Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Moderator
    Fuchs
    Avatar von Lobo
    Dabei seit
    27.08.2008
    Ort
    Hochspessart
    Beiträge
    2.186

    Baumwollzelt instandsetzen

    #1
    Danke Torres für den Hinweis, dass meine Fragen im Sammelthread vermutlich untergehen werden. Daher mache ich hier nochmal einen eigenen Faden auf.



    Ich habe das alte "Baumwollzelt" meines Vaters mal wieder aufgebaut, nach bestimmt 15 Jahren (eher mehr).
    Welches Material genau es ist kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen, aber vielleicht finden wir das ja hier noch heraus.

    Dabei habe ich entdeckt dass es ein Pouch-Zelt ist. Bisher kannte ich nur die Boote dieses Herstellers, dabei liegt seit über 30 Jahren ein Zelt von denen bei uns im Keller.

    So jetzt zu meinen Fragen:
    1. Es sind einige Abspannschlaufen eingerissen und auch das Innenzelt hat zwei Risse. Kann das jeder halbwegs geschicke Schneider reparieren oder sollte da ein Spezialist ran?
    2. Nach vielen Jahren im Keller hat sich natürlich ein gewisser, unverkennbarer Kellerduft eingenistet. Wie kann der schonend entfernt werden? Reicht langes lüften? Ich befürchte nicht...
    3. Außer dem individuellen Wert für meinen Vater, der mit diesem Zelt Anfang der 70er ganz Skandinavien bereist hat, würde mich interessieren ob das Zelt auch heute noch einen gewissen Sammlerwert hat, oder nicht.
    4. Zu guter letzt, muss das Außenzelt imprägniert werden, oder nur gewachst, oder einfach gar nix?


    Danke für ein paar Antworten.

    Grüße
    Thomas

  2. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    3.687

    AW: Baumwollzelt instandsetzen

    #2
    Zitat Zitat von Lobo Beitrag anzeigen
    [*]Nach vielen Jahren im Keller hat sich natürlich ein gewisser, unverkennbarer Kellerduft eingenistet. Wie kann der schonend entfernt werden? Reicht langes lüften? Ich befürchte nicht...
    Bei meinem alten Baumwollzelt hatte in der Sonne aufbauen, mit dem Gartenschlauch einsprühen und dann in der Trockenperiode stehen lassen bis der Geruch weg war geholfen.

  3. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    4.453

    AW: Baumwollzelt instandsetzen

    #3
    Zu 2.:
    Lüften und Waschen ist mal der erste Schritt.
    Dann würde ich beim nächsten Verpacken einfach eine Handvoll frisch gemahlenen Kaffee zwischen die Bahnen streuen, das wirkt olfaktorische Wunder (wenn mans mag) und rieselt beim kommenden Aufbau einfach raus.

  4. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.238

    AW: Baumwollzelt instandsetzen

    #4
    Waschen?

    Lüften und Sonne langt meistens.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  5. Fuchs
    Avatar von marcus
    Dabei seit
    01.12.2004
    Ort
    oh du schöner Westerwald,....
    Beiträge
    2.226

    AW: Baumwollzelt instandsetzen

    #5
    Hau doch mal die mädels vom


    Outdoor service team

    Outdoor-service.com


    An. Die haben für mich schon einiges hinbekommen, was als fast unmöglich erschien


    Gruss, m.
    \"wir haben gelernt wie vögel zu fliegen, wie fische zu schwimmen, aber wir haben verlernt wie menschen zu leben\"

  6. Vorstand
    Fuchs
    Avatar von derray
    Dabei seit
    16.09.2010
    Beiträge
    2.382

    AW: Baumwollzelt instandsetzen

    #6
    Hallo Thomas!

    zu 4.: Das Außenzelt kannst du mit essigsaurer Tonerde imprägnieren. Gugel wird dir helfen.

    mfg
    der Ray
    "The greatest threat to the planet
    is the belief someone else will take care of it"
    Robert Swan

  7. Moderator
    Fuchs
    Avatar von Lobo
    Dabei seit
    27.08.2008
    Ort
    Hochspessart
    Beiträge
    2.186

    AW: Baumwollzelt instandsetzen

    #7
    Dank euch für die Tipps.

    Ich werde sehen was sich realisieren lässt...

    Wäre einfach schön wenn ich mit meinen Kindern mal in einem fast 50 Jahre alten Zelt schlafen kann, in dem "Opa" schon unterwegs war.

    Grüße

  8. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.295

    AW: Baumwollzelt instandsetzen

    #8
    Ist es denn nur Kellerduft oder vielleicht doch Stockflecken, Schimmel? Da würde ich penibel drauf achten, bevor ihr dann drin schlaft.

  9. Moderator
    Fuchs
    Avatar von Lobo
    Dabei seit
    27.08.2008
    Ort
    Hochspessart
    Beiträge
    2.186

    AW: Baumwollzelt instandsetzen

    #9
    Kein Schimmel oder Stockflecken, sondern nur "Muff".

    Ich lade nachher mal die Bilder hoch.

  10. Erfahren

    Dabei seit
    17.03.2006
    Ort
    Kaiseresesch
    Beiträge
    134

    AW: Baumwollzelt instandsetzen

    #10
    Unsere Pfadinderzelte lassen wir bei größeren defekten von einem Autosattler nähen. Bei Rissen in den Flächen kleben wir nen Baumwollflicken auf. Kleber haben wir von userem Zeltelieferanten bekommen. Kann dir vielleicht auch helfen.

    https://www.seegler-outdoor.de/

    gruß flo
    Einer der sichersten Wege, seine Freiheit zu vergrößern, ist seine Wünsche zu verkleinern (Peter Horton)

  11. Alter Hase
    Avatar von anja13
    Dabei seit
    28.07.2010
    Ort
    2 km hinterm Deich
    Beiträge
    2.541

    AW: Baumwollzelt instandsetzen

    #11
    Hier hätte ich einen Segelmacher gefragt, der kann sicher mit dem Material umgehen und hat entsprechende Nähmaschinen. Wird in deiner Region wohl eher schwierig.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)