Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 22 von 22
  1. Alter Hase

    Dabei seit
    18.08.2006
    Beiträge
    2.961

    AW: Reisen mit Kindern | Eine Mutter berichtet über Ihre Sorgen und Ängste

    #21
    Meiner Meinung nach ist "alles möglich" auch nicht nötig.

    Meine Tochter, die mir gerade über die Schulter sah, lässt ausrichten: "Typisch frischgebackene Eltern". Die sind offensichtlich häufig unterwegs in der festen Überzeugung, dass nur sie wissen, wie "es" geht. Das maximale Gegenbeispiel sind dann die Schwiegereltern, die überhaupt keine Ahnung haben und ständig alles falsch machen. Auch so ein gewisser Wettbewerb um die idealen Eltern spielt da rein. Entspannt sich bei den meisten nach der Grundschule.

    Das hier beschriebene Kind ist sieben Jahre alt. Da droht dann eine andere Gefahr: die Schulpflicht. Sehr lästig.

    Und ja. So ganz weglos unterwegs in der Mongolei.....da hätte ich wahrscheinlich Bedenken, was man denn bei Krankheit oder Unfall unternehmen möchte. Macht keinen Sinn sich ins Hemd zu machen. Aber. Wir hatten zum Beispiel einen Kleinkind-Unfall in Jordanien. Das war nicht so ganz ohne. Und einmal sind wir, ich schwanger, zwei Kleinkinder dabei in Griechenland in einen Erdrutsch gekommen. Alle zusammen in Korsika in einen Flächenbrand. Das war verdammt knapp.

    Entspannend wollten wir uns bei einem gemütlichen Urlaub auf einem Campingplatz im Allgäu. Wo es dann täglich so massiv regnete, dass der Platz (am Hang) bis zu einem Meter hoch unter Wasser stand, so dass alle Schlafsäcke in den Trockner mussten und die Feuerwehr jeden Abend die Zelte auspumpte. Zu der Zeit fragten uns unsere Freund immer, wo wir denn hinwollten, um diese Richtung unbedingt zu vermeiden.

    An den blinden Esel, der ständig die Berge runterstürzte, um dann seinen Tod zu simulieren, sich dabei aber nie verletzte, glaube ich nicht so ganz.
    Geändert von Enja (30.06.2018 um 13:53 Uhr)

  2. AW: Reisen mit Kindern | Eine Mutter berichtet über Ihre Sorgen und Ängste

    #22
    Zitat Zitat von Enja Beitrag anzeigen
    Meine Tochter, die mir gerade über die Schulter sah, lässt ausrichten: "Typisch frischgebackene Eltern". Die sind offensichtlich häufig unterwegs in der festen Überzeugung, dass nur sie wissen, wie "es" geht.
    Sehr schön gesagt.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)