Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. Erfahren
    Avatar von urmeli
    Dabei seit
    07.06.2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    130

    Mal wieder: Thermometer für unterwegs gesucht mit min/max und Minusgraden

    #1
    Hallo zusammen,

    ja, ich weiß: Durch die Suchfunktion habe ich gesehen, dass diese Frage schon öfter hier gestellt wurde. Häufig aber entweder ohne zufriedenstellende Lösung oder der Thread ist schon über 10 Jahre alt.
    Also nochmal: Ich suche ein
    • leichtes und kompaktes Thermometer (im Idealfall <50g)
    • mit min/max-Speicher
    • welches Minusgrade (im Idealfall bis -20 Grad, natürlich gerne auch mehr) verträgt und anzeigt
    • optional: Wasserfest und Loggingfunktion

    Nach mehrstündiger Recherche bei den üblichen Verdächtigen (TFA Dostmann, ...) scheinen meine Wünsche ein Ding der Unmöglichkeit.
    Naiv wie ich bin, hatte ich mir dieses Thermometer bestellt, jedoch hört das schon bei 0 Grad auf. In allen anderen Belangen bietet dieses Thermometer aber so ziemlich alles, was ich mir wünsche.
    Was ich ganz explizit nicht möchte, ist das bekannte Discounter-Thermometer, das hier auf ODS auch ein paar mal empfohlen wurde. Hatte ich selber schon mal und es ist mir zu klapprig und wie einige Benutzer schon schrieben, bricht da gerne das Außenthermometerkabel ab.

    Also - irgendwelche Empfehlungen? Ich hoffe, dass meine Anfrage vielleicht doch nicht so exotisch ist, wie sie mir gerade scheint.

    Vielen Dank!
    urmeli

  2. Dauerbesucher

    Dabei seit
    13.11.2011
    Beiträge
    527

    AW: Mal wieder: Thermometer für unterwegs gesucht mit min/max und Minusgraden

    #2
    In der Lebensmittelüberwachung gibt es solche Teile, deshalb: was darf es kosten?

    Exemplarisch, Mini Temperatur-/Datenlogger von Testo. Einpacken und manuelles Speichern vergessen, speichert alles zwischen -30 und +70.

    Gewicht erfragen.

    Besitze ein testo Bluetooth Gerät mit Infrarot/Laser Temperaturmessung, benötigt jedoch (schwere!) vier Stück AAA, mit der passenden App sind alle nur denkbaren Temperaturerfassungen möglich.

    Wer folglich seinen Kocher beim Betrieb berührungslos abscannen möchte, von Treibstoffbehälter über Versorgungsleitung zur Düse bis zum Kochtopf, der läge damit richtig.

  3. Erfahren
    Avatar von urmeli
    Dabei seit
    07.06.2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    130

    AW: Mal wieder: Thermometer für unterwegs gesucht mit min/max und Minusgraden

    #3
    Testo, interessant! Meine Schmerzgrenze lag eigentlich eher im Bereich um 30EUR.

    Etwas drüber, aber da käme das Testo 174T in Frage. Kostet 50EUR und beherrscht sogar Datenlogging (USB-Adapter kostet 80EUR (WTF?), Software leider nur für Windows). Kann max/min, wiegt laut Amazon 36g und ist darüber hinaus wasserdicht nach IP65. Nicht schlecht.

    Gibt's vielleicht trotzdem noch günstigere Alternativen? Gerne auch 'ne Nummer simpler - verzichte gerne zugunsten des Preise auf Datenlogging.

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    573

    AW: Mal wieder: Thermometer für unterwegs gesucht mit min/max und Minusgraden

    #4
    Alternativ: Lascar EL-USB-1-LCD (ca. 60,-€ was ich auf die Schnelle gesehen habe)

    Hatten vor einiger Zeit mal die etwas einfacheren Lascar-Logger ohne LCD-Display im Dauereinsatz, haben gut funktioniert.

    Vorteil: Du kannst die Daten direkt per USB auslesen
    Nachteil: Die CR 1/2 AA - Batterien bekommt man nicht in jedem Laden, das ist beim Testo einfacher gelöst

    EDIT sagt: ich war zu langsam bis ich den Logger wieder gefunden hatte - günstiger ist er in der Anschaffung nicht, Du sparst Dir höchstens den Adapter zum optionalen Daten auslesen.

  5. Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    12.01.2009
    Ort
    Martin-Sonneborn-Stadt
    Beiträge
    8.652

    AW: Mal wieder: Thermometer für unterwegs gesucht mit min/max und Minusgraden

    #5
    Zitat Zitat von urmeli Beitrag anzeigen
    TGibt's vielleicht trotzdem noch günstigere Alternativen? Gerne auch 'ne Nummer simpler - verzichte gerne zugunsten des Preise auf Datenlogging.
    habe so nen logger von pearl - läuft seit jahren problemlos
    "Then it doesn't matter which way you go", said the Cat.

  6. AW: Mal wieder: Thermometer für unterwegs gesucht mit min/max und Minusgraden

    #6
    Wie wäre es damit?: https://de.aliexpress.com/item/Blue-...812823905.html

    Von wasserdicht lese ich nichts, aber der Preis ist ganz gut. Stromversorgung über USB möglich, wenn die Batterie leer ist.


    Der hier sieht auch nicht schlecht aus: https://de.aliexpress.com/item/UNI-T...845267081.html
    Vorteil: wassergeschützt, Lithíum-Akku möglich
    Nachteil: keine Anzeige

    oder dem hier:
    https://de.aliexpress.com/item/HT160...862826874.html

    oder dem:
    https://de.aliexpress.com/item/Brand...783256583.html
    40g, Anzeige, Lithíum-Akku möglich, nur nicht wassergeschützt

    Ich glaube, der letzte gefällt mir am besten.
    Geändert von Spartaner (16.06.2018 um 19:07 Uhr)

  7. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    573

    AW: Mal wieder: Thermometer für unterwegs gesucht mit min/max und Minusgraden

    #7
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Wie wäre es damit?: https://de.aliexpress.com/item/Blue-...812823905.html

    Von wasserdicht lese ich nichts, aber der Preis ist ganz gut. Stromversorgung über USB möglich, wenn die Batterie leer ist.

    Ich habs gleich mal bestellt.
    Das ist mal günstig. Den Preis zahlt man dann eben mit einer Genauigkeit von +/- 5°. Da stellt sich die Frage wofür man dann noch ein Thermometer braucht wenn 10° mögliche Schwankungsbreite genau genug sind?
    Geändert von thomas79 (16.06.2018 um 18:43 Uhr)

  8. AW: Mal wieder: Thermometer für unterwegs gesucht mit min/max und Minusgraden

    #8
    Zitat Zitat von thomas79 Beitrag anzeigen
    Das ist mal günstig. Den Preis zahlt man dann eben mit einer Genauigkeit von +/- 5°. Da stellt sich die Frage wofür man dann noch ein Thermometer braucht wenn 10° mögliche Schwankungsbreite genau genug sind?
    Naja, du musst einfach besser chinesisch lernen. An dieser Stelle musst du zB anstatt 5 eine 0.5 lesen.
    Glaub mir, so ist das gemeint.

  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    573

    AW: Mal wieder: Thermometer für unterwegs gesucht mit min/max und Minusgraden

    #9
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Naja, du musst einfach besser chinesisch lernen. An dieser Stelle musst du zB anstatt 5 eine 0.5 lesen.
    Glaub mir, so ist das gemeint.
    Ich habe Deinen zuerst verlinkten Artikel zitiert (Die Angabe zur Genauigkeit kommt etwas weiter unten nach der ersten Bilderreihe; hier steht auf Deutsch +/- 5°), Du hast jetzt die Genauigkeit des zweiten von Dir verlinkten Artikels rausgelesen wenn ich das richtig sehe.

  10. AW: Mal wieder: Thermometer für unterwegs gesucht mit min/max und Minusgraden

    #10
    Zitat Zitat von thomas79 Beitrag anzeigen
    Ich habe Deinen zuerst verlinkten Artikel zitiert (Die Angabe zur Genauigkeit kommt etwas weiter unten nach der ersten Bilderreihe), Du hast jetzt die Genauigkeit des zweiten von Dir verlinkten Artikels rausgelesen wenn ich das richtig sehe.
    Genau bei diesem 2. verlinkten Artikel habe ich diese chinesische Eigenart gelernt. Du siehst in der Produktbeschreibung 2 mal eine Tabelle mit den Eigenschaften des Geräts. In der ersten (Text) steht ebenfalls 5°, in der zweiten (Grafik) an selber Stelle 0.5°. Und da es auch logisch ist, dass die Genauigkeit im "Normalbereich" am größten ist und zu den Extremen abnimmt, glaube ich dieser 2. Tabelle.

    Wahrscheinlich ist es in der 1. Tabelle nur ein danebengegangener Übersetzungsversuch von englisch in deutsch.

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    573

    AW: Mal wieder: Thermometer für unterwegs gesucht mit min/max und Minusgraden

    #11
    Naja, ich kaufe lieber bei Händlern die in technischen Daten eindeutig sind und mir keinen Spielraum zur Interpretation liefern. Aber ich suche ja grad keines.

    Beim ersten Artikel gibt es zwar keine zweite Tabelle, aber es stimmt dass die bessere Genauigkeit in den extremeren Temperaturbereichen dann nicht plausibel klingt, da gebe ich Dir gerne Recht!

  12. Erfahren
    Avatar von urmeli
    Dabei seit
    07.06.2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    130

    AW: Mal wieder: Thermometer für unterwegs gesucht mit min/max und Minusgraden

    #12
    Zurück zum Thema, weil es ja zuletzt eher um Datenlogger ging: Ein k/o-Kriterium wäre auf jeden Fall, dass ich die Werte auch während einer Tour auf einem Display ablesen kann. Nur USB genügt daher nicht.

  13. AW: Mal wieder: Thermometer für unterwegs gesucht mit min/max und Minusgraden

    #13
    Nur für den Fall das Du ein Garmin GPS Gerät dabei hast - ansonsten OT
    Von Garmin gibt es einen Temperatursensor ca. 30€

    Aktuelle Anzeige dann auf dem GPS. Logging dann in den Trackdaten.

    Wenn Du nachts aufzeichnen willst, kann man das natürlich auch vergessen.
    Temperaturaufzeichnung während der Bewegung finde ich allerdings auch problematisch
    weil ich immer noch nicht den richtigen Platz für den Sensor gefunden hab.
    Berge sind stille Meister und machen schweigsame Schüler.
    (Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749 – 1832)

  14. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.192

    AW: Mal wieder: Thermometer für unterwegs gesucht mit min/max und Minusgraden

    #14
    Häufig aber entweder ohne zufriedenstellende Lösung ...
    Für welches Problem?

    Wenn es nur um die Kontrolle der Minimum Schlaftemperatur geht, würde ich ein simples Gefriertruhen Thermometer nehmen. https://www.amazon.de/dp/B000XA2YGK/...003&th=1&psc=1
    Unter 50 g, unabhängig von irgendwelchen Batterien und zusammen mit einem Notiz-Zettel habe ich meinen Datenlogger.

    Sobald es gegen Morgen Arschkalt wird und mir im Schlafsack nicht mehr warm genug ist, wache ich eh auf. Dann kann ich genauso gut einen Blick aufs Thermometer werfen, um zu sehen wo jetzt mein Limit liegt.

    VG. -Wilbert-

  15. Erfahren
    Avatar von urmeli
    Dabei seit
    07.06.2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    130

    AW: Mal wieder: Thermometer für unterwegs gesucht mit min/max und Minusgraden

    #15
    @hypertonie:
    Stimmt, das mit dem Garmin ist eigentlich ideal. Stellt sich nur das von dir erwähnte Problem mit den Nachttemperaturen. Dafür wollte ich das Thermometer ursprünglich haben.

    @wilbert:
    Das Batterie-Argument ist nicht verkehrt. ;) Trotzdem hätte ich gerne eine Digitalanzeige mit mindestens einer Nachkommastelle. Und ich hätte halt auch gerne die min/max-Speicherung, wenn ich das Kälteminimum verpenne.


    Auflösung: Mein eingangs erwähntes Thermometer ist offenbar doch genau das was ich suche. Wie bereits gesagt, bietet es bis auf Datenlogging alles, was ich suche, ist kompakt (6,0 x 1,4 x 4,0 cm) und wiegt nur 22g. In der Anleitung stand zwar, dass es nur bis 0 Grad arbeitet, aber durch den Tiefkühlfachtest konnte ich gerade im Vergleich mit dem eingebauten Thermometer sehen, dass es auch bei Minusgraden einwandfrei funktioniert. Also: Kaufempfehlung!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)