Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Erfahren

    Dabei seit
    31.08.2009
    Ort
    Värmland Schweden
    Beiträge
    137

    Rucksack Welcher ist das

    #1
    Hej,
    ich habe vor kurzem 2 Rucksäcke von Fjällräven mit den jeweiligen Packsäcken für jeweils 50 SEK gekauft.
    Ich kann das Modell aber nicht bestimmen.
    Hat da jemand Daten zu.
    Ich schätze es sind 50 - 55 Liter + 20-25 Liter Packsack. (In den Packsack passen zwei Schlafsäcke)

    Ich möchte da auch die Riemen tauschen , hat da jemand Bezugsquellen ?
    Einen Beckengurt will ich auch nachrüsten.

    " border="0" />

  2. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    719

    AW: Rucksack Welcher ist das

    #2
    Hallo Jag!
    Das Modell kann ich Dir nicht sagen, aber es scheint ein Vorgänger der GYRO Kraxe von FR zu sein, zumindest gibt es Ähnlichkeiten was den Packsack und den Rahmen betrifft. Ich denke, in Schweden wirst Du eher Informationen dazu finden als hier. Es gibt hier in D wenig Leute mit Kraxen, in Skandinavien, vermutlich auch Nordamerika, trifft man dagegen hin und wieder noch Wanderer mit Außengestellrucksäcken.
    Warum und welche Riemen willst Du tauschen? Auf den Bildern sehen sie zumindest noch gut aus. Allerdings war die Polsterung bei den Kraxen von FR schon immer sehr dünn und nicht vergleichbar mit dem heutigen Stand. Aber dafür ist das Material sehr haltbar und langlebig, muß man eigelntlich nicht tauschen.
    Falls Du doch nähen willst, hier wird man sehr gut mit allem Notwendigen versorgt:
    https://www.extremtextil.de/
    Gruß Z

  3. Erfahren

    Dabei seit
    31.08.2009
    Ort
    Värmland Schweden
    Beiträge
    137

    AW: Rucksack Welcher ist das

    #3
    Jep,
    der auf dem Bild ist wie neu. Das einzigste was da fehlt sind die beiden Stopfen am unteren Ende.
    Den anderen habe ich einem Freund geschenkt, der ist auch recht begeistert.
    Das Teil wiegt gerademal 2 Kg.

    Ich möchte auf jedenfall etwas mehr Polsterung auf den Schultergurten und einen anständigen Beckengurt.

    Zu dem Modell finde ich hier oben auch nicht viel an Infos.
    Und ja, solche Kraxen werden hier momentan veramscht. Wie gesagt 50SEK = 5€ , und die Teile sind nicht schlecht.

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    719

    AW: Rucksack Welcher ist das

    #4
    Hallo Jag!
    Als Polsterung für die Schulterriemen z.B. diese Teile von Tatonka:
    https://www.globetrotter.de/shop/tat...-107691-black/
    Das war eine doch recht erstaunliche Verbesserung, auch wenn es immer noch nicht vergleichbar mit den heutigen
    Rucksäcken ist.
    Für die Rohrenden eventuell Sektkorken, die sollten passen.
    Einen Hüftgurt selber nähen oder z.B. einen Pulkazuggurt (den müßte man u.U. modifizieren also versteifen) verwenden.
    Zur Befestigung am Gestell sollten 2 Spanngurte ausreichen, etwa solche:
    https://www.globetrotter.de/shop/spa...chluss-114886/
    Für kurzen Touren, Wochenendausflüge usw. sieht der Rucksack ideal aus und bei dem Preis bräuchte man nicht lange überlegen. Vielleicht läuft mir ja bei einem "Lopis" einer über den Weg, der noch gut in Schuß ist. Ein Kauf über das Internet plus Versand nach D wäre zuviel Aufwand und Kosten.
    Sonnige Grüße Z

  5. Erfahren

    Dabei seit
    31.08.2009
    Ort
    Värmland Schweden
    Beiträge
    137

    AW: Rucksack Welcher ist das

    #5
    hallo Zz,

    ich werde den für Touren bis zu 10 Tagen nehmen.
    An die Seiten kommen einfach jeweils eine sidepouch von den Tommys ran. (PLCE in grün)
    Ich muß mal schauen wie ich das mit dem Zelt fixe, ich habe immer ein relativ großes und schweres Lavvu mit.
    (5,5kg)
    Beckengurt muß ich mal sehen,ich habe noch einen von einer Haglöfs Kraxe im Keller gefunden. Da muß ich nur den Bauchgurt
    "verlängern"
    Die Haglöfs Kraxe nehme ich immer beim Paddeln mit zum Umtragen der Sachen, die ist leider etwas kleiner.
    Aber wenn es kalt ist habe ich immer einen Zeltofen mit und der wiegt dann doch um die 13kg.

    Mit Sidepouches und dem Packsack unten hat der dann um die 90L, das ist mehr als ausreichend und schwerer als 30 Kg sollte das alles auch nicht mehr werden, man wird halt älter.

    ansonsten Lopis?
    Wenn du hier oben bist, must du mal zu einem Erikshjälpen.

  6. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    719

    AW: Rucksack Welcher ist das

    #6
    Hej Jag!
    Mein Fehler, ich meinte eher "Loppis", besser so?
    Nach dem Erikshjälpen muß ich mal schauen, was das ist bzw. bedeutet.
    90 l sollten ausreichen oder Du machst etwas verkehrt bei Touren bis zu 10 Tagen. 30 kg erscheinen mir zu viel, aber gut, schon deine Lavvu wiegt halt deutlich mehr als ein kleines Zelt. Lavvu und Zeltofen sind ein schöner Luxus, ich bin mal einem Schweizer begegnet. Er war so ausgerüstet, aber daß ist mehr für Touren mit wenigen Ortswechseln und einer Familienreise nach meinem Empfinden. Aber absolut toll und unvergessene gemeinsame Tage.
    Eine kleine Haglöfs Kraxe hatte ich auch mal als Übergang als meine Außengestell zerbrochen war, ein schöner Rucksack.
    Mittlerweile ist alles wieder zusammen geschweißt und die Haglöfs Kraxe mußte wieder weiter gehen.
    Viel Spaß beim Basteln und Deinen Touren,
    Z

  7. Erfahren

    Dabei seit
    31.08.2009
    Ort
    Värmland Schweden
    Beiträge
    137

    AW: Rucksack Welcher ist das

    #7
    Den schweren Ofen habe ich nur bei Paddeltouren mit.

    Ich hab mir mal einen kleinen Zeltofen aus Alltagsgegenständen zusammengebaut.
    Der wiegt inklusive dem 3 m Rollrohr um die 2,5 kg.
    Ein Edelstahlmülleimer fürs Bad, eine Edelstahlschüssel aus der Küche, ein Reduzierstück für einen Auspuff 70 auf 80mm und eine Handvoll Schlauchschellen, 2 M8 Gewindestangen (Abstandshalter) und ein Stück 100er Rohr für den Zeltdurchgang.
    " border="0" />
    " border="0" />


    Demnächst werde ich aber wohl eine US Mailbox aus Edelstahl nehmen, da, wenn man ihn umdreht und die gerade Fläche oben hat, gut drauf kochen kann.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)