Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 47 von 47
  1. Erfahren

    Dabei seit
    13.11.2017
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    231

    AW: Saft aus Holunderbeeren

    #41
    Ihr puhlt die Beeren alle einzeln von den Stängeln?
    Ich schneide die Dolden mit der Haushaltsschere vom Busch und werfe den Kram so in den Dampfentsafter. Nachdem ich ca. einen Wäschekorb voll verarbeitet habe, leere ich den Mittelteil des Entsafters aus - und weiter gehts.
    Das Problem mit der Wäsche kenne ich...

  2. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    772

    AW: Saft aus Holunderbeeren

    #42
    Zitat Zitat von Philipp Beitrag anzeigen
    ... in meiner selbstgebauten Minisaftpresse (hoher IKEA-Besteckkorb, ausgekleidet mit Edelstahlgitter mit 0,5 mm Machenweite und in eine Vorrichtung mit einer Hobelbankspindel gestellt) ausgepresst, so dass nur noch ein ziemlich trockener Filterkuchen übrig blieb.


    ...
    Philipp
    super presse! saubere arbeit! die muss ich mir gelegentlich mal nachbauen. hast hoffentlich kein patent angemeldet.
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  3. Fuchs
    Avatar von Philipp
    Dabei seit
    12.04.2002
    Ort
    Strata Montana
    Beiträge
    1.245

    AW: Saft aus Holunderbeeren

    #43
    Hallo danobaja,

    die Presse ist aus Holzresten zusammengebastelt und aufgrund der Größe nicht sonderlich leistungsfähig. Dafür nimmt sie nicht viel Platz weg und kann notfalls wieder in einer Hobelbankzange Verwendung finden . Die Saftausbeute ist gegenüber einer Flotten Lotte wesentlich höher und das Pressen geht schneller (ferner schwitzt man nicht so sehr dabei ).

    Die Verwendung (gestern erstmalig) von Edelstahlgitter wirkte Wunder, verglichen mit meinen früheren Versuchen mit einem Durchseihtuch o.ä.. Stoff hält den Druck nicht aus, wird durch die Löcher des Besteckkorbes gedrückt und reißt.

    Als Druckplatte im Presskorb dient momentan noch eine Sperrholzplatte, die aber von der drehenden Spindel (die kein sauberes Kugelkopfende o.ä. hat) langsam zerstört wird. Deshalb halte ich nach einer dicken und stabilen Edelstahlronde Ausschau.

    Eine Spindel, ähnlich der 307775 auf dieser Seite wäre vermutlich besser geeignet.

    Meine Lösung mit dem Ablauf ist auch nicht sonderlich durchdacht und führt zum Tropfen. Besser wäre es gewesen, statt der nach vorne offenen Rundrinne, Durch die Platte zu Bohren und die Rinne mittels eines kleinen Schlauches geschlossen anzuzapfen.

    Gruß, Philipp
    "Oft vereint sind im Gemüte Dämlichkeit und Herzensgüte." - W. Busch

  4. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.078

    AW: Saft aus Holunderbeeren

    #44
    Schaut gut aus. Lassen sich die Teile auch gut demontieren und reinigen ? Das ist bei solchen Pressen ja wichtig. Wenn die Reste von Saft und Trester erst einmal angetrocknet sind....? Oder gar schimmeln ?
    Ditschi

  5. Dauerbesucher
    Avatar von danobaja
    Dabei seit
    27.02.2016
    Ort
    nähe saalfeld
    Beiträge
    772

    AW: Saft aus Holunderbeeren

    #45
    hi ditschi,

    wenns schimmelt machen wir einfach schnapps draus!
    im ernst. dann ist richtig feste putzen angesagt. ich denk das ist alles lose, aber philipp kann sicher was genaues dazu sagen.

    hi philipp,

    ich denk mit einem druckstück wie dem 3. von unten auf deinem link wär schon viel erreicht. edelstahlplatte statt sperrholz ist sicher optimal.

    die vorgeschlagene spindel sieht mir nicht wesentlich kräftiger aus als die verbaute. aber das täuscht vielleicht. hast du mal an nen hydraulischen wagenheber gedacht für mehr wumms? aber braucht schon wieder mehr platz oder bewegliche teile. so ist das supersimpel, das ist was mir daran so gefällt!

    für ein tuch sind die löcher zu gross. wenn du feiner filtern willst erst das gitter, dann das tuch. evtl. auch noch ein grobes gitter unter das feine.
    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

  6. Fuchs
    Avatar von Philipp
    Dabei seit
    12.04.2002
    Ort
    Strata Montana
    Beiträge
    1.245

    AW: Saft aus Holunderbeeren

    #46
    Zitat Zitat von Ditschi Beitrag anzeigen
    Schaut gut aus. Lassen sich die Teile auch gut demontieren und reinigen ? Das ist bei solchen Pressen ja wichtig. Wenn die Reste von Saft und Trester erst einmal angetrocknet sind....? Oder gar schimmeln ?
    Ditschi
    Nach dem Pressen kurbele ich die Spindel wieder hoch, entnehme den Besteckkorb und stürze ihn, damit der Trester herausfällt.
    Besteckkorb und Siebeinsatz sind im Nu gespült, der hölzerne Rest von dieser Behelfspresse trocknet leicht an der Luft ab.
    Schimmel o.ä. gab es bisher noch nie.

    Es wäre sinnvoll, die Presse ein wenig größer zu bauen. Als ich sie brauchte, schaute ich mich halt in Keller und Küche um und fand den Besteckkorb, die Spindel und etwas Altholz, und legte recht unüberlegt los. Nichts hält bekanntlich länger, als ein Provisorium .

    Edith sagt:
    die vorgeschlagene spindel sieht mir nicht wesentlich kräftiger aus als die verbaute.
    Da hast Du Recht, sie hat aber eine beweglich gelagerte Druckplatte (die von mir verbaute nicht).
    "Oft vereint sind im Gemüte Dämlichkeit und Herzensgüte." - W. Busch

  7. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.078

    AW: Saft aus Holunderbeeren

    #47
    Sieht nicht nur gut aus, hört sich auch gut an. Als jemand, der sich seit fast 30 Jahren jeden Morgen frischen Saft preßt und schon verschiedene el. Saftpressen für die Küche hatte, weiß ich, daß der leichten Reinigung möglichst weniger Teile eine erhebliche Bedeutung zukommt. Ist die Reinigung zu aufwendig, läßt man es immer öfter bleiben, sich eben mal frischen Saft zu machen. Daher die Frage.
    Ditschi

    Hier wäre einmal eine Alternative. Ausgesprochen humorvoll, daß 6,90 € Versandkosten dazu kommen.

    https://www.warenhaus-geissler.de/ca...25341013649629
    Geändert von Ditschi (14.08.2018 um 16:09 Uhr) Grund: Ergänzung

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)