wohl fühle ich mich nur draußen !

  2. Anfänger im Forum
    Avatar von mrburnes99
    Dabei seit
    24.05.2015
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    34

    AW: [DE] Harzer Hexen-"Stieg"

    #42
    Ich als Harzer muss zugeben, dass ich dem Hexenstieg auch nicht sonderlich zugewandt bin. Der Selketal-Stieg hat da mehr Naturnähe zu bieten. Dem Thread-Ersteller empfehle ich hier mal über eine Reise auf dem Karstwanderweg nachzudenken. Jedoch muss man dabei beachten, dass die Planer des KWW einen geologischen Lehrpfad/weg bei der Planung im Blick hatten. Allerdings geizt dieser Weg nicht mit Schönheiten und teilweise selten zu findenden Formationen wie der Queste oder dem Bauerngraben. Legt man seinen Besuch in die Bärlauchzeit, kann man seine wahre Freude haben.

    Wie ich gesehen habe, konntest du dich bei Wanderbares Deutschland informieren. Wir sind im August auf dem Schluchtensteig unterwegs gewesen und mussten auch durch eigene Sohlen und Gelenke erfahren, dass dieser ebenfalls mit nur 45% naturnahen Wegen glänzt. Im September wollen wir auf den Gipfelweg Suhl - Goldlauter, auch ein QWW. Dieser soll 81% naturnahe Wege vorhalten. Wir sind gespannt.

    Grüße Thomas

  3. Gerne im Forum
    Avatar von ticipico
    Dabei seit
    18.10.2016
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    99

    AW: [DE] Harzer Hexen-"Stieg"

    #43
    Seit einigen Tagen bin ich vom HRP (erster Teil) in den Pyrenäen wieder zurück und lebe mich auch hier wieder ein ...

    In den letzten Beiträgen zu diesem, meinem Reisebericht ist die Diskussion etwas kreuz und quer gegangen. Das ist auch prima so, denn nur so kommen die verschiedenen Meinungen und Informationen zusammen.

    Gleichzeitig habe ich das Interesse, nochmal klarzulegen, worum es mir bei meiner Kritik am Harzer Hexenstieg (als ein Beispiel) geht.

    Was ich gut nachvollziehen kann:
    • dass es in Deutschland aufgrund der dichten Besiedlung und intensiven Forst-und Landwirtschaft nur eine begrenzte Menge von naturnahen Wanderwegen geben kann.
    • dass man die Landschaft und Umgebung besser während des Gehens beobachten kann, wenn der Wegen einigermaßen breit und 'glatt' ist.
    • dass man sich bei einer Wanderung nebeneinander besser unterhalten kann als wenn man hintereinander gehen muss.
    • dass Touristik-Vereine sich wegen zu erwartbarer Wettbewerbsvorteile bemühen, Wanderwege zertifizieren zu lassen.
    • das es für die Zertifizierung eines Wanderweges quantifizier- und überprüfbare Kriterien geben muss.
    • dass manche Wandernden dem Zertifizierungs-Quatsch kritisch gegenüber stehen (weitere Kommerzialisierung und Normierung des Wandern)
    • dass für manche Wandernden die Begriffe "Qualitätsweg" oder "Premiumweg" eine schnelle Handreichung bei der Auswahl eines Wanderweges sind.

    Alles o.k. soweit.

    Meine Kritik geht eher in die Richtung, dass ich die Vermutung habe, dass bei der Zertifizierung mit Angaben über die Wegebeschaffenheit "gemogelt" wurde, denn nur so können die 41% naturnahen Wege beim Harzer Hexensteig zusammen kommen. Wie schon gesagt: (noch) nicht gemessen, sondern erstmal mein persönlicher Eindruck bei der Wanderung, der sich anscheinend mit mehreren Personen in vorherigen Beiträgen deckt.

    Ich möchte nur gern, dass in der Packung drin ist was drauf steht ( 41% naturnaher Wanderweg), mehr nicht, - d.h. Vertrauen in eine Zertifizierung und deren ermittelte Parameter haben.
    Ansonsten würde es sich um "Werbemethoden" handeln, die wir zwar auch aus anderen Bereichen unseres Kommerzlebens kennen, aber auch dort kritisieren (siehe Abgasaffäre bei Autos) und auch versuchen, durch Veröffentlichung und Konsumverhalten darauf Einfluss zu nehmen.

    Am liebsten würde ich mal nachmessen ...
    „Wie komm ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!“ – Friedrich Nietzsche


Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)