Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 92 von 92
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.06.2018
    Beiträge
    40

    STAIRWAY TO HEAVEN! Großglockner 3.798m

    #81
    STAIRWAY TO HEAVEN!

    Bisher hatte ich ja nur davon gehört, daß sich Menschen bis hin zur Besessenheit von einem Berg „verzaubern“ lassen. Immer wieder standen derartige Beispiele in der allgemeinen Berglektüre bzw. das Thema wurde in Filmen aufgegriffen. So weit ging es bei mir zwar nicht, aber der Großglockner übte auf mich schon seit 2017 eine enorm starke Anziehungskraft aus. Auf diesem Gipfel zu stehen – so stellte ich mir vor – würde eines der schönsten Gipfelerlebnisse der Alpen sein. 2018 bot sich zuerst keine Gelegenheit für mich und dann verletzte ich mich zu allem Überfluß auch noch am Knie (Mindelheimer Klettersteig). So schaute ich mir den Aufstieg eben nur auf YouTube diverse male an.
    Dann im Juli 2019. Endlich die Chance! Am 23.07.19 versuchten wir, den höchsten Berg Österreichs zu besteigen.




    20.07.19 Aufstieg zur Stüdlhütte

    21.07.19 Gletschertraining

    22.07.19 Gratkletterei

    23.07.19 Der Traum wurde wahr
    Großglockner-Besteigung
    13h50 am Gipfel. 3.798m

    24.07.19 Romariswandkopf 3.511m

  2. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.06.2018
    Beiträge
    40

    Vier von Vier! Zugspitzbesteigung über die Höllentalroute!

    #82
    Seit 2017 wollte ich schon alle vier Hauptaufstiegsweg auf Deutschlands höchsten Berg bestiegen haben. Am 22.09.19 war es dann endlich so weit:



    Endlich! Vier von vier Hauptaufstiegswegen erklommen!
    Zugspitze 2.962m

    15.08.17 Reintal
    01.07.18 Gatterl-Tour
    09.08.18 Gatter-Tour
    16.07.19 Stopselzieher
    09.08.19 Gatterl-Tour
    22.09.19 Höllental

    22.09.19, 5h Tourstart

    13h45 Zugspitz-Gipfel

    2.200hm erklommen

    12,5km Weg

  3. AW: Vier von Vier! Zugspitzbesteigung über die Höllentalroute!

    #83
    Zitat Zitat von HeIsTheOne Beitrag anzeigen
    alle vier Hauptaufstiegsweg auf Deutschlands höchsten Berg
    Na, dann kann ja bald der fünfte Weg kommen
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  4. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    19.463

    AW: Vier von Vier! Zugspitzbesteigung über die Höllentalroute!

    #84
    Zitat Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
    Na, dann kann ja bald der fünfte Weg kommen
    Hatte den gleichen Gedanken -- nur Dein Link ist falsch, hier der richtige
    https://www.outdoorseiten.net/forum/...-via-Eisenzeit

    Und wie dort geschrieben steht, fehlt ja zuvorderst in der Aufzähluing erstmal der Jubiläumsgrat
    Meine Reisen (Karte)

  5. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    08.04.2018
    Beiträge
    324

    AW: HeIsTheOne - Kletterfilme aus den Alpen

    #85
    Dicht gefolgt, nein,..davor:

    Über die "hands down" am östlichen Riffelkopf.

    Dann gibt es auch kein peinliches video

  6. AW: HeIsTheOne - Kletterfilme aus den Alpen

    #86
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  7. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    08.04.2018
    Beiträge
    324

    AW: HeIsTheOne - Kletterfilme aus den Alpen

    #87
    Dann schick ich noch für den HeIsTheOnlyOne die "Zwischen den Toren" ins Rennen. Oder am besten gleich ne "Therapie"

    Kann sich ja von seinen Kinners hochziehen lassen. Oder über das Stahlseil der Bahn Eibsee hoch und Ehrwald runter.

  8. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.06.2018
    Beiträge
    40

    Leichte Bergwanderung auf die Gindelalmschneid 1.335m

    #88
    11.10.19 Schöne leichte Bergwanderung an einem traumhaften Tag
    Gindelalmschneid 1.335m
    9,4 km Weg
    590hm erklommen

    Die schönsten Bilder gibt's hier:


  9. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.06.2018
    Beiträge
    40

    Schafreuter 2.102m - eine traumhafte Herbstwanderung

    #89
    Geht es Euch auch so, daß Ihr im Herbst manchmal etwas melancholisch werdet? Ich auf jeden Fall schon. Merkt man u.a. am Video zu meiner Besteigung des Schafreuters. Das Video ist ziemlich "sanft" ausgefallen. Diejenigen, die bisher keinen Zugang zu meinen Clips gefunden haben, weil sie Ihnen zu "bombastisch" oder "übertrieben" waren, können hier gerne mal reingucken. Der hier ist anders.

    Ein schöner Herbst ist es ja insgesamt gewesen. Am 14.10.19 bestieg ich also den Schafreuter (2.102m). Ein wirklich herrlicher Tag. Leider war es am Gipfel derartig windig, daß ich schon schnell wieder absteigen mußte. Aber es hat sich gelohnt. Die Tour kann ich wirklich weiterempfehlen! :-)

    Ich wünsche Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.06.2018
    Beiträge
    40

    Säuling 2.047m von Hohenschwangau

    #90
    Wunderschön war die Wettervorhersage für den 20.10.19. Sonne, blauer Himmel... ein Traum. Einziger Schönheitsfehler:
    es war ein Fönsturm mit Böen bis 80 km/h angekündigt. Meine Zeit am Gipfel war dementsprechend kurz. Aber eine klasse Tour war es trotzdem. Kann ich nur empfehlen.
    Ein Tip noch: auf die Marienbrücke mit wundervollem Blick auf Schloß Neuschwanstein wollte ich nach der Tour am Nachmittag gehen. Doch dann war es so voll, daß ich anstehen hätte müssen. Lieber gleich am morgen erledigen, bevor der ganze Trubel losgeht.



    Besteigung Säuling (2.047m) von Hohenschwangau.

    20.10.19
    8h30 Tourstart

    11h30 Gipfel

    1.240hm rauf und runter

    16h Tourende

  11. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.06.2018
    Beiträge
    40

    Benediktenwand über Jachennau

    #91
    Einmal war ich ja bereits auf der Benediktenwand (siehe diesen Thread). Allerdings bin ich vom Brauneck -> Achselköpfe gekommen. "Fisherman" hat mir hier im ODS-Forum den Tip gegeben, das nächste Mal lieber über Jachennau zu gehen. Das wäre schöner und auch nicht so viel "Trubel". Diese Anregung habe ich dankbar aufgenommen und habe mich an einem wunderschönen Herbsttag am 27.10.19 auf den Weg gemacht. Fisherman hatte vollkommen Recht. Wunderschöner Weg. Und da ich schon sehr früh unterwegs war, hatte ich auch den ganzen Weg für mich. Erst am Gipfelkreuz habe ich andere Bergsteiger getroffen. Daher meinen Dank an den Kollegen Fischerman.
    Die schönsten Bilder der Tour gibt es hier im zweiminütigen Video:



    Benediktenwand
    Route über Jachenau

    6h30 Tourstart

    8h45 Gipfel 1.801m

    Tourende 12h

    1.090hm rauf und runter

    18,3 km Weg

  12. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    01.06.2018
    Beiträge
    40

    Risserkogel 1.826m von Kreuth

    #92
    Von allen möglichen anderen Bergen hatte ich ihn schon gesehen, den Risserkogel. Aber noch nie stand ich oben. Das wollte ich an einem stimmungsvollen und schönen Novembertag-Tag ändern. Schade nur, daß auf dem Gipfel ein starker und eisiger Wind pfiff, so daß meine Aufenthaltszeit auf etwa 10 Minuten beschränkt war. Aber egal, war trotzdem schön.
    Die Bilder gibt's hier:



    Schöne Wanderung auf den Risserkogel. Ab 1.500m Schnee. Der Grat war oben vereist.


    11.11.19


    Tourstart 11h


    13h45 Risserkogel
    1.826m


    16h30 Tourende

    16km Weg

    1.050hm rauf und runter

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)