Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30
  1. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.325

    Fußblasenprophylaxe unterwegs

    #1

    Editiert vom Moderator
    Ausgelagerte Blasendiskussion von hier

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden. Dein Team der


    Kompressionssocken rutschen nicht, somit keine Blasen. Zwei Paar zum Wechseln, mir fallen in der Hütte sonst immer alle Leute um, und Sealskins bei Regen, eeil Schuhe das nicht durchhalten sowie für die Rückfahrt. Dann kann man im Bus/Zug die Schuhe ausziehen ohne dass Leute sterben
    Geändert von Becks (11.06.2018 um 13:06 Uhr)
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  2. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    639

    AW: Alpenüberquerung E5 Oberstdorf - Meran

    #2
    Naja..., zwei Gegenerfahrungen dazu:
    Meine Freundin hat Problemfüße und in jeder Art Socke bekommt sie Blasen.
    Meine Füße sind ein Geschenk Gottes, ich kann sogar mit Muttis Selbstgehäkelten auf Tour gehen, problemlos.

    Deswegen finde ich jetzt mal die Aussage "Kompressionssocke --> keine Blasen" etwas irreführend...

  3. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.325

    AW: Alpenüberquerung E5 Oberstdorf - Meran

    #3
    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Naja..., zwei Gegenerfahrungen dazu:
    Meine Freundin hat Problemfüße und in jeder Art Socke bekommt sie Blasen.
    Meine Füße sind ein Geschenk Gottes, ich kann sogar mit Muttis Selbstgehäkelten auf Tour gehen, problemlos.

    Deswegen finde ich jetzt mal die Aussage "Kompressionssocke --> keine Blasen" etwas irreführend...
    Gegen unterschiedliche Empfindlichkeiten gibt es nix, aber Blasen kommen von Druck- und Reibungsstellen. Dagegen hilft Salbe/Fett, passende Schuhe und eben rutschfeste Socken, die ohne Falten anliegen. Und da sind Sportkompressionssocken schlichtweg den Häkelsocken von Oma überlegen.

    Wenn Du sie nicht brauchst wirf se eben raus. Und wenn dich komische Blicke in der Hütte und im bus nicht jucken wirf das zweite paar Socken generell raus.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    639

    AW: Alpenüberquerung E5 Oberstdorf - Meran

    #4
    Jepp..., und wenn man barfuß geht, braucht's gar keine Socken.

  5. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.325

    AW: Alpenüberquerung E5 Oberstdorf - Meran

    #5
    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Jepp..., und wenn man barfuß geht, braucht's gar keine Socken.
    Und wenn man keine Argumente hat dann kommt Unsinn?

    Oder im Detail: eventuell ist deine Aussage theoretisch richtig, wobei man dann gerne die Schutzwirkung von Schuhmaterial gegen mechanische und thermische Einflüsse diskutieren könnte, welche ebenfalls zu Blasen führen. Praktisch gesehen ist die Aussage aber eine Nullnummer, ausser Du möchtest ernsthaft auch gleich vorschlagen, man möge auf dem E5 eben auch auf Schuhe verzichten und barfuß gehen.
    Geändert von Becks (09.06.2018 um 09:08 Uhr)
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  6. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    639

    AW: Alpenüberquerung E5 Oberstdorf - Meran

    #6
    Zitat Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Und wenn man keine Argumente hat dann kommt Unsinn?

    Immer noch besser als sich selbst immer tiefer in die Misere zu manövrieren...

    Ich kenn mindestens zwei Leute, die Dein Argument "Kompressionssocken rutschen nicht, demnach keine Blasen" Lügen strafen. An Socken wurde alles auf dem Markt Vorhandene ohne Erfolg probiert. Talk, Cremchen und sonstiges Tüdeldüü zum Schmieren, bringt nix. Nach über 1000€ an Schuhinvest immer noch lange Gesichter.
    Und dann kommst Du mit Deinen Verallgemeinerungen...?!?!? Die halt bei Dir funktionieren?
    Lachhaft!

  7. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    639

    AW: Alpenüberquerung E5 Oberstdorf - Meran

    #7
    Und jepp, barfuß impliziert den Verzicht auf Schuhe.
    Schlaues Kerlchen...

    Von Ernsthaft habe ich nicht gesprochen.

  8. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    06.01.2017
    Beiträge
    29

    AW: Alpenüberquerung E5 Oberstdorf - Meran

    #8
    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Ich kenn mindestens zwei Leute, die Dein Argument "Kompressionssocken rutschen nicht, demnach keine Blasen" Lügen strafen. An Socken wurde alles auf dem Markt Vorhandene ohne Erfolg probiert. Talk, Cremchen und sonstiges Tüdeldüü zum Schmieren, bringt nix. Nach über 1000€ an Schuhinvest immer noch lange Gesichter.
    Und dann kommst Du mit Deinen Verallgemeinerungen...?!?!? Die halt bei Dir funktionieren?
    Lachhaft!
    Deine Stichprobe von "mindestens zwei" ist auf die Grundgesamtheit aller Leute die in Schuhen laufen aber jetzt auch nicht besonders aussagekräftig. Außerdem bin ich mir ziemlich sicher, dass deine "mindestens zwei" Bekannten nicht alles auf dem Markt vorhandene an:

    - Socken
    - Talk
    - Cremes
    - sonstiges Tüdeldüü

    getestet haben.

    Wenn man anderen vorwerfen will, unpräzise in ihren Aussagen zu sein, sollte man das vielleicht zuerst für die eigenen beherzigen. Ich persönlich halte Becks Tipp mit den Kompressionssocken für etwas, was ich mal ausprobieren würde, um von "kaum Blasen" auf "keine Blasen" zu kommen. Aber sowas wie "ich kenne mindestens zwei, die haben alle Socken auf dem Markt probiert" ist tatsächlich lachhaft und hilft keinem weiter.

  9. Anfänger im Forum
    Avatar von Brichdirnix
    Dabei seit
    30.03.2017
    Beiträge
    19

    AW: Alpenüberquerung E5 Oberstdorf - Meran

    #9
    Nun seid ihr gewaltig vom Thema "E5" abgekommen. Kann man diese Diskussion auslagern in ein neues Thema "Blasen an den Füßen - wenn ja, warum, wenn nein, warum nicht"?

  10. Alter Hase
    Avatar von Tie_Fish
    Dabei seit
    03.01.2008
    Ort
    Ostharz
    Beiträge
    2.866

    AW: Alpenüberquerung E5 Oberstdorf - Meran

    #10
    Zitat Zitat von Brichdirnix Beitrag anzeigen
    Nun seid ihr gewaltig vom Thema "E5" abgekommen. Kann man diese Diskussion auslagern in ein neues Thema "Blasen an den Füßen - wenn ja, warum, wenn nein, warum nicht"?
    OT: Blasen an den Füßen gibt es nur auf dem E5, sonst nicht!
    Grüße, Tie »

  11. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.325

    AW: Alpenüberquerung E5 Oberstdorf - Meran

    #11
    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Immer noch besser als sich selbst immer tiefer in die Misere zu manövrieren...

    Ich kenn mindestens zwei Leute, [...]
    Und dann kommst Du mit Deinen Verallgemeinerungen...?!?!? Die halt bei Dir funktionieren?
    Lachhaft!
    Sorry, aber ich könnte jetzt ebenfalls mindestens zwei Leute nennen, bei denen es hilft. Damit haben wir zwei Überempfindliche auf deiner Seite und bei mir zwei Standardempfindliche auf meiner und sind wieder ausgeglichen.

    Im Gegensatz zu dem barfuss ist mein Ansatz ernsthaft gemeint und zudem realistisch im Gebirge und sonst wo einsetzbar. Mir entzieht sich daher der Hinweis auf irgendwelche Miseren, in die ich mich da angeblich manövriere und bleibe bei der Meinung, dass man z.B. mittels solcher Socken (oder eben auch Compeed Pflaster) die Reibung der Schuhe bzw. eher weichen und weiten Wandersocken auf der Haut minimieren kann und auch Falten bei den Dingern weniger vorkommen. Beides sind de Fakto Verursacher von Blasen.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  12. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.939

    AW: Blasen auf dem E5

    #12
    Vielleicht kann man sich darauf einigen, dass es Leute gibt, die aufgrund ihrer Haut und Fusskonstruktion in jeder Lage Blasen bekommen (das Forum ist voll davon). Für die nutzen alle Tipps nicht. Für andere vielleicht schon. Ich kriege Blasen nur in falschen Schuhen oder eklatant falschen Socken, daher brauche ich kein Doppelpack. Jeder ist anders.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  13. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    639

    AW: Blasen auf dem E5

    #13
    Das ist genau der Ansatz, den ich verfolgen wollte.
    Schluß mit Verallgemeinerung, und akzeptieren, daß es andere mit komplett anderen Erfahrungen/ Problemen gibt.
    (und einem damit indirekt zu unterstellen, daß man komplett auf der Brennsuppe daher geschwommen ist!)
    So einfach...

  14. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.325

    AW: Blasen auf dem E5

    #14
    Wenn Du der Ansicht bist, man dürfe gar keine allgemeine Tipps mehr geben, weil irgendjemand wieder zwei Sonderfälle kennt, für die die Tipps nicht zutreffen, dann solltest Du dich hier schnellstmöglich abmelden.

    Mit der Einstellung sind >99% der Diskussionen hier weder logisch noch nachvollziehbar - so wie das mit den Blasen an den Füssen - und müssen somit aus reinem Gerechtigkeitssinn oder aus mangelnder Aufmerksamkeit für Minderheiten auch mit sinnlosem Zeugs wie barfuss auf dem E5 torpediert werden. Da könntest Du Dir auch die Nervenarbeit sparen und einfach woanders weiter lesen oder aktiv für Minderheiten einsetzen - z.B. mit Fussmassagen.


    Ach ja, dein Verhalten ist in Foren weit verbreitet. Man stellt eine These auf oder behauptet etwas allgemein gültiges und muss nur die Zuhörerschaft gross genug wählen um sicher wieder einen zu finden, für den dies nicht zutrifft und der basierend auf seinen Einzelerlebnissen wieder die allgemeine Regel in Frage stellt.

    Aber schauen wir doch einmal kurz was der Google zu "Blasen an den Füssen" so rauskickt, um eine Meinung einer dritten Seite zu bekommen:

    • Achten Sie auf gut sitzende, gepolsterte Schuhe – egal, ob es sich um Straßenschuhe oder Sportschuhe handelt.
    • Sorgen Sie dafür, dass Socken im Schuh keine Falten werfen, weil diese durch Druck und Reibung schnell eine Blase am Fuß verursachen können. Am besten geeignet sind Socken ohne frei auftragende Nähte (zum Beispiel spezielle Sportsocken).
    • Neue Schuhe können schnell eine Blase am Fuß hinterlassen. Um dem vorzubeugen, können Sie sie vor dem ersten Tragen mit einem Hirschtalgstift einreiben – das senkt die Reibung. Außerdem ist es hilfreich, die Schuhe innen mit Seife oder Vaseline einzureiben.
    • In Wanderstiefeln sollten Sie statt einem Paar dicker Socken lieber zwei Paar dünner Socken übereinander tragen. Dann reiben nämlich die Socken aneinander und nicht am Fuß – eine Blase am Fuß wird so verhindert.
    https://www.netdoktor.de/symptome/blase-am-fuss/

    Herr Tuan, übernehmen sie bitte. Da ist schon der erste Treffer den Google auswirft nach ihrer meinung ungültig. Einschreiten, sofort.
    Geändert von Becks (11.06.2018 um 11:10 Uhr)
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  15. Dauerbesucher

    Dabei seit
    22.10.2009
    Beiträge
    639

    AW: Blasen auf dem E5

    #15
    Alter Schalter..., wie bist Du denn drauf?

    Du kannst es wirklich nicht ertragen, wenn Leute anderer Meinung sind als Du, gell?!
    Wenn sie andere Erfahrungen und Probleme bzw. Lösungen haben als Du, ist echt der Horror für Dich!
    Muß schlimm sein sowas, der Einzige auf diesem Planeten zu sein, der ne Ahnung hat.

    Hochachtungsvoll und aus dieser Diskussion aussteigend...

  16. Alter Hase
    Avatar von Tie_Fish
    Dabei seit
    03.01.2008
    Ort
    Ostharz
    Beiträge
    2.866

    AW: Blasen auf dem E5

    #16
    Drängt sich mir grad die Frage auf: Welches Hirschtalgprodukt ist zu empfehlen? Jemand Ahnung/Erfahrungen/Links?

    Ich kann zwar mit Blasen leben, aber versuchen kann man's ja mal... Danke!
    Grüße, Tie »

  17. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    669

    AW: Blasen auf dem E5

    #17
    Es gibt x Hersteller. z. b. Scholl aus der Plastiktube, Apothekenmaterial in der Metalltube, die bei Gebrauch leerer und kleiner wird. Hirschtalg für Gummiteile am Kfz und weil wir beim Blasen sind Hirschtalg für Blockflöten und Holzblasinstrumente.
    Achte auf den Anteil des H`talges am Volumen und auf den Geruch. M. E. riecht der aus der Apo am angenehmsten.

    Ehe gefragt wird: Hirschtalg ist nie vegan.

    Bitte an die Moderation: Könnt Ihr bitte den Titel ändern? z. B. in Marsch- oder Fussblasen? Das macht diesen Faden eindeutiger.

  18. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Becks
    Dabei seit
    11.10.2001
    Ort
    St. Gallen
    Beiträge
    14.325

    AW: Blasen auf dem E5

    #18
    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Wenn sie andere Erfahrungen und Probleme bzw. Lösungen haben als Du, ist echt der Horror für Dich!
    Ich sehe keine von dir eingebrachte Lösungen, die praktikabel sind. ich sehe lediglich den Versuch, durch Verweis auf Minderheiten und ein paar unsinnigen Einwürfen eine allgemeine Praxis für obsolet zu erklären.
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

  19. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.138

    AW: Fussblasenprophylaxe unterwegs

    #19
    Wieviel macht man denn da rauf aufn Fuss? bzw. ist ja auch für den Wolf bzw. gegen den Wolf nützlich. Für mich ein interessantes Thema, da ich viel schwitze und sowohl Schritt und Füss schnell richtig feucht werden.

  20. Erfahren
    Avatar von jiba
    Dabei seit
    09.03.2018
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    108

    AW: Fussblasenprophylaxe unterwegs

    #20
    Nur so als Idee hier noch eine weitere Variante:

    Bekannte potentielle Problemstellen mit Leukoplast/Hansaplast oder Ähnlichem vor dem Loslaufen abkleben. Damit schafft man sich dann quasi eine künstliche Hornhaut.

    Ist sicher auch nicht für alle eine Lösung, aber bei mir hat's wunderbar funktioniert.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)